Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Welcher VPN Anbieter für Asus Router?

  1. #1

    Welcher VPN Anbieter für Asus Router?

    Moin!

    Ich hatte mich irgendwann des Nachts einmal hinreißen lassen und mir 3 Jahre purevpn gegönnt.
    Kurz darauf war dann auch der Klick auf den Bestellbutton getan, der mich 100 Tacken für
    einen Asus rt-ac68u kostete.
    Leider fand ich erst später heraus, dass die beiden, also Asus und purevpn, sich nicht so
    wirklich dolle verstehen.
    Warum auch immer...
    Ich habe versucht eine Lösung zu finden, fand aber keine.
    Abgehakt, isso und will da auch nicht weiter rum probieren.

    Dennoch möchte ich den Asus jetzt gerne so benutzen wie ich es vorhatte.
    Ich brauche also einen VPN-Anbieter, der sich mit der Kiste versteht.

    Hat hier eventuell einer Erfahrungen?

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    121

    Re: Welcher VPN Anbieter für Asus Router?

    Was heisst hier nicht so verstehen?
    Hast Du überhaupt keine Verbindung hinbekommen?
    War Dir die Verbindung nur zu langsam? Falls ja, was für Geschwindigkeiten konntest Du erreichen?
    Paar mehr Infos wären zuerst wären schon hilfreich, vor allem was Deine Erwartungen angeht.
    Nicht dass Dir das selbe Disaster mit dem nächsten VPN Anbieter auch passiert.

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    71

    Re: Welcher VPN Anbieter für Asus Router?

    Steht doch alles in meinem Post!?

  4. #4

    Re: Welcher VPN Anbieter für Asus Router?

    Zitat Zitat von Fummsel Beitrag anzeigen
    Steht doch alles in meinem Post!?
    Zitat Zitat von Fummsel Beitrag anzeigen
    Leider fand ich erst später heraus, dass die beiden, also Asus und purevpn, sich nicht so
    wirklich dolle verstehen.
    Warum auch immer...
    Jop, präzise geschildert. Ich geb mal auch nur eine 0815 Antwort. Warum auch immer...

    Kein Mensch weiß was du vorhast. Soll der Router die VPN Verbindung aufbauen, oder dein Client? Da purevpn openvpn zu verwenden scheint
    kann ich mir kaum vorstellen dass das nicht funktionieren soll. Warum auch immer...

    Wenn man jetzt nur wüsste was du mit " so benutzen wie ich es vorhatte" meinst könnte man dir vielleicht helfen, dazu gibts aber keine Informationen in deinem Post!? Warum auch immer...
    Für diesen Beitrag bedanken sich saddy, justme

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    121

    Re: Welcher VPN Anbieter für Asus Router?

    Zitat Zitat von Fummsel Beitrag anzeigen
    Steht doch alles in meinem Post!?
    Noch einmal, die Antworten auf meine Fragen stehen eben genau nicht in Deinem Post
    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Hast Du überhaupt keine Verbindung hinbekommen?
    War Dir die Verbindung nur zu langsam? Falls ja, was für Geschwindigkeiten konntest Du erreichen?
    Wir wissen immer noch nicht was nun genau Dein Problem ist. Funktioniert es bei Dir nur Schlecht oder ueberhaupt nicht. Falls nur schlecht, wo ist das Problem?
    So kann Dir hier wirklich keiner helfen.
    Normalerweise solltest Du mit der .ovpn Datei im Asus Router zumindest eine Verbindung hinbekommen wenn Du alles richtig eingetragen hast...

  6. #6
    Mitglied Avatar von saddy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Weinberge :)
    Beiträge
    1.045

    Re: Welcher VPN Anbieter für Asus Router?

    Ich glaub bei Client liegt hier das Missverständnis.

    @Fummsel:
    Versuchst du die Verbindung über deinen PC mit Openvpn oder dem Purevpn Client aufzubauen?
    Oder versuchst du die Verbindung direkt über den Router aufzubauen, sodass diese quasi 24/7 aktiv wäre auch wenn dein PC aus ist?

    Auch würd ein Screenshot der Fehlermeldung statt einem einfachen "geht nicht" sehr weiterhelfen weil sowas ist halt etwas komplexer als an/aus da kann geht nicht ziemlich viel bedeuten.

  7. #7
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    71

    Re: Welcher VPN Anbieter für Asus Router?

    Habe ich mich echt so schwer ausgedrückt???
    Klar geht es um den Router als Client, schrieb ich doch...

    Zitat Zitat von Fummsel Beitrag anzeigen
    Ich brauche also einen VPN-Anbieter, der sich mit der Kiste versteht.
    Es ist ja nett, das mir hier alle helfen wollen purevpn auf dem Asus zum laufen
    zu bringen, aber da habe ich doch auch was zu geschrieben.

    Zitat Zitat von Fummsel Beitrag anzeigen
    Ich habe versucht eine Lösung zu finden, fand aber keine.
    Abgehakt, isso und will da auch nicht weiter rum probieren.
    Letztlich geht es mir nur um
    Zitat Zitat von Fummsel Beitrag anzeigen
    Dennoch möchte ich den Asus jetzt gerne so benutzen wie ich es vorhatte.
    Ich brauche also einen VPN-Anbieter, der sich mit der Kiste versteht.

    Hat hier eventuell einer Erfahrungen?

  8. #8

    Re: Welcher VPN Anbieter für Asus Router?

    Bist du doof oder fehlt es dir an Lesekompetenz? Wenn man nicht weiß was bei Anbieter a nicht läuft ist es schwer b zu empfehlen... sieh zu und komm zum Punkt.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Buschfunk, justme

  9. #9

    Re: Welcher VPN Anbieter für Asus Router?

    @PLanB:

    Huch. Was für Töne.

    Aber vielleicht bist Du es, der nicht richtig liest?

    Du sollst ein b empfehlen, falls Du mit diesem die Erfahrung gemacht haben solltest, dass er sich mit einem Asus (idealerweise rt-ac68u) versteht. Sonst bist Du raus.

    So wie ich.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Fummsel

  10. #10
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.288
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Welcher VPN Anbieter für Asus Router?

    @Fummsel: Ich kann dir leider auch nicht helfen, ich nutze kein VPN via Router.

    Aber: Eventuell bietet der Router Vorkonfigurationen für einzelne Provider an - das wär doch mal ein Anfang. Wenn du dann rausfindest, welches Protokoll sie genau gemeinsam haben, kannst du andere Anbieter anschauen, denen du mehr vertraust und die das gleiche Protokoll unterstützen...
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    121

    Re: Welcher VPN Anbieter für Asus Router?

    Zitat Zitat von Legen Dary Beitrag anzeigen
    @PLanB:

    Huch. Was für Töne.

    Aber vielleicht bist Du es, der nicht richtig liest?

    Du sollst ein b empfehlen, falls Du mit diesem die Erfahrung gemacht haben solltest, dass er sich mit einem Asus (idealerweise rt-ac68u) versteht. Sonst bist Du raus.

    So wie ich.
    Sorry, planB hat da schon recht.
    Ich selber habe einen Asus Router und weiss auch wie es einzurichten geht und bin auch in der Lage zu helfen.
    Wenn Fummsel aber noch nicht einmal in der Lage ist hier zu schreiben wie er es bisher versucht hat und was er genau eingetragen hat kann man ihn auch nicht helfen.
    Er hat ja noch nicht einmal auf die Frage geantwortet ob er ueberhaupt eine Verbindung hinbekommen hat.

    Ob ich jetzt eine .ovpn Datei von PureVPN und die entsprechenden Daten im Router eintrage oder von einem anderen Anbieter ist erst einmal relativ gleich.
    Die Wahrscheinlichkeit dass er einfach nur etwas falsch gemacht hat ist sehr hoch da das eine recht komplizierte Materie ist.
    Die Wahrscheinlichkeit dass er den selben Fehler mit einem anderen VPN Anbieter wieder macht und es dort auch wieder nicht funktioniert ist deshalb extrem hoch.

    Wenn jetzt nach diesem Beitrag immer noch keine vernuenftige Antwort kommt bin ich raus aus dem Thema. Ich bin mir aber fast zu 100% sicher, dass es nicht an PureVPN liegt weil ich jemanden kenne der PureVPN ueber einen Asus Router laufen lassen hat.
    Ich selber habe keinen PureVPN Account also kann ich es gerade nicht testen. Habe aber schon einige VPN Verbindungen mit mehreren VPN Anbietern auf nem Asus Router eingerichtet und weiss, dass der Prozess fast immer nahezu identisch ist, bis auf ein paar kleine Einstellungen.

    Edit, ich kenne sogar zwei Leute die PureVPN mit einem Asus Router verwenden. Also ich kann mir wirklich nicht vorstellen dass ein Anbieterwechsel helfen wird, sondern das Problem eher hinter dem Monitor sitzt.
    Geändert von justme (09.12.18 um 01:33 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •