Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Wo bekomme ich möglichst kostengünstig einen brauchbaren Laptop?

  1. #1
    Mitglied Avatar von CPU
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    176

    Wo bekomme ich möglichst kostengünstig einen brauchbaren Laptop?

    Ich ziehe in einer Woche um und kann aus Sicherheitsgründen meinen "High-End-Computer" nicht mitnehmen (der bleibt zu Hause bei meinen Eltern stehen), deshalb möchte ich mir einen guten, aber günstigen/kostenlosen Laptop anschaffen.

    Ich dachte da an einen i5 oder i7 mit 8 oder 16 GB RAM, Bildschirm 14-15 Zoll, 128 GB SSD. Marke egal.

    Anwendungsfälle: Surfen, Film schauen, Musik hören, Office, Programmieren (Webentwicklung), FTP

    Also Budget wäre so 100€ für EDV-Schrott. Gibt es Firmen, Einrichtungen oder Universitäten, die EDV-Schrott verkaufen oder wo man hinfahren kann und einfach mal nachfragen könnte? Ich hab sowas bisher noch nie gemacht, deshalb frage ich. Kann man sowas online bestellen? Wenn ja, wo?

    Bin um jeden Tipp dankbar.
    Node.js | JavaScript ❤

  2. #2
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.203

    Re: Wo bekomme ich möglichst kostengünstig einen brauchbaren Laptop?

    Das billigste was man noch als gut bezeichenn könnte wären gebrauchte Thinkpads zwischen 150€ und 200€, dann gibts aber weder 16GB RAM noch eine SSD.

    Für 100€ Kannst du deinen ANforderungen mal ganz gewaltig runtschrauben und auf eBay suchen. Dein Anwendungsgebiet beisst sich allerdings auch etwas mit deinen Anforderungen, wozu zum Beispiel 16GB RAM? Für den klassischen Spielekonsolen Ersatz PC reichen 8GB gerade noch. Für Webentwicklung könntest du auch die billigste Schrottkiste nehmen die du findest und Debian stable mit XFCE installieren dann kämst du vermutlich mit 128MB RAM hin.

    Vielleicht erstmal das Anforderungsprofil nochmal überdenken und an die Realität anpassen.

    Edit:
    Wenn Firmen sowas wegschmeißen ist das immer recht schnell geregelt, die Lagern keinen Müll.
    Entweder du stehst zum richtigen Zitpunkt beim richtigen auf der Matte oder du hast Pech. Denn für den Kram gibts im kleinen bis mittleren Bereich idR genug Abnehmer und den größeren würde dir keiner zumuten.
    Für diesen Beitrag bedankt sich CPU
    Geändert von alter_Bekannter (10.03.19 um 08:36 Uhr)
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von CPU
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    176

    Re: Wo bekomme ich möglichst kostengünstig einen brauchbaren Laptop?

    Prinzipiell wären auch 8GB RAM, i5 und 128 GB SSD in Ordnung. RAM und SSD könnte man ja notfalls nachrüsten. Andere Frage: Was bekommt man denn für 100€? Ich weiß nur aktuell nicht was realistisch ist. Bin halt ziemlich verwöhnt von meinem Rechner zu Hause, so kamen die Anforderungen zustande. Möchte halt nicht ne halbe Stunde warten bis sich Chrome öffnet oder wenn ich mal 3 Tabs offen habe und parallel etwas per FTP hochlade, dass der Rechner nicht mehr reagiert. Darauf wollte ich mit meinen Anforderungen hinaus.
    Node.js | JavaScript ❤

  4. #4
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.023
    ngb:news Artikel
    42

    Re: Wo bekomme ich möglichst kostengünstig einen brauchbaren Laptop?

    Frag mal im Thinkpad-Forum im Marktplatz nach oder sieh Dir dort die Angebote an. Da ist eigentlich für jedes Budget ein Gerät dabei und die meisten dort angebotenen Geräte sind noch weit weg von EDV-Schrott, da man die Thinkpads in der Regel mit Arbeiten nicht kaputt bekommt.

    Dennoch das, was alter_Bekannter sagt. Für das Budget bei den Anforderungen keine Chance. Wenn Du das verdoppelst, findest Du dort im Thinkpad-Forum aber sicher was, was Dir gefällt. Oder Du nimmst ein Gerät, wo vielleicht eine Kleinigkeit zu machen ist, wie z. B. das gerade angebotene T400 wo das Display nicht geht (ggf. nur eine Kleinigkeit, aber nicht unbedingt). Oder halt ein Gerät wo z. B. RAM und SSD fehlen.

    Die meisten Geräte heutzutage in Firmen sind imho übrigens Leasinggeräte. Sobald die Frist abgelaufen ist, gehen die zurück zum Besitzer, der bereitet die nochmal auf und wirft sie vergünstigt auf den Markt. Das sind dann so Geräte, wie sie z. B. bei thinkspot.de oder lapstore.de auftauchen. Auch da kannst Du gern mal schauen, nur wird das ebenso Dein Budget sprengen.

  5. #5
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.203

    Re: Wo bekomme ich möglichst kostengünstig einen brauchbaren Laptop?

    Falls du noch zur Vernunft kommst und einfach ein gebrauchtes Thinkpad kaufst:
    Falls es um Diesbtahl geht, modifizier das Gerät so das der Verkaufswert so niedrig wie möglich und der Wiedererkennungswert so hoch wie möglich ist.
    Die gängigste Lösung dafür ist das Gerät von oben bis unten mit Stickern zu tapezieren.

    Dann machst du ein paar Fotos von deinem Kunstwerk und ein Potentieller Dieb wird schwierigkeiten haben das zu verkaufen. Was effektiv darauf hinausläuft das es weniger Leute gibt die überhaupt daran interessiert sind es zu klauen. Und selbst wenn es doch gekalut wird, dann ist dein Dieb zu 99% ein Vollidiot, und hier kommen deine Fotos ins Spiel, geh mit denen zur Polizei.
    Für diesen Beitrag bedankt sich CPU
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  6. #6
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.023
    ngb:news Artikel
    42

    Re: Wo bekomme ich möglichst kostengünstig einen brauchbaren Laptop?

    Ich habe dafür bei meinem X220 einen modifizierten Bootscreen aufgespielt und das BIOS mit einem Kennwort geschützt. Den bekommt so schnell keiner runter.

    Edit: Außerdem kann man den wieder rausnehmen, sofern man das Gerät wieder verkaufen will.

  7. #7
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.203

    Re: Wo bekomme ich möglichst kostengünstig einen brauchbaren Laptop?

    Die Probleme müssen offensichtlicher sein. Das Ding muss brüllen: Hier bin ich, und ich bin nichts Wert.

    Das hat den doppelten Vorteil als das Auffälligkeit den Wert als Hehlerware verringert gerade weil es leichter wiedererkannt wird. Außerdem sieht man so bevor mans mitnimmt schon die Probleme.
    Für diesen Beitrag bedankt sich CPU
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von CPU
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    176

    Re: Wo bekomme ich möglichst kostengünstig einen brauchbaren Laptop?

    Ich schau mich mal um beim Thinkpad-Forum. Vielleicht lege ich auch noch n 100er drauf, aber dann ist Sense. Hab kein Bock, dass das gestohlen wird.
    Node.js | JavaScript ❤

  9. #9
    Ottonormalverbrecher

    Moderator

    Avatar von Baer
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.568
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Wo bekomme ich möglichst kostengünstig einen brauchbaren Laptop?

    Bei Eisen-Karl oder bei OBI

  10. #10
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.452
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Wo bekomme ich möglichst kostengünstig einen brauchbaren Laptop?

    Für diesen Beitrag bedanken sich CPU, BladeRunner, Buschfunk
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •