Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Schaltung

  1. #1
    Such da fuq Avatar von DandG
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    In mein Haus.
    Beiträge
    396

    Schaltung

    Hallo

    Ich bin grade dabei mir eine Schaltung zu basteln, allerdings habe ich nicht so viel Ahnung das ich da einfach was aus dem Ärmel schütteln kann.

    • Es geht darum, das ich ein Tachosignal abgreife und dieses dann als "trigger" genutzt werden soll um 12V von einer Batterie durchzuschleifen.
      Das soll dann auch noch mal mit einem Schalter manuell aktiviert/deaktiviert werden.



    Hier eine groben und echt schlechten Schaltplan:

    Spoiler: 


    Der Schalter zum aktivieren/deaktivieren soll dann von weiter weg getätigt werden.

  2. #2
    Board Kater Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.584

    Re: Schaltung

    Keine Ahnung was du genau vor hast.
    Mal kleiner Gedankengang:

    Erst mal sind 100 Ohm zu wenig um eine LED an 12 zu betreiben.
    Es ist sogar wichtig zu wissen welche Farbe die LED hat. Dazu ob es eine stink normale oder eine Low current LED ist.

    Einfach gleichrichten und über einen kleinen Elko (1µF) einen Transistor füttern.

    Vorwiederstand -> Basis (NPN-Transistor) Dann in der Collector- oder Emitter-Strecke Den Schalter für die LEDs. Die Schaltung da oben ergibt nicht unbedingt Sinn.
    + und - von einer Batterie kurz zuschließen macht keinen Sinn, außer wenn man das ganze abfackeln will.
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

  3. #3
    Such da fuq

    (Threadstarter)

    Avatar von DandG
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    In mein Haus.
    Beiträge
    396

    Re: Schaltung

    /me Woaaah, erstmal Hirn an und dann schrieben...

    @Cybercat: Das mit den LED's ist nur Symbolisch zu nehmen, die Sachen werden mit 12V betreieben und da ist schon alles drauf verbaut.

    + & - gehen ja an das Relay, das dann den kontakt zu den LED's stellt.
    Das Tachosignal stimmt bestimmt auch nicht mit 250kHz

    • Die Led's sollen ausgehen, sobald das Tachosignal was registriert und dann auch aus bleiben bis die 12V
      (Ich merke grade selber das ich in der Schaltung das totale Gegenteil gemacht habe...)

    • Ich es mit dem Schalter überbrücken kann und dauerhaft an/aus bleibt.



    Schaltplan den man eher verstehen kann wird noch hier eingefügt...

  4. #4
    Board Kater Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.584

    Re: Schaltung

    Zitat Zitat von DandG Beitrag anzeigen

    Schaltplan den man eher verstehen kann wird noch hier eingefügt...
    Besser ist das.
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

  5. #5
    Such da fuq

    (Threadstarter)

    Avatar von DandG
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    In mein Haus.
    Beiträge
    396

    Re: Schaltung



    Da knallt nonstop die Sicherung raus und/oder das Tachosignal öffnet nach ner Zeit einfach den Schalter, obwohl das Signal da sein sollte

    Bestimmt wieder Falsch
    PS: Falls da jemand Zeit investieren möchte:
    http://falstad.com/circuit/circuitjs.html ist einfach zu bedienen
    Geändert von DandG (19.04.19 um 00:46 Uhr)

  6. #6
    Board Kater Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.584

    Re: Schaltung

    Ja, ne is Klar.

    NPN-Transistor ohne Vorwiderstand anzusteuern geht mal gar nicht. Je nach Leistungsklasse können das bei 12 Volt 1-10KOhm sein.
    Von den LEDs gar nicht erst zu reden.
    Der "e-Schalter" Scheint eine völlig neue Erfindung zu sein die an mir vorrüber gegangen ist. Ein Wechselschalter sieht ganz anders aus.
    Da müsste man sich mal eher zusammen setzen um zu wissen was genau du vor hast.
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

  7. #7
    Such da fuq

    (Threadstarter)

    Avatar von DandG
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    In mein Haus.
    Beiträge
    396

    Re: Schaltung

    http://falstad.com/circuit/circuitjs...6+Sicherung%0A

    Hälfte ist geschafft, allerdings nicht mit dem Tachosignal
    Geändert von DandG (19.04.19 um 02:01 Uhr)

  8. #8
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.139
    ngb:news Artikel
    43

    Re: Schaltung

    Darf ich fragen, von welchem Tachosignal wir hier sprechen? Also ist der Tacho von einem KFZ oder von was ganz anderem? Heißt, ist beim Tachosignal eher von einem Sinus auszugehen oder ein Rechtecksignal? Welche Spannung?

  9. #9
    Such da fuq

    (Threadstarter)

    Avatar von DandG
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    In mein Haus.
    Beiträge
    396

    Re: Schaltung

    @thom53281: Es ist das Signal von einem Kfz, leider habe ich nicht die möglichkeit/mittel zur Hand mit der ich es messen kann.
    Das ist auch alles was ich im Netz finden konnte:

    Spoiler: 


  10. #10
    offizielles GEZ-Haustier Avatar von Pleitgengeier
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    4.924
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Schaltung

    1.) Der Kondensator gehört zwischen "Schalter" und GND, davor muss noch eine Diode hin.

    2.) Welche Last soll wann eingeschaltet werden? Wenn Tachosignal kommt oder wenn kein Tachosignal kommt?
    Wer Funk kennt nimmt Kabel

  11. #11
    Such da fuq

    (Threadstarter)

    Avatar von DandG
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    In mein Haus.
    Beiträge
    396

    Re: Schaltung

    @Pleitgengeier:

    1)
    http://falstad.com/circuit/circuitjs...+4+16+Relay%0A

    2)
    Wenn kein Tachosignal kommt, sollen die Verbraucher mit "ACC" An/Aus geschaltet werden.
    Von mir aus kann man statt direkt LED's auch Relays hinhängen die dan den Kreislauf vom Verbraucher schließen, das ist erstmal Wurst, da nicht so viel Leistung benötigt wird.

    Erst wenn ein Tachosignal kommt unterbricht es den Kreislauf, so das man mit "ACC" nicht mehr An/Aus schalten kann, sondern aus bleibt.
    Geändert von DandG (20.04.19 um 00:22 Uhr) Grund: Neuer Schaltplan

  12. #12
    Such da fuq

    (Threadstarter)

    Avatar von DandG
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    In mein Haus.
    Beiträge
    396

    Re: Schaltung

    Okay, ich sehe ein das es so nicht klappt.

    Habe hier noch ein Raspi zero, kennt sich da jemand aus?
    Funktion soll die gleiche sein:

    Kein Tachosignal: Verbraucher X soll eingeschaltet sein.
    Tachosignal kommt: Alles bleibt aus, und das so lange bis ACC einmal ausgeht (resettet).


    @Mod: Bitte verschieben wenn es hier jetzt nicht mehr richtig sein sollte.

  13. #13

    Re: Schaltung

    Einen Raspi brauchst Du dafür nicht.

    Um einen einmal geschaltenen Zustand zu halten, solange ein gewisser Strom fliesst, dafür setzt man normaler weise einen Thyristor ein.

    Der wird sobald Strom am Gate anliegt leitend, und bleibt das solange, wie ein gewisser Haltestrom über ihn läuft.

    Überlegung: Tacho-Signal an Thyristor-Gate. Kommt ein Tachosignal wird de Thyristor leitend, es fliesst Strom von der Anode zur Kathode. Das hält solange an, bis der Haltestrom unterschritten wird.

    An der Kathode liegt jetzt Dein invertierter Schaltzustand an. Den könntest Du jetzt über a) Relais b) Transistor/MOSFET entsprechend nutzen, um den Verbaucher zu schalten.


    Mal ne Beispiel-Schaltung (hingerotzt):
    http://falstad.com/circuit/circuitjs.html?cct=$+3+1.25e-7+10.20027730826997+50+5+43%0AR+-160+176+-240+176+0+0+40+12+0+0+0.5%0AR+-192+240+-240+240+1+2+250000+2.5+2.5+0+0.5%0AR+-160+112+-240+112+0+0+40+12+0+0+0.5%0Ag+-64+304+-240+304+0%0A162+416+192+512+192+2+default-led+1+1+1+0.01%0Aw+512+192+512+224+0%0Ax+-259+105+-202+108+4+16+Dauer%5Cs%5Cp%0Ax+-252+164+-228+167+4+16+acc%0Ax+-278+210+-194+213+4+16+Tachosignal%0Ax+-269+286+-216+289+4+16+Ground%0Ax+447+172+489+175+4+16+LED's%0Aw+-64+304+48+304+0%0Aw+192+304+48+304+0%0A177+136+176+272+216+1+0.0001499494922525546+-4.440892098500626e-16+0.01+0.005+1%0As+48+176+136+176+0+1+false%0As+-120+240+-24+240+0+1+false%0Aw+272+176+280+176+0%0Aw+-192+240+-120+240+0%0Aw+-160+176+-80+176+0%0Ar+-80+176+48+176+0+1200%0Ar+112+240+-24+240+0+20%0Aw+112+240+224+192+0%0Ac+112+240+48+304+0+0.00001+0.6061922282170811%0At+304+176+360+176+0+1+-2.605503510829849+0.6060422787248281+10%0Aw+304+176+280+176+0%0Ar+-56+104+16+104+0+1000%0Aw+16+104+360+104+0%0Aw+360+104+360+128+0%0Aw+360+160+360+128+0%0Aw+360+192+360+304+0%0Aw+192+304+360+304+0%0Aw+360+304+512+304+0%0Aw+360+128+416+128+0%0Aw+416+192+416+128+0%0Aw+-160+112+-56+104+0%0Ar+512+224+512+304+0+200%0Ao+1+64+0+4099+5+0.4+0+2+1+3%0A38+13+2+1+1000+Gate-Cathode%5CsResistance%0A
    Geändert von braegler (28.04.19 um 12:10 Uhr)
    Gruß
    braegler

  14. #14
    Such da fuq

    (Threadstarter)

    Avatar von DandG
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    In mein Haus.
    Beiträge
    396

    Re: Schaltung

    Danke, aber ich werde wohl den Weg mit dem RasPi weitergehen.
    Muss mich nur mal informieren, sollte ja nicht so schwer sein.

  15. #15

    Re: Schaltung

    Schwer ist es nicht, nur fehleranfällig.
    Dann würde ich eher zu einem NodeMCU /WemosD1 Mini,oder sonstigen ESP8266, oder auch Arduino-Clon greifen.
    Auf jeden Fall irgendwas ohne SD-Karte und "vergleichbar" langer Bootzeit.

    Ob Raspi, ESP, Arduino oder sontige MCU:

    Tachosignal über R/C Glied glätten und auf AnalogIN legen
    12V (geschaltet) über Spannungsteiler auf MAX 3.3V runterziehen, und auf einen GPIO als Digital in
    Damit hast Du Deine Inputs..... finalen Pulldown-Widerstand nicht vergessen, sonst floatet Dir das Signal

    Ausgang über Transistor / Logiclevel - Mosfet

    Der Rest ist dann halt das Coden.

    Verglichen damit, und den vielen Möglichkeiten den Raspi dazu zu bewegen blauen Rauch von sich zu geben, ist die analoge Schaltung doch fast irgendwie sexy.
    Gruß
    braegler

  16. #16
    Such da fuq

    (Threadstarter)

    Avatar von DandG
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    In mein Haus.
    Beiträge
    396

    Re: Schaltung

    Ja, deshalb wollte ich die analoge Schaltung, wenn diese funktioniert dann funktioniert diese auch.
    Der RasPi läuft dann durchgehend, denn die Bootzeit ist mir einfach zu lang.
    Die SD-Karte kann ich auch mit Kleber so fixieren, das man diese nicht mehr entfernen kann oder zumindest sehr schwer.


    Das mit nem Arduino (-clon) wäre auch was, habe daran überhaupt nicht gedacht.
    Leider habe ich keinen hier um sowas zu testen.

  17. #17

    Re: Schaltung

    Die SD-Karte hat in der Regel kein mechanisches Problem, sondern stirbt eher mal den Datentod.

    Ich würde da dann doch eher für 5 Euro einen Wemos D1 mini von nem deutschen Ebay-Händler holen.
    Gruß
    braegler

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •