Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Steht auf den Philippinen bald das Urheberrecht auf dem Lehrplan?

  1. #1
    Schneehasen-Reptiloid 2.5

    Administrator

    Avatar von Lokalrunde
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    im Tiefschnee
    Beiträge
    10.280
    ngb:news Artikel
    436

    Steht auf den Philippinen bald das Urheberrecht auf dem Lehrplan?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	software-1067128_640.jpg 
Hits:	672 
Größe:	38,6 KB 
ID:	54942 Laut einer neuen Gesetzesvorlage, die derzeit vom philippinischen Gesetzgeber geprüft wird, soll auf den Philippinen demnächst das Urheberrecht auf dem Lehrplan der Schulen stehen. Damit soll das massive Piraterie-Problem des Landes eingedämmt werden.

    Wie viele andere Länder haben die Philippinen mit einer relativ hohen Piraterierate zu kämpfen. Aus diesem Grund haben die Gesetzgeber begonnen, neue Rechtsvorschriften vorzuschlagen.
    So gab es beispielsweise in diesem Jahr bereits einen Vorschlag, ISPs, die keine Piraterie-Seiten sperren, die Lizenzen zu entziehen. Das bekämpft allerdings nicht die Wurzel dieses Problems.

    Nach Auffassung des Kongressabgeordeten Rufus Rodriguez mache dieses Gesetz schon deutlich, dass Onlinepiraterie illegal sei. Allerdings werde dies von vielen einfach ignoriert.

    "Mit einer angemessenen Ausbildung ist zu hoffen, dass die Piraterie eingeschränkt wird und unsere Gesetze strikt umgesetzt werden", so Rodriguez.





    Bild: Pixabay
    Quelle: TorrentFreak
    ║ ► ♫ ZehnVorne - Die ngb-Bar ♫ ◄ ║ ► Lokalrundes Fun-Blog: wieder online ◄ ║
    The cold never bothered me anyway

    “Every autumn now my thoughts return to snow. Snow is something I identify myself with. Like my father, I am a snow person.” (Charlie English)


  2. #2
    Para La Santa Muerte Avatar von Propaganda
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    OASIS
    Beiträge
    192

    Re: Steht auf den Philippinen bald das Urheberrecht auf dem Lehrplan?

    Das wird ungefähr genauso effektiv sein wie diese "Raubkopierer sind Verbrecher" Propaganda.
    Das andorianische Bergbaukonsortium rennt vor niemandem davon.

  3. #3

    Re: Steht auf den Philippinen bald das Urheberrecht auf dem Lehrplan?

    Bildung? - "Raubkopieren ist böse, joa" - ist vermutlich aber auch daran gekoppelt wie die Wirtschaftskraft eines durchschnittlichen Arbeitnehmers ausfällt und wie viel für "Spiel, Spaß und Spannung" dann noch am Ende des Tages übrig bleibt.

    Ich würde vermuten, dass es einhergehend, bzw. in Korrelation steht, mit der Kaufkraft des Einzelnen, niemand würde etwas vom Teller stehlen, wenn er sattgegessen ist. Was bleibt? - Eben das zu machen was nahe liegt um nicht zu verhungern aber auch etwas vom Kuchen ab zu bekommen. Oder?

    Hab eben mal Spaßeshalber nach "Basisgehalt Philippinen" ausgeschaut: https://www.philippinen-tours.de/aus...view-mit-swen/

    Interessanter Punkt dazu:
    [Frage] Wie kann man auf den Philippinen Geld verdienen? Wie verdienst Du vor Ort Deinen Unterhalt?

    Ein Geschäft selbst zu eröffnen ist eher etwas für den langjährigen Expat und frische Auswanderer sollten es lieber erst ruhig angehen lassen, bevor sie sich mit der Kultur und Gesetzgebung auf den Philippinen besser auskennen. Jobs gibt es schon für Auswanderer: Callcenter ist hier eine Möglichkeit, aber es gibt auch Gelegenheiten (mit Glück und notwendiger Qualifikation) in den Touristengebieten einen Job zu erhalten.

    Ein weiterer Weg ist es, zu versuchen einen Job über eine ausländische Firma im Land zu bekommen. Das sind aber eher Ausnahmen. Die ab und zu in den Kleinanzeigen auftauchenden Jobangebote für Handwerker, Maler, Köche etc. auf den Philippinen sind zu 99,99% einfach nur Abzocke, wo für ein Ticket im Voraus gezahlt werden muss: Das Geld ist natürlich dann weg.

    Es ist einfach eine Tatsache, dass kaum ein Europäer für das Gehalt, welches ein Filipino erhält, arbeiten würde. Dazu kommt, dass Pinoys bevorzugt eingestellt werden müssen.
    Gruß theSplit
    @ I might be sober. The good things... the bad things... all I ever know is here! @
    +++ thunderNote +++ Thom's Inventarverwaltung +++ Pi-Thread +++ IT-Talents Code Competitions +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ Stonerhead +++ Add-on Flag Cookies +++ Google Image Directlinks +++ dwrox.net

  4. #4

    Re: Steht auf den Philippinen bald das Urheberrecht auf dem Lehrplan?

    Werden die Raubkopierer dort bald genau so wie die Drogendealer einfach auf der Straße erschossen? Eine recht radikale Lösung wenn man alles und jeden sofort abknallt, langfristig aber sicher gut für die Meere da die Inselstaaten die größten Umweltverschmutzer sind.
    Für diesen Beitrag bedankt sich alter_Bekannter

  5. #5
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.326

    Re: Steht auf den Philippinen bald das Urheberrecht auf dem Lehrplan?

    Duterte wird das Problem sicher elegant lösen.

    Drogenkriminalität ist ja jetzt sicher auch quasi nicht mehr vorhanden, kann jetzt alles unter Schießereien verbucht werden.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  6. #6
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.631
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Steht auf den Philippinen bald das Urheberrecht auf dem Lehrplan?

    Bei aller Spottlust muß ich aber einmal erinnern, daß auch hier bei uns kein natürliches Unrechtsbewußtsein bei Urheberrecht gibt und es einerseits umfangreiche behördliche Aktivitäten gegen Fälschungen bedarf und wahrscheinlich nur durch das Abmahnwesen die reine Downloadanarchie verhindert wird.
    Und Medienkompetenz könnte auch mehr in den Schulen gelehrt werden.
    Das dürfte sich bislang weitestgehend darauf beschränken, daß man vielleicht den Schülern noch mitgibt, daß man sich mit einer Adresse wie
    suessekleinegeilemaus2003@aol.com nicht um eine Ausbildung oder einen Job bewirbt.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  7. #7
    Para La Santa Muerte Avatar von Propaganda
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    OASIS
    Beiträge
    192

    Re: Steht auf den Philippinen bald das Urheberrecht auf dem Lehrplan?

    Ich wurde mal von diesen frommen Waldorfschülern abgemahnt. Doch hält mich das sicher nicht davon ab, weiter wie ein Irrer über VPN zu torrenten.

    Name:  200px-Pirate_Flag_of_Jack_Rackham.svg.png
Hits: 142
Größe:  6,9 KB
    Das andorianische Bergbaukonsortium rennt vor niemandem davon.

  8. #8
    Vereinsheimer Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.826
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Steht auf den Philippinen bald das Urheberrecht auf dem Lehrplan?

    Wo bleibt Goetz-Expat?!
    Für diesen Beitrag bedanken sich Sibi, nipalke
    aka Steev

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.520

    Re: Steht auf den Philippinen bald das Urheberrecht auf dem Lehrplan?

    Die Philippinen haben eigentlich wesentlich gravierende Probleme zu lösen, insbesondere Geburtenkontrolle und Verkehrsinfrastruktur.

    Und im Süden des Landes rennen noch ein paar islamistische Terroristen rum.

    Keine Ahnung, was die mit Urheberrecht wollen. Der Großteil der Bevölkerung könnte sich eh keine Originale von was auch immer kaufen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich RedlightX

  10. #10

    Re: Steht auf den Philippinen bald das Urheberrecht auf dem Lehrplan?

    Zitat Zitat von Laui Beitrag anzeigen
    Wo bleibt Goetz-Expat?!
    Der muss erstmal wach werden, schliesslich bin ich Euch 6 Stunden voraus (08:30am jetzt) und dann ist ja um 9 Uhr meiner Zeit (3 Uhr nachts bei Euch) immer der Tank leer …

    Es gibt seit 2010 das Anti Piraterie Gesetz das zB das Abfilmen verbietet.
    https://de.scribd.com/doc/35591997/Anti-Piracy-Law

    Dann seit 2012 das Anti Cybercrime Gesetz das eigentlich alles was mit Computern zu tun hat unter Strafe stellt, zB auch das Benutzen eines VPN kann schon strafbar sein.
    https://www.lawphil.net/statutes/rep...0175_2012.html

    Aber wie immer, Gesetze sind Auslegungssache und je nachdem wie gekonnt ein Rechtsanwalt/Staatsanwalt argumentiert ist man dran oder nicht.

    Um aber auf den ursprünglichen Beitrag einzugehen, aus meiner Sicht versucht da ein Hinterbänkler populistisch in der Presse seinen Namen zu sehen.

    Denn Piraterie ist hier überall präsent, nimmst Du eine Fähre von Insel A nach B werden auf den Fernsehgeräten in der Wartehalle und später an Bord Raubkopien gezeigt. Sitzt Du im Flughafen in der Wartehalle siehst Du auf den Fernsehern im Wartebereich Raubkopien usw. Tausende Touristen sehen so zB aktuell John Wick 3 kostenlos - denn der ist seit gestern ja als torrent verfügbar.
    Das wissen alle Verantwortlichen, Manager, Priester, Bischöfe, Kapitäne, Politiker !
    Mir kann keine Politiker erzählen er wäre noch nie geflogen oder mit einer Fähre gefahren und hätte keinen illegalen Film in der Wartezeit gesehen.
    Daher wäre meine Frage, wieso wird seit 2012 nichts dagegen unternommen ???
    Oh wird da jemand einwenden, wir tun ja was: https://news.mb.com.ph/2018/02/02/ra...-pirated-dvds/
    Ja ne is klar, einmal im Jahr in der Presse Augenwischerei betreiben, kennen wir aus jedem Rechtsstaat.

    Natürlich muss man den Menschen Gesetze erklären, und das sinnvollste ist es in den Schulen zu tun.
    Aber gibt es keine sinnvolleren Themen als Piraterie ?
    Wäre es nicht sinnvoller, statt jeden Schultag um 12 Uhr eine heilige Messe abzuhalten den Kindern zB schwimmen beizubringen ? 7100+ Inseln, aber kaum einer der 108 Millionen Philippinen kann schwimmen !
    Für diesen Beitrag bedanken sich Ungesund, musv, M315T3R, alter_Bekannter

  11. #11
    offizielles GEZ-Haustier Avatar von Pleitgengeier
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    4.910
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Steht auf den Philippinen bald das Urheberrecht auf dem Lehrplan?

    Zitat Zitat von Goetz-Expat Beitrag anzeigen
    Aber gibt es keine sinnvolleren Themen als Piraterie ?
    Wäre es nicht sinnvoller, statt jeden Schultag um 12 Uhr eine heilige Messe abzuhalten den Kindern zB schwimmen beizubringen ? 7100+ Inseln, aber kaum einer der 108 Millionen Philippinen kann schwimmen !
    Lässt Gott Gläubige ertrinken?
    Für diesen Beitrag bedankt sich KaPiTN
    Wer Funk kennt nimmt Kabel

  12. #12

    Re: Steht auf den Philippinen bald das Urheberrecht auf dem Lehrplan?

    Zitat Zitat von Pleitgengeier Beitrag anzeigen
    Lässt Gott Gläubige ertrinken?
    Jeden Tag einige dutzend und das obwohl die immer brav Sonntags zur Kirche gegangen sind.
    Ich verstehe es auch nicht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •