Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Komponententester - Kleiner Erfahrungsbericht

  1. #1
    Board Kater Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.502

    Komponententester - Kleiner Erfahrungsbericht

    Hab das Teil in der Bucht gesehen. Für 10€ inkl. Versand aus China. Dachte mir, für den Preis kann man es mal riskieren.
    So schlecht ist der gar nicht.
    Erkennt Bauteile selbstständig und gibt auf dem Display das Messergebnis + das Schaltbild mit Pinbelegung aus.

    Hier mal ein paar Bilder: (Stark runter gerechnet um Platz/Zeit zu sparen.)

    Spoiler: 












    Der verwendete 14 polige Textool-Sockel würde hier zu lande selber schon mit knapp 5€ zu buche schlagen.

    Sockelbelegung ist:
    1231111
    2223333

    Irgendwie passen die zu testenden Bauteile immer in den Sockel. Wie rum ist völlig egal solange nicht eine Zahl doppelt belegt wird.

    Unbekannte/Defekte Bauteile werden mit einer Fehlermeldung quittiert. Meistens jedenfalls.
    Man sollte doch schon darauf achten was man rein steckt. Ein defekter NPN-Transistor wurde fälschlicherweise als 2 Widerstände angezeigt.
    Triacs erkennt der nicht. Werden als NPN-Transistor erkannt.

    Getestet habe ich diverse Transistoren, Festinduktivitäten, Kondensatoren, Dioden, Widerstände und halt einen Thyristor.
    Einen alten Unijunctiontransistor hatte ich auch noch irgendwo rumliegen, hab den aber nicht mehr gefunden. Hätte den auch noch mal gerne getestet.
    Z-Dioden sollte er auch erkennen können solange die Durchbruchspannung unter der Betriebsspannung des Testers liegt. (9Volt)
    Hab aber keine.

    Für den der viel bastelt, könnte das Teil ein nützlicher Helfer sein.
    Für diesen Beitrag bedanken sich M315T3R, der
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

  2. #2
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.023
    ngb:news Artikel
    42

    Re: Komponententester - Kleiner Erfahrungsbericht

    Sieht interessant aus. Hast Du da vielleicht einen Link zur Hand wo man das kaufen kann?

  3. #3
    Board Kater

    (Threadstarter)

    Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.502

    Re: Komponententester - Kleiner Erfahrungsbericht

    Einfach bei ebay nach Komponententester suchen.
    Hier ein zur Zeit noch aktueller Link: Klick

    Sogar noch über 2€ günstiger.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Jan_de_Marten
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    220

    Re: Komponententester - Kleiner Erfahrungsbericht

    Kannst du was zur Genauigkeit und dem Messbereich speziell bei der Messung von Kapazitäten sagen?

  5. #5
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.023
    ngb:news Artikel
    42

    Re: Komponententester - Kleiner Erfahrungsbericht

    Ich hab so ein Ding jetzt auch spaßeshalber bestellt. Habe auch noch eine alte Wheatstone-Messbrücke, mit der man ziemlich genau Widerstände und Kapazitäten ermitteln kann, aber das Gerät ist halt eher mühsam. Werde das dann mal ausprobieren wenn es da ist.

  6. #6
    sglatschtglei Avatar von M315T3R
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Bier
    Beiträge
    172

    Re: Komponententester - Kleiner Erfahrungsbericht

    Gestern bestellt - heute geliefert. Sogar mit Gehäuse.

    https://www.ebay.de/itm/312451089934


    139% der Leute übertreiben.

  7. #7
    Board Kater

    (Threadstarter)

    Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.502

    Re: Komponententester - Kleiner Erfahrungsbericht

    Zitat Zitat von der Beitrag anzeigen
    Kannst du was zur Genauigkeit und dem Messbereich speziell bei der Messung von Kapazitäten sagen?
    Nicht viel.
    Hab mal eben einige Vergleichsmessungen gemacht:

    Folienkondensator mit 47nF (Hatte noch eine Tüte mit 10Stück auf der 1,60DM steht.) Hab 3 rausgepickt und diese Werte gehabt: 44,74nF, 46,41nF und 45,75nF

    Neue LowESR Elkos mit 680µF: einmal 725,9µF und 728,0µF
    Ein 2 Jahre alter 100µF Elko brachte 98,82µF


    Ein Widerstand mit 470Ω Zeigte 469,1Ω und mit meinem 20 Jahre alten Multimeter waren es 471Ω
    10kΩ waren 10,12kΩ, mit Multimeter: 9,93kΩ
    10MΩ waren 10,72MΩ und mit Multimeter waren es 10,53MΩ

    eine zweite und dritte Messung zeigte mit dem selben Widerstand mal 10,73MΩ und 10,84MΩ


    Da Elektronik einfach nur mein Hobby ist reicht mir das im großen und ganzen. Nach den in den Tabellen angegebenen Toleranzen wäre das eigentlich noch im Rahmen.

    Auf jedenfall schon erstaunlich, was man heutzutage für kleines Geld an Equipment bekommen kann.
    Für diesen Beitrag bedankt sich der
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

  8. #8
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.344

    Re: Komponententester - Kleiner Erfahrungsbericht

    Das Ding (oder eine Abart davon) habe ich auch, nutze es schon ein, zwei Jahre zur Komponentenerkennung. Gerade beim "Recaping" also Elkos tauschen bei alten Geräten ist das ein gutes Tool. Misst zwar nicht all zu super genau, aber es reicht um zu sehen wie stark ein Elko leakt, und generell zur Feststellung von Komponenteneigenschaften. Wirklich ein schönes Tool für das kleine Geld.

    Der Dave vom EEV-Blog hat sich den auch letztens mal genauer angeschaut:
    https://www.youtube.com/watch?v=7Br3L1B80ow
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  9. #9
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.023
    ngb:news Artikel
    42

    Re: Komponententester - Kleiner Erfahrungsbericht

    Tja, wenn man so verpackt, dann braucht man sich nicht wundern, wenn das Ding dann kaputt ist.


  10. #10
    Board Kater

    (Threadstarter)

    Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.502

    Re: Komponententester - Kleiner Erfahrungsbericht

    Meiner kam in einem kleinem Papkarton an. Das Teil war dazu noch mit Lupofolie umwickelt.
    Gab an der Verpackung nichts auszusetzen.
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

  11. #11
    Habs überlebt

    Moderator

    Avatar von Tedious
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hesse d.Gottes Gnade
    Beiträge
    1.828

    Re: Komponententester - Kleiner Erfahrungsbericht

    Bin mal gespannt, hab auch einen bestellt. Wenns funktioniert - endlich kein Lupen-Farbcode-gesuche mehr bei den Widerständen

    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen - Walter Röhrl

  12. #12

    Re: Komponententester - Kleiner Erfahrungsbericht

    Habe so etwas ähnliches auch aus Shenzen bestellt, nur mit Farbbildschirm und eingebautem LiIon-Akku. Für den Preis einfach unschlagbar. Sollte jeder Hobbybastler oder auch Fachwerkstatt haben. So ein Teil hätte in meiner Lehrzeit (1977-1981)als Radio- und Fernsehtechniker locker einen vierstelligen Betrag gekostet. Würde das Teil jederzeit wieder kaufen. Bei mir ist auch noch eine IR-LED zum Prüfen von IR-Fernbedienungen integriert, das Sendesignal wird dann in oszilloskopischer Form dargestellt! Kleiner Tipp für Hobbyfunker oder auch Funkamateure: So etwas ähnliches gibt es auch als Frequenzzähler. Phänomenal, das Teil. Hält man nur neben das Funkgerät, drückt die Sendetaste und schon sieht man die Frequenz und auch CTCSS Subgruppenfrequenzen auf einen Blick! Da haben unsere gelben schlitzäugigen Freunde ne Menge sehr brauchbarer und preiswerter Tools im Angebot für kleines Geld.

  13. #13
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.023
    ngb:news Artikel
    42

    Re: Komponententester - Kleiner Erfahrungsbericht

    Hast Du da auch einen Link zu?

  14. #14

    Re: Komponententester - Kleiner Erfahrungsbericht


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •