Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: [Fotobattle] Bauwerke

  1. #1
    in Schwarz

    Moderator

    Avatar von LadyRavenous
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    hello world
    Beiträge
    2.820
    ngb:news Artikel
    79

    [Fotobattle] Bauwerke


    Buschfunk, der Gewinner des letzten Fotobattles, hat sich für ein neues Thema entschieden: Bauwerke.

    Gebäude in einer schönen Landschaft - optische Wirkungen mehrerer Gebäude - besonders ausgeprägte Formen von Fassaden und deren Wirkung im Stadtraum
    Anforderungen wie gehabt:
    - Keine Bilder aus dem letzten Jahr (ab 2019)
    - 1 Bild pro Teilnehmer
    - Annehmbare Auflösung
    - Keine Fotomontagen, Retuschen und Bilder aus der Google Bildersuche
    - minimale Bearbeitungen
    - farbig oder auch s/w

    Start: jetzt
    Ende: 31. August 2019, 23:59 Uhr

    Viel Spaß beim Knipsen!
    Für diesen Beitrag bedanken sich Matte, Buschfunk, delle, exomo
    "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"
    Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield

    Hasenbraten-Rezepte

  2. #2
    gesperrt
    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    145

    Re: [Fotobattle] Bauwerke

    Teepott und Leuchtturm, Warnemünde

    Für diesen Beitrag bedanken sich Schnecke, Matte, delle, LadyRavenous, zuckerschnute

  3. #3

    Re: [Fotobattle] Bauwerke

    Oooh ... meine Heimat.

    Bestimmt kommste noch dichter an den Teepott ... und knipst die Rundungen noch "größer".
    Für diesen Beitrag bedanken sich Firla, delle

  4. #4
    Cenosillicaphobiker

    Moderator

    Avatar von Fhynn
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.381
    ngb:news Artikel
    5

    Re: [Fotobattle] Bauwerke

    Platzhalter wohl.
    Maya-Bauwerke zählen ja hoffentlich auch

    Für diesen Beitrag bedanken sich Schnecke, Firla, Matte, LadyRavenous, zuckerschnute

    Ich wurde so geboren, Ich werde so bleiben bis ich sterb,
    Ich wurde so geboren, Antifaschist für immer, für immer


  5. #5
    Mitglied Avatar von delle
    Registriert seit
    Mar 2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    53

    Re: [Fotobattle] Bauwerke


    Dritter.
    Heute geschossen, rechts das ist der Aufzug der dann in den 90ern angebaut worden ist.

    Fällt unter:

    Optische Wirkungen mehrerer Gebäude - besonders ausgeprägte Formen von Fassaden und deren Wirkung im Stadtraum
    Der zwischen 1920 und 1930 gebaute Wasserturm, eine der ersten Stahlbetonkonstruktionen, in der Feldmark in der Nähe des Bahnhofs, der bis in die 1960er-Jahre hinein zur Befüllung von Lokomotiven mit Wasser diente, hat seit 1992 eine neue Nutzung. Die Deutsche Bahn verkaufte den Turm Ende 1992 zu einem symbolischen Preis von einer Mark an den Architekten Eckhard Frodermann, der sich und seiner Familie in diesem denkmalgeschützten Gebäude mit großem außergewöhnlichen Aufwand und Sachverstand auf insgesamt 250 Quadratmetern ein Wohn- und Arbeitsdomizil einrichtete. Dazu musste das Dach abgehoben, der Tank aus Stahlbeton zersägt, die zehn Tonnen schweren Einzelteile entfernt und drei Wohnebenen eingezogen werden. Ein einzeln stehender Aufzug, der mit Brücken zum Wohnturm verbunden ist, erspart den Aufstieg zu Fuß, bei dem 55 Stufen zu bewältigen wären.
    Geändert von delle (10.08.19 um 20:56 Uhr)

  6. #6
    Suchtspielmacher (ehm.) Avatar von werner
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    670

    Re: [Fotobattle] Bauwerke

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC05692_JPEG 2000px scharf 90.jpg 
Hits:	31 
Größe:	1,94 MB 
ID:	54863
    Für diesen Beitrag bedanken sich Firla, Matte, LadyRavenous

  7. #7
    Mitglied Avatar von Matte
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.561
    ngb:news Artikel
    9

    Re: [Fotobattle] Bauwerke

    Rapunzel war leider nicht da.



    Gruß Matte
    Für diesen Beitrag bedanken sich Schnecke, delle, Firla, zuckerschnute, LadyRavenous
    Mit Trollen kann man nicht diskutieren.


  8. #8
    in Schwarz

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von LadyRavenous
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    hello world
    Beiträge
    2.820
    ngb:news Artikel
    79

    Re: [Fotobattle] Bauwerke



    In Krumau aufgenommen
    Für diesen Beitrag bedanken sich Matte, delle, Firla, zuckerschnute
    "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"
    Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield

    Hasenbraten-Rezepte

  9. #9
    Mitglied Avatar von Che1607
    Registriert seit
    Apr 2018
    Ort
    Am Rhein
    Beiträge
    975

    Re: [Fotobattle] Bauwerke

    Heute in Bonn aufgenommen, der Post-Tower:



    Hier noch einiges Wissenswertes über den Post-Tower:

    - mit 162,5m elfthöchstes Gebäude in Deutschland
    - Baustil ist postmodern
    - gebaut wurde er von 2000-2002
    - das Gebäude hat 41 Obergeschosse und 5 Untergeschosse
    - Baumaterialien sind Stahl, Beton und Glas
    - es befinden sich 19 Aufzüge in dem Objekt
    - die Baukosten beliefen sich auf 78 Mio. Euro
    Für diesen Beitrag bedanken sich Schnecke, Matte, zuckerschnute, Firla, LadyRavenous
    Geändert von Che1607 (19.08.19 um 16:06 Uhr)

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    69

    Re: [Fotobattle] Bauwerke

    Da das Thema sehr offen ist habe ich diesemal wieder was gefunden:


    Eine Hütte in den Schweizer Alpen, eher untypisch ist die moderne Bauweise mit Solarpanels an den Wänden.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Firla, Matte, zuckerschnute, LadyRavenous

  11. #11

    Re: [Fotobattle] Bauwerke



    Gebäude ist eine Bezeichnung für Baue, die von verschiedenen "Tierarten" hergestellt werden und ihnen als Schlaf-, Wohn- und Brutstätte dienen. Häufig wird dieses zusätzlich gestaltet, insbesondere bei anschließender Brutpflege auch besonders ausgestattet.
    (Quelle: Wiki)

    Die offene Bauweise des typischen Wohnbaus resultiert daraus, dass eine komplette Umbauung den Fluchtweg behindern würde. Ausnahmen gibt es zahlreich und können insbesondere der Gefahrenabwehr aus dem Luftraum dienen. Eine weitere Schutzstrategie des Nestbaus besteht darin, Nester so weit vom Stamm entfernt oder tief ins "Heckeninnere"(hier ist´s eine Brombeerhecke) anzubringen mit einer Tragfähigkeit, welche für das Nest nebst Bewohnern sicher gewährleistet ist, aber für die Annäherung kletternder Fleischfresser nicht ausreichend ist.
    Eine Vergrößerung/Verschönerung/Ausbesserung ist bei diesem "Gebäudebaustil" zudem auch leicht möglich, damit die heranwachsende Brut auch immer genug Platz hat.
    Das verwendete Baumatrial ist zudem langlebig und danach zu 100% biologisch abbaubar.

    Mein Beitrag zum Wettbewerb besticht zudem mit seiner schlichten Eleganz der Außenfassade und Rundungen, wodurch es ich in dem Lebensumfeld seiner Bewohner ideal einfügt.

  12. #12
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.996
    ngb:news Artikel
    6

    Re: [Fotobattle] Bauwerke

    Yeah

    (Der Text ist auch bezaubernd!)
    Für diesen Beitrag bedankt sich Schnecke
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ertrinken!
    Egal ob kriegsgeflüchtet, armutsgeflüchtet oder Folteropfer!
    Regelt das endlich ordentlich!
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ersaufen!

  13. #13
    in Schwarz

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von LadyRavenous
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    hello world
    Beiträge
    2.820
    ngb:news Artikel
    79

    Re: [Fotobattle] Bauwerke

    Morgen geht der Wettbewerb zu Ende!
    "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"
    Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield

    Hasenbraten-Rezepte

  14. #14

    Re: [Fotobattle] Bauwerke

    "Mein Bauwerk" steht in einer Hanse/Hafenstadt und ist unverkennbar auch auf seine Umgebung angepaßt worden. Wellen, gibt´s rundrum und eben auch am "Bauwerk" ... ach was sag ich, das "Bauwerk" ist eine einzige Welle.
    Meiner Meinung nach ist´s zwar eher ein Tsunami geworden und somit im Mecklenburg-Vorpommerschen total fehl am Platz , aber wir hatten (früher) ja nix, deswegen übertreiben wir eben heutzutage etwas.

    Das Stralsunder Ozeaneum


    Konnte mich nicht entscheiden, deswegen hier noch ein Bildchen:

    Spoiler: 

    Für diesen Beitrag bedanken sich Firla, delle, LadyRavenous

  15. #15
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.996
    ngb:news Artikel
    6

    Re: [Fotobattle] Bauwerke

    @zuckerschnute: Aber innendrin ist es toll und spannend
    Für diesen Beitrag bedanken sich zuckerschnute, delle
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ertrinken!
    Egal ob kriegsgeflüchtet, armutsgeflüchtet oder Folteropfer!
    Regelt das endlich ordentlich!
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ersaufen!

  16. #16

    Re: [Fotobattle] Bauwerke

    @Chegwidden: Wollen wir als nächstes testen, waren bis dato "nur" im Meeresmuseum. Das hatte ich zuletzt als Schülerin Anfang der 80er und zu DDR-Zeiten besucht.
    Ich liebe ja Zeitreisen.

  17. #17
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.996
    ngb:news Artikel
    6

    Re: [Fotobattle] Bauwerke

    Das ist auch toll

    Wir mögen gerne in solche *Bildungsstätten* gehen. Da kann man stundenlang gucken und staunen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich zuckerschnute
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ertrinken!
    Egal ob kriegsgeflüchtet, armutsgeflüchtet oder Folteropfer!
    Regelt das endlich ordentlich!
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ersaufen!

  18. #18
    Mitglied Avatar von Buschfunk
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    mal hier mal da
    Beiträge
    1.379

    Re: [Fotobattle] Bauwerke

    Für diesen Beitrag bedanken sich zuckerschnute, LadyRavenous

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •