Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Maracujawein

  1. #1
    Badass No. 1

    Moderator

    Avatar von Nerephes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Borderland
    Beiträge
    3.216
    ngb:news Artikel
    14

    Maracujawein

    So, nachdem mein Honigmet in der Flasche ist, wird natürlich direkt was neues gemacht, Maracujawein.

    Was Mengenangaben angeht, habe ich mich am Rezept des Fruchtweinkellers orientiert.

    Für mich heißt das:

    18l Maracujanectar mit 25% Fruchtgehalt
    4l Wasser
    2kg Zucker (im Gärtstarter)
    30ml Antigel
    10g Hefenährsalz
    5g Hefe "Steinberg"



    Für die Hefe einen Gärtstarter gemacht:



    Alles in einen 25l Ballon und durchschütteln:



    Entgegen dem Orginalrezept, habe ich mich nicht für eine Hefe entschieden, die eine hohe Alkoholtoleranzgrenze hat, sondern für Steinberg die 8-10% erreichen sollte.

    Mein Met hatte ich mich Portwein gemacht und dieser hat bei der letzten Messung 17% erreicht, das ist schon ziemlich schwer.
    Für den Maracuja wollte ich etwas leichter haben.

    Rechnerisch komme ich auf bei der Zucker Alkholrechnung


    18x 138g/l (Zucker im Saft gem. Nährwertangabe) = 2.484g Zucker
    + 2.000g Zucker zugesetzt = 4.484g Zucker
    / 22 Liter Flüssigkeit = 203,82 g/l

    Rechnerisch müsste ich also auf 10.39% Alkohol kommen.

    Da die Hefe bis 10% kann, sollte das gut ausgehen.

    Säure messe ich erstes mal heute abend und stelle Sie dann auf geplante 7g/l ein.
    Beim Met waren mit 6g/l zuerst zwar zuviel, aber beim Maracuja sind ja laut Rezept 9g/l Zielwert und ich denke, zu Fruchtwein passt Säure besser als zu Honigwein.

    So und ab nun heißt es kräftig schütteln und warten, immerhin hat es heute morgen schon mit 2-3 bps gut angefangen
    Geändert von Nerephes (07.06.19 um 14:42 Uhr) Grund: Typo
    TURN AROUND PRETTY LADY!

    "Moderator-Man ist gekommen um uns zu retten! HAIL MODERATOR-MAN!" - Fhynn

  2. #2
    Gelöschter Nutzer3 Avatar von n87
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Zauberakademie
    Beiträge
    1.196

    Re: Maracujawein

    Bin gespannt!
    Grüße, n87

  3. #3
    † Ex-Reserve-Pfaffe † Avatar von NoName1954
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.000

    Re: Maracujawein

    Liest sich sehr lecker.
    Sagen sie später nicht, sie hätten von nichts gewusst.

  4. #4
    Badass No. 1

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von Nerephes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Borderland
    Beiträge
    3.216
    ngb:news Artikel
    14

    Re: Maracujawein

    Soooo, es blubbert ganz schön, gestern 80 bpm gemessen. Beim Schütteln ist mir der Inhalt vom Gährröhrchen bis an die Decke geschossen vom Gasdruck.
    Läuft also gut.

    Säure ebenfalls gemessen, Einstellen auf 7g/l wird nichts, da jetzt schon 8,6g/l vom Saft her drin sind.
    Wird so belassen.
    TURN AROUND PRETTY LADY!

    "Moderator-Man ist gekommen um uns zu retten! HAIL MODERATOR-MAN!" - Fhynn

  5. #5
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.387

    Re: Maracujawein

    Feine Sache.
    Wie schützt man sich bei so Home-Brau Geschichten eigentlich gegen Keime, Bakterien usw.? So ne große Flasche&Zubehör sterilisieren stelle ich mir nicht einfach vor...
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  6. #6
    Badass No. 1

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von Nerephes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Borderland
    Beiträge
    3.216
    ngb:news Artikel
    14

    Re: Maracujawein

    @Ungesund:

    Habe mit einer Lösung aus 10g Schwefelpyrosulfid, 30g Zitronensäure und 1 Liter heißem Wasser desinfiziert.

    Unbedingt im freien machen! Die Gase die sich da drin entwickeln haben mir den Deckel vom Ballon gesprengt und mir die Nasenschleimhäute veräzt^^
    Stinkt wie Hölle, habe den Rest vom Abend nur Schwefel gerochen aber es desinifiziert alles relativ gut und ist für den Wein unschädlich, da man nachher eh 4g Schwefel hinzugibt um den Wein haltbarer zu machen und vor allem um ihn vor Oxidation zu schützen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Ungesund
    TURN AROUND PRETTY LADY!

    "Moderator-Man ist gekommen um uns zu retten! HAIL MODERATOR-MAN!" - Fhynn

  7. #7
    † Ex-Reserve-Pfaffe † Avatar von NoName1954
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.000

    Re: Maracujawein

    @Nerephes: Laienfrage: Kann man eigentlich jedes Früchtchen verwenden? Denke dabei an Cranberries.
    Sagen sie später nicht, sie hätten von nichts gewusst.

  8. #8
    Badass No. 1

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von Nerephes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Borderland
    Beiträge
    3.216
    ngb:news Artikel
    14

    Re: Maracujawein

    Ja kann man, gelesen habe ich's, probiert noch nicht.

    Wenn ich mal dazu komme, werd ich mal 5l Cranberry machen und dir berichten
    Für diesen Beitrag bedankt sich NoName1954
    TURN AROUND PRETTY LADY!

    "Moderator-Man ist gekommen um uns zu retten! HAIL MODERATOR-MAN!" - Fhynn

  9. #9
    † Ex-Reserve-Pfaffe † Avatar von NoName1954
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.000

    Re: Maracujawein

    Zitat Zitat von Nerephes Beitrag anzeigen
    Wenn ich mal dazu komme, werd ich mal 5l Cranberry machen und dir berichten schicken.
    Fixed. Wenn schon, denn schon.

    Kaufe öfter mal Cranberrysaft für ne Schorle. Fruchtwein habe ich noch nirgendwo gesehen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Nerephes
    Sagen sie später nicht, sie hätten von nichts gewusst.

  10. #10
    Badass No. 1

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von Nerephes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Borderland
    Beiträge
    3.216
    ngb:news Artikel
    14

    Re: Maracujawein

    Die Gärung lässt langsam schon ziemlich nach, ich bin gestern abend nur noch auf 15bpm gekommen.

    Alkoholmessung ergab 11%, was anhand der Zuckermenge eigentlich nicht sein kann - Messfehler können aber in diesem Stadium noch sein.

    Eine Verkostung ergab eine schon sehr geringe Restsüße, was zur abnehmenden Gährung passt.

    Hat mich dennoch schon verblüfft, dass nicht einmal eine Woche nach Start schon der allermeißte Zucker vergoren ist.

    Werde die restliche Gährung erstmal auslaufen lassen und dann nochmal nachzuckern und schauen ob es wieder anspringt oder ob die gemessenen 11% gar nicht so weit vom tatsächlichen Wert sind. Anhand der noch enthaltenen Restsüße würde ich aktuell doch schon auf 8-10% tippen.
    TURN AROUND PRETTY LADY!

    "Moderator-Man ist gekommen um uns zu retten! HAIL MODERATOR-MAN!" - Fhynn

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •