Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: [KIW-L21] Android einrichten in China (also ohne Zugriff auf Googleserver) [gelöst]

  1. #1

    [KIW-L21] Android einrichten in China (also ohne Zugriff auf Googleserver) [gelöst]

    Hallo zusammen,

    ich bin für längere Zeit noch in China und habe gestern, da ich derzeit ein bisschen Freizeit habe, mein Huawei Honor 5X (vor recht langer Zeit in Deutschland gekauft) mit dieser ROM flashen wollen. Im Bootmenu hab ich festgestellt, dass ich auf diesem Smartphone noch nie eine CustomROM geflasht habe; der Bootloader ist also der fabrikeigene EMUI-Bootloader. Ich hatte tatsächlich keinen Bock auf Frickelei mit den adbtools und der Flashung eines neuen Bootloaders.

    Da die derzeitige Installation es wirklich über hatte und jede App Inputlags erlitt, musste aber irgendeine Lösung her. Also hab ich, recht unüberlegt wie sich wenig später rausstellte, einen Factoryreset im Bootloader gemacht und den Cache gleich mitgewipet.

    Beim Booten und Einrichten wurde mir dann klar, dass Android unumgänglich versucht, sich zu Googleservern zu connecten; es besteht nach der Sprachauswahl, der WLAN-Einrichtung, der Zustimmung der AGBs und der Ab/wahl bestimmter Services keine Möglichkeit im Setup dem System zu vermitteln, dass man nicht oder erst später den Googleaccount verknüpfen will.

    So weit so scheiße; ohne VPN geht das hier schließlich nicht - die VPN-Apps sind aber erst nach dem erfolgreichen Setup (heißt Verbindung zu Google) installierbar. Das scheint auf den ersten Blick recht hoffnungslos, es scheint aber mehrere Möglichkeiten zu geben, wie dieser einzige Googlefund offenbart:

    Ich hab ferner versucht über die Windows10-interne Hotspotfunktion (oder aber Conectify, mHotspot und MyPublicWifi) einen Hotspot hinter meiner mit dem PC aufgebauten VPN-Verbindung zu erstellen und das Handy darüber mit den Googleservern zu verbinden. All das scheint nicht zu funktionieren; ich vermute auch, dass die Netzwerkkonfiguration - auf die ich keinen Einfluss habe - da streikt.

    Die Scheiße ist insofern nur so halb am Dampfen, als dass ich vor ein paar Jahren, beim letzten Chinaaufenthalt, ein Handy kaufte als mein deutsches kaputt ging. Zurück in Deutschland stellte ich dann fest, dass es nur in China funktioniert. Das habe ich zum Glück wieder mit nach China mitgenommen und kann es jetzt nutzen. Ich würde gerne aber immer noch auch auf mein X5 zugreifen können. Am liebsten in dem ich einen neuen Bootloader und eine neue ROM flashe. Seht ihr irgendeine Möglichkeit die ich übersehen habe?

    Alles Gute, ESOM.
    Geändert von Eternal Sun of Mankind (02.04.19 um 13:30 Uhr)

  2. #2
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.177
    ngb:news Artikel
    9

    Re: [KIW-L21] Ohne Googlezugriff Android einrichten?

    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Eternal Sun of Mankind
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    17

    Re: [KIW-L21] Ohne Googlezugriff Android einrichten?

    Dankesehr ! Die Threads erklären ja aber doch nur die Vorzüge von einer CustomROM, die ich ja ohnehin flashen will. Keine der dort bepriesenen Apps und ROMs lassen sich - meines bisherigen Wissens nach jedenfalls (deswegen ja dieser Thread) - ohne ein Smartphone nutzen, das komplett bis zum Ende bootbar ist. Das ist meins wie beschrieben derzeit nicht.

    Ich will ansonsten auch nicht unbedingt langfristig - eher kurzfristig, nur für den Bootvorgang - weg von Google. Einmal gebootet, bekomm ich da schon eine VPN-Verbindung aufgebaut.

    Die Frage umformuliert könnte also auch lauten: Wie kann ich die adbtools mit einem nichtbootbaren Handy nutzen?

  4. #4
    Cloogshicer®

    Moderator

    Avatar von dexter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.051

    Re: [KIW-L21] Ohne Googlezugriff Android einrichten?

    Vielleicht verstehe ich das Problem auch falsch, aber wenn Du beim booten keine Daten rausschicken willst ist vielleicht zielführend, Sim-Karte raus, nicht in der Nähe eines offenen WLAN aufhalten.
    Booten, einrichten incl. VPN/Netguard etc.
    Rebooten dann jeweils ohne Datenverbindung.

    Oder wo genau ist das Problem?
    Wer nachts schläft, muss sich nicht wundern, wenn er tagsüber arbeitet!

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Eternal Sun of Mankind
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    17

    Re: [KIW-L21] Ohne Googlezugriff Android einrichten?

    Ja, du missverstehst mich; derzeit ist in dem Handy gar keine SIM-Karte drin. Das Handy besteht sehr beharrlich auf eine Anmeldung mit Google; wenn ich keine Verbindung zum WLAN einrichte, dann bricht es sofort ab.

    Der erste Schritt bei dir - Booten - funktioniert nicht, da ich hier in keinem Netzwerk ohne VPN-Verbindung eine Verbindung zu Googleservern herstellen kann (manchen wie Translate und Mail schon - das ist aber gerade egal...).

    Ich habe allerdings gerade eine Lösung gefunden, in dem ich meine Hausverwaltung gebeten habe, mich kurz in ihr WLAN zu lassen. Leider war das also eher eine soziale als eine universelltechnische Lösung, ich bin dennoch erleichtert. So sollte man vorgehen, hat man Zugriff auf ein WLAN, dass einem die Einrichtung von Hotspots erlaubt:
    1. Internetverbindung am Notebook sicherstellen.
    2. VPN-Verbindung aufbauen.
    3. Im Gerätemanager sicherstellen, dass der Virtual Network-Adapter aktiviert ist.
    4. CMD als Admin ausführen.
    5. Code:
      netsh wlan set hostednetwork mode=allow ssid=NETZWERKNAME key=PASSWORT
    6. Code:
      NETSH WLAN start hostednetwork
    7. Im Netzwerk- und Freigabecenter das VPN-Netzwerk über Eigenschaften > Freigabe mit dem neu eingerichteten Hotspot teilen.
    8. Smartphone mit diesem durch den VPN geleiteten Hotspot verbinden.
    9. Alles läuft.
    10. Code:
      NETSH WLAN stop hostednetwork

  6. #6
    Cloogshicer®

    Moderator

    Avatar von dexter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.051

    Re: [KIW-L21] Ohne Googlezugriff Android einrichten?

    Du hast beim Einrichten des Smartphones keine Option "Anmeldung überspringen" (o.s.ä.)? Hab ich noch nie gesehen.
    Wer nachts schläft, muss sich nicht wundern, wenn er tagsüber arbeitet!

  7. #7
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Eternal Sun of Mankind
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    17

    Re: [KIW-L21] Android einrichten in China (also ohne Zugriff auf Googleserver) [gelöst]

    Richtig, diese Option gab es nicht. Ich bekam vor dem Factoryreset eine dahingehende Warnmeldung die mir sagte, dass wenn ich mein Handy nicht vor dem Reset vom Googleaccount trenne und noch Bock habe, mein Handy zu nutzen, ich beim nächsten Booten die Verbindung zum Googleaccount herstellen muss. Das ganze war wohl ein Sicherheitsfeature um handyklauenden Menschen nicht die Möglichkeit zu geben mittels Factoryreset Zugriff auf die Kiste zu bekommen.

  8. #8
    Cloogshicer®

    Moderator

    Avatar von dexter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.051

    Re: [KIW-L21] Android einrichten in China (also ohne Zugriff auf Googleserver) [gelöst]

    Zitat Zitat von Eternal Sun of Mankind Beitrag anzeigen
    Richtig, diese Option gab es nicht. Ich bekam vor dem Factoryreset eine dahingehende Warnmeldung die mir sagte, dass wenn ich mein Handy nicht vor dem Reset vom Googleaccount trenne und noch Bock habe, mein Handy zu nutzen, ich beim nächsten Booten die Verbindung zum Googleaccount herstellen muss.
    Du hast nicht zufällig Lust, das ganze nochmal zu machen und/um die wortgenaue Fehlermeldung hier zu posten?
    Wer nachts schläft, muss sich nicht wundern, wenn er tagsüber arbeitet!

  9. #9
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Eternal Sun of Mankind
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    17

    Re: [KIW-L21] Android einrichten in China (also ohne Zugriff auf Googleserver) [gelöst]

    Doch habe ich. Aber, siehs mir nach, ich mach das erst wenn ich wieder in Deutschland bin. Gedulde dich bis August .

    Ich finde auf die schnelle keinen Screenshot bei Google von betreffender Fehlermeldung. Nach erfolgreicher Verbindung mit den Googleservern war auf jeden Fall das auch eine mir eben aufgeploppte Meldung:



    Das hier scheint auch in eine spannende Richtung zu gehen, ggf. hätte mich das auch zum Ziel gebracht: https://www.unlockunit.com/blog/bypa...et-protection/

  10. #10
    Cloogshicer®

    Moderator

    Avatar von dexter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.051

    Re: [KIW-L21] Android einrichten in China (also ohne Zugriff auf Googleserver) [gelöst]

    Ah ok, das erklärt im Groben, warum ich das noch nie zu Gesicht bekommen habe: ich habe noch nie ein Smartphone bei der Google-klaut angemeldet.
    Wer nachts schläft, muss sich nicht wundern, wenn er tagsüber arbeitet!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •