Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Regelmäßige abstürze lokalisieren

  1. #1

    Regelmäßige abstürze lokalisieren

    Hallo zusammen,

    ich habe einen HP Pro 6200 Desktop mit Windows Server 2019 ausgestattet und in mein Büro gestellt.
    Hauptsächlich fungiert er als FTP Server, es sind aber auch 2 KFZ Programme mit technischen Daten installiert auf die ich von verschiedenen Standorten per MS Remotedesktop zugreife.
    Zugriff ist per DDNS über noip.com geregelt

    Zum Problem: Regelmäßig nach 5 - 7 Tagen laufzeit ist der rechner nicht mehr erreichbar, wenn ich vor Ort prüfen möchte was los ist klemme ich einen Bildschirm an um lokal nachzugucken, der Bildschirm kommt aber nicht aus dem Sleep mode, sicherheitshalber habe ich Bildschirm, Tastatur und Maus mal angeschlossen gelassen und dann ernuet beim nächsten absturz evtl. etwas sehen zu können, aber auch das bringt nichts, Bildschirm bleibt im Sleep.
    Lüfter drehen alle, PC ist also augenscheinlich noch an, es gibt aber keine reaktion.
    Einmal resetten und alles läuft wieder für die nächsten 5 - 7 Tage stabil und schnell.

    Wie kann ich den Fehler weiter eingrenzen wenn nichtmal eine Bildschirmausgabe zu sehen ist?

    Zur Hardware:
    HP Pro 6200
    i5 2500K
    8GB RAM
    250 GB SSD (System mit windows Server 2019 - SSD ist neu)
    2x 1 TB HDD im Softraid mit Windows erstellt

  2. #2
    Cenosillicaphobiker

    Moderator

    Avatar von Fhynn
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.374
    ngb:news Artikel
    5

    Re: Regelmäßige abstürze lokalisieren

    Was sagt der Eventviewer? Energiesparmodus steht auf Höchstleistung? Du hast aber am Anfang ein Bild, wenn du Monitor & Co anstöpselst, es ist halt irgendwann weg und lässt sich nicht wieder herstellen?

    Ping geht also nicht, RDP geht nicht?

    LG

    Ich wurde so geboren, Ich werde so bleiben bis ich sterb,
    Ich wurde so geboren, Antifaschist für immer, für immer


  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von backdash
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    62

    Re: Regelmäßige abstürze lokalisieren

    Der Energiesparplan stand auf "Ausbalanciert" (Standard Einstellung) habe ich jetzt mal auf Höchstleistung geändert, aber ein Standby oder dergleichen ist dabei nicht vorgesehen gewesen.
    Wenn ich den neu gestartet habe reagiert der Monitor ganz normal, lokales aufwecken des Monitors und arbeiten ist bis zum Absturz jederzeit problemlos möglich.
    Wenn es dann soweit ist, regiert er weder auf Ping, FTP noch auf RDP und dann halt auch nicht mehr lokal auf tastatureingaben sodass der Monitor aus dem sleep kommt.

    Ich hatte zuletzt am Dienstag (27.08.19) einen absturz den ich erst heute neustarten konnte, Dienstag morgen wurde innerhalb von 10 minuten 16 mal der selbe Fehler geloggt (siehe Anhang 1) dann gab es um 17:50 Uhr nochmal diesen Fehler und um 19:42 Uhr das letzt ereignis (Anhang 2), heute habe ich dann einen reset durchführen können und als "kritisch" wird nur eingestuft dass Windows zuletzt nicht runtergefahren wurde.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.PNG 
Hits:	18 
Größe:	1,05 MB 
ID:	55059Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.PNG 
Hits:	11 
Größe:	1,05 MB 
ID:	55060Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3.PNG 
Hits:	11 
Größe:	1.007,9 KB 
ID:	55061

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •