Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Maurer unter uns?

  1. #1
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.934
    ngb:news Artikel
    6

    Maurer unter uns?

    Nein, ein Haus will ich nicht bauen

    Wäre aber ein schönes Projekt zum jahrelangen mitfiebern, ich weiß.

    Ich möchte eigentlich nur ganz oft drei bis sechs Ziegelsteine aufrecht, also waagerecht miteinander verbinden.
    Und zwar über die lange Seite. Also nicht hochkant, sondern schon wie Minimauern.
    Und da wüsste ich gerne, welches Mischungsverhältnis des Mörtels man anrührt oder, noch besser, ob es da Fertigmischungen gibt.

    Da es sich da um kleine Portionen handelt und diese wohl zeitbedingt mehrmals angerührt werden müssten, bin ich da unsicher.
    Es werden zwar überall so schöne Sachen gepostet, in Büchern und Anleitungen geschrieben, aber die Mengen sind einfach zu groß.
    Ja, man könnte das runterrechnen, aber wenn es da vielleicht eine Fertigmischung zu erwerben gäbe, wäre es für mich äußerst erfreulich.

    So, und weil ihr euch fragt, was mit den Minimäuerchen passieren soll:
    Als letztes Großprojekt unserer Wohnung wird die lange, durchgehende 5-Meter-Wohnzimmerwand ein (Bücher-) Regal.
    Durchgehend von einer Seite zur anderen. Ohne Beine oder Seitenteile, frei hängend an der Wand angebracht.
    Also auch die Regalböden. Schlicht und ohne Unterbrechung, abgesehen von einem Cut unten/mitte wegen der TV-Anlage.

    Und da wir eine Stirnwand als Ziegelmauer haben, werden als Buchstützen viele, kleine Ziegelmäuerchen verwendet.
    Unter jedes Mäuerchen kommt eine Edelstahlplatte die zu einer Seite verlängert ist. Also wie eine normale Buchstütze eben.

    Da aber durch große Bildbände und ähnliches doch schon einiges an Druck vorhanden sein wird, sollte die Steine wirklich fest verbunden sein.
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ertrinken!
    Egal ob kriegsgeflüchtet, armutsgeflüchtet oder Folteropfer!
    Regelt das endlich ordentlich!
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ersaufen!

  2. #2
    Vereinsheimer Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.097
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Maurer unter uns?

    Hm, warum macht dir die Menge des M9rtels sorgen? Kauf einen Sack, mach nach Gefühl die nötige Menge (Mischverhältnis laut Verpackung) und leg los. Was dann halt übrig bleibt ist für die Katz. Aber du kannst natürlich alles berechnen, die Zahlen hast du auf der Packung, Anzahl deiner Steine, mach dir doch die Mühe. Klar ich weiss was du meinst, du willst nichts verschwenden bzw möglichst nur soviel Mörtel zur Verfügung haben wie auch nur nötig, hm, schwer oder?
    aka Steev

  3. #3
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.908
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Maurer unter uns?

    Zitat Zitat von Laui Beitrag anzeigen
    Kauf einen Sack, mach nach Gefühl die nötige Menge (Mischverhältnis laut Verpackung) und leg los.
    Vielleicht liest Du noch mal ihren Beitrag und versuchst das Problem zu verstehen? Dein Beitrag ist so idiotisch, als wenn man jemandem als Antwort ein RTFM mitgibt.
    Geändert von KaPiTN (28.01.19 um 08:58 Uhr) Grund: s
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  4. #4
    Vereinsheimer Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.097
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Maurer unter uns?

    Ja kann sein sry, löscht das bitte alles, oder ich lösche es. Gruß
    aka Steev

  5. #5
    Board Kater Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.603

    Re: Maurer unter uns?

    Hab mich schon lange gefragt, ob die Stirnwand aus echten Ziegeln oder aus Riemchen besteht.

    Ich mache mir bei dem Einsatz von Ziegeln als Buchstützen mehr Sorgen über das Gewicht der Ziegel als über das Mischungsverhältnis von Mörtel zu Wasser.
    Immerhin wiegt ein "normaler" Ziegel 3,8Kg. Eine dünne Antirutschmatte unter den Minimäucherchen wirkt da noch Wunder. (Da bleibt selbst eine Kiste Bier im Kofferraum an Ort und Stelle. Das ohne Spanngurte)
    Auf einer glatten Edelstahlplatte (Wette ich jetzt einfach mal) Kann ich 3 übereinander liegende Ziegel mit einem Finger rumschieben.
    Ist schon lange her das ich echten Mörtel angerührt habe. Von Der Konsistenz hatte ich den etwas flüssiger als Keksteig.
    Man kann jetzt nicht sagen X Liter Wasser und Y Kilo Mörtel zusammen kippen. Man muss ein wenig mit Spielen. Kippt man was davon auf den Boden muss der Haufen stehen bleiben und darf halt nicht auseinander fließen wie Waffelteig.
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

  6. #6
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.934
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Maurer unter uns?

    Die Stirnwand ist tatsächlich aus, bzw. mit Riemchen. Macht aber optisch keinen Unterschied

    Die Edelstahlplatte soll ja schon befestigt werden. Das was einseitig unten übersteht ist ja der Winkel auf dem die Bücher stehen.

    Ich bin jetzt in der Hinsicht am überlegen, ob ich entweder eine kleine Gewindestange auf die Platte schweiße, die Steine *auffädel*
    oder mit einer kleinen, seitlichen Bohrung befestige. Dann müssten die Platten noch geknickt werden und seitlich angebracht.

    Mh, das Gewicht hatte ich jetzt nicht so eingeplant
    Da könnte man vielleicht besser einen Stein hochkant nehmen. Und für die Bildbände zwei übereinander.

    Das wird schon recht stabil alles an die Wand gedonnert, ist Stahlbeton und die Bücher haben ja auch Gewicht.
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ertrinken!
    Egal ob kriegsgeflüchtet, armutsgeflüchtet oder Folteropfer!
    Regelt das endlich ordentlich!
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ersaufen!

  7. #7
    Cloogshicer®

    Moderator

    Avatar von dexter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.292

    Re: Maurer unter uns?

    Kannste das mal aufmalen?
    Ich hab überhaupt keine Idee, was Du vorhast.
    Wer nachts schläft, muss sich nicht wundern, wenn er tagsüber arbeitet!

  8. #8
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.934
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Maurer unter uns?

    Nach Besuchen sämtlicher Baumärkte und vieler Internetplattformen haben wir uns jetzt, aufgrund der entstehenden Gewichte, umentschieden.

    Auch wenn die Wand einiges trägt, würden die Regalböden mit all den vielen Büchern und Bänden mit noch mehr Gewicht schon arg belastet und sich verziehen.
    Wir haben jetzt schöne Halter für die Böden gefunden, die aufgrund ihrer ausladenen Form gleichzeitig als Stützen dienen können.

    Zwei/drei Ziegel werden aber sicher als Schmuckelement verwendet werden.

    Vielen Dank aber für eure Antworten
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ertrinken!
    Egal ob kriegsgeflüchtet, armutsgeflüchtet oder Folteropfer!
    Regelt das endlich ordentlich!
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ersaufen!

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.573

    Re: Maurer unter uns?

    Als ich Kind war, baute mein Vater ziemlich viel am Haus rum. Ich musste damals viel mithelfen. Als Mischungsverhältnis verwendeten wir immer 1 Kelle Zement zu 3 Kellen Sand. Dazu kam soviel Wasser, dass es eine feuchte Masse wurde.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Chegwidden

  10. #10
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.934
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Maurer unter uns?

    @musv: Danke

    Da ich (also wir, er kommt aus der Nummer nicht raus) im Frühjahr vielleicht noch ein gemauertes, hohes Ziegel-Erdbeerbeet bauen will,
    kann ich deine Erfahrung gut verwenden. Ich mag es lieber, wenn Leute ihre Erfahrungen und auch Fehlschläge schreiben,
    als wenn ich tausend verschiedene Sachen im Netz finde und dann gar nicht mehr weiß, was jetzt richtig ist.
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ertrinken!
    Egal ob kriegsgeflüchtet, armutsgeflüchtet oder Folteropfer!
    Regelt das endlich ordentlich!
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ersaufen!

  11. #11

    Re: Maurer unter uns?

    Habt euch jetzt zwar anders entschieden, aber der vollständikeit halber und auch wegen den Erdbeeren sei gesagt, dass man Kleinstmengen von Mörtel/Beton oder Teilen von besonderer Beanspruchung immer eine Kunststoffdispersion beimischt ( http://www.beton.wiki/index.php?titl...toffdispersion ). Das macht die Sache besser verarbeitbar, schützt vor vorzeitiger Austrocknung, macht wasserbeständig und ist letztlich extrem haltbar. Damit macht man zB. auch normalen Fliesenkleber wasserfest.

    Eine Kelle handelsüblicher, wasserfester Fertig-Fliesenkleber als Beimengung zum Mauermörtel tut es ersatzweise auch, und ist billiger als reine Kunststoffdispersion.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Chegwidden

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •