Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Game of the Year 2018

  1. #1
    Vereinsheimer Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.085
    ngb:news Artikel
    2

    Game of the Year 2018

    Was ist euer Game of the Year 2018?
    aka Steev

  2. #2
    Such da fuq Avatar von DandG
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    In mein Haus.
    Beiträge
    396

    Re: Game of the Year 2018

    Fallout76
    /Ironie

    Dieses Jahr war eher so "Meh"
    Monster Hunter: World würde eher dazu passen, auch wenn ich es erst angefangen habe.
    Da ist der "Bullshitfaktor" niedrig

  3. #3
    Mitglied Avatar von Douggie
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Boleyn Pub
    Beiträge
    1.221
    ngb:news Artikel
    3

    Re: Game of the Year 2018

    Mit MHW hatte ich Anfang des Jahres überraschenderweise viel Spass. Würde in meine Top3 kommen.
    Hab leider auch nicht so viel gespielt dieses Jahr. GoW noch und etwas Detroit.
    RDR2 hab ich nur kurz reingeschaut, somit kein Urteil möglich.
    Spiderman leider noch nicht in der Sammlung, kommt aber noch denk ich.
    \o/ Fortune´s always hiding!!! \o/ COMMON YOU IRONS!!!

    \m/ JOIN THE PATTON ARMY \m/

  4. #4
    Board-Paladin Avatar von Hector
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.501

    Re: Game of the Year 2018

    Schwierig.

    Red Dead Redemption 2 und God of War liefern sich da ein Kopf-an-Kopf-Rennen.
    Und ein Kleinod wie "Into the Breach" will auch nicht vergessen werden... hmm hmm...
    Für diesen Beitrag bedankt sich cavin
    We will meet where the beer never ends!

  5. #5
    Slayer
    Registriert seit
    Mar 2016
    Ort
    South of Heaven
    Beiträge
    951

    Re: Game of the Year 2018

    Monster Hunter World

    God of War ist einfach viel zu weit weg von dem was man als Fan der Serie vom Spiel erwartet und bei RDR2 verkackt Rockstar den Onlinepart viel zu heftig.

    Da kann man ruhig mal zu MHW/Capcom schauen, alles eher QoL-Improvements gegenüber den Vorgängern, MP welcher kontinuierlich Content kriegt, welcher die Leute in der ohnehin ewigen Suche nach besserem Gear vorwärts treibt. Das geniale Spielprinzip dass der Char genauso wie am Anfang ist und man als Spieler besser wird und es eigentlich für jeden Waffen gibt und sauviele Builds etc pp.... dagegen kommt irgendwie nichts aus den anderen AAA Schmieden an.

    Vielleicht AC Odyssey aber auch wenn das Spiel super ist, man braucht keine Microtransactions in Singleplayergames die Scheiße soll endlich weg.

  6. #6
    Nicht lustig Avatar von Alexiell
    Registriert seit
    Apr 2018
    Ort
    Auf der Durchreise
    Beiträge
    218

    Re: Game of the Year 2018

    The Quiet Man or bust!

    Ich bin immer so hinterher mit Spielen, ich hab eigentlich nie was aus dem Jahr anzubieten. Das aktuellste ist von Ende 2017...
    Außer man lässt Hollow Knight gelten, da kam ja dieses Jahr erst der letzte DLC raus.
    Außerdem Celeste und The Missing: JJ blablabla. Nicht selbst gespielt, aber für die tolle Story angeschaut.

    P.S.: Gris schaut auch noch nach einem Spiel des Jahres Anwärter aus, aber da werde ich in keinem Fall noch ein Auge drauf werfen können, in diesen wenigen letzten Wochen.
    Geändert von Alexiell (13.12.18 um 20:26 Uhr)
    Auf einer Skala von 1 bis schlau bin ich eher so bei mäßig.

    Und so beginnen die Mühlen des Schicksals zu mahlen - für Menschen, Dämonen und die Männer, die beides sind. \(OДO)/

  7. #7
    Vereinsheimer

    (Threadstarter)

    Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.085
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Game of the Year 2018

    Ich sag dann mal RDR2. Aber eins ist auch klar, es ist kein "ich lege es mal rein und bin nach 16 Stunden durch" Spiel. Hier hat man eine Menge zu tun. Schöpft man das ganze Spiel aus, sind es etliche Stunden Spielzeit. Bin jetzt allerdings dabei Missionen hintereinander abzuarbeiten, weil ich viel Zeit mit anderem vertrödelt habe. Das Spiel hat tolle Details, eine Story der man folgen kann, und ein leichtes Gameplay. RDR1 war ja schon Klasse, hier bei 2 werden alle Erwartungen erfüllt.
    aka Steev

  8. #8

    Re: Game of the Year 2018

    Nicht genug gespielt was dieses Jahr rauskam, eigentlich nur etwas Yakuza 6 und Blazblue Cross Tag.

    Dragon Quest 11, RDR2, God of War, Spiderman, Pillars of Eternity 2 und Monster Hunter World würden es aber bestimmt in die Top 10 schaffen.
    Geändert von Lokbob (14.12.18 um 20:40 Uhr)

  9. #9

    Re: Game of the Year 2018

    Spiderman auf der PS4 ist eigentlich das einzige was ich das Jahr gespielt habe. Also das!
    Für diesen Beitrag bedankt sich Laui
    lG P3

  10. #10
    Board-Paladin Avatar von Hector
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.501

    Re: Game of the Year 2018

    Dann fällt mir noch "Vampyr" ein. Völlig unterschätzter Titel. Hat mir richtig, richtig gut gefallen.
    We will meet where the beer never ends!

  11. #11
    Mitglied Avatar von Vark
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    715

    Re: Game of the Year 2018

    Dieses Jahr war so meh, dass Assassin's Creed Odyssey eins meiner Lieblingspiele ist.
    Kingdom Come: Deliverance hat auch mega fun gemacht, aber ich hab nicht weitergespielt, weil noch paar DLCs rauskommen sollen.
    Ich hasse halbe Spiele.

  12. #12

    Re: Game of the Year 2018

    Ganz klar Red Dead Redemption 2!

    Monster Hunter World war auch ganz ok, aber 2018 waren mir zu wenig gute Horrorspiele.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •