Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Windows CE 3.0 in modernes Netzwerk einbinden

  1. #1
    Cenosillicaphobiker

    Moderator

    Avatar von Fhynn
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.378
    ngb:news Artikel
    5

    Windows CE 3.0 in modernes Netzwerk einbinden

    Tach,

    Szenario:
    Medizinisches Gerät, 2004 angeschafft, Grundlage Windows CE 3.0
    Gerät erstellt beim Datei-Export eine *.html, in welch eine *.svg eingebettet ist sowie 5-6 *.jpge Dateien, welche ebenfalls mit eingebunden werden.

    Diese Dateien müssen irgendwo ins Netzwerk exportiert werden und werden dann von einem beliebigen Desktop Client (Win 10) mittels PDFCreator in eine 1-seitige PDF umgewandelt.
    Die wird dann in der Verwaltungssoftware abgelegt.

    Für das betrachten der SVG selbst ist eh schon ein uralter SVG-Viewer notwendig und der Einsatz vom IE. Eine Neuanschaffung des Gerätes kostet mal eben einen mittleren fünfstelligen Betrag, steht also auch nicht so zur Debatte, da die Untersuchungsergebnisse halt Top sind.

    Das Gerät lässt sich einrichten auf eine Netzwerkfreigabe via UNC, Angabe von Benutzername/Kennwort ist möglich.
    Die Verbindung zu einem Windows-XP-Client funktioniert sofort ohne jede Probleme.
    Die Verbindung zu einem Windows 7, Windows 10, Server 2019 Essentials funktioniert nicht, auch nicht mit Aktivierung von SMB 1.0

    Aktuell wird einer der ausgemusterten XP-Clients als Zwischenspeicher genutzt: Gerät schreibt die Daten auf den XP Client und über die 10er Clients wird die Datei aufgerufen und als PDF exportiert.

    Da die Haltwertszeit der +-10 Jahre alten XP-Clients nicht unendlich ist... irgendeine Idee? Ich persönlich tendiere aktuell zu einer virtuellen XP-Maschine, aber ggf. gibt es noch andere Ideen.

    LG,

    Ich wurde so geboren, Ich werde so bleiben bis ich sterb,
    Ich wurde so geboren, Antifaschist für immer, für immer


  2. #2
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.583
    ngb:news Artikel
    7

    Re: Windows CE 3.0 in modernes Netzwerk einbinden

    @Fhynn: Samba (also ein Linux-System mit Windows-Freigabe) sollte noch SMB 1.0 unterstützen können. Alternativ die Überlegung, ob du (S)FTP nutzen kannst. Das Linux kannst du jedenfalls noch aktuell halten, und wenn du es mit zwei Netzwerkkarten versiehst, auch als "silent firewall" zwischen Netzwerk und den WinCE-Rechner hängen.
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  3. #3
    Cenosillicaphobiker

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von Fhynn
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.378
    ngb:news Artikel
    5

    Re: Windows CE 3.0 in modernes Netzwerk einbinden

    @Metal_Warrior:

    Ich kann hier keine fancy Linux Variante einsetzen. Das Ding ist, ich habe hier absolut 0,0 IT-Affine Anwender. Wo der Häuptling einfach zu geizig ist, in seine EDV zu investieren. Es kommen jetzt schon ungeplante Folgekosten im 5-stelligen Bereich auf die Dame zu, weil sie halt seit ~2000 alles ignoriert hat was so war.

    SMB 1.0 unterstützen ja auch alle Win 7 + höher Versionen. SMB 1 ist aber eben nicht das Problem, Win CE 3.0 muss irgendwas darunter nutzen bzw. eben insich selbst so kastriert sein das es bestimmte Features eben nicht kann.
    Bevor ich da eine Linuxkiste als VM aufsetze, wo ich einfach viel zu wenig know-how habe und damit ggf. Scheunentore öffne, hätte ich lieber eine Win-basierende Option

    Das GDX bietet exakt 4 Punkte für die Netzwerkkonfiguration:
    Benutzername
    Kennwort
    Domäne falls notwendig
    UNC-Pfad

    Es klappt auch nur UNC, IP läuft ebenfalls in einen Fehler. Das CE 3.0 ist auch nicht anpassbar, lediglich diese 4 Parameter sind zu ändern.

    Ich wurde so geboren, Ich werde so bleiben bis ich sterb,
    Ich wurde so geboren, Antifaschist für immer, für immer


  4. #4
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.583
    ngb:news Artikel
    7

    Re: Windows CE 3.0 in modernes Netzwerk einbinden

    @Fhynn: Windows hat lange Zeit mit LAN-Manager-Hashes gearbeitet, und soweit ich mich erinnern kann, wurde das aus Windows 7 wegen EternalBlue (dem NSA-Exploit, den WannaCry ausnutzt) rausgeschmissen bzw. einiges anders gemacht und eingeschränkt. Windows XP hatte deshalb trotz ausgelaufenem Support noch Patches bekommen. Windows CE natürlich nicht. Das bedeutet zwei Dinge für dich:

    1. Wahrscheinlich kann auch ein vollständig gepatchtes WinXP nicht mehr mit der Kiste reden
    2. Es gibt keine Möglichkeit, das unter aktuellen Windows-Versionen zu machen

    Ergo: Nimm Linux, irgendein RPi-ähnliches Gerät für 50 Tacken mit zwei Netzwerkadaptern, dem du für diesen Share auf diesem Adapter diese völlig unsichere Scheiße erlaubst. KnowHow hin oder her, mit Windows sehe ich da schwarz.
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  5. #5
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.452

    Re: Windows CE 3.0 in modernes Netzwerk einbinden

    Das was Metal Warrior sagt +1

    Ich wollte zuerst so einen Industrie-XP-Rechner aus der Bucht empfehlen, die laufen Jahrzehnte. Aber es ist wirklich das Beste wenn man dieses BS aus dem Arbeitsumfeld gänzlich tilgt.

    Du kannst ja mit dem besagten Raspi z.B. eine geschlossene Kiste bauen, an die die Anwender garnicht direkt dran müssen müssen. Das Ding läuft einfach immer, empfängt die Daten vom Medizinischen Gerät und stellt diese im Netzwerk bereit. Da sich beim med-Gerät mit Sicherheit nichts mehr verändern wird was Login, Dateiformat usw. angeht, sollte damit ja eine Lösung von Dauer machbar sein.

    Beim Raspi dann so eine High Endurance micro-SD-Karte (eigentlich für Überwachungskameras), dem Linux das loggen größtenteils abgewöhnen, und evtl. eine SSD via USB anschließen auf die dann die Daten importiert und geshared werden, damit die SD-Karte geschont wird.

    Weitere Idee wäre ein Virtualisiern der XP-Umgebun, so dass die wirklich nur zum kurzfristigen reden mit dem Gerät genutzt wird... Ist allerdings die Frage wie man das praktikabel und angenehm nutzbar macht.
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  6. #6
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    6.020
    ngb:news Artikel
    17

    Re: Windows CE 3.0 in modernes Netzwerk einbinden

    Gibt es beim Hersteller des Gerätes eine eventuell sogar öffentlich verfügbare Doku / Kannst du mal nen Portscan des Gerätes machen?
    WinCE konnte normal ActiveSync und FTP neben SMB.
    Gerade mit FTP könnte man wunderbar arbeiten (das das pw im Klartext gesendet wird sollte hier in diesem Fall zu den kleineren Problemen gehören).

    Das heißt meine erste Idee währe das Protokoll versuchen zu wechseln.
    So oder so bin ich aber auch für eine kleine Linux-Kiste ohne Benutzer-Interaktion die die .html in eine .pdf konvertiert und an einen passenden Ort liefert.
    Der manuelle Arbeitsschritt ist doch unnötig.
    Das ganze lässt sich dem Kunden auch wunderbar mit den kosten der Arbeitszeit für diese Tätigkeit gegenüber einer neuen Lösung vorrechnen.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  7. #7
    Cenosillicaphobiker

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von Fhynn
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.378
    ngb:news Artikel
    5

    Re: Windows CE 3.0 in modernes Netzwerk einbinden

    Das Problem ist ja auch das Dateiformat bzw. Der notwendige SVG Viewer, der nur im uralten IE sauber läuft ... Muss mir mal Beispieldateien besorgen zum testen.

    Ich wurde so geboren, Ich werde so bleiben bis ich sterb,
    Ich wurde so geboren, Antifaschist für immer, für immer


  8. #8
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.583
    ngb:news Artikel
    7

    Re: Windows CE 3.0 in modernes Netzwerk einbinden

    @Fhynn: Auch sowas kann Linux üblicherweise auf der Kommandozeile, d. h. aus einer Datei eine PDF generieren. Das sollte auch mit HTML gehen, inklusive dem ganzen Klimbim innendrin:
    https://www.cyberciti.biz/open-sourc...dows-software/
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •