Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 80

Thema: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

  1. #1
    in Schwarz

    Moderator

    Avatar von LadyRavenous
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    hello world
    Beiträge
    2.252
    ngb:news Artikel
    62

    China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	baby-256857_960_720.jpg 
Hits:	8 
Größe:	47,4 KB 
ID:	53309

    Während bisher nur die Aussagen des Forschers He Jiankui im Raum standen, hat nun die chinesische Regierung bestätigt, dass die ersten beiden Crispr-Babys geboren wurden und ein weiteres Crispr-Baby unterwegs sei. He Jiankui von der Southern University of Science in Shenzhen will mithilfe der Genschere Crispr-Cas den ersten genetisch veränderten Menschen erschaffen haben. Der Forscher kündigte Ende November überraschend die Geburt der Zwillinge Nana und Lulu an. Für die Existenz der Zwillinge fehlte bisher die Bestätigung. Laut Untersuchung der Behörden soll He bei acht Paaren versucht haben, durch künstliche Befruchtung erzeugte genetisch veränderte Embryonen einzusetzen und dadurch eine Schwangerschaft herbeizuführen. Die Babys sollen immun gegen den Aids-Erreger HIV sein, während ihre Väter HIV-positiv sind. Lediglich bei einem der Paare kam es zur Geburt; in Hongkong ist noch eine zweite Frau schwanger.

    Genetische Veränderung und künstliche Befruchtung bei HIV-positiven Menschen ist in China gesetzlich verboten. Zudem war das Vorgehen ein Verstoß gegen ethische Regeln der Biomedizin, zumal die Genschere noch nicht vollständig erforscht zu sein scheint. He Jiankui muss mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Nerephes
    "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"
    Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield

    Hasenbraten-Rezepte

  2. #2
    Mitglied Avatar von Jan_de_Marten
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Tor des Nordens
    Beiträge
    1.007

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    Die Natur wird sich schon wehren ……… Die riechen dann besonders lecker und werden Hundefutter alternativ kann das auch eine Mücke erledigen.
    Noch so´n verrückter Frankenstein-Wissenschaftler ohne Ethik.

  3. #3

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    Wird endlich Zeit dass man die Errungenschaft der modernen Eugenik sinnvoll für das Wohl der gesamten Gesellschaft einsetzt. Hoffentlich wird sich diese zukunftsweisende Entwicklung schnell der Stolpersteine zu entledigen wissen die ihr von religiösen Fanatikern und Gruppierungen mit Ethikvorstellungen aus dem Mittelalter in den Weg gelegt werden wird.

  4. #4
    in Schwarz

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von LadyRavenous
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    hello world
    Beiträge
    2.252
    ngb:news Artikel
    62

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    Find die Infos zu CRISPR noch gut: http://www.cnet.com/news/crispr-expl...c-engineering/
    "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"
    Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield

    Hasenbraten-Rezepte

  5. #5
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.534
    ngb:news Artikel
    7

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    NiceOne.
    Wir müssen aber schnell Nachziehen.
    Die Chinesen sind jetzt schon kaum aufzuhalten, wenn die alle genetisch verbessert sind, haben wir schlechte Karten.
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  6. #6
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.072
    ngb:news Artikel
    9

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    @Seedy:

    Keine Angst. Bei dem Hang der Chinesen alles westliche zu imitieren/kopieren, wird das Ganze nur dazu führen, daß es immer weniger Chinesen geben wird.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  7. #7
    Para La Santa Muerte Avatar von Propaganda
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    OASIS
    Beiträge
    182

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    Zitat Zitat von Jan_de_Marten Beitrag anzeigen
    Noch so´n verrückter Frankenstein-Wissenschaftler ohne Ethik.
    Was genau soll denn unethisch daran sein, Menschen gegen HIV immun zu machen? Also ich halte das für wünschenswert.
    Das andorianische Bergbaukonsortium rennt vor niemandem davon.

  8. #8
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.414
    ngb:news Artikel
    7

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    @Propaganda: Es bleibt erfahrungsgemäß nicht dabei. Heute ist es HIV, morgen sind es Erbkrankheiten ohne großen Impact und übermorgen hätte gern jeder ein blauäugiges Kind.

    Aus biologischer Sicht ist das alles so lange legitim, solange der Genpool divers genug ist. In dem Moment, in dem Designerbabys die Welt bevölkern, gehen wir dann aber den Weg der Asgard in Stargate SG-1: Die Probleme im Genom, die normalerweise über die Gene des anderen Elternteils repariert/neutralisiert werden, akkumulieren sich und die Spezies stirbt an den Symptomen, die Inzest üblicherweise verursacht. Zugegebenermaßen ist das ein sehr weit in der Zukunft liegendes Szenario, aber die Erfahrung zeigt, dass Menschen selten mehr als 2 Jahre in die Zukunft denken, geschweige denn 2000 Jahre.

    Und weil du jetzt gleich sagen wirst: Die kranken Gene schwächen die Spezies ja nur... Nicht zwangsläufig. Das Gen, das die Sichelzellanämie hervorruft, geht gleichzeitig mit einer starken Resistenz gegen Malaria einher. Das betrifft natürlich hauptsächlich heterozygote Individuen, weil monozygote aufgrund der Sichelzellanämie die geringere Belastbarkeit haben, aber ist signifikant: https://de.wikipedia.org/wiki/Sichel...e_für_Malaria
    Für diesen Beitrag bedanken sich Nerephes, Chogall, alter_Bekannter, Jan_de_Marten
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  9. #9
    Lone Gunman Avatar von Shodan
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Citadel Station
    Beiträge
    395

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    Zitat Zitat von Propaganda Beitrag anzeigen
    Was genau soll denn unethisch daran sein, Menschen gegen HIV immun zu machen? Also ich halte das für wünschenswert.
    Ist eine Slippery Slope Argumentation: Die medizinischen Zwecke sind alle super, aber sobald es marktreif wird, wird schnell Bedarf nach anderen Optimierungen laut. Babies sollen intelligent, stark, schlau, schön, gesund usw sein. Nur das beste halt. Gleiche Sache wie Cyberisierung: Herzschrittmacher sind super, Beinprotesen sind super, Hirn-Speicher-Erweiterungen sind super.

    Wir sind am Ende eines Zeitalters, in dem die Grundlegende Philosophie nach einer Gleichheit und Gleichberechtigung aller Menschen strebt und an der heutigen Koexistenz bitterer Armut und unvorstellbaren Reichtums verzweifelt. Genetisch optimierte Menschen passen nicht in die Konzepte, auf der unsere Gesellschaftsordnung basieren. Passen nicht dazu, dass ein Menschenleben unbezahlbar ist, aber ein Chimpanse käuflich erworben werden kann.

    Wenn die prozentuelle Anzahl laborzertifizierter Übermenschen an der planetaren Gesamtbevölkerung signifikant wird... was dann? Krieg?
    Art. 6 der Richtlinie 2006/24 ist mit den Art. 7 und 52 Abs. 1 der Charta der Grundrechte der Europäischen Union unvereinbar, soweit er den Mitgliedstaaten vorschreibt, sicherzustellen, dass die in ihrem Art. 5 genannten Daten für die Dauer von bis zu zwei Jahren auf Vorrat gespeichert werden.
    Generalanwalt Pedro Cruz Villalón - Europäischer Gerichtshof

  10. #10
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.072
    ngb:news Artikel
    9

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    Es wird ja durch eine (Be-)handlung niemand immun gemacht oder geheilt

    Das unethische ist ja nicht die Technik, sondern die Anwendung eines Zuchtgedankens auf den Menschen.

    Sollte man jemals z.B. Stammzellen ohne Töten von Leben gewinnen können und mit Gentechnik für Behandlungen nutzen können, wäre das ja eine ganz andere Sache.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  11. #11
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.534
    ngb:news Artikel
    7

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    Ich verstehe das ethische Problem des Zuchtgedankens sowieso nicht

    Ich mein "Gentechnik ist schlimm m'kay" wird das "Impfen ist schlimm" der Zukunft.
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  12. #12
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.072
    ngb:news Artikel
    9

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    Zitat Zitat von Seedy Beitrag anzeigen
    Ich verstehe das ethische Problem des Zuchtgedankens sowieso nicht
    In der Praxis bedeutet er u.a. pränatale Tests und Abtreibung, sowie auch Zwangssterilisation.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  13. #13
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.534
    ngb:news Artikel
    7

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    @KaPiTN:
    Sicher, Sicher.

    Jetzt mal jemand, mit nem echten Argument?

    Spoiler: 


    Pränataleuntersuchungen gibt es schon ein paar Jährchen, Zwangsabtreibungen sind in unseren breiten immer noch eher selten der Fall und Zwangssterilisiert wird hier auch kaum einer.
    Die Realität widerspricht deiner Argumentation also schon zur Gegenwart

    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  14. #14
    ★★★★☆ (Kasparski) Avatar von Jester
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Code Azure
    Beiträge
    823
    ngb:news Artikel
    2

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    Grundsätzlich habe ich nur eine sachlich möglicherweise unbegründete, rein emotionale Abneigung gegen genetische Veränderungen am menschlichen Erbgut und die kommt daher, dass wir Menschen schon oft bewiesen haben, dass wir im Vorfeld nicht immer alles korrekt abschätzen konnten - als flaches Beispiel mag hier einfach mal Contergan dienen.

    Ist ja auch gar nicht schlimm, wir verstehen unseren Körper nunmal nicht wirklich, speziell die komplexen Zusammenhänge. Und aus meiner Laiensicht sind genetische Modifikationen extrem komplex.

    Ich fürchte also, immer noch rein emotional, dass jede vermeintlich "vollständig sichere" Veränderung unter Umständen massive Seiteneffekte verursachen _könnte_, die sich schlimmstenfalls erst Jahrzehnte (oder gar Jahrhunderte) später zeigen und schlimmstenfalls nicht nur für das betroffene Individuum, sondern für die gesamte menschliche Rasse irreversibel sein könnte.
    Die Welt ist grau. Und bunt!

  15. #15
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.072
    ngb:news Artikel
    9

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    Zitat Zitat von Seedy Beitrag anzeigen
    Die Realität widerspricht deiner Argumentation also schon zur Gegenwart
    Im Gegenteil. Daß diese Maßnahmen nicht stattfinden ist gerade in der Erkenntnis der ethischen Problematik begründet.

    Den Lebensborn-Verein gibt es schon lange nicht mehr.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  16. #16
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.534
    ngb:news Artikel
    7

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    @KaPiTN:
    Wir sind also in der Lage mit diesen Methoden gewissenhaft umzugehen und steht damit dem Entgegen was du hier schreibst:
    In der Praxis bedeutet er u.a. pränatale Tests und Abtreibung, sowie auch Zwangssterilisation.
    Dein Argument hat sich grade kreisförmig selber widerlegt, danke
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  17. #17
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.072
    ngb:news Artikel
    9

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    Wer soll in der Lage sein, mit pränatale Tests und Abtreibung, sowie auch Zwangssterilisation gewissenhaft umzugehen und wie sollte das aussehen?
    Wo hat sich etwas kreisförmig bewegt und was soll damit widerlegt sein?
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  18. #18
    kucheninspektor Avatar von infofilter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    918
    ngb:news Artikel
    3

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    ich halt es mit jester. aber seedy hat mich nachdenklich gemacht.
    auslese bei pflanzen würde niemand in zweifel ziehen.
    buten un binnen
    wagen un winnen

  19. #19
    Cloogshicer®

    Moderator

    Avatar von dexter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.037

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    Zitat Zitat von Seedy Beitrag anzeigen
    Ich mein "Gentechnik ist schlimm m'kay" wird das "Impfen ist schlimm" der Zukunft.
    Eine Impfung gegen Masern ist etwas anderes als eine "Impfung" für blaue Augen.
    Wer nachts schläft, muss sich nicht wundern, wenn er tagsüber arbeitet!

  20. #20
    ★★★★☆ (Kasparski) Avatar von Jester
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Code Azure
    Beiträge
    823
    ngb:news Artikel
    2

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    Zitat Zitat von infofilter Beitrag anzeigen
    ich halt es mit jester. aber seedy hat mich nachdenklich gemacht.
    auslese bei pflanzen würde niemand in zweifel ziehen.
    Naja aber eine Pflanze ist ein Objekt, kein Subjekt... verdauen dürfte unproblematischer sein, als fortpflanzen.
    Die Welt ist grau. Und bunt!

  21. #21
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.534
    ngb:news Artikel
    7

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    @dexter:
    Impfung für blaue Augen ist etwas anderes, als Impfung gegen Trisomie.
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  22. #22
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.072
    ngb:news Artikel
    9

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    ja, es gibt genetische Anlagen für blaue Augen aber nicht für Trisomie.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  23. #23
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.534
    ngb:news Artikel
    7

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    @KaPiTN:
    Es gibt genetische Veranlagungen für Sucht, Depressionen, Brustkrebs, Fettleibigkeit, Aneurysmen.

    Und irgendjemand muss mal mir mal eure Angst vor blauen Augen erklären....
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  24. #24
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.072
    ngb:news Artikel
    9

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    Aber nicht für Trisomie.

    Es hat keiner Angst vor blauen Augen, sondern davor, daß man bestimmte Eigenschaften und Menschen als besser definiert.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  25. #25
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.534
    ngb:news Artikel
    7

    Re: China bestätigt Geburt von Crispr-Baby

    Zitat Zitat von KaPiTN Beitrag anzeigen
    Aber nicht für Trisomie.
    und?
    heißt jetzt, dass ich Trisomie reparieren darf, Depressionen, aber nicht?


    Zitat Zitat von KaPiTN Beitrag anzeigen
    Es hat keiner Angst vor blauen Augen, sondern davor, daß man bestimmte Eigenschaften und Menschen als besser definiert.
    Aber das tun wir doch jeden Tag, zu jeder Zeit, jeder von uns.
    Der Profunde unterschied jetzt, dass wir keinen Euthanasien, niemand Zwangssterilisieren und kein verkrüppelten Spartanerbabies vom Berg werfen.


    Wir haben hier womöglich einen der größten medizinischen Fortschritte.
    Er könnte Millionen von Familien eine 3. Option zwischen abtreiben, oder aufziehen eines behinderten Kindes geben.
    Er könnte Millionen von Kindern ein gesundes Aufwachsen, ohne Bindung an Rollstuhl und Assistenz geben.

    Ich weiß, ich mag das grade etwas überdramatisieren, aber es geht in mein Hirn nicht rein, wie man die Möglichkeit zukünftiges Leiden um ein großen Satz zu reduzieren einfach so ablehnen kann, weil jemand damit ja auch Blaue Augen züchten könnte.
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •