Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Netzbetreiber Einstelungen?

  1. #1
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.621

    Question Netzbetreiber Einstelungen?

    Hello,

    hin und wieder bekommen Smartphone-Nutzer ja den Hinweis das "Netzbetreiber Einstellungen aktualisiert" wurden. Die kann man dann runterladen oder nicht. Nun findet man im Netz ca. 500.000.000 Webseiten auf denen, auf die immer gleiche weise, erklärt wird, wie man diese herunterlädt. Aber so sehr ich auch gesucht habe, es ist absolut keine Erklärung zu finden, was das eigentlich ist, was diese Einstellungen genau enthalten, und warum man diese Updaten sollte.

    Ist das nicht merkwürdig? Wenn überhaupt auf den Inhalt eingegangen wird, dann nur ausweichend, wie auf https://www.iphone-ticker.de/telekom...lungen-112577/

    Auf die Fragen bezüglich der Änderungen haben wir bislang leider keine Antwort. Die Anbieter veröffentlichen gewöhnlich keine Details hierzu, in der Regel bringen derartige Update kleinere Anpassungen und Verbesserungen. Das Laden der neuen Version könnt ihr wie immer erzwingen, indem ihr...
    Weiß evtl. hier jemand was es damit auf sich hat? Mir ist klar dass das irgendwelche config-data für den Betrieb des Netzes ist, aber es wäre mal interessant zu erfahren wie die so aufgebaut ist usw.
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.688

    Re: Netzbetreiber Einstelungen?

    Keine Ahnung, wie das Ding aufgebaut ist. Ich kannte es bisher nur aus Thailand. Als wir da mal in ein 7/11 eine Sim-Karte kauften, wollte die auch nicht sofort funktionieren. Wir mussten dann dem Netzbetreiber die Telefonnummer angeben. Der hat uns dann an die frisch erworbene Telefonnummer eine MMS geschickt, über die die Einstellungen vorgenommen wurden. Allein der Satz ist eigentlich schon ein Sicherheitsrisiko.

    Über die Config sollte aber zumindest der APN eingetragen werden.

    Unter Linux gibt's ein Modemeinwahlprogramm (wvdial), wo man haufenweise "magische" Konfigurationsparameter einstellen kann, die ich nie verstanden hab:
    https://wiki.archlinux.org/index.php/wvdial
    Ich würde grob vermuten, dass auch das zu den Netzbetreibereinstellungen gehört, die du oben genannt hast.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Ungesund

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •