Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Warum bloss sehen Journalisten bei Tesla Unfällen immer eine Mitschuld des Autopiloten ?

  1. #1

    Warum bloss sehen Journalisten bei Tesla Unfällen immer eine Mitschuld des Autopiloten ?

    Teslas mit tödlichen Unfällen - und immer sind die Berichte so, dass der Autopilt mitschuldig gemacht wird.
    Hätte es verhindert werden können ? Hätte es verhindert werden müssen ....

    Ich frage mich ehrlich, wie realitätsfremd Journalismus heute sein darf !

    Jeder der sich mit dem Thema auskennt weis, dass Software Fehler macht. Jeder weiss, dass es (heute) keine KI gibt und dass der Autopilot eben daher auch NICHT 100% sicher ist.
    Und gerade wer sich einen TESLA (oder jedes andere Auto mit Autopilot) kauft, der sollte das eigentlich auch wissen.

    Für mich sind diese Fälle ALLE EINDEUTIG auf Versagen des Fahrers zurück zu führen !
    Wer als Fahrer den Autopilot einschaltet und dann Videos guckt oder schläft, ist selbst schuld wenn er stirbt - da hat der Autopilot NULL Schuld !

    Und deswegen frage ich mich ernsthaft, warum derart viele Journalisten - gerade auch in Technikmagazinen - immer so berichten, als ob den Autopiloten eine Mitschuld trifft.

    Gerade Technikjournalisten sollten klipp und klar sagen was Sache ist - und nicht ständig einen zu dummen Menschen in Schutz nehmen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich alter_Bekannter

  2. #2
    unmenschlich Avatar von Data
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    35

    Re: Warum bloss sehen Journalisten bei Tesla Unfällen immer eine Mitschuld des Autopiloten ?

    Wenn man Fahrassistent und autonomes Fahren nicht unterscheiden kann.
    Für diesen Beitrag bedanken sich NoName1954, alter_Bekannter, Sibi, Dummkopf

  3. #3
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.661
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Warum bloss sehen Journalisten bei Tesla Unfällen immer eine Mitschuld des Autopiloten ?

    Duterte würde diese Journalisten auf der Straße erschießen, den Fahrer auch und das Auto auch noch.... und wir finden das gut!
    Für diesen Beitrag bedankt sich alter_Bekannter
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  4. #4
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.241

    Re: Warum bloss sehen Journalisten bei Tesla Unfällen immer eine Mitschuld des Autopiloten ?

    Und alle die am Entwicklungsprozess beteiligt waren. Das Judge Projekt ist ein voller Erfolg! (Duterte musste ich erstmal googlen, aber das war wirklich der, der sich "Judge Dredd" angesehen hat und es für eine gute Idee hielt. Fuck, ich wünschte das wäre eine Übertreibung...)

    Aber back to topic:
    Das liegt halt ein bischen am Lobby Umfeld, der Kult des V8 ist nunmal in den entsprechenden Ländern eine der Hauptreligionen. Und ein wichtiger Bestandteil dieser Religion ist der glaube das die geistige Verschemlzung von Mensch und Maschine durhc manuelles fahren ein heiliger Bund ist der unter allen Umständen verteidigt werden muss. Der Hintergrund dazu ist halt auch klar, mit Logik verkauft man nur was nötig ist. Mit Emotion hingegen, alles was man sich vorstellen kann.

    Beim ekonkreten eingeschlafen wäjhhrend dem Harry Potter gucken Vortfall handelte es sich außerdem um eine Testfahrt. Das heisst der Fahrer wusste das er aufpassen musste. Er wurde vermutlich sogar dafür bezahlt soweit ich das verstanden habe. >In anderen Worten: der ist bei einer Sicherhheitsinspektion die er selber durchführen sollte eingeschlafen und dabei/deswegen gestorben. Wie kann man dafür etwas anderem als dem Schlamper die Schuld geben?


    Es wurde aber berichtet und sich empört als wäre es beim fertigen Produkt einem Kunden passiert. Und da lag das Problem. Das war nicht der Fall.
    Geändert von alter_Bekannter (19.05.19 um 09:25 Uhr)
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •