Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Film abspielen und an Kapitelmarkierungen anhalten

  1. #1
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.506
    ngb:news Artikel
    4

    Film abspielen und an Kapitelmarkierungen anhalten

    Hallo Leute,

    Ich würde gerne einen von youtube heruntergeladenen Film so mit Kapitelmarkierungen versehen, dass man ihn am Stück abspielen kann, er aber automatisch bei jedem Kapitel pausiert. Ist das irgendwie möglich? Wenn ja, wie?

    Ich nutze GNU/Linux, ich bitte also um Vorschläge die unter diesem Betriebssystem funktionieren.
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  2. #2
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    6.050
    ngb:news Artikel
    17

    Re: Film abspielen und an Kapitelmarkierungen anhalten

    Das einzige was mir gerade einfällt ist das Video je kapitel in einzelne Videos zu splitten und eine DVD draus zu machen.
    Dann mit einem DVD-Authoring Tool das Menü so strukturieren das du z.B. beim klick zum nächsten Video kommst.
    Am ende eines Videos springt er dann wieder zum Menü usw.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  3. #3

    Re: Film abspielen und an Kapitelmarkierungen anhalten

    @phre4k: HTML5 Video - dann ein Array mit "Haltemarken" in Sekunden" angeben und das Video pausieren lassen:

    Code (JavaScript):
    1. let stopMarks = [10, 20, 30] // Zeitmarken in Sekunden
    2.  
    3. function timeHandle (evt) {
    4.   for (let x in stopMarks) {
    5.     let timeMark = stopMarks[x]
    6.     if (timeMark <= Math.ceil(evt.target.currentTime)) {
    7.       evt.target.pause() // Video pausieren
    8.       stopMarks.splice(x, 1) // Array Zeit entfneren
    9.       return
    10.     }
    11.   }
    12. }
    13.  
    14. document.querySelector('video').addEventListener('timeupdate', timeHandle) // erstes "video" element mit Listener für timeUpdate
    Für diesen Beitrag bedanken sich saddy, phre4k
    Gruß theSplit
    @ I might be sober. The good things... the bad things... all I ever know is here! @
    +++ thunderNote +++ Thom's Inventarverwaltung +++ Pi-Thread +++ IT-Talents Code Competitions +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ Stonerhead +++ Add-on Flag Cookies +++ Google Image Directlinks +++ Bandcamp 500 +++ dwrox.net

  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.506
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Film abspielen und an Kapitelmarkierungen anhalten

    Nice, funktioniert sehr gut. An den Ansatz hatte ich gar nicht gedacht.

    Leider funktioniert das nur, wenn ich klicke oder auf die Leertaste drücke, dass es weiter geht. Wie mache ich es, dass das auch mit der "Next"-Taste geht (also Bild↓ aka PgDn)? Dann könnte ich das mit meinem Presenter steuern…

    Kann man das mit genauerer Zeitangabe machen?

    Bonuspunkte wenn du nen Player findest der Kapitelmarkierungen hat
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  5. #5

    Re: Film abspielen und an Kapitelmarkierungen anhalten

    Hier in einem Guss:

    Code (JavaScript):
    1. let videoClip = document.querySelector('video')
    2. let stopMarks = [10.125, 20.32, 30.45]
    3.  
    4. function timeHandle (evt) {
    5.   for (let x in stopMarks) {
    6.     let timeMark = stopMarks[x]
    7.     if (timeMark <= evt.target.currentTime) {
    8.       evt.target.pause() // Video pausieren
    9.       stopMarks.splice(x, 1) // Array Zeit entfernen
    10.       return
    11.     }
    12.   }
    13. }
    14.  
    15. function handleKeyUp (evt) {
    16.   switch (evt.keyCode) {
    17.     case 33:
    18.       // Page up
    19.       videoClip.play()
    20.       break
    21.     case 34:
    22.       // Page down
    23.       break
    24.     default:
    25.       break
    26.   }
    27. }
    28.  
    29. videoClip.addEventListener('timeupdate', timeHandle)
    30. document.addEventListener('keyup', handleKeyUp)
    Du kannst auch Millisekunden angeben.
    Und du kannst auch die Controllen ausblenden, siehe hier: https://developer.mozilla.org/en-US/.../Element/video

    Attribut "Controls".

    Frage: Sollen die Kapitelmarkierungen eingeblendet werden, oder willst du dazwischen springen können?

    Mit:
    Code (JavaScript):
    1. videoClip.currentTime = 10.125
    kannst du das Video auf eine Position setzen.
    Für diesen Beitrag bedanken sich saddy, phre4k
    Geändert von theSplit (08.06.19 um 14:07 Uhr) Grund: Code korrigiert.
    Gruß theSplit
    @ I might be sober. The good things... the bad things... all I ever know is here! @
    +++ thunderNote +++ Thom's Inventarverwaltung +++ Pi-Thread +++ IT-Talents Code Competitions +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ Stonerhead +++ Add-on Flag Cookies +++ Google Image Directlinks +++ Bandcamp 500 +++ dwrox.net

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.506
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Film abspielen und an Kapitelmarkierungen anhalten

    Cool, danke! Das ist soweit super

    Wenn ich noch was brauche mach ich das selbst; dieser HTML5 Player scheint ja recht flexibel zu sein.
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •