Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Microsoft bewirbt Edge bei Firefox/Chrome-Installation

  1. #1

    Microsoft bewirbt Edge bei Firefox/Chrome-Installation

    Benutzer der Windows 10 Version 1809 Insider Builds erleben beim Versuch, den Firefox oder den Google Chrome zu installieren, eine Überraschung. Windows 10 wehrt sich dagegen. Nächster nutzloser Versuch aus Microsofts Marketing- und Entwicklungsabteilungen, dem Chrome Edge-Browser Flügel zu verleihen.


    Autor: Günter Born
    Originalbeitrag auf Borncity.com

  2. #2
    LAN-Party Nerd

    Veteran

    Avatar von Localhorst
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    661
    ngb:news Artikel
    49

    Re: Microsoft bewirbt Edge bei Firefox/Chrome-Installation

    Muhaha, hat Microsoft nicht einmal auf den Deckel bekommen, weil der Windows Media Player und Internet Explorer Wettbewerbsvorteile hat und mussten deshalb diese Versionen "N" anbieten? Jetzt kommt wieder sowas? Das ich nicht lache ...
    Was, Signatur? Och nee ... Da weiß ich jetzt nicht was ich schreiben soll ...

    Ehemaliger News Redakteur hier im NGB. Abwesenheit hat ihren Preis ;-)

  3. #3
    Mitglied Avatar von Jan_de_Marten
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Tor des Nordens
    Beiträge
    918

    Re: Microsoft bewirbt Edge bei Firefox/Chrome-Installation

    aber es gibt einen erheblichen Unterschied zu damals ……… man ist nicht mehr Marktführer bei den Browser. Oder erwartest du einfach auch nur eine Browserauswahl bei der Erstinbetriebnahme eines Androidhandys?

  4. #4
    Hoster Freak Avatar von pspzockerscene
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    DE
    Beiträge
    730

    Re: Microsoft bewirbt Edge bei Firefox/Chrome-Installation

    Zitat Zitat von Jan_de_Marten Beitrag anzeigen
    Oder erwartest du einfach auch nur eine Browserauswahl bei der Erstinbetriebnahme eines Androidhandys?
    Nein, aber ich erwarte, dass die Installation eines anderen Browsers genau wie jede andere Softwareinstallation vonstatten geht und mich das Betriebssystem nicht mit einem solchen Fenster nervt!

    Grüße, psp
    Für diesen Beitrag bedankt sich Pleitgengeier

  5. #5
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    5.597
    ngb:news Artikel
    16

    Re: Microsoft bewirbt Edge bei Firefox/Chrome-Installation

    Zum einen ist das die preview im Skip ahead, soll heißen eine Art Alpha Version die irgendwann im März raus kommt.

    Hier passiert es ständig das feature rein kommen die man dann nie wieder gesehen hat. Der Ring ist für frühe Tests oder *Blödsinn* super geeignet und dafür auch gedacht.

    Was man finde ich toll edge schon mal sagen muss, das er extrem besser ist als sein Ruf. Vor 2 Jahren hätte ich ihn ebenfalls nicht genommen aber er macht jedes halbe Jahr große Fortschritte und ja ich finde es gut das das mbit jedes halbe Jahr passiert. Bugs werden ja öfter behoben.
    Wie viele haben den die ersten Chrom oder Firefox verwendet?

    Da 99% sich den Browser gar nicht ansehen sondern ungesehen (1x chrome eingeben ist nicht benutzen) könnte ich solche Ideen verstehen - aus Unternehmenssicht den eine kritische Masse zu erreichen das ein Browser einen Ruf bekommt / ändert ist aktuell fast unmöglich.

    Ich bezweifle das so ein Dialog in ein finales build kommt - das feature hat eventuell schon genau das erreicht für was es geplant war. Die gesamte Presse spricht über das lächerliche feature und wie mies das doch ist. So intensiv war ein Browser länger nicht im Gespräch... Werbung geglückt.

    Lustigerweise kümmert es im Gegenzug wesentlich weniger Redaktionen und Leser wenn z.b. Der deutschen Lieblings Browser in Zukunft alle dns Anfragen an ein us Unternehmen schickt und den eigenen dns ignoriert.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.267

    Re: Microsoft bewirbt Edge bei Firefox/Chrome-Installation

    Zitat Zitat von drfuture Beitrag anzeigen
    Was man finde ich toll edge schon mal sagen muss, das er extrem besser ist als sein Ruf.
    Hä? Jetzt noch mal auf Deutsch bitte.

    Ich finde die UI-Darstellung im Edge bisher noch unter aller Sau. Das geht los bei den monochromen Symbolen und wird nicht besser bei den Menüs mit doppelten Zeilenabstand.

    Erweiterungen scheint es mittlerweile zu geben. Allerdings scheinen sich die auf meinem Arbeitsrechner nicht installieren zu lassen. Wollte es gerade mal mit dem Mausgesten ausprobieren. Das könnte aber auch an einer zu restriktiven Group-Policy-Einstellung liegen.

    Andersrum ist mir noch nichts aufgefallen, wo der Edge tatsächlich besser ist als die gängigen Browser.

  7. #7
    LAN-Party Nerd

    Veteran

    Avatar von Localhorst
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    661
    ngb:news Artikel
    49

    Re: Microsoft bewirbt Edge bei Firefox/Chrome-Installation

    Ich habe mit dem Edge ein großes Problem: ich weis NIE ob er eine Seite lädt oder wieder hängt. Man gibt oben in der Leiste eine Seite ein, drückt Enter und dann: passiert nichts. Ich denke mir hä? Und dann irgendwann baut sich alles auf.
    Was, Signatur? Och nee ... Da weiß ich jetzt nicht was ich schreiben soll ...

    Ehemaliger News Redakteur hier im NGB. Abwesenheit hat ihren Preis ;-)

  8. #8
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    5.597
    ngb:news Artikel
    16

    Re: Microsoft bewirbt Edge bei Firefox/Chrome-Installation

    @musv - blöde Autokorrektur ;D... aber du hast es ja scheinbar auch so verstanden - meinte das er meist unterschätzt wird.
    Erweiterungen gibt es recht viele - die gehen über den MS App Store - wenn der in der Firma deaktiviert ist; gehen die Erweiterungen aktuell nicht. Das man das trennen kann - gibt es einen Feature-Request - mal sehen...

    Gerade in Firmen ist er aber definitv praktisch da er eh "da" ist und jedes weitere Software-Produkt in irgend einer Weise gepflegt und gerade bei Webbrowsern abgesichert werden muss.
    Das heißt ein zweiter Browser verdoppelt mindestens den Aufwand. Hier stellt sich weniger die Frage ob der Browser "Besser" ist sondern ob es Nachteile gibt oder ob es Geschäftsprozesse gibt die nicht oder schlechter mit EDGE abgebildet werden können / die mit den anderen Browsern besser laufen (Und da ist "mir gefällt die Firma besser, das Icon besser oder ich bin x,y,z gewohnt nur bedingt).

    Um nun aber vom Geschäftlichen weg zu gehen:

    Die Icons sind z.B. im Chrome - FF habe ich gerade keinen in der nähe ebenfalls erst mal Monocrome, Erweiterungen sind auch im Edge ebenso bunt wie in den anderen Browsern. Man kann sich vielleicht bunte Icons als Erweiterung laden - das geht meines Wissens im EDGE bisher nicht - aber wenn das das wichtigste am Browser ist?
    Das Einstellungs-Menü ist aktuell Mist - wird aber mit 1809 in ein paar Wochen wesentlich schöner wie ich finde.

    Wenn man mal auf html5test.com schaut ist der Edge an unterstützten Feature meist mit dem Firefox gleich auf - mal knapp davor mal knapp dahinter. Opera hat hier stark nachgeholt und ist nun mit Chrome ein gutes Stück vorne.
    Wenn man hier einmal ins Detail rein schaut geht es hier meist um unterstütze Mediaformate in denen sich die Browser unterscheiden - oder 3d/Vr und ähnliches. Im großen und ganzen sind sie Browser hier aber gleich auf.

    Für das Surf-Erlebnis in den letzten Jahren immer wichtiger ist die JavaScript Geschwindigkeit.
    Hier unterscheiden sich die Ergebnisse je nach Test ganz schön... (je nachdem wen man fragt... is klar...)
    Hier gibt es einen etwas ausführlicheren Test von Anfang des Jahres:
    https://www.zdnet.de/88323577/perfor...eistungscheck/

    Je nach Disziplin ist hier EDGE mal der langsamste, mal in der nähe von FF und mal der schnellste.

    Ich persönlich nutze für die aller meisten Aufgaben inzwischen den EDGE und finde ihn weit schneller als Chrome im täglichen Betrieb - und hier ist Chrome ja immer die Messlatte gewesen und FF meist eh etwas langsamer.

    Auch der RAM-Verbrauch ist ein Traum...
    Aktuell 23 Tabs und der Verbrauch liegt bei ~1,7GB da hatte ich früher meist weit über 4 oder 6GB
    (ich vertrete ja die Meinung das leerer Ram Verschwendung ist - aber mit den anderen 2 Browsern ist es mir durchaus wirklich öfter passiert das Seiten nicht mehr geladen haben weil der RAM bis zum Anschlag voll war).

    - Die Leseliste finde ich schön übersichtlich und eine passende Ergänzung zu Favoriten
    - Eine Vorschau der Seiten unter dem Tab finde ich auch praktisch..

    Ich kann nun nicht genau sagen ob er "Besser" ist - aber er ist für mich eben nicht schlechter - und damit kann ich mir den Download und die Installation einer zusätzlichen Software schlicht sparen.

    Selbstverständlich ist da viel persönliches Empfinden mit dabei - aber die Produkte ändern sich eben Erweiterungen gehen schon seit sicher 2 Jahren - Und da finde ich es durchaus nicht verkehrt wenn man sich immer mal wieder mit den Produkten beschäftigt und ihnen eine Change gibt - oft passiert das erst dann wenn der eigene Browser irgendwie kaputt ist oder so ;D

    @Localhorst - aktuell wird im Tab oben ein Ladekreis angezeigt - bei mir jedenfalls; das hängen hatte ich früher auch sehr oft, inzwischen vielleicht alle paar Wochen mal - meist ist es dann die gleiche Seite die nicht geht. Privat habe ich eine neuere Version hier passiert es quasi gar nicht mehr.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  9. #9
    Mitglied Avatar von Jan_de_Marten
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Tor des Nordens
    Beiträge
    918

    Re: Microsoft bewirbt Edge bei Firefox/Chrome-Installation

    Zitat Zitat von musv Beitrag anzeigen
    Ich finde die UI-Darstellung im Edge bisher noch unter aller Sau. Das geht los bei den monochromen Symbolen und wird nicht besser bei den Menüs mit doppelten Zeilenabstand.

    Erweiterungen scheint es mittlerweile zu geben. Allerdings scheinen sich die auf meinem Arbeitsrechner nicht installieren zu lassen. Wollte es gerade mal mit dem Mausgesten ausprobieren. Das könnte aber auch an einer zu restriktiven Group-Policy-Einstellung liegen.

    Andersrum ist mir noch nichts aufgefallen, wo der Edge tatsächlich besser ist als die gängigen Browser.
    Ich habe auch keine Ahnung wo er besser ist ……… außer beim RAM. Auch weiß ich nicht welche Dienste da alles so abgewürgt wurden bzw welche Rechte du als Nutzer auf deinem Arbeitsrechner hast , daß die Erweiterungen sich bei dir nicht installieren lassen. Mir gefällt es mit den monochromen Symbolen ………… bunt wird es durch die Favoritenleiste und Erweiterungen von allein.




    Zitat Zitat von Localhorst Beitrag anzeigen
    Ich habe mit dem Edge ein großes Problem: ich weis NIE ob er eine Seite lädt oder wieder hängt. Man gibt oben in der Leiste eine Seite ein, drückt Enter und dann: passiert nichts. Ich denke mir hä? Und dann irgendwann baut sich alles auf.
    Da guggst du links auf den Reiter des Tabs ……… hast du 10 Tabs auf kannst du Aktualisierungstand (Laden = dieser Punktekreis) für jeden Tab im jeweiligen Reiter sehen.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.267

    Re: Microsoft bewirbt Edge bei Firefox/Chrome-Installation

    Zitat Zitat von drfuture Beitrag anzeigen
    Gerade in Firmen ist er aber definitv praktisch da er eh "da" ist und jedes weitere Software-Produkt in irgend einer Weise gepflegt und gerade bei Webbrowsern abgesichert werden muss.
    Das ist leider wahr. Bei uns im Unternehmen sind 2 Standardbrowser freigegeben, die auch gepflegt werden: Firefox ESR und Internet Explorer.

    Leider kann das obige Argument, dass der Edge ja sowieso da ist, genau zu der Situation führen, die heute noch Scharen von Admins verfluchen: Vor ca. 15 Jahren wurden Unmengen an firmeninternen Anwendungen erstellt, die nur mit dem IE6 liefen. Das führte dazu, dass der IE6 noch bis vor kurzem in vielen Unternehmen eine elementar wichtige Anwendung darstellte. In der Chefetage wird sowas gern ausgeblendet.

    Zitat Zitat von Jan_de_Marten Beitrag anzeigen
    Auch weiß ich nicht welche Dienste da alles so abgewürgt wurden bzw welche Rechte du als Nutzer auf deinem Arbeitsrechner hast , daß die Erweiterungen sich bei dir nicht installieren lassen.
    Ich vermute mal stark, weil der Appstore gesperrt ist, was auf einem Unternehmensrechner ja auch durchaus sinnvoll ist.

    Zitat Zitat von Jan_de_Marten Beitrag anzeigen
    Mir gefällt es mit den monochromen Symbolen ………… bunt wird es durch die Favoritenleiste und Erweiterungen von allein.
    Ich steh damit komplett auf Kriegsfuß.

    Den Anfang machte damals Apple mit dem Flatdesign. Google zog nach bei Android. Und Microsoft machte dann alles monochrom. An das Flatdesign hab ich mich gewöhnt. Aber monochrome Icons widersprechen grundsätzlichen Designrichtlinien. Icons haben die Aufgabe, die Auffindbarkeit der gesuchten Funktion durch die Unterscheidbarkeit zu erhöhen. Die Unterscheidbarkeit wird erhöht durch unterschiedliche Formen, mehr aber noch durch unterschiedliche Farben.

    Weitere Designkatastrophen von M$ sind die Ribbons. Die Dinger sind jetzt seit über 10 Jahren im Einsatz. Und noch immer find ich die Dinger unübersichtlich, platzfressend und sinnlos. Vor allem beinhalten die Ribbons fast immer die Funktionen, die ich eigentlich nie benötige. Z.B. kann ich mit Libre Office ohne Ribbons wesentlich produktiver Arbeiten als mit der Oberfläche von M$-Office.

    Und da das nicht reicht, hatte mal M$ bei der Veröffentlichung von Visual Studio 2012 in den Menüs ausschließlich Großbuchstaben verwendet. Auch das ist erwiesenermaßen eine Usability-Katastrophe.

    Leider gab es auch im Linux-Umfeld einige motivierte Designer, die M$ nicht kopieren sondern sogar noch überholen wollten. Das Breeze-Thema in KDE ist mir auch zu monochrom.

  11. #11
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    5.597
    ngb:news Artikel
    16

    Re: Microsoft bewirbt Edge bei Firefox/Chrome-Installation

    @IE6 - das ist Äpfel mit Birnen vergleichen... vor 15 Jahren war das so ja, der IE hatte Zig eigene Befehle die NUR dort funktioniert haben. Es gab aber eben auch Zig Möglichkeiten die NUR dort möglich waren - also wurde es von Entwicklern genutzt.
    Ich habe mehr als genug Spaß damit das stimmt.
    Das Problem besteht aber nur da manche der Meinung sind das 1x Entwickelt > für immer und ewig funktioniert.
    Nicht an "Eh schon da".

    EDGE ist wie oben dargestellt ebenso wie eigentlich jeder aktuelle Browser sehr hoch HTML5 standardisiert und hält sich an gewisse Regeln - daher ist es in diesem Bezug egal was man verwendet.

    Und klar ist nicht jede UI etwas für jeden.
    Mit fakten belegbar ist aber das weit über 50% der gewünschten Feature in z.B. Word und Excel die von Unternehmen und Privat-Anwendern "früher" gewünscht wurden - schon lange eingebaut waren - sie nur keiner in den unter unter unter unter Menüs gefunden hat.
    Seit den Ribbons ist dieses besser geworden.
    Wenn diese so "blöd" wären - warum hat es dann Libre Office auch übernommen? (Wenn auch Optional).
    Das Problem an Optional ist oft das man sich nicht auf neues einlässt sondern es einfach mit dem ersten klick einlässt.
    Der Mensch ist ein Gewohnheitstier - das ist nicht immer von Vorteil.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.267

    Re: Microsoft bewirbt Edge bei Firefox/Chrome-Installation

    Zitat Zitat von drfuture Beitrag anzeigen
    Wenn diese so "blöd" wären - warum hat es dann Libre Office auch übernommen? (Wenn auch Optional).
    Zwang, dem Quasistandard hinterherzurennen.

    Wie du schon selbst sagst: Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Und da (aus Gewohnheit) mehr Leute M$-Office nutzen, muss sich halt LO auch anpassen, um einen Zugang zu dieser Nutzergruppe zu finden. Ich kenne auch genug Leute in meinem Umkreis, die die Ribbons mögen. Ich mag sie nicht, weil ich damit programmübergreifend nicht klar komm. Das betrifft Excel, Word, Visio, Outlook.

    Und offenbar bin ich nicht allein: https://ask.libreoffice.org/en/quest...an-appearance/

  13. #13
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    5.597
    ngb:news Artikel
    16

    Re: Microsoft bewirbt Edge bei Firefox/Chrome-Installation

    Bestreitet ja keiner, nichts kann für alle geeignet sein... Programmierer müssen sich aber meist für einen Weg entscheiden. Auch hier entstehen aufwende mehrere guis zu pflegen. So ein Menüpunkt wird neu neuen Features ja auch nicht einfach *irgendwo* erstellt, die meisten User sollen das neue feature ja wieder finden wo sie suchen und jeder sucht vielleicht anders...

    Du kannst auch in ms Office die alten Menüs haben
    http://www.ubit.ch/software/ubitmenu-languages/
    Für diesen Beitrag bedanken sich Jan_de_Marten, pspzockerscene
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.267

    Re: Microsoft bewirbt Edge bei Firefox/Chrome-Installation

    Find ich cool, dass sich da Leute hingesetzt haben, um die alten Menüs wieder zur Verfügung zu stellen. Ich denke, sie werden durchaus ihre Zielgruppe haben.

    Für mich stellt sich die Frage nicht. Auf dem Arbeitsnotebook wird gerade auf Office 365 umgestellt. Auf Arbeit hab ich allerdings noch einen 2. Rechner, auf dem Fedora läuft. Zu Hause hab ich überhaupt kein Windows. Ich kann dadurch weitestgehend auf Libreoffice ausweichen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich pspzockerscene

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •