Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: 8-Port Switch fürs Heim-LAN

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessisch Sibirien
    Beiträge
    457

    8-Port Switch fürs Heim-LAN

    Moin,

    ich benötige für mein Heim-LAN einen 8-Port-Switch. Stichpunkte:

    - Gigabit
    - Wandmontage, kein Rack!
    - Strom- und Netzwerkkabel auf der selben Seite
    - Kein Gaming-Blinkezeuchs

    Gibts es eine besondere Empfehlung oder kann man quasi kaufen, was man grad zur Hand hat?

    Danke
    H

  2. #2
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.508

    Re: 8-Port Switch fürs Heim-LAN

    Also ich glaube wenn der sowieso unmanaged sein soll, dann kannst du da fast alles kaufen was deinen Anforderungen entspricht und solltest dabei keine bösen Überraschungen erleben. Ich persönlich vertraue bei so Geräten evtl. noch darauf dass ich zumindest den Namen des Herstellers kenne, aber ansonsten sind das auch so Geräte deren Existenz ich nach dem anschließen vergesse. Sie funktionieren also.

    Nutze selbst Geräte von Zyxel, Netgear und D-Link.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Howard
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  3. #3
    Board Kater Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.623

    Re: 8-Port Switch fürs Heim-LAN

    8 Port hab ich bei den Amazonen entdeckt für 20 Okken.
    Die meisten haben allerdings den Stromanschluss gegenüber. Einen hab ich da gesehen der alle Anforderungen erfüllt bis auf die Wandmontage. Aber kann man auch ein simples Regal bauen oder Stuhlwinkel dran schrauben.
    Ich sehe das wie Ungesund. Hab einen 5Portswitch im Keller verbaut und der läuft halt. Nicht mehr drüber nachdenken.
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

  4. #4
    Vereinsheimer Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.168
    ngb:news Artikel
    2

    Re: 8-Port Switch fürs Heim-LAN

    Zitat Zitat von Ungesund Beitrag anzeigen
    Geräte von Zyxel, Netgear und D-Link.
    Dem schliesse ich mich an, die Hersteller finde ich persönlich sehr ok und die Switche (Deutsche Mehrzahl) tuen ihren Dienst.
    aka Steev

  5. #5
    Cenosillicaphobiker

    Moderator

    Avatar von Fhynn
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.381
    ngb:news Artikel
    5

    Re: 8-Port Switch fürs Heim-LAN

    Ich überlege gerade. Strom + LAN auf der selben Seite ist nicht ganz einfach. Also sehr empfehlenswert imho ist der Cisco SG110-8
    https://www.amazon.de/8-Port-Gigabit.../dp/B00UHAZIE6 kA wie viele ich davon schon verbaut habe, kein Vergleich zu Level One, alleine von der Haptik. Level One ist in dem Bereich Plastik pur.
    Privat nutze ich einen 16er D-Link, aber auch Strom auf der Rückseite und v.A. Kaltgerätestecker, also auch noch recht ausladend.
    Zyxel tut es auch, definitiv.

    https://geizhals.de/netgear-prosafe-...loc=at&hloc=de der Kamerad hier hat so halbwegs vorne seinen Stromanschluss,
    https://geizhals.de/netgear-prosafe-...loc=at&hloc=de der hat vorne seinen Stromanschluss,

    Großartig anderes vertrauenserweckendes finde ich aber nicht. Netgear ist total okay.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Howard

    Ich wurde so geboren, Ich werde so bleiben bis ich sterb,
    Ich wurde so geboren, Antifaschist für immer, für immer


  6. #6
    Vereinsheimer Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.168
    ngb:news Artikel
    2

    Re: 8-Port Switch fürs Heim-LAN

    gibt von Cisco auch so schönes nicht ausgereiftes "ich baue mein eigenes Netzwerk" simulator programm (In der IT gibt es dafür sicher ein Begriff). da kannst du dann mit den ciscos rumspielen, mit hohem frustfaktor.
    aka Steev

  7. #7
    Cenosillicaphobiker

    Moderator

    Avatar von Fhynn
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.381
    ngb:news Artikel
    5

    Re: 8-Port Switch fürs Heim-LAN

    Warum sollte ich bei einem unmanaged Switch?

    Es gibt 1-2 Faktoren, die ich beachte bei dem Kram:
    - Metallgehäuse!
    - Garantiezeit
    - Geschwindigkeit, allerdings ist 1GB eh Standard - noch
    - Wärmeentwicklung

    Und da schneidet der Cisco sehr gut ab. Und ganz ehrlich, ich denke, auch wenn ich den Netgear noch nie in der Hand hatte, steckt er da nicht zurück.

    Das einzig spezielle hier an der Suchanfrage ist der Faktor: Strom auch vorne. Da gibt es nicht viel Auswahl, habe jetzt zwei genannt, die ich selber blind kaufen würde. Eigene Erfahrungen darf und soll man trotzdem posten - aber auf so einen Nonsens Kommentar, der irgendwie nicht wirklich beiträgt, kann man echt verzichten.

    LG
    Für diesen Beitrag bedankt sich Howard

    Ich wurde so geboren, Ich werde so bleiben bis ich sterb,
    Ich wurde so geboren, Antifaschist für immer, für immer


  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessisch Sibirien
    Beiträge
    457

    Re: 8-Port Switch fürs Heim-LAN

    @Laui: Ja, nennt sich Packet Tracer. Bringt mich aber hier überhaupt nicht weiter.

    Ich sehe schon, dass Strom vorne wohl unrealistisch ist. Dann greife ich zu etwas handelsüblichem. Danke euch!

  9. #9
    Cenosillicaphobiker

    Moderator

    Avatar von Fhynn
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.381
    ngb:news Artikel
    5

    Re: 8-Port Switch fürs Heim-LAN

    Na ja, es gibt zwei Geräte (mindestens) die man verbauen könnte, oder liegt es am Preis?

    Ich wurde so geboren, Ich werde so bleiben bis ich sterb,
    Ich wurde so geboren, Antifaschist für immer, für immer


  10. #10
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessisch Sibirien
    Beiträge
    457

    Re: 8-Port Switch fürs Heim-LAN

    150€+ ist mir dann doch ein wenig zuviel für den Zweck

  11. #11
    Cenosillicaphobiker

    Moderator

    Avatar von Fhynn
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.381
    ngb:news Artikel
    5

    Re: 8-Port Switch fürs Heim-LAN

    @Howard:

    Kann ich komplett nachvollziehen, wobei ich deinen Wunsch auch schon sehr special finde mit Strom vorne. Wenn du das Ding, wie geplant, an die Wand nagelst, ist es doch im Grunde egal wo der Stromanschluss ist. Außer du möchtest den wirklich so hoch wie möglich an die Wand nageln - Ports nach unten, Strom oben. Aber das sind ja im Grunde nur ~2cm von denen wir hier reden bei 8-Port. Schreib ruhig mal, für was du dich entschieden hast letztlich!

    Ich wurde so geboren, Ich werde so bleiben bis ich sterb,
    Ich wurde so geboren, Antifaschist für immer, für immer


  12. #12
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.169
    ngb:news Artikel
    43

    Re: 8-Port Switch fürs Heim-LAN

    Vielleicht schaust Du Dir mal den TP-Link TL-SG108E an (nicht mit dem ohne E verwechseln). Das ist ein etwas mächtigerer Gigabit-Switch, der auch VLAN kann und ein Webinterface mit ein paar Diagnosefunktionen mitbringt, falls es mal zu Problemen kommen sollte und kostet nur unwesentlich mehr.

  13. #13

    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    Auf Picflash deine Bilder schnell und unkompliziert teilen. Anonym.

  14. #14
    Mitglied Avatar von Buschfunk
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    mal hier mal da
    Beiträge
    1.378

    Re: 8-Port Switch fürs Heim-LAN

    Ich hab den als 5er und 8er gekauft und der hat Strom und Netzwerk auf der gleichen Seite. Der 5er lief von 2011 bis 2016 problemlos und starb dann an einem Blitz. Ich weiß nicht ob die Status-Lampen schon unter Gaming-Geblinke fallen.

    Ich fand die Anforderung an Strom und Netzwerk auf der gleichen Seite jetzt auch nicht besonders speziell bis ich gesehen habe, dass dem wohl doch so ist.
    Geändert von Buschfunk (06.03.19 um 11:36 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •