Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 48 von 48

Thema: Linux Mint 19 Cinnamon...

  1. #26
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2018
    Ort
    Borkum
    Beiträge
    28
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    Soll ich dann RESUME=NONE=
    oder
    RESUME=UUID=
    belassen?

  2. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    295
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    Wenn ich Metal richtig verstanden habe, soll dort hinterher resume=none stehen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Metal_Warrior

  3. #28
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2018
    Ort
    Borkum
    Beiträge
    28
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    So durchgeführt aber nach dem Reboot keine Veränderung in der Startzeit. RESUME=NONE= hat nichts gebracht und ich setze zurück auf RESUME=UUID=

    Kam im Terminal noch eine Meldung.: but no matching swap device is available
    Ich werd es so belassen bevor ich noch fatale Fehler mache und das System zerschossen ist. Danke euch allen ...

  4. #29
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.276
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    Da muss schon "RESUME=none" stehen (nix weiter)

    Und ja, Groß- und Kleinschreibung ist - wie überall in Linux - wichtig.

    Und nochmal ja, ich hab (mal wieder) das -u beim update-initramfs vergessen - passiert mir öfter, weil ich nie dran denke, dass ich ja nicht ins Nichts schreibe, sondern ein bestehendes ersetzen will. Aber update-initramfs ist ja brav und macht nix, wenn ich da was vergesse...
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  5. #30
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2018
    Ort
    Borkum
    Beiträge
    28
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    Also habe ich dann auch noch einmal gemacht, klein geschrieben! Nichts, und diese Warnmeldung ...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bildschirmfoto vom 2018-09-19 07-52-56.png 
Hits:	29 
Größe:	122,1 KB 
ID:	52309  

  6. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    295
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    Hinter none darf nichts mehr stehen. Der Buchstabensalat muss auch weg.

  7. #32
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2018
    Ort
    Borkum
    Beiträge
    28
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    Durchgeführt! Neustart dauert zirka 80 Sekunden also schon ein Erfolg. System läuft stabil.

  8. #33

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    Vielleicht ist es nur untergegangen, aber wenn du einen Bootchart (Boottrace) erstellst, wirst du genau sehen, welcher Teil der Initialisierung des System wie viel Zeit in Anspruch nimmt.

    Das habe ich dir hier genannt: https://ngb.to/threads/36575-Linux-M...300#post899300

    Es ist eventuell mit etwas Arbeit verbunden das entsprechend einzurichten aber du wirst dadurch handfeste Daten haben - was genau den Startvorgang so abbremst und dann können wir dir alle etwas einfacher helfen, da es visuell aufgeschlüsselt ist.

    Auch ohne zu 'raten'.
    Gruß theSplit
    @ I might be sober. The good things... the bad things... all I ever know is here! @ The past; yesterday, the present; here and now; the future; to be shaped. @
    +++ Pi-Thread +++ IT-Talents Code Competitions +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ Stonerhead +++ Add-on Flag Cookies +++ Google Image Directlinks +++ dwrox.net

  9. #34
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.276
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    @theSplit: Da brauchte ich nicht viel zu raten, das war ein ziemlich sicherer Move - das Problem ist nämlich vor einigen Kernelversionen eingebaut worden und kackt überall rum, daher hab ich das schon von gut 20 Systemen geschmissen.

    Aber 80 Sekunden ist immer noch ne lange Zeit, guck mal, was
    Code (Bash):
    1. systemd-analyze blame
    so ausspuckt.
    Für diesen Beitrag bedankt sich theSplit
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  10. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.290

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    Zitat Zitat von HTL Beitrag anzeigen
    Wenn ich meinen Laptop starte dann dauert es zirka 90 Sekunden beim Booten bis Linux Mint endlich da ist. Habe nur 1 System (Linux) und 1T Festplatte (kein HDD) 8GB Arbeitsspeicher. Kann man den Systemstart beschleunigen?
    Ok, die Beschreibung ist jetzt nicht wirklich exakt.

    Ich hatte vor kurzem das Problem beim Gentoo-Update. Nach dem Update kam das X nicht hoch. Genauer gesagt, startete laut Xorg.0.log das X zwar, entlud dann aber irgendwann mal die evdev-Treiber einfach. Auf dem Bildschirm hat man nur die tty-Konsole gesehen. Die Umschaltung in den grafischen Modus kam zu keiner Zeit.

    Gestern Abend bin ich dann auf diesen Bug-Eintrag gestoßen: https://bugs.gentoo.org/660812

    Die Lösung:
    Ist die CPU neu genug, installiert man die rng-Tools, andernfalls haveged. Den Random Number Generator schmeißt man noch in den Autostart rein (systemctl enable rngd). Und siehe guck, das System bootet jetzt wieder innerhalb von 5 Sekunden.

    HTL: Ich kenn mich mit Mint nicht mal ansatzweise aus. Deswegen wäre es sinnvoll, wenn du den Fehler beschreiben könntest. Sofern der Rechner vermeintlich nicht startet, kannst du ja mal testen, ob du in der Zwischenzeit per SSH drauf kommst. Denn dann könnte es durchaus sein, dass du das von mir beschriebene Problem ebenfalls hast.
    Für diesen Beitrag bedankt sich theSplit

  11. #36
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2018
    Ort
    Borkum
    Beiträge
    28
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    ich glaub es war noch nicht fertig, dauerte schon 40 Minuten aber egal vielleicht sagt es etwas aus.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bildschirmfoto vom 2018-09-20 09-54-00.png 
Hits:	22 
Größe:	718,0 KB 
ID:	52325   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bildschirmfoto vom 2018-09-20 09-54-20.png 
Hits:	12 
Größe:	725,5 KB 
ID:	52326  

  12. #37

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    @musv: Danke für deinen Post, genau das gleiche Problem hatte ich auch vor einiger Zeit auch, nur das es ne Minute gedauert hat, bis der Desktop oben war, sonst ging alles, habs aber schon vergessen gehabt - da gab es das Problem auch auf Stackoverflow und jemand nannte dort die rngtools als Lösung - und nach der Installation war das Problem behoben (Debian Sid).

    Wollte das nur anbringen, weil mich das auch gewundert hatte und ich lange in den Logs gekämpft habe, bis ich dafür die "Lösung" nach "Meldung" gefunden hatte.

    Hier der Post dazu:
    https://unix.stackexchange.com/quest...crng-init-done
    Gruß theSplit
    @ I might be sober. The good things... the bad things... all I ever know is here! @ The past; yesterday, the present; here and now; the future; to be shaped. @
    +++ Pi-Thread +++ IT-Talents Code Competitions +++ NGB-Statistik Opt-Out/Anonymisierung +++ Stonerhead +++ Add-on Flag Cookies +++ Google Image Directlinks +++ dwrox.net

  13. #38
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.276
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    @HTL: Der war fertig. Aber ab dem Start von Systemd sieht es eigentlich recht gut aus (der ein oder andere Dienst könnte schneller sein, aber hey...). Und ganz ehrlich: Ich glaub schon, dass du ne HDD hast, und keine SSD. Bei SSDs dauert das nämlich sicher nicht so lang (abgesehen davon sind die 1T-SSDs schweineteuer).
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  14. #39
    Vereinsheimer Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.945
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    aka Steev

  15. #40
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.276
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    Dann sind die Zeiten normal.
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  16. #41
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2018
    Ort
    Borkum
    Beiträge
    28
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    Ok dann bedanke ich mich bei euch war sehr nett es mir zu erklären. Schönes Wochenende...

  17. #42
    Mitglied Avatar von LowStripper
    Registriert seit
    Jun 2018
    Ort
    Harz / West :)
    Beiträge
    6

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    Zitat Zitat von HTL Beitrag anzeigen
    Ok dann bedanke ich mich bei euch war sehr nett es mir zu erklären. Schönes Wochenende...
    Falls du dich mehr mit Linux beschäftigen, also auch den Hintergrund erkunden willst, dann würde ich dir dieses Buch empfehlen:
    https://kofler.info/buecher/linux/
    Ist sehr umfassend, aber es wird auch für den Einsteiger sehr detailliert erklärt,
    wie Linux sich zusammensetzt und was wie arbeitet/funktioniert. Genauso, wie man Fehler sucht und abstellt.
    Auch die Unterschiede der meisten genutzten Distributionen werden sehr gut vermittelt.

  18. #43
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.276
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    Ich persönlich würde Google empfehlen. Meist ist man auf Stackoverflow (für Bash-Gedöhns) und ServerFault recht gut bedient.

    Für Anfänger hilft meist das Ubuntuusers-Wiki sehr gut weiter, und wenns tiefer gehen soll kann man mit dem Debianwiki (das aber öfter veraltet ist) oder mit dem Arch-Wiki sehr gut arbeiten.

    Bücher hab ich mir nur eins in Hinblick auf IT gekauft, und das mussten sie damals los werden wegen ner Gesetzesänderung, die den Verkauf unter Strafe gestellt hat
    Geändert von Metal_Warrior (21.09.18 um 19:52 Uhr)
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  19. #44
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2018
    Ort
    Borkum
    Beiträge
    28
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    Sagt mal, gibt es für Linux auch einen Cleaner wie den CCleaner für Windows? Sweeper habe ich aber den funzt nicht wirklich.

  20. #45
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.290

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    Zitat Zitat von HTL Beitrag anzeigen
    Sagt mal, gibt es für Linux auch einen Cleaner wie den CCleaner für Windows? Sweeper habe ich aber den funzt nicht wirklich.
    Wolltest du nicht aufhören, in "Windows zu denken"?

    Was willst du denn "cleanen"? Gnome hat mit GConf eine Art Registry. Aber alles andere ist in Dateien angeordnet. Nicht mehr benötigte Pakete kannst du in Mint mit apt-get clean entfernen. Linux müllt sich geringfügig bei den Konfigurationsdateien in /etc/ und in Deinem Homeverzeichnis (.*-Dateien) zu. Aber das ist vernachlässigbar. Für ein Programm a la CCleaner gibt's unter Linux wenig Bedarf.
    Für diesen Beitrag bedanken sich theSplit, HTL

  21. #46

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    @musv: /etc/ müllt sich aber auch nur zu, wenn du apt-get remove nutzt, bei apt-get purge wird alles entfernt
    Für diesen Beitrag bedankt sich HTL
    Bananarama und Peanutbutterjellytime!

  22. #47
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2018
    Ort
    Borkum
    Beiträge
    28
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    Ja stimmt, sorry ich verfalle wieder in Windows. Danke trotzdem und auch für die Anweisungen wie man es macht.

  23. #48

    Re: Linux Mint 19 Cinnamon...

    Ist doch nicht schlimm, jede Umgewöhnung ist schwer. Vorallem wenn jahrelang so lebte nach dem Motto, ich brauch AV Scanner usw. und dann auf Linux plötzlich hört, dass es nicht nötig ist. Ich bewundere jeden der auf dem Desktop Linux einsetzt. Irgendwie klappt das nie bei mir, weil ich dann doch entweder zocken will, oder mit eine Software fehlt, oder der X.org stresst usw.
    Bananarama und Peanutbutterjellytime!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •