Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Instabile WLAN Verbindung

  1. #1

    Instabile WLAN Verbindung

    Hi,

    Habe eine 50Mbit Leitung von UM, nach Installation hat der Techniker mit einem Speedtest die WLAN Verbindung überprüft und die 50Mbit wurden erreicht. Als Router/Modem habe ich eine "ConnectBox".

    Hat sich leider herausgestellt, dass diese 50Mbit nicht konstant sind. Die WLAN Verbindung geht teilweise stark runter, bis deutlich unter 1 Mbit, manchmal sogar sekundenweise komplette Unterbrechung der Internetverbindung. Auch wenn ich neben dem Router sitze

    Also habe ich mich ein wenig informiert und mir das Programm inSSIDer geholt, um zu verstehen, ob es an Interferenzen mit anderen WLAN netzen liegt. Offenbar ja! Leider sind die Kanäle 1,6,11 alle mehrfach belegt. Am wenigsten Interferenz lag bei Kanal 1 vor, den ich dann auch als Kanal im Router eingestellt hab. Ist aber nur minimal besser geworden. Habe immernoch 4-6 Co-Channel Netze in der Umgebung. Immerin keine Überlappung mit anderen Kanälen. Signalstärke ~ -30dBm.

    Nun sendet die Box auch mit 5Ghz Band, ich habe das mal testweise von der 2,4Ghz Band getrennt, sodass ich es mal mit beiden Netzen parallel versuchen konnte, mal nur mit 5Ghz. inSSIDer zeigt hier gar keine Co-Channel bzw Überlappung an. Hier scheint die Verbindungsqualität konstant zu sein, leider aber nur bei ca. 8-10Mbit. Also ein ganzes Stück weit weg von den 50, die ich haben sollte. Zudem ist die Reichweite schlechter als bei dem 2,4Ghz Band, bei dem ich teilweise immernoch die 50Mbit habe.

    Meine Frage an euch ist, was kann ich machen, um konstante 50Mbit über WLAN zu haben? Brauche ich einen stärkeren Router? Gibt es irgendwelche Monitoring Tools für Schwankungen in der Downloadrate? Vill auch was besseres als inSSIDer, was eine Langzeitbetrachtung erlaubt?

  2. #2
    LAN-Party Nerd

    Veteran

    Avatar von Localhorst
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    652
    ngb:news Artikel
    49

    Re: Instabile WLAN Verbindung

    https://www.amazon.de/Ubiquiti-Netwo.../dp/B016K4GQVG

    Den hinstellen und Glücklich sein

    Spaß beiseite: Die Geschwindigkeitsangaben beim Internetanschluss beziehen sich IMMER auf verkabelte Netzwerkwege, nicht W-LAN! W-LAN ist, wie du es doch gerade selbst merkst, von so vielen Störquellen betroffen, dass eben die Verbindungsqualität sehr stark drunter leiden kann. Wenn dann auch noch viele andere W-LAN Netze den selben Channel nutzen ist es eh vorbei. Deshalb kann man nur folgende Sachen machen:

    - W-LAN Channel ändern
    - Distanz zwischen Router und Gerät reduzieren
    - Höherwertigen W-LAN Router kaufen, das kann von dem oben genannten Router bishin zu Profigeräten von LANCOM sein (diese sind aber extrem teuer)
    - Hat der Router Antennen, diese gegen größere austauschen (Sowas z. B.: https://www.amazon.de/TP-Link-TL-ANT...s=WLAN+Antenne)
    - Verkabeln, das ist die beste Lösung

    Sorry für die ernüchternde Antwort
    Für diesen Beitrag bedankt sich Kirov
    Was, Signatur? Och nee ... Da weiß ich jetzt nicht was ich schreiben soll ...

    Ehemaliger News Redakteur hier im NGB. Abwesenheit hat ihren Preis ;-)

  3. #3
    Vereinsheimer Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.799
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Instabile WLAN Verbindung

    Gibt es Störungen beim Provider?
    aka Steev

  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von Kirov
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    107

    Re: Instabile WLAN Verbindung

    Ne, gucke regelmäßig nach Störmeldungen in meiner Umgebung online, wenn die downloadrate runtergeht. Das Problem hab in der Regel nur ich.

  5. #5

    Re: Instabile WLAN Verbindung

    Im ersten Schritt, die Internetverbindung mit Kabel testen, dann weißt du schonmal ob's an dir oder am Anbieter liegt.

    Alternativ kannst du auch erstmal deinen Router über WLAN anpingen, sollte alles unter 5ms bzw. bis auf kleinere einsekündige Ausreiser stabil laufen, sind hier oft Pakete höher, hast du eine schlechte WLAN-Verbindung.

    ping -t IPdesRouters
    Für diesen Beitrag bedankt sich Kirov

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •