Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 42

Thema: Habt ihr auch solche "Freunde"?

  1. #1
    Mitglied Avatar von CPU
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    234

    Habt ihr auch solche "Freunde"?

    Da ich heute mal wieder länger Zeit zum Nachdenken hatte, musste ich mal wieder feststellen mit was für "Freunden", Verwandten und Bekannten ich es zu tun habe. Ja, wo soll ich anfangen?

    Nennen wir ihn einfach mal Michael (er ist mit mir direkt verwandt):
    - grundsätzlich vereinbart er immer Termine mit mir, die er nicht einhält, weil er plötzlich Rückenschmerzen, Bauchschmerzen oder doch keine Lust hat vorbeizukommen. Das ist bisher schon unzählige Male passiert innerhalb dieses Jahres.
    - Termine, die ich mit ihm vereinbare lehnt er grundsätzlich ab, keine Zeit, keine Lust usw.
    - er bittet ständig um Gefallen, z.B. soll ich ihm einen gewissen Betrag Geld per PayPal überweisen, damit er nicht zur Bank rennen muss, um Geld auf sein Konto zu überweisen.. Ich soll ihm Schmerzmittel vom Arzt besorgen, weil er selbst nicht zum Arzt möchte. Bin ich seine Mutter? Früher hat er sich die Schmerzmittel durch einen Bekannten besorgt, inzwischen möchte er aber nichts mehr mit diesem Bekannten zu tun haben, deshalb fragt er mich. Ich sehe es aber nicht ein, stundenlang im Wartezimmer zu sitzen für seine Medikamente, die er sich auch selber besorgen könnte. Das Problem ist, wenn ich das ganze nicht für ihn mache, dann wird er sich vermutlich beleidigen.

    An sich mag ich Michael, aber diese Unzuverlässigkeit und diese Gemütlichkeit/Faulheit (gerade wenn es um Medikamente geht), bringen mich manchmal zur Weißglut. Ich vereinbare Termine mit ihm und sage anderen Freunden ab, weil ich ein Termin mit ihm habe und dann lässt er mich sitzen. Super, der ganze Abend ist dann versaut.

    Dann gibt es da noch Kim (sie ist meine Nachbarin, Asiatin und eine Bekannte von mir):

    - letztens kam sie mit ihrem Chihuahua-Köter (nix gegen Hunde, wir haben selbst einen) zu mir, um mit mir eine Runde Nintendo Switch zu spielen.. An sich kein Problem, aber sie hat den Hund auf mein Sofa hoch genommen und er ist auf meiner frisch gewaschenen Kleidung herumgetrampelt, welche auf dem Sofa lag und natürlich auf dem Sofa selbst. Da ich ein sehr höflicher Mensch bin, habe ich nichts gesagt, aber innerlich bin ich komplett ausgerastet und mein Blutdruck war bestimmt auch bei 180. Toppen konnte sie das nur indem sie alle zwei Minuten auf ihr Handy gestarrt hat, während des Spiels. Ich musste natürlich immer wieder warten bis sie ihren Zug gemacht hat, weil sie natürlich auf ihr Handy geglotzt hat. Ich hätte an diesem Nachmittag an die Decke gehen können, aber durch meine höfliche Art bin ich natürlich ruhig geblieben.
    - ein weiterer Punkt ist das Chatten mit ihr, manchmal ignoriert sie meine Frage, die ich gestellt habe und antwortet etwas komplett anderes, was mit der ursprünglichen Frage nichts zu tun hat. Da könnte ich auch an die Decke gehen. Solche Kleinigkeiten führen bei mir schon zu einem erhöhtem Puls, später mehr dazu.

    Nun zu einem Freund von mir, nennen wir ihn Yusuf (weil er Halbtürke ist):

    - Yusuf ist früher fünf Jahre lang immer durch meine Ortschaft mit dem Bus zur Arbeit gefahren, von der Bushaltestelle zu mir nach Hause sind es vielleicht maximal drei bis vier Minuten. Trotzdem hat er es geschafft, kein einziges Mal innerhalb von fünf Jahren bei mir z.B. nach der Arbeit, vorbeizukommen. Wir waren früher übrigens beste Freunde, haben uns aber mittlerweile ein bisschen auseinander gelebt.
    - für jegliche Hilfe hat er sich immer bei mir gemeldet, z.B. wenn er mal ein Taxi von A nach B benötigt hat, nie hat er mir einen Cent bezahlt oder sich für meine Hilfe bedankt. Dass ich seine technischen Probleme löse, war natürlich selbstverständlich, habe noch nie ein Dankeschön von ihm gehört oder etwas dafür bekommen.
    - Termine sind bei ihm, ähnlich wie bei Michael, ziemlich flexibel gestaltet, also wenn er kein Bock hat schreibt er mir 20 Minuten vor dem Treffen, dass er doch keine Lust hat zu kommen.

    Seine Undankbarkeit nervt mich aber am meisten, in all diesen Jahren der Freundschaft hätte er sich doch mal erkenntlich zeigen können und mir wenigstens die Spritkosten zurückgeben können, oder ist das zu viel verlangt?

    Ich könnte diese Liste noch unendlich lang weiterführen, aber je mehr ich über die Leute nachdenke, desto mehr kotzt es mich an und Aufregung ist nicht gut für's Herz. Meine eigentliche Frage lautet, findet ihr, dass ich übertreibe und zu pingelig bin oder ist meine Aufregung gerechtfertigt? Und wie würdet ihr mit diesen "Freunden" umgehen? Wenn ich später noch etwas Lust habe, ergänze ich vielleicht noch ein, zwei Beispiele.

  2. #2
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.193
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    Selber Schuld.
    "Höfliche Art"? Du meinst wohl devotes Verhalten. Meine Hauptvermutung wäre, dass du Bock hast, dich über andere aufzuregen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich cavin

  3. #3
    Mitglied Avatar von saddy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Weinberge :)
    Beiträge
    1.333

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    Das scheinbar schon, Ehrlichkeit scheint hier ne Baustelle zu sein. Hast du dein Empfinden mal mitgeteilt statt runter geschluckt?
    Für diesen Beitrag bedankt sich Levron

  4. #4

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    Bei sowas:
    Zitat Zitat von CPU Beitrag anzeigen
    ...wenn er kein Bock hat schreibt er mir 20 Minuten vor dem Treffen, dass er doch keine Lust hat zu kommen.
    ...ist man bei mir auf der roten Liste. Das lass ich vielleicht bei einem größeren Treffen durchgehen wo sowieso mehrere Personen kommen. Meine Verwandten und Bekannten wissen dass ich keine Hunde in meiner Wohnung dulde. Wenn ich eine Party schmeiße wissen sie dass sie ihre Hunde zu Hause lassen müssen wenn sie kommen wollen. Klare Ansagen verhindern solche Auswüchse.

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von CPU
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    234

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    Zitat Zitat von BurnerR Beitrag anzeigen
    Selber Schuld.
    "Höfliche Art"? Du meinst wohl devotes Verhalten. Meine Hauptvermutung wäre, dass du Bock hast, dich über andere aufzuregen.
    Wieso devot? Ich bin ja nicht unterwürfig. Oder wie meinst du das? Ich habe auch kein Bock mich über andere aufzuregen, aber ich muss mittlerweile. Schade eigentlich.

    Zitat Zitat von saddy Beitrag anzeigen
    Das scheinbar schon, Ehrlichkeit scheint hier ne Baustelle zu sein. Hast du dein Empfinden mal mitgeteilt statt runter geschluckt?
    Bei Michael schon, da er mein Cousin ist. Aber geändert hat sich nicht großartig viel.

    Zitat Zitat von The_Emperor Beitrag anzeigen
    Bei sowas:

    ...ist man bei mir auf der roten Liste. Das lass ich vielleicht bei einem größeren Treffen durchgehen wo sowieso mehrere Personen kommen. Meine Verwandten und Bekannten wissen dass ich keine Hunde in meiner Wohnung dulde. Wenn ich eine Party schmeiße wissen sie dass sie ihre Hunde zu Hause lassen müssen wenn sie kommen wollen. Klare Ansagen verhindern solche Auswüchse.
    Das Problem ist, wenn ich Kim sage, dass sie ohne Hund kommen soll, kommt sie gar nicht mehr. Die hat total den Hundewurm im Hirn. Ohne Hund funktioniert das Leben scheinbar nicht mehr.

  6. #6
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.913
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    Ich kann nicht beurteilen, inwieweit Deine "Freunde" jeweils ein Problem darstellen.

    Aber das Problem, welches Du eindeutig hast, ist, daß Du keine Grenzen setzen kannst.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Levron, saddy
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  7. #7
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von CPU
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    234

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    @KaPiTN: Ja, kann schon sein. Aber ich möchte eigentlich keine Konflikte.

  8. #8
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.913
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    "Wasch mich, aber macht mich nicht naß!"

    Das kann nicht funktionieren.

    Eine Weisheit, die ich geerbt habe lautet:"Sprechenden Menschen kann geholfen werden"
    Es gibt einerseits Dinge, die sollte man mit einer gewissen Erziehung nicht machen. Aber andere Dinge sind nur individuell unerwünscht. Wenn man das nicht kommuniziert, woher soll der andere das dann wissen?

    Bei schlechter Erziehung schweigt man natürlich auch nicht.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  9. #9
    Toter Troll Avatar von Trolling Stone
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Trollenhagen
    Beiträge
    6.404
    ngb:news Artikel
    8

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    @CPU:

    Meinst du, deine Freunde wollen Konflikte? Wenn du klare Grenzen setzt, müssen sie sich fügen, gerade wenn sie etwas von dir wollen und nicht andersherum.

    Aber eine Frage: Wieso hast du saubere Klamotten auf der Couch rumliegen, anstatt sie verräumt zu haben, wenn du Besuch bekommst?
    Für diesen Beitrag bedankt sich cavin

    Tägliche News der Kryptowelt
    Kryptowährungs-Laberthread
    #HODL #noFUD #noFOMO
    Wer "xD" als Smiley verwendet, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

  10. #10
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von CPU
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    234

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    @Trolling Stone: Ja, aber so wie ich die Leute bisher kennen gelernt habe, sind sie dann beleidigt, wenn ich den Mund auf mache. Das möchte ich halt nicht.

    Mir ist das egal, ob die Klamotten auf dem Sofa liegen, hat sich bisher noch niemand daran gestört. Daher ist es mir egal.

    Eine Weisheit, die ich geerbt habe lautet:"Sprechenden Menschen kann geholfen werden"
    Es gibt einerseits Dinge, die sollte man mit einer gewissen Erziehung nicht machen. Aber andere Dinge sind nur individuell unerwünscht. Wenn man das nicht kommuniziert, woher soll der andere das dann wissen?
    Vielleicht weil es Common Sense ist, den Hund nicht auf das Sofa hoch zu nehmen??!? Und vor allem nicht, wenn da Klamotten rumliegen?!

  11. #11
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.946
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    Sind das Freunde oder bist du deren Dienstleister?

    Ich bin so alt...äh...erfahren, dass ich den Satz sagen darf: schämen die sich nicht für ihr rückgratloses Verhalten?

    Das mit den Medikamenten ist für mich auch mehr Unterstützung für ein Suchtverhalten. Das solltest du nicht mehr machen.
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ertrinken!
    Egal ob kriegsgeflüchtet, armutsgeflüchtet oder Folteropfer!
    Regelt das endlich ordentlich!
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ersaufen!

  12. #12
    As expected Avatar von Levron
    Registriert seit
    Aug 2018
    Ort
    Beyond performance
    Beiträge
    160

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    Er brauch sie aber....Also so WhatsApp åh ich mein so what

  13. #13
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von CPU
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    234

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    Zitat Zitat von Chegwidden Beitrag anzeigen
    Sind das Freunde oder bist du deren Dienstleister?
    Diese Frage stelle ich mir auch hin und wieder.

    Der Thread geht nicht wirklich in die Richtung, wie ich mir das vorgestellt habe. Könntet ihr auf die einzelnen Punkte eingehen und mir sagen, wie ihr das am besten handhaben würdet?

  14. #14
    ★★★★☆ (Kasparski) Avatar von Jester
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Code Azure
    Beiträge
    823
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    @CPU: Eigentlich ist das unnötig - Du erkennst offensichtlich das Fehlverhalten der anderen, also das Delta zu Deinem Verständnis von Freundschaft, immerhin hast Du ja die Punkte alle benannt. Du bist offensichtlich am Zero Moment of Truth angekommen und weißt, dass es so nicht weitergeht.

    Mach was mit dieser Erkenntnis. Prüfe, ob sich das (wie z. B. bei Kim) eventuell korrigieren lässt, indem Du offen mit ihr redest und ihr sagst, was Dich stört, also der Hund auf dem Sofa, denn das Abgelenktsein wird wohl nicht ständig vorkommen, oder? Wenn nein, gehe in Dich und beantworte Dir selbst die Frage, die hier im Raum steht, denn die für Dich "richtige" Antwort kann Dir hier keiner geben, auch ein Mehrheitsentscheid anhand von Vorschlägen wird Dir nichts nutzen, da Dir alle Vorschläge hier von uns nur verschiedene Sichtweisen anderer Menschen aufzeigen könnten, die Dir eh schon bewusst sind:

    Gibt es für Dich triftige Gründe, trotz der teils gravierenden Defizite in Eurem Verständnis von Freundschaft am Ist-Zustand festzuhalten oder ginge es Dir besser ohne? Wenn ersteres, musst Du einen Weg finden, seelisch dauerhaft damit klarzukommen, denn es ist Deine Entscheidung. Niemand interessiert sich für die Gründe von jahrelang aufgestauter Wut, wenn Du irgendwann von Hass zerfressen jemanden über den Haufen schießt.

    Und zusätzlich immer superwichtig: reflektieren. Prüfe parallel Deine eigenen Verhaltensweisen aus Sicht der Betroffenen, möglicherweise liegen da neben dem Frust-in-sich-Reinfressen noch andere Sachen an.

    Hauste.
    J.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Kokser, Cybergreek
    Die Welt ist grau. Und bunt!

  15. #15
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von CPU
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    234

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    @Jester: Ich werde "Kim" bei nächster Gelegenheit sagen, dass ich es nicht in Ordnung fand, also das ist auch kein größeres Problem für mich es ihr zu sagen. Die Sache ist die, es würde mich wahrscheinlich zutiefst zufrieden stellen, wenn sich andere zumindest gedanklich mit dem Problem auseinander gesetzt haben, deshalb wäre es für mich ganz toll zu hören was andere zu den einzelnen Punkten sagen.

    Gibt es für Dich triftige Gründe, trotz der teils gravierenden Defizite in Eurem Verständnis von Freundschaft am Ist-Zustand festzuhalten oder ginge es Dir besser ohne?
    Ja, ohne soziales Umfeld wäre es doch ziemlich langweilig und es würde mir nicht gefallen.

    Und zusätzlich immer superwichtig: reflektieren. Prüfe parallel Deine eigenen Verhaltensweisen aus Sicht der Betroffenen, möglicherweise liegen da neben dem Frust-in-sich-Reinfressen noch andere Sachen an.
    Ich verstehe nicht so ganz wie du das meinst. Ich versuche mich gegenüber Freunden immer korrekt zu verhalten, selbst Fremden gegenüber bin ich höflich und versuche Konfliktsituationen aus dem Weg zu gehen. Wenn mir etwas nicht passt, dann sage ich es auch, wenn es keine Konsequenzen hat. Leider ist ein Kontaktabbruch Grund genug für mich zu schweigen.

  16. #16
    Humanistischer Misanthrop Avatar von Kokser
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    795

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    Kommunikation ist das was fehlt. Entweder du sprichst die Dinge an, die dich stören und gibst den Leuten dadurch die Möglichkeit ihr Verhalten zu ändern/überdenken oder du frisst es weiter in dich herein. Man sollte die Dinge natürlich, gerade beim ersten Mal, so ansprechen, dass nicht direkt Vorwürfe durchklingen, denn in vielen Fällen wird die persönliche Wahrnehmung der betreffenden Person von deiner Meinung abweichen oder sie haben es gar nicht als Problem wahrgenommen. Menschen sind nicht gut darin Gedanken zu lesen, erst Recht, wenn bisherige Verhaltensweisen nie für sie zu zu Problemen geführt haben. Neutral formulieren / Aussagen nicht direkt gegen Personen richten sondern gegen Verhaltensweisen / eigene Betroffenheit/Gefühle betonen.

    Hier mal die Punkte wo Kommunikation angebracht gewesen wäre:

    "Ich vereinbare Termine mit ihm und sage anderen Freunden ab, weil ich ein Termin mit ihm habe und dann lässt er mich sitzen. Super, der ganze Abend ist dann versaut."

    "Da ich ein sehr höflicher Mensch bin, habe ich nichts gesagt, aber innerlich bin ich komplett ausgerastet und mein Blutdruck war bestimmt auch bei 180."

    "Toppen konnte sie das nur indem sie alle zwei Minuten auf ihr Handy gestarrt hat, während des Spiels. Ich musste natürlich immer wieder warten bis sie ihren Zug gemacht hat, weil sie natürlich auf ihr Handy geglotzt hat."

    "Seine Undankbarkeit nervt mich aber am meisten, in all diesen Jahren der Freundschaft hätte er sich doch mal erkenntlich zeigen können und mir wenigstens die Spritkosten zurückgeben können, oder ist das zu viel verlangt?"



    All das sind Punkte, die dich stören ergo müssen sie kommuniziert werden. Es ist dabei unbedeutend ob andere Menschen das auch als störend empfinden. Es bringt dir ja nix, wenn andere die Verhaltensweisen okay finden - das ändert ja nix an deinem individuellen Gefühl.

    Die Alternative wäre Konfrontationen weiterhin zu vermeiden und in dich herein zu fressen. Dann bleibt halt alles beim Alten.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Cybergreek
    Nobody exists on purpose; nobody belongs anywhere; everybody's gonna die.
    Come watch TV?

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.572

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    Den Freundeskreis hat man nicht durch Zufall. Den sucht man sich mehr oder weniger bewusst aus.

    Denk mal darüber nach.

  18. #18
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von CPU
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    234

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    @Kokser: Ich telefoniere heute Abend mit meinem Cousin, also mit Michael. Da werde ich dann das Thema mal ansprechen.

    @musv: Verstehe nicht so genau was du meinst.

  19. #19
    Toter Troll Avatar von Trolling Stone
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Trollenhagen
    Beiträge
    6.404
    ngb:news Artikel
    8

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    Zitat Zitat von CPU Beitrag anzeigen
    @musv: Verstehe nicht so genau was du meinst.
    Habe eher das Gefühl, dass du sehr genau weißt, was er meint.
    Für diesen Beitrag bedankt sich saddy

    Tägliche News der Kryptowelt
    Kryptowährungs-Laberthread
    #HODL #noFUD #noFOMO
    Wer "xD" als Smiley verwendet, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

  20. #20
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von CPU
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    234

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    @Trolling Stone: Nicht wirklich

  21. #21

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    @CPU: Wie alt bist Du ??? Der Kevin bist Du hier - und das weist Du auch selber.
    Hör auf bei allem was Dir wiederfährt die Schuld bei anderen zu suchen, oder andere (uns) zu fragen was bei deinen "Freunden" falsch läuft.

    Michael: Den würd ich Termine machen lassen, aber diese dann schon vorher ignorieren - tut er ja auch.
    Ich würde mich aber eher fragen, ob ich noch die Zeit verschwenden würde überhaupt mit dem Typen zu telefonieren.

    Kim: Wieso darf sie mit Dir spielen wenn sie eh kein Interesse hat? Hast Du nicht eher Interesse an Ihr ...?

    Yusuf: Siehe Michael - für so Typen gibts die "Kontakt sperren" Funktion im Handy.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Cold

  22. #22
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von CPU
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    234

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    Ist die Frage ernst gemeint? Ich bin 23. Es läuft doch bei denen offensichtlich was falsch, darüber muss ich einfach sprechen.

    Ich habe mit ihm gestern telefoniert und es ihm gesagt, dass mich das stört. Er hat mir erklärt warum das so war, das hat mich dann zwar irgendwie zufrieden gestellt, andererseits wird er daran vermutlich nichts ändern. Obwohl er versprochen hat bzw. er meint er versucht es zu ändern. Mal sehen.

    An Kim habe ich kein Interesse, wir haben nur gespielt, weil die Konsole neu ist. Mehr war da nicht dabei.

    Yusuf ignoriere ich bereits. Schade, dass eine wirklich gute Freundschaft so enden musste.

  23. #23

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    23 ist ein Alter in dem der Ernst des Lebens schon länger begonnen haben sollte - daher Zeit für Dich erwachsen zu werden.

    Nein, bei Deinen "Freunden" läuft nichts falsch - die haben eben gemerkt dass Du Dich ausnutzen lässt und nutzen das schamlos aus. Warum auch nicht - wenn Kim langweilig ist kommt sie zu Dir um jemanden bei sich zu haben, zu mehr braucht die dich nicht. Wenn Yusuf Geld sparen will benutzt er Dich, und das funktioniert ja auch bestens.

    Also - werde erwachsen und setz Ihnen Grenzen !

  24. #24
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von CPU
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    234

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    @Goetz-Expat: Also würdest du sagen, dass es normal ist, dass man seine Freunde ausnutzt? So verstehe ich das zumindest. Normal ist das sicherlich nicht. Ich mache das beispielsweise nicht.

  25. #25
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.946
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Habt ihr auch solche "Freunde"?

    @CPU: Dann mach es halt mit Ironie.

    Wenn Michael sagt, dass er um 18 Uhr kommt, sag ihm, er hat 15 Minuten Akademiker-Verspätung zur Verfügung. Danach stehst du ihm nicht mehr zu Verfügung.
    Die Schmerzmittel darfst du ihm generell nicht mehr besorgen. Sag einfach: Nö! Mehr nicht.

    Kim kannst du fragen: möchtest du denn wirklich mit mir spielen oder suchst du nur nen bequemen Platz zum Handyspielen?

    Yussuf hat sich erledigt.

    Du musst dir halt die Frage stellen, ob das Freunde sind oder du selber denen einfach nur bequem wie ein alter Pantoffel bist.
    Ansonsten geh in einen Kurs der VHS, in einen Sportverein (das kann auch Schach oder Halma sein) und lerne dort Leute kennen, die vielleicht Freunde werden.
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ertrinken!
    Egal ob kriegsgeflüchtet, armutsgeflüchtet oder Folteropfer!
    Regelt das endlich ordentlich!
    Man lässt Menschen nicht absichtlich ersaufen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •