Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Freundin wird schnell "bockig"

  1. #1

    Freundin wird schnell "bockig"

    Hallo liebe Community,

    ich habe eine funktionierende Beziehung (hoffe ich zumindest), jedoch mit einem kleinen Problemchen:

    Meine Freundin wird bockig sobald ihr etwas nicht passt. Am Anfang hat Sie sowas immer angesprochen, jedoch je länger wir zusammen sind desto vermehrt tritt das Bockige verhalten auf. Auch in Situationen in denen ich mich ernsthaft Frage ob ich irgendwas falsch gemacht hat.

    Als Beispiel:
    Heute früh fuhren wir mit dem Bus gemeinsam auf Arbeit. Ich hasse Busse und Sie weiß das, denn normalerweise fahre ich immer Auto (nur heute nicht, da Inspektion). Ich werde in Bussen immer recht nervös und unsicher aufgrund der Menschen dort, deshalb war ich auch recht schweigsam. Beim Aussteigen aus dem Bus hat Sie mich keinen Blick gewürdigt und ist einfach weiter zu ihrer Anschluss Bahn gelaufen. Ich bin ihr also hinterher um zu fragen warum Sie sich denn jetzt auf einmal so komisch verhält (vor der Busfahrt war alles wunderbar), Sie meinte ich würde Sie ignorieren WTF!? Das ich Busse nicht mag weiß Sie, da ich es schon mehrfach angesprochen habe und das dies der Grund war warum ich schweigsam bin, aber das war ihr irgendwie nicht genug.

    Was mach ich falsch?

    Ganz ehrlich Sie hat das relativ häufig, das Sie aus dem nichts wegen irgendwelchen irrationalen Gründen bockig wird und mich dann ignoriert. Ich habe Ihr auch schon mehrfach gesagt das ich diese Verhalten nicht mag und wenn irgendwas ist, soll Sie es doch ansprechen, denn die meisten Gründe warum Sie bockig wird hätte man sofort aufklären können...

    Kann das eventuell damit zusammenhängen das Sie sehr Aufmerksamkeitsbedürftig ist? Ich bin selbstständig, arbeite von zuhause aus und komme fast nicht zur arbeit wenn Sie auch zuhause ist, was mich in einigen Projekten immer wieder nach hinten wirft.

    Kennt Ihr sowas auch und wie kann man damit am besten umgehen?
    Wow!

  2. #2
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.942

    Re: Freundin wird schnell "bockig"

    Ich nehme an, du bist männlich?
    Wie alt seid ihr denn und wie lange schon zusammen?

    Beziehst du ihr Verhalten denn nur auf dich?
    Oder kann es sein, dass sie auf der Arbeit Probleme hat und/oder unzufrieden ist? Vielleicht bist du dann (unbewusst) ein Prellbock.

    Hat jeder von euch denn eigene Hobbys, einen eigenen Bekanntenkreis und ist in der Hnsicht ausgelastet?
    Wenn du schreibst, dass du kaum zum Arbeiten kommst, wenn sie auch Zuhause ist, hat sie vielleicht da Defizite.
    Ich wähle die PARTEI!
    Weil gute Ärzte gebraucht werden!

  3. #3
    Miesepeter Avatar von ichdererste
    Registriert seit
    Apr 2015
    Ort
    Schwaben
    Beiträge
    238

    Re: Freundin wird schnell "bockig"

    Ihr seid zusammen zur Arbeit gefahren! Du arbeitest von zuhause,da selbständig! Was nun?
    " Ich werde in Bussen immer recht nervös und unsicher aufgrund der Menschen dort" . Kann es sein das du menschenscheu bist? Eventuell liegt da ja schon das Problem?
    Vor der Busfahrt war alles normal, vermutlich weil ihr da unter euch gewesen seit.
    Habt ihr einen Freundeskreis?
    Was hat sie geantwortet als du ihr Verhalten bemängelt hast?
    Als "Problemchen" würde ich das nicht einstufen.
    Oder sind es die Herbstferien?

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    DD
    Beiträge
    171

    Re: Freundin wird schnell "bockig"

    https://www.sein.de/maenner-sind-vom...von-der-venus/
    > Zusammengefasst: Männer reagieren in stressigen Zeiten mit Rückzug. Sie lösen ihre Probleme gern alleine.
    > Frauen brauchen den Austausch, die Mitteilung und Zuhörer, damit ihr Stress-Pegel sinkt.
    Klingt schon nach einem sehr einfachen Schwarz-Weiss Schema, aber könnte hier gut passen.
    Kommen nun beide Seiten zu der Einsicht, dürfte das der Beziehung und dem Miteinander sicher gut tun.

  5. #5

    Re: Freundin wird schnell "bockig"

    Zuerstmal GANZ WICHTIG !!!!!
    DU machst nichts falsch !

    Vergiss das Dir alle immer einreden wollen, dass DU Dich ändern musst.
    Du bist nicht der Sklave, das Spielzeug, der Entertainer für andere - auch nicht für Deine Freundin.

    Klingt hart ist aber so - ein Zusammenleben funktioniert NUR, wenn sich alle respektieren. Und das bedeutet vor allem, dass die ANDEREN auch DICH so zu akzeptieren haben wie Du bist - KEINE Diskussionen.
    Wer mit Dir nicht klar kommen will - der soll sich eben aus Deinem Leben raushalten.
    Traurig wenn das dann eine Person ist die man liebt - aber wenn Du Dich nur an sie anpasst wirst DU nicht glücklich.

    Also, sag Ihr klar und Deutlich was Du von IHREM Verhalten hast - auch wenn das schwer ist und weh tut.
    Aber sag Ihr auch, dass Du es Ihr sagst, damit sie erkennen kann was Dich bedrückt und SIE sich ändert.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Kirov

  6. #6
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.942

    Re: Freundin wird schnell "bockig"

    @Goetz-Expat: In deinem knüppelharten Post fehlen mir der Begriffe: Kompromissbereitschaft und Liebe.
    Ich wähle die PARTEI!
    Weil gute Ärzte gebraucht werden!

  7. #7
    Mitglied Avatar von cokeZ
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.821
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Freundin wird schnell "bockig"

    Joar, sehe da gerade das Problem nicht. Ist doch halt immer so, dass Frauen schnell bockig werden für eigentlich nichts
    Genauso wie Männer halt nie raffen wenn sie mal was falsch gemacht haben.

    Ich wohne mit 3 Frauen zusammen. Naja 2 Mini Frauen und eine Grosse, aber du glaubdt gar nicht wie schnell da die Stimmung umschlagen kann
    I have lived under the threat of death for a year now, and because of that, I've made choices. I alone should suffer the consequences of those choices, no one else.

  8. #8

    Re: Freundin wird schnell "bockig"

    Wenn du nicht zufrieden bist, sag es, und wenn sich nichts ändert, sei konsequent: Love it or leave it!
    Für diesen Beitrag bedankt sich BurnerR

  9. #9
    Miesepeter Avatar von ichdererste
    Registriert seit
    Apr 2015
    Ort
    Schwaben
    Beiträge
    238

    Re: Freundin wird schnell "bockig"

    Zitat Zitat von cokeZ Beitrag anzeigen

    Ich wohne mit 3 Frauen zusammen. Naja 2 Mini Frauen und eine Grosse, aber du glaubdt gar nicht wie schnell da die Stimmung umschlagen kann
    Ich hatte 3 Minis und eine Große. Ich kenne das Problem .
    Aber da der Te nix von sich gibt,denke ich doch eher an Herbstferien!

  10. #10
    střelec

    Moderator

    Avatar von War-10-ck
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schießstand
    Beiträge
    4.606
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Freundin wird schnell "bockig"

    @Goetz-Expat: Würdest du der Freundin auch raten sich nicht zu ändern nachdem er von ihr verlangt hat sich zu ändern weil er es ja nicht selber darf? Selten so was dämliches gelesen.

  11. #11

    Re: Freundin wird schnell "bockig"

    Zitat Zitat von War-10-ck Beitrag anzeigen
    @Goetz-Expat: Würdest du der Freundin auch raten sich nicht zu ändern nachdem er von ihr verlangt hat sich zu ändern weil er es ja nicht selber darf? Selten so was dämliches gelesen.
    Ich sehe den Punkt aus seinem Post eher darin, dass der TE seinen Standpunkt deutlich machen soll. Etwa: "So kann eine Beziehung für mich nicht funktionieren.". Das wär in dem Fall zumindest mein Standpunkt.

    Ob sie dann was bei sich ändert, ist ihre Entscheidung. Wenn sie das nicht will oder kann, dann ist das auch gut! Dann kann er den Platz an ihrer Seite für jemanden frei machen, der besser zu ihr passt. Und sich umgekehrt auch eine suchen, die besser zu ihm passt.

    Das kann so natürlich nicht der Pauschalansatz für alle Beziehungskonflikte sein. Aber in der Situation, wie sie uns der TE vorgestellt hat, halte ich diese Sichtweise für angemessen. Denn es geht hier um ein grundsätzliches Kommunikationsproblem in der Beziehung, das von ihr ausgeht. Da sind klare Worte wichtig. Der TE könnte natürlich genausogut eine weichere Schiene fahren, z.B. "was können WIR daran tun...", oder so. Wenn er da die Muße für hat und bereit ist, bei sich irgendwas zu verändern. Ich wäre es an seiner Stelle nicht.

  12. #12
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.942

    Re: Freundin wird schnell "bockig"

    Ihr schmeißt aber schnell Beziehungen in die Tonne. Das finde ich traurig.
    Für diesen Beitrag bedankt sich poesie noire
    Ich wähle die PARTEI!
    Weil gute Ärzte gebraucht werden!

  13. #13
    vivo forlasis

    Moderator

    Avatar von poesie noire
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.021

    Re: Freundin wird schnell "bockig"

    Denn es geht hier um ein grundsätzliches Kommunikationsproblem in der Beziehung
    Darum geht es eigentlich. Jeder der hier Ratschläge abgibt, tut dies aus seiner Perspektive aufgrund der wenigen Infos die der TE bereitstellt.
    Grundsätzlich sollte er dieses Problem so ansprechen wie hier und mit ihr eine Lösung finden. Alles andere ist nur ein Reagieren und nicht unbedingt für eine respektvolle Partnerschaft förderlich.
    + kill six billion demons +

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •