Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Jeweils Außenspiegel beim anderen abgefahren

  1. #1
    Board-Paladin Avatar von Hector
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.497

    Jeweils Außenspiegel beim anderen abgefahren

    Moin,

    so viel zu "ich geh nochmal schnell einkaufen".
    In einer normalen Straße kommt mir ein anderer PKW entgegen *krach* meinen Außenspiegel zerreisst es. Seinen natürlich auch. Angehalten, begutachtet. Fotos gemacht, Adressen getauscht.
    (Dummheit: Keine Bullerei geholt - ja, haut mich - klassischer Fehler. Die habe ich danach aber angerufen, die meinten, wenn beide die Versicherung informieren, ist's okay.) Er ruft seine Versicherung an, ich meine. Er hat auch keine Ahnung, wir waren vllt beide blöd kA, sagt er auch.

    Wegen eines Außenspiegels (Mazda 2, 2010) will ich eigentlich nicht die Versicherung bemühen, laut Google kostet so ein Ding unter 100 Euro. (Er hat einen älteren BMW, auch ohne groß Firlefanz im Spiegel).

    Wie läuft das denn jetzt? Was zahle ich, was zahlt er? Gemeldet ist es meiner Versicherung bereits.
    Bin gerade verwirrt, was nun auf mich zukommt.
    We will meet where the beer never ends!

  2. #2
    Mitglied Avatar von Sibi
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    1.842

    Re: Jeweils Außenspiegel beim anderen abgefahren

    Ein Spiegel kostet deutlich mehr wie 100€.
    Das wird sicherlich ein grundierter sein. Mit lackieren kostet der ~250€. Optional gibts die auch mit Heizung, also noch teurer.

    Müsst abwägen was teurer ist, abhängig davon wie hoch die Selbstbeteiligung ist.

    Im Endeffekt zahlt dann vermutlich jeder seinen eigenen Spiegel.
    Zensiert, wegen Datenschutz!

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    239

    Re: Jeweils Außenspiegel beim anderen abgefahren

    Deine Haftplicht könnte den Schaden deines Unfallgegners zahlen, seine den deinen.
    Oder wird das gegengerechnet? Weiß nicht mehr. Sagt einem bestimmt auch alles die Versicherung wenn man mal anruft.
    Deine Teilkasko/Vollkasko könnte deinen Spiegel zahlen.
    Beides wahrscheinlich wegen Selbstbeteiligung sinnlos.

    Und ja, ein Spiegel der dem Zeitwert entspricht gibt es für deutlich unter 100€. Gebraucht.
    Oder wenn nicht lackiert auch neu von nem Dritthersteller.
    Nur als Beispiel:
    https://www.ebay.de/itm/Ausenspiegel...Y/263200093965

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.520

    Re: Jeweils Außenspiegel beim anderen abgefahren

    Red mit dem Typ darüber, dass jeder seinen Spiegel selbst zahlt.

    Übernimmt das die Haftpflichtversicherung, dann werdet ihr beide hochgestuft. Je nach aktueller Schadensfreiheitsklasse brauchst du 5-10 Jahre, um das wieder auszugleichen. Die einzigen Gewinner bei der Sache sind die Versicherungen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich justme

  5. #5
    střelec

    Moderator

    Avatar von War-10-ck
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schießstand
    Beiträge
    4.760
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Jeweils Außenspiegel beim anderen abgefahren

    Meine Freundin hatte die selbe Situation nur dass der Unfallgegner ein wenig cholerisch war. Am Ende hat er sich einfach nicht mehr gemeldet und jeder hat halt seinen eigenen Spiegel bezahlt. Je nachdem wie alt dein Auto ist kannst du sowas auch gebraucht bekommen ggf in einer Lackierung die nicht exakt passt dafür dann aber was sparen. Für unter 500€ würde ich nicht die Versicherung bemühen. Kannst da aber natürlich dennoch anrufen, die rechnen dir vor ob es sich mit der Hochstufung lohnen würde.

  6. #6

    Re: Jeweils Außenspiegel beim anderen abgefahren

    Auf jeden Fall der Versicherung melden.
    Bemerkt der gute Unfallgegner plötzlich, dass der abgeschlagene Spiegel weiter hinten noch den Lack zerkratzt hat....

    Alle KFZ Versicherungsfälle die ich bisher hatte liefen in etwa wie folgt ab (also Rookie im Schwarzwald-Winter kam doch die eine oder andere Kaltverformung vor):
    -Unfall
    -Versichung gemeldet
    -Schaden des Gegners wurde repariert und die Rechnung an meine Versicherung geschickt.
    -Versicherung meldet sich bei mir, dass der Schaden über x DM (ja, ist schon etwas her) von ihnen reguliert wird, jedoch eine Hochstufung die Folge davon ist, ausser ich würde die Rechnung selbst begleichen.
    Da war auch immer eine Berechnung dabei, wie hoch die Folgekosten der Hochstufung für die nächsten Jahre sein wird.
    Gruß
    braegler

  7. #7
    Board-Paladin

    (Threadstarter)

    Avatar von Hector
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.497

    Re: Jeweils Außenspiegel beim anderen abgefahren

    Gemeldet habe ich es, werde zumindest meinen Schaden selbst zahlen und das Teil reparieren lassen.
    Was er macht... nun. Werde ich dann ja sehen.
    We will meet where the beer never ends!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •