Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 27

Thema: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

  1. #1
    Mitglied Avatar von CPU
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    234

    Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    Ich spiele seit ein paar Tagen mit dem Gedanken Dinge aus dem Darkweb zu bestellen, z.B. Diamanten, Gold oder Hardware für einen günstigen Preis, um sie dann mit Gewinn zu verkaufen. Mir sind die Risiken bekannt, also dass das Geld z.B. komplett verschwinden kann, ohne Gegenleistung oder dass die Cops vor der Türe stehen (warum auch immer). Wie minimiere ich das Risiko (damit die Cops nicht kommen und damit ich keine Verluste mache)? Teilbestellungen durchführen (kleine Mengen kaufen)? Dropstation (falls doch was halblegales dabei ist)? Escrow Service? Ist es legal Diamanten von z.B. Afrika nach Deutschland einzuführen? Oder gibt es da wieder bescheuerte Gesetze?

    Oder soll ich mit Aktien/ETFs und so Zeugs handeln, so wie es jeder coole Student momentan macht? Ich möchte halt ein kleines Nebeneinkommen erzielen, welches ich nicht als Gewerbe anmelden muss. Genauso wie die Leute, die ihren Ramsch auf Shpock, Quoka und eBay Kleinanzeigen verkaufen (muss man ja auch nicht als Gewerbe anmelden lolz).

  2. #2
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.874
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    Um Blutdiamanten zu kaufen und wieder zu verhökern, solltest du mit Sicherheit in der Anonymität sein. Kann nicht jeder. Deshalb nach hier verschoben.
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ertrinken!
    Egal ob kriegsgeflüchtet, armutsgeflüchtet oder Folteropfer!
    Regelt das endlich ordentlich!
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ersaufen!

  3. #3
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.627
    ngb:news Artikel
    7

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    Im Darkweb muss man sich auskennen, oder einen guten Reiseführer haben...

    Daher ab ins Reiseforum...
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  4. #4

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    Da du scheinbar 3 Monatsgehälter im voraus bekommen hast und nun nicht weißt wo so Recht hin mit all dem Geld und der neuen Freizeit nebst Arbeitsleben, kannst du es auch mir als Bitcoin überweisen.

    Das ist für dich anonym und da besteht eine 30/70 Chance dass ich das eingesetzte Geld vermehre. Quasi 100% höher als mit Diamanten, Hardware oder Schinawahre zu handeln.
    Gruß theSplit
    @ I might be sober. The good things... the bad things... all I ever know is here! @
    +++ thunderNote +++ Thom's Inventarverwaltung +++ Pi-Thread +++ IT-Talents Code Competitions +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ Stonerhead +++ Add-on Flag Cookies +++ Google Image Directlinks +++ Bandcamp 500 +++ dwrox.net

  5. #5
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.144
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    Ich muss sagen ich bin etwas enttäuscht wie hier mit CPU umgegangen wird. Jeder war mal neu im Geschäft mit Blutdiamanten und hat sich genau diese Fragen gestellt. Niemand wird als Schwarzmarkthändler geboren und genau dieser Umgang mit Neulingen ist der Grund, warum es einen Mangel an Waffenhändler Nachwuchs gibt.

    Spoiler: 


    Aber im Ernst, man. Das kann doch nicht dein Ernst sein. Das ist kein Nebengeschäft was du da aufgezählt hast sondern ne direkte Fahrkarte in den Knast ohne Bewährung für mehrere Jahre.

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von CPU
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    234

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    Öhm, nö. So nicht. Von mir gibt es in diesem Thread keine Antwort mehr.

  7. #7
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    6.050
    ngb:news Artikel
    17

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    Nur so wegen halb legal und so... Alles mit Gewinnerziehlungsabsicht bedarf eines Gewerbes und einer Zahlung von Steuern.
    Da gibt es nichts "halb legales" ...

    Ab und an ist etwas unter bestimmten Bedingungen Abgabenfrei - das hängt aber vom Einzelfall ab.
    Bei Kleinanzeigen etc. wenn gebrauchte eigene Ware verkauft wird macht man damit keinen Gewinn sondern mindert die getätigten Ausgaben.
    Wenn man zu viel verkauft was den Anschein erweckt nicht aus der eigenen Wohnung zu sein - bekommst du durchaus auch Post vom Finanzamt.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  8. #8
    Mitglied Avatar von Sibi
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    1.849

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    @drfuture:

    Als Beispiel.
    Hab etwas für 60€ gekauft und für 100€ wieder verkauft.
    Was zählt nun?
    Zensiert, wegen Datenschutz!

  9. #9
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.794
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    Zitat Zitat von CPU Beitrag anzeigen
    Ich spiele seit ein paar Tagen mit dem Gedanken Dinge aus dem Darkweb zu bestellen, z.B. Diamanten, Gold oder Hardware für einen günstigen Preis, um sie dann mit Gewinn zu verkaufen.
    Wieso sollte das dort günstiger sein?
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  10. #10
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.874
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    @drfuture: Ah, du spielst geschickt auf den Fall Al -Scarface- Capone an

    Auch das sollte man tatsächlich bedenken. Kommst du nicht wegen Schmuggels, Mordes, Bandenkriminalität in den Bau,
    die Steuerbehörde macht dich immer fix und fertig
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ertrinken!
    Egal ob kriegsgeflüchtet, armutsgeflüchtet oder Folteropfer!
    Regelt das endlich ordentlich!
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ersaufen!

  11. #11
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    6.050
    ngb:news Artikel
    17

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    @Sibi: kommt wie oben geschrieben auf die Häufigkeit an. Wenn das jeden Monat öfter so passiert ist es ebenso gewerblich.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  12. #12
    in Schwarz

    Moderator

    Avatar von LadyRavenous
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    hello world
    Beiträge
    2.713
    ngb:news Artikel
    79

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    Sucht er vielleicht einen neuen Job? Ab in die Karriereberatung!
    "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"
    Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield

    Hasenbraten-Rezepte

  13. #13
    Mitglied Avatar von Chogall
    Registriert seit
    Apr 2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    68

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    Ich kann unmöglich glauben, dass das wirklich von CPU ernstgemeint war.
    Vielleicht was für das Witzeforum?

  14. #14
    in Schwarz

    Moderator

    Avatar von LadyRavenous
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    hello world
    Beiträge
    2.713
    ngb:news Artikel
    79

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    Hmm, stimmt, in den Fun-Bereich würds gut passen.
    "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"
    Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield

    Hasenbraten-Rezepte

  15. #15
    Mitglied Avatar von Chogall
    Registriert seit
    Apr 2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    68

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    Weil er doch erst seinen Traumjob gefunden hat. So schrieb er doch vor kurzem noch...

    Und da es hier ums Darknet geht, dachte ich, das ist "schwarzer Humor".
    Für diesen Beitrag bedankt sich infofilter

  16. #16

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    Blutdiamanten aus Afrika per Darknet - was für ein Anfänger ...

    Kauf CO2 Zertifikate - DAS ist der Zukunfstmarkt !
    Für diesen Beitrag bedanken sich Metal_Warrior, saddy, MSX, M315T3R

  17. #17
    Badass No. 1

    Moderator

    Avatar von Nerephes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Borderland
    Beiträge
    3.240
    ngb:news Artikel
    14

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    Nix Karriere um Blutdiamanten zu schmuggeln muss man Tunnel graben!

    Dafür muss man sportlich sein!

    Ab in Sport-Bereich!
    TURN AROUND PRETTY LADY!

    "Moderator-Man ist gekommen um uns zu retten! HAIL MODERATOR-MAN!" - Fhynn

  18. #18
    Schneehasen-Reptiloid 2.5

    Administrator

    Avatar von Lokalrunde
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    im Tiefschnee
    Beiträge
    10.389
    ngb:news Artikel
    455

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    Zitat Zitat von KaPiTN Beitrag anzeigen
    Wieso sollte das dort günstiger sein?
    Hehlerware
    ║ ► ♫ ZehnVorne - Die ngb-Bar ♫ ◄ ║ ► Lokalrundes Fun-Blog: wieder online ◄ ║
    The cold never bothered me anyway

    “Every autumn now my thoughts return to snow. Snow is something I identify myself with. Like my father, I am a snow person.” (Charlie English)


  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.551

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    Gerade Waren im Darknet dürften jetzt teurer werden, da die Deutsche Bank aufräumt.

    Zitat Zitat von CPU Beitrag anzeigen
    Ich spiele seit ein paar Tagen mit dem Gedanken Dinge aus dem Darkweb zu bestellen, z.B. Diamanten, Gold oder Hardware für einen günstigen Preis,
    Bei den Glücksrittern waren die Basisprodukte noch Kaffee, Orangensaft, Schweinebäuche (und Gold).

    Zitat Zitat von CPU Beitrag anzeigen
    Oder soll ich mit Aktien/ETFs und so Zeugs handeln, so wie es jeder coole Student momentan macht? Ich möchte halt ein kleines Nebeneinkommen erzielen…
    Versteh ich jetzt nicht. Was hat Aktien-/ETF-Handel mit Einkommen zu tun? Bei dem Handel gibt's nur eine Gruppe, die da positiv aus dem Handel geht. Und das sind die Banken, die die Provision kassieren.

  20. #20
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.144
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    bzw. wenn du etwas für 60 Euro kaufst um es dann für 100 Euro weiter zu verkaufen handelst du mit einer Gewinnerzielungsabsicht und betreibst daher ein anmeldepflichtiges Gewerbe.
    Diese Intention kann dir das Finanzamt aber nicht nachweisen, außerdem geht es da um zu wenig Geld. Von daher geht das Finanzamt von sich aus erst von einer Gewinnerzielungsabsicht aus, wenn du öfters was kaufst und es dann weiter verkaufst.

  21. #21
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.794
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    Zitat Zitat von Lokalrunde Beitrag anzeigen
    Hehlerware
    Den naheliegenden Gedanken hatte ich auch, aber ich habe CPU nicht für so blöd gehalten. Wenn die Ware aus diesem Grund unter Wert auf diesem Wege vertickt werden muß, dann gilt das auch durch den Erwerb durch ihn ja immer noch.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  22. #22
    Schneehasen-Reptiloid 2.5

    Administrator

    Avatar von Lokalrunde
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    im Tiefschnee
    Beiträge
    10.389
    ngb:news Artikel
    455

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    @KaPiTN: Naja, ein legaler Händler, der legale Dinge verkauft, braucht nicht das Darkweb, um seine Waren zu verkaufen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich BurnerR
    ║ ► ♫ ZehnVorne - Die ngb-Bar ♫ ◄ ║ ► Lokalrundes Fun-Blog: wieder online ◄ ║
    The cold never bothered me anyway

    “Every autumn now my thoughts return to snow. Snow is something I identify myself with. Like my father, I am a snow person.” (Charlie English)


  23. #23
    Toter Troll Avatar von Trolling Stone
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Trollenhagen
    Beiträge
    6.356
    ngb:news Artikel
    8

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    Hast doch gerade erst einen neuen Job bekommen. Hat das damit zu tun? Ohje, Mafia als Arbeitgeber ist gefährlich. Viel Glück.

    Tägliche News der Kryptowelt
    Kryptowährungs-Laberthread
    #HODL #noFUD #noFOMO
    Wer "xD" als Smiley verwendet, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

  24. #24
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.794
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    @Lokalrunde:

    Ja. Wobei ich davon ausgehe, daß illegale Ware, die eigentlich anderweitig legal ist, dort billiger ist, also Hehlerware, aber Ware, die wegen fehlender Berechtigungen illegal sind, teurer. (z.B. Waffen)
    Das meine ich ja, aber sie bleibt ja illegal. Wieso sollte er sie also billiger beziehen können, als er sie selbst weiterveräußern kann.

    Aber offensichtlich besteht da ja Einigkeit, daß das total Schwachsinn ist.
    Halt wieder einmal einer dieser CPU-Threads, die mit einer dämlichen Frage eröffnet wurden.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  25. #25
    Mitglied Avatar von c1i
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    516

    Re: Im Darkweb bestellen - schlechte Idee?

    Blutdiamanten im darknet sind langweilig. Der Handel mit 5G-Lizenzen ist im deepweb viel ertragreicher.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •