Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Gutes Outdoor-Smartphone, <300€

  1. #1

    Question Gutes Outdoor-Smartphone, <300€

    Hallo Leute,

    da bei meinem XCover 4 Glas und Kamera kaputt sind wirds Zeit für ein neues Handy. Ich war mit der XCover Reihe relativ gut zufrieden, allerdings ist der Touch beim 4er nicht wirklich zufriedenstellend. Manchmal zu empfindlich (entsperrt sich in der Hosentasche o.Ä.) und manchmal reagiert er nicht. Aber eigentlich nicht schlimm, deswegen wäre ich mit demselben Handy nochmal auch zufrieden.

    Aber vllt kennt einer von euch ein ähnliches bzw. eines, dass folgende Vorraussetzungen erfüllt:

    - mind. IP67 (Viel mehr als Spritzwasser und bisschen Schmutz wird das Ding aber nicht abbekommen, also.....)
    - XCover Taste, oder eben eine vergleichbare (programmierbare) Taste
    - helles Licht
    - modernes Android, Nougat (also 7.0) oder neuer
    - Starke Sende/Empfangsleistung (da ich in Gebieten mit schlechter Netzabdeckung unterwegs bin), hab mal gelesen, dass Outdoor-Handys dies erfüllen
    - Größe sollte zwischen 4,5 und 5,5" liegen

    Zuletzt sind mir Modelle von Blackview aufgefallen, aber da gibts kaum Bewertungen.

    Also kennt ihr da was für mich? Falls der eine oder andere Punkt nicht erfüllt wird, es aber ansonsten passt wäre ich an dem Vorschlag auch interessiert.

    Danke schon mal!
    MfG

  2. #2
    Cenosillicaphobiker

    Moderator

    Avatar von Fhynn
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.378
    ngb:news Artikel
    5

    Re: Gutes Outdoor-Smartphone, <300€

    Seufz.

    Computerhardware, Laptops, Peripherie. Bitte keine Smartphones, Tablets und Macs.
    Ich schubs dich mal zu den Kollegen ...

    Ich wurde so geboren, Ich werde so bleiben bis ich sterb,
    Ich wurde so geboren, Antifaschist für immer, für immer


  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    53

    Re: Gutes Outdoor-Smartphone, <300€

    Ernsthaft... wie konnte das denn schief gehen. Sry war mir sicher, dass ich unter "Mobile Kommunikation" auf "Android" geklickt hab

    Outdoor-Smartphones sind wohl doch n Nischenprodukt, wenn ich mir die zahlreichen Antworten anschaue
    Core i7 4790 - EKL Ben Nevis - GTX1080 Jetstream- Gigabyte GA-H97-D3H Intel H97 - G450M 450W ATX 2.31 - 2x4GB DDR3-1600 - 2x8GB DDR3-1600 - 1000GB WD Blue - 250GB Crucial BX100 - 500GB Samsung 960Evo NVMe

  4. #4

    Re: Gutes Outdoor-Smartphone, <300€

    Mir fällt bei "Outdoor immer direkt CAT ein.
    Da gibts natürlich noch neuere Modelle als das verlinkte, aber dieses kommt <300€
    lG P3

  5. #5
    Such da fuq Avatar von DandG
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    In mein Haus.
    Beiträge
    396

    Re: Gutes Outdoor-Smartphone, <300€

    Vom Caterpillar CAT S30/31 kann ich abraten, diese neigen mal dazu sich aufzuhängen und/oder mal einfach kein Netz zu haben (in der Innenstadt!)

    Was ist mit "helles Licht" gemeint?
    Die verbaute LED ist nicht sehr Lichtstark.
    Fotos machen mit dem Gerät macht auch kein "Spaß", da alles verrauscht (wie die Handys um die 2014) wenn es dämmert.
    Das Display ist auch eher so "meh", es geht aber das wars schon.

    Alles getestet an 2 Modelle.

    Das einzig Positive an dem Gerat ist einfach, das es mehr wie andere aushält.

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    53

    Re: Gutes Outdoor-Smartphone, <300€

    Ja mit CAT hab ich auch keine allzuguten Erfahrungen, wenns auch nicht viele sind.

    Helles Licht soll eigentlich nur heißen, dass es kein schwaches Licht haben soll xD
    Core i7 4790 - EKL Ben Nevis - GTX1080 Jetstream- Gigabyte GA-H97-D3H Intel H97 - G450M 450W ATX 2.31 - 2x4GB DDR3-1600 - 2x8GB DDR3-1600 - 1000GB WD Blue - 250GB Crucial BX100 - 500GB Samsung 960Evo NVMe

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •