Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Ebike Akku

  1. #1

    Ebike Akku

    Tach

    Um mal alle (unprotecteten) 18650er zu nutzen die ich so angesammelt habe, hatte ich mir das E-Fahrradrad gekauft.
    Jetzt habe 4x12VBlöcke 4x(5x3x3,7V) =48V

    Ich las aber dass in 'richtigen' EBikeAkkus 12 oder sogar 14 Zellen hintereinander sind.
    Dann käme ich auf >52V

    Ich bin jetzt mal feige und frage bevor was raucht:
    Kann ich da statt 12x3,7V=48V auch 13 oder 14x3,7V nutzen?

    Edit. Ja kann ich. is besser so.


    ------------------------------------

    So ein 12V Block aus reseikelten, und von mit vorher einzeln durchgetesteten, Liion hat ~5000mah
    x4 =20ah.
    Neue, geschützte, 18650 sind schon bestellt, Mal schauen ob ich mit denen weiter komme als die 20km. -leider bergige Gegend.

    Die jetzigen lade/balanciere ich mit nem x4 Lipo/Liio(usw) Lader. Das geht viefach schneller wenn ich für jeden Block die gleichen Ampere reingebe wie so ein 48V EBikeAkkulader für alle vier insgesamt.
    Geändert von benutzter Gelöscher (11.09.18 um 19:50 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •