Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Smartphone Kaufberatung für ca. €200

  1. #1

    Question Smartphone Kaufberatung für ca. €200

    Hallo zusammen,

    ich benötige eure Hilfe und Erfahrung mit Smartphone für um die €200,-
    zz.Habe ich das Huawei p8 Lite (2015/2016). Hier ist langsam die Luft raus bei dem Akku und Updates gab seid dem 1 Quatal 2018 nicht mehr.
    Für meine Frau hatte ich das Samsung A40 gekauft. https://www.saturn.de/de/product/_sa...0-2543219.html
    Jedoch ist hier zwar das Display super aber bei der Kamera und Akku muss man Abstriche machen.

    Gibt es gute Alternativen zum A40 und hat jemand Erfahrung mit Xiaomi und Nokia 7.1 Handys?

    Ich hatte zuerst die Motorola G7 Reihe angeguckt und nachdem der Support mir mitteilte, das es nur max. zwei Jahre Updates gibt, waren diese Geräte für dann mich uninteressant.

    Zwar habe ich bei Chip und Connect auch recherchiert nach ein adequates Gerät, aber jedoch ohne wirklichen Erfolg, da mache Geräte in der Bestenliste schon mehr als 2 Jahre alt sind.

  2. #2

    Re: Smartphone Kaufberatung für ca. €200

    Jeder Hersteller wird dir nur 2 Jahre updates garantieren, mehr müssen sie von Google aus nicht, deshalb tun sie es auch nicht. Ich hatte ein Motorola und war sehr zufrieden, der Support ist auch Klasse bei denen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich raiden

  3. #3
    Mitglied Avatar von saddy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Weinberge :)
    Beiträge
    1.267

    Re: Smartphone Kaufberatung für ca. €200

    Das mit den Updates könntest du mit der Installation von Lineage OS umgehen.
    Bin gerade auch kurz vorm Kauf, in der engeren Auswahl in deinem Budget wären für mich bisher:
    Android Xiaomi 8 Lite | ca. 200€ | SD Erweiterbar!
    Android Oneplus One | ca. | -150,00 €
    Motorola Moto X4 ca. | -150,00 € | Akku wechselbar

    Unterstützen alle Lineage OS, das ist für mich eine Mindestvoraussetzung.

    Oneplus One und Moto X4 hatte phre4k an ein paar Stellen empfohlen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich raiden

  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    26

    Re: Smartphone Kaufberatung für ca. €200

    @KingJamez:
    Ok.
    Außer man findet ein Gerät mit Android One.
    Dort Garantiert der Hersteller zwei Große Updates + 3 Jahre Sicherheitsupdates.

    Welches Motorola hattest du?
    Bei der G7 Reihe gibt es ja vier Modells mit allen unterschiedlichen Stärken und Schwächen.

    --- [2019-07-26 10:41 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

    @saddy:

    Von Lineage OS habe ich auch gehört. Ist interessant, jedoch geht bwim flashen was schief, soll das wohl der Tod der Hardware sein.
    Leider sollen woll die Bezahl und Banking Apps nicht mit Geräten funktionieren die gerootet wurden.

  5. #5
    Mitglied Avatar von saddy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Weinberge :)
    Beiträge
    1.267

    Re: Smartphone Kaufberatung für ca. €200

    Kann sein, so was benutz ich nicht auf Smartphones. Ich trau den Dingern nur so viel wie nötig über den Weg, auch mit Lineage OS.
    Dass man sich das Gerät zerstört ist bei richtiger Befolgung der Anleitungen ziemlich unwahrscheinlich.

  6. #6
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.334

    Re: Smartphone Kaufberatung für ca. €200

    Geräte zerstören durch OS flashen ist 99% unbelegter FUD.

    Dadurch kannst du dein Handy nur genauso kaputt machen wie du es bei deinem PC durch das falsche Betriebssystem kannst. Also durch Software die vorsätzlich schädigt und/oder bereits defekte und/oder fehlerhafte Hardware.

    Reale Risiken gibt es beim darunter liegenden Systemen, wie zum Beispiel den Bootloader. Deswegen sucht man auch lieber nach methoden zur Entsperrung als den zu flashen. Flashen geht auch, hab ich auch schon gemacht bei nem Droiden der 1. Generation. Das ist aber wegen erwähntem Risiko bestenfalls 2. Wahl. Aber das funktioniert trotzdem eigentlich immer. Stromausfall ist ja schließlich kein Problem, das Ding hat je einen Akku, den man davor halt auch vor allem deshalb definitiv laden sollte.
    Außerdem braucht man zum Bootloader flashen auch erstmal Zugang zu etwas das sowas kann. Das ist die Hürde die davor noch zu nehmen wäre.

    Den besten Unlockprozess bisher hat mit Abstand OnePlus.
    Sony Ericson war okay, dürfte ziemlich ähnlich wie bei HTC gewesen sein, ist aber zu lange her. An schlimme Komplikationen würde ich mich aber wohl eher erinnern, wie zB das gebettel und die bekannten Bugs bei Xiaomi. (Nix "schwerwiegendes" aber man hat schon gesehen das die den Prozess vorsätzlich oder zumindest grob fahrlässig scheisse machen.)
    Den fragwürdigsten Xiaomi. (Hersteller ohne Prozess sind natürlich vorab disqualifiziert für dieses Rating.)
    Für diesen Beitrag bedankt sich raiden
    Geändert von alter_Bekannter (26.07.19 um 11:39 Uhr)
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  7. #7

    Re: Smartphone Kaufberatung für ca. €200

    Banking Apps funktionieren mit LineageOS auch, solange du SuperSU und Root aus lässt, braucht man im Normalfall auch nicht.
    Habe auf meinem Motorola X Style auch ein Lineage drauf, ohne root und kann Bankingapp (smart tan) nutzen.

    Bei HTC und Motorola war das entsperren des Bootloaders sehr einfach, man musste sich bei dem Hersteller aber ein Konto anlegen. Bei OnePlus war es super easy, weil der Bootloader ja offen ist . Android One Geräte haben das versprechen länger Sicherheitspatches zu liefern, die regulären OS Updates bleiben aber bei 2 Jahren.

    Ein OnePlus One finde ich ein bisschen sehr alt.
    Für diesen Beitrag bedankt sich raiden

  8. #8
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.334

    Re: Smartphone Kaufberatung für ca. €200

    Von OnePlus gabs in der Zwischenzeit auch ein oder zwei neue Modelle.

    Klar, die Politik kann sich jederzeit ändern, deswegen sollteman immer vorm Kauf prüfen ob noch alles okay ist. Auch wenn das selbe Modell getestet wurde. Sony Kunden können da ein Liedchen von singen, die (Sony) patchen gerne mal angepriesene Features raus.

    Dann sollte ich vielleicht noch anmerken:
    geunlockt habe ich:
    eine Hand voll Sony Ericssons (Hatten wenn ich mich recht erinnere alle den gleichen Prozess, also wenn man erstmal drin war 20 Minuten oder so.)
    eine Hand voll HTCs (Einmal das angesprochene 1. Gen und dann in der Huawei bulk action)
    eine Hand voll Huaweis (Das war so eine semi bulk action, ich erinner mich an kein spezielles, habe halt vorm Kauf geguckt das die problemlos sind, und das waren sie dann auch.)
    exakt ein OnePlus 5
    exakt ein XIAOMI

    Rausgestochen haben als besondere Erniedrigung XIAOMI, (verbuggte chinesische Seite + Wartefrist + Spezialclient + Konto [Übertreibung] + Analsonde + Gesundheitszeugnis + ...[/Übertreibung])
    und als Musterschüler OnePlus (Unlock im Entwicklermenü enablen und dann im Fastboot freischalten).
    Für diesen Beitrag bedanken sich raiden, KingJamez
    Geändert von alter_Bekannter (26.07.19 um 15:18 Uhr)
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  9. #9
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    26

    Re: Smartphone Kaufberatung für ca. €200

    Was mich halt nur wundert ist, dass Xiaomi überall so gehypt wird. Sei es bei der C'T oder bei Chip die Geräte immer empfholen.
    Ich hatte mal vor ca. einer Wochen den Support bei Xiaomi kontaktiert mit ein paar Fragen,
    Bis heute keine Antwort erhalten. Das gleiche bei HMD Global (Nokia). Sehr enttäuschend.
    Geändert von raiden (06.08.19 um 10:12 Uhr)

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.520

    Re: Smartphone Kaufberatung für ca. €200

    Zitat Zitat von raiden Beitrag anzeigen
    Für meine Frau hatte ich das Samsung A40 gekauft. https://www.saturn.de/de/product/_sa...0-2543219.html
    Jedoch ist hier zwar das Display super aber bei der Kamera und Akku muss man Abstriche machen.

    Gibt es gute Alternativen zum A40 und hat jemand Erfahrung mit Xiaomi und Nokia 7.1 Handys?
    Ich lass mal wieder meinen Feldzug gegen Samsung los:
    Meine Frau hat ein A5 (2017). Nach ein paar Monaten funktionierte das Wlan nicht mehr. Ich dachte an einen Software-Bug, also hab ich Lineage (s.u.) aufgespielt. Irgendwann hab ich dann bei einem Bekannten wieder ein Original-Rom aufspielen lassen. Geht leider nur mit Windows (Odin), was ich nicht hab. Und ein paar Monate später funktionierte wie aus heiterem Himmel auch das Wlan wieder.

    Die generellen Nachteile bei Samsung:
    • In der Grundauslieferung kommt das Teil mit haufenweise Bloatware, die man nur teilweise deaktivieren kann.
    • Durch Root bekommt man zwar die Bloatware runter, erhält aber dann keine Firmwareupdates mehr von Samsung
    • Während mein 3 Jahre altes Oneplus 3 inzwischen Android 9 hat, gibt's bei dem 1 Jahr jüngeren A5 nur Android 8.0 (Oreo), was ich aber auf das Handy nicht auspielen konnte, das Handy gerootet ist und ich kein Windows hab.
    • Im Vergleich zu meinem älteren Oneplus 3 sind beim A5 Wlan und Kamera (kein optischer Stabilisator mehr) schlechter, die Firmware älter, es hat weniger Speicher, und ist langsamer


    Ich weiß nicht, wie die Topserien von Samsung sind, die Mittelklasse-Serien würde ich meiden, wenn du das Handy nicht ausschließlich im Auslieferungszustand benutzen und mit all den genannten Nachteilen leben willst.

    Zitat Zitat von raiden Beitrag anzeigen
    Von Lineage OS habe ich auch gehört. Ist interessant, jedoch geht bwim flashen was schief, soll das wohl der Tod der Hardware sein.
    Leider sollen woll die Bezahl und Banking Apps nicht mit Geräten funktionieren die gerootet wurden.
    In der Tat kannst du beim Flashen der Firmware das Handy kaputt kriegen, wenn du die falschen Partitionen überschreibst. Allerdings hab ich das mit meinem Halbwissen bisher noch nicht geschafft. Für das A40 scheint es bei Lineage noch kein Rom zu geben.

    Dazu muss man aber auch sagen, dass Lineage nicht mit jedem unterstützten Gerät zu 100% funktioniert. Beim A5 kratzte bei VoIP (What's App) der Telefonhörer, und ich hab keine Kamera-App gefunden, die mit dem A5 brauchbare Fotos machen konnte (alles verwackelt und unscharf). Beim S4 war der Hörer bei normalen Gesprächen extrem leise.

    Banking Apps
    Ich hab mein Konto bei der DKB. Ab September fällt die iTan-Liste weg und man muss ausschließlich die Tan2Go-App nutzen (siehe Bewertungen). Mittlerweile funktioniert aber auch die 2.4.0 wieder mit gerootetem Handy. Ist aber schon Scheiße, da man immer im Schwebezustand ist und mit dem nächsten Update das Homebanking nicht mehr möglich sein könnte, was bei einer Direktbank eher unglücklich ist.
    Für diesen Beitrag bedankt sich raiden

  11. #11
    Mitglied Avatar von saddy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Weinberge :)
    Beiträge
    1.267

    Re: Smartphone Kaufberatung für ca. €200

    Ich bin bei Techstage über einen aktuellen Artikel bzgl Smartphone bis 200€ gestolpert, hab den bisher aber nur überflogen:

    https://www.techstage.de/bestenliste...o-4480088.html
    Für diesen Beitrag bedankt sich raiden

  12. #12
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.334

    Re: Smartphone Kaufberatung für ca. €200

    @raiden:
    1. Hipsterkultur
    2. Preis/Leistung im Vergleich zur relativ miserablen durchschnittlichen Marktsituation

    Die XIAOMI Geräte sind gut solange du keinen Support erwartest und nichts anderes tust als ein gutes Konsumvieh guter Konsument zu sein. also der Klassiker für höherpreisige Eigenimporte.

    Die meiste Konkurrenz ist einfach viel schlimmer. Was halt die vielen Geräte beeinhaltet die garkein Unlocking vorsehen. Da es allerdings mittlerwile doch viele gibt die es anbieten kauft einfach kaum einer der unlocken will mehr so eine scheisse. XIAOMI ist halt besonders. Und die haben ihre eigenen Communitys gebaut, da wird dann so ein beschissenes vorgehen bis aufs Blut verteidigt weil man ja nicht einsehen kann das man vielleicht einmal einen Fehler gemacht hat beim Kauf dieses Gerätes. Wie beim Apple Kult halt, sunken cost fallacy und Leute denen wirklich kein Problem auffällt sammeln sich da halt.
    Survivorship bias und sunken cost fallacy verursachen halt unintuitive Situationen wo beschissene Sachen gehyped werden.

    Dazu kommt das die XIAOMIs wie schon öfter erwähnt für den Preis halt wirklich gute Hardware haben. wer also ein Leistungstarkes Neugerät haben will und alles auf Stock lässt kann damit durchaus glücklich werden. Bloatmäßig sind die unteres Mittelfeld das der Bloat chinesische "Community" Drecksapps sind verschweigt der Kult halt. Den schlimmsten Bloat hat Sony Ericsson, die hatten früher so viel Bloat und so wnig speicher das man teilweise schon kurz nach release nichtmal mehr den bloat updaten konnte. Ich wünschte ich würde übetrreiben. Aber auch hier wieder: sehr gute Hardware, nicht die besten Leistungsdaten aber sehr robust. Also gut wenn man günstige neue Geräte für eine Custom Rom sucht.
    Für Gebrauchtware würde ich eher dringendst auf OnePlus und HTC verweisen. HTC ist eigentlich nur zu teuer.

    Falls mein OnePlus nicht innerhalb der nächsten 12 Monat von alleine desintegriert o.Ä. würde ich dabei bleiben gebrauchte OnePlus zu empfehlen. Generell empfehle ich ja schon seit Jahren den Gebrauchtmarkt, denn dank unserer Wegwerfkultur sind 2 Jahre alte Smartphones aufgrund der übertrieben Marktsättigung super billig. Noch extremer als Business Laptops.
    Für diesen Beitrag bedankt sich raiden
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  13. #13
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    26

    Re: Smartphone Kaufberatung für ca. €200

    @saddy: Danke für den Link. Das Huawei Mate 20 Lite macht einen guten Eindruck und ist zz. Neu und OVP für 188€ bei idealo.de zu finden

    --- [2019-07-30 14:51 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

    @alter_Bekannter: Ich bin jemand der sehr lange seine Telefone benutzt. Mein Windows Phone 925 hielt 5 1/2 Jahre. Super teil unverwüstlich. Leider keine Apps und Support mehr. Zudem war der Akku hinüber. Ladubg hielt nur noch 2 Std.

    Mit Huawei hatte ich bisher gute Erfahrungen. Support ist telefonisch und per E-Mail 24/7 erreichbar. Kaum Wartezeit wenn man sich telefonisch dort meldet und Emails werden in wenigen Stunden beantwortet.
    Bzgl. Bloatware hatte ich auf dem P8 zwei Spielte und eine App drauf, die ich ohne Probleme löschen konnte.

    Leider kann ich beim Samsung A40 nur deaktivieren und nicht löschen.
    Geändert von raiden (30.07.19 um 14:57 Uhr)

  14. #14
    Gelöschter Nutzer3 Avatar von n87
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Zauberakademie
    Beiträge
    1.226

    Re: Smartphone Kaufberatung für ca. €200

    OnePlus ist grundsätzlich ja in Ordnung, aber irgendwie spinnen mir die Handys von denen auch eindeutig zu häufig herum, beginnend meist nach 1-2 Jahren..
    Für diesen Beitrag bedankt sich raiden
    Grüße, n87

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.520

    Re: Smartphone Kaufberatung für ca. €200

    Kann ich nicht bestätigen. Mein O+3 hat nur eine Macke - das GPS. Aber das war schon immer der generelle Schwachpunkt seit dem Kauf. Ansonsten funktioniert das Teil ziemlich tadellos.

    Beim GPS dauert es ziemlich lange, bis man mal ein Signal bekommt. Und "hohe Genauigkeit", d.h. APGS klappte mal eine Zeit lang nur nach einem Geräteneustart.
    Für diesen Beitrag bedankt sich raiden

  16. #16
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    26

    Re: Smartphone Kaufberatung für ca. €200

    Hallo zusammen,

    nach reichlicher Überlegung, habe ich mich jetzt für das Huawei Mate 20 Lite entschieden. Es bot für ein Handy um die 200€, all das was für mich nötig ist.
    Über Idealo konnte es neu für €188,- inkl. Versand bekommen.
    Saturn hat es zwar für €189,- im Angebot online, ist jedoch ausverkauft. Beim Saturn vor Ort konnten Sie mir nicht den Onlinepreis bieten, sondern nur den im Store für €269,-.
    Schade.

    Ich hatte mir auch zwei gebraucht OnePlus 3 angeguckt. Aber die Telefone waren vom Zustand (stark Verkratzt) her nicht ihr Geld (255€ & 210€) wert.

    Gruß
    Raiden
    Für diesen Beitrag bedankt sich saddy

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •