Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 32 von 32

Thema: 1-Click entfernen der mitgelieferten Windows 10 Standard"apps"/Games

  1. #26
    Nein.

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von Fhynn
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    8.830
    ngb:news Artikel
    5

    Re: 1-Click entfernen der mitgelieferten Windows 10 Standard"apps"/Games

    Ich denke ich muss das ein wenig ausführen. Wir haben diverse Standardhardware (überwiegend Lenovo SFF/Tiny und halt auch Server, aber die werden eh mit 2016 Standard oder Essentials ausgestattet, je nach Bedarf halt). Wir haben für die diversen Hardwarebuilds entsprechende Images, je nach dem was halt gerade lieferbar ist und für unseren Verwendungszweck taugt, ist es ab und an alleine Treibertechnisch notwendig, ein komplett neues Image aufzusetzen. Da die paar Dinger wegklicken kann theoretisch auch der Azubi oder Praktikant, wenn man gerade einen greifbar hat. Automatisiert wäre da schon nett, aber ich sage mal, es würde auch ohne gehen.

    Interessant ist es bei Kunden, die Fremdhardware beziehen oder die ihren Dienstleister wechseln. Da möchten wir die Clients natürlich auch gerne nach unserem Standard einrichten - Bei Windows 7 haben wir eine entsprechende Batchroutine, wo man sich halt durchklickt, da sind auch nur 2 gpedit Sachen bei, der Rest geht halt so. In Windows 10 funktioniert die Routine im Grunde auch, nur das Startmen bleibt halt vermurkst. Unsere Kunden brauchen keine Spiele, kein Xing, kein Wetter, die brauchen den ganzen rechten Kachelblock nicht. Wenn er da, aber unsichtbar ist, wäre das schon okay.

    Ich kann ja mal eben äußern was wir so als Standard haben:
    - Taskleiste gruppieren deaktiviert
    - Cortana ausblenden
    - Taskansichtumschalter ausblenden
    - Infocenter ausblenden
    - Symbole für Anzeige auf Taskleiste: Immer alle anzeigen
    - Kontakte weg
    - Store weg
    - Hinzufügen von Quickstartleiste
    - Kacheln alle weg
    - Spiele Apps weg und "unnötiger" Kram weg wie Xing, Xbox usw.

    Was mich btw. mittlerweile auch stört: Edge ist als Standard PDF Viewer installiert, außer man startet Acrobat min. 1x und selbst dann muss man direkt via WIN+I in Standard-Apps / nach Dateityp festlegen und da für *.pdf explizit Acrobat festlegen.

    Das aus #21 funktioniert echt gut. Es fehlt halt nur das entfernen von:
    - Candy Crush
    - Candy Crush Soda
    - MineCraft
    - Hidden City
    - March of Empires
    - Microsoft News
    - Xing

    Wenn ich das noch loswerden könnte, wäre Topp. Die Kachelgeschichte kriege ich wohl über die XML Sache hin. Das c't Sonderheft 06/18 ist recht ergiebig.

    Ich wurde so geboren, Ich werde so bleiben bis ich sterb,
    Ich wurde so geboren, Antifaschist für immer, für immer


  2. #27
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    5.498
    ngb:news Artikel
    16

    Re: 1-Click entfernen der mitgelieferten Windows 10 Standard"apps"/Games

    Ich kann dir zu einigen deiner Wunschpunkte was schreiben - hoffe ich komme morgen in der Arbeit dazu - sonst erinnere mich mal
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  3. #28
    Nein.

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von Fhynn
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    8.830
    ngb:news Artikel
    5

    Re: 1-Click entfernen der mitgelieferten Windows 10 Standard"apps"/Games

    @drfuture:

    Ich versuchs

    Vermutlich verpeile ich das. Habe btw. morgen einen Außendienstjob in so einer Praxis, die auch ihren "eigenen EDVler" hat - idR sind es die Männer unserer weiblichen Kunden, die sich für die totalen EDV-Kings halten und da ständig rumprutschen. So mega viel kann man nicht mal kaputtmachen, es gibt echt nur ganz wenige Windowseigene Einstellungen, welche dafür sorgen das ein PVS nicht mehr läuft, aber seltsamerweise kriegen es doch viele Kunden immer wieder hin das alles im Oarsch ist.

    Haben einen Kunden an der Grenze zu Tschechien, wo auch der Mann alles macht, weil er ja so EDV-affin ist. Nun nutzt unser PVS eine bestimmte .exe um die Druckbefehle aus dem PVS entsprechend an den in Windows eingerichteten Drucker zu übergeben -> es gibt da halt so Virenscanner, die mögen das nicht so und löschen die exe immer. Dann funktioniert das drucken halt nicht. Der Kunde ist aber zu geizig, um was vernünftiges zu kaufen (wir bieten ein Komplettpaket an was auch sofort funktioniert), ruft also lieber alle paar Tage an und lässt sich die exe wiederherstellen (als angeblicher Top-EDVler könnte man das ja auch selber, aber ich beschwere mich da nicht, jede Einwahl bringt €) - er hat n Angebot, so ist das nicht.

    War jetzt bisschen OT. Also im Grunde brauche ich es für Kunden, die kein Standardsystem von uns haben weil Fremdhardware oder weil gewechselt. Der Bonus das bei einer sauberen W10Pro1803 Installation auch durchballern zu können wäre nett, aber nicht unbedingt notwendig, weil eh ein Image gebastelt wird was dann genutzt wird.

    Ich wurde so geboren, Ich werde so bleiben bis ich sterb,
    Ich wurde so geboren, Antifaschist für immer, für immer


  4. #29
    Nein.

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von Fhynn
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    8.830
    ngb:news Artikel
    5

    Re: 1-Click entfernen der mitgelieferten Windows 10 Standard"apps"/Games

    Weird.

    Ich hatte in einer VM letztens via GPO alle Kacheln "1-Click" deaktivieren können -> Ich kann es aber nicht mehr nachbilden. Ich dokumentiere mir eigentlich alles, weil ich sonst durcheinander komme. Ausgangsbasis ist immer ein Win10 Pro 1803, nicht aktiviert.

    Ich habe notiert:

    "Unter Benutzerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Startmenü und Taskleiste/Benachrichtigungen die GPO "Kachelbenachrichtigungen deaktivieren" auf aktivieren stellen, 1x abmelden -> alle Kacheln weg \o/"

    -> Läuft aber nicht mehr. Kriege es auch nicht wieder hin, selbst wenn ich vorherige Schritte (customlayout.xml importieren aus einem anderen Image) wiederhole. Es geht einfach nicht mehr Da tut sich nichts. Einziger Unterschied ist im Grunde das meine VM mittlerweile im Netz hängt, was sie im erfolgreichen Versuch glaube ich nicht war.

    Ich wurde so geboren, Ich werde so bleiben bis ich sterb,
    Ich wurde so geboren, Antifaschist für immer, für immer


  5. #30
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    5.498
    ngb:news Artikel
    16

    Re: 1-Click entfernen der mitgelieferten Windows 10 Standard"apps"/Games

    Hast du in deiner customlayout.xml einen required Teil definiert? Der ist Notwendig damit das Layout fest überschrieben wird.
    Und die xml dann per policy am besten als Benutzerpolicy unter Administrative Vorlagen, Startmenü... setzen.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  6. #31
    Nein.

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von Fhynn
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    8.830
    ngb:news Artikel
    5

    Re: 1-Click entfernen der mitgelieferten Windows 10 Standard"apps"/Games

    Meine XML sieht so aus:

    Code (XML):
    1.         <LayoutModificationTemplate xmlns:defaultlayout="http://schemas.microsoft.com/Start/2014/FullDefaultLayout" xmlns:start="http://schemas.microsoft.com/Start/2014/StartLayout" Version="1" xmlns="http://schemas.microsoft.com/Start/2014/LayoutModification">
    2.           <LayoutOptions StartTileGroupCellWidth="6" />
    3.           <DefaultLayoutOverride>
    4.             <StartLayoutCollection>
    5.               <defaultlayout:StartLayout GroupCellWidth="6" />
    6.             </StartLayoutCollection>
    7.           </DefaultLayoutOverride>
    8. </LayoutModificationTemplate>
    Habe da auch nie was dran geändert oder so.

    Ich wurde so geboren, Ich werde so bleiben bis ich sterb,
    Ich wurde so geboren, Antifaschist für immer, für immer


  7. #32
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    5.498
    ngb:news Artikel
    16

    Re: 1-Click entfernen der mitgelieferten Windows 10 Standard"apps"/Games

    <LayoutModificationTemplate
    xmlns="http://schemas.microsoft.com/Start/2014/LayoutModification"
    xmlns:defaultlayout="http://schemas.microsoft.com/Start/2014/FullDefaultLayout"
    xmlns:start="http://schemas.microsoft.com/Start/2014/StartLayout"
    Version="1">
    <RequiredStartGroupsCollection>
    <RequiredStartGroups
    Region="DE|ES|FR|GB|IT|US">
    <AppendGroup
    Name="Fabrikam Group 1">
    <startile
    AppUserModelID="Microsoft.Office.Word_8wekyb3d8bbwe!microsoft.word"
    Size="2x2"
    Row="0"
    Column="0"/>
    <startesktopApplicationTile
    DesktopApplicationID="Microsoft.Windows.Explorer"
    Size="2x2"
    Row="0"
    Column="2"/>
    <startile
    AppUserModelID="Microsoft.Office.Excel_8wekyb3d8bbwe!microsoft.excel"
    Size="2x2"
    Row="0"
    Column="4"/>
    </AppendGroup>
    <AppendGroup
    Name="Fabrikam Group 2">
    <startile
    AppUserModelID="Microsoft.Reader_8wekyb3d8bbwe!Microsoft.Reader"
    Size="2x2"
    Row="0"
    Column="0"/>
    <startesktopApplicationTile
    DesktopApplicationID="http://www.bing.com/"
    Size="2x2"
    Row="0"
    Column="2"/>
    <startesktopApplicationTile
    DesktopApplicationLinkPath="%ALLUSERSPROFILE%\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Accessories\Paint.lnk"
    Size="2x2"
    Row="0"
    Column="4"/>
    </AppendGroup>
    </RequiredStartGroups>
    <RequiredStartGroups>
    <AppendGroup
    Name="Fabrikam Group 1">
    <startile
    AppUserModelID="Microsoft.Office.Word_8wekyb3d8bbwe!microsoft.word"
    Size="2x2"
    Row="0"
    Column="0"/>
    <start:SecondaryTile
    AppUserModelID="Microsoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbwe!MicrosoftEdge"
    TileID="FabrikamWeblinkTile"
    Arguments="http://www.fabrikam.com"
    DisplayName="Fabrikam"
    Square150x150LogoUri="ms-appx:///Assets/MicrosoftEdgeSquare150x150.png"
    ShowNameOnSquare150x150Logo="true"
    BackgroundColor="#FF112233"
    Size="2x2"
    Row="0"
    Column="2"/>
    </AppendGroup>
    </RequiredStartGroups>
    </RequiredStartGroupsCollection>
    </LayoutModificationTemplate>
    Probier mal das Beispiel ausm Technet ob das besser geht... auch wenn dir das Ergebnis noch nicht passt.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •