Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: PHP Mail via Plesk wird nicht empfangen

  1. #1

    Question PHP Mail via Plesk wird nicht empfangen

    Hallo zusammen,

    ich habe einen VPS und einen Dedicated Server welche beide mit Plesk betrieben werden. Beide sind soweit wie möglich identisch konfiguriert und haben das selbe OS (Ubuntu 14.04.5) und die selben Services.
    Auf beiden laufen X Websites mit Kontaktformularen oder ins CMS integrierte Mailversand Funktionen.
    Beim VPS läuft alles Ordnungsgemäss.

    Beim Dedicated Server werden die versandten Mails nicht an den entsprechenden Empfänger übermittelt.
    Ubuntu mit Plesk - Installierter Mailserver Qmail und installierter IMAP / POP3 Server Courier-IMAP. Beide wurden auch bereits durch Alternativprogramme (Dovecot, Postfix) ersetzt ohne erfolg.
    Wenn ich z.B. eine Email via PHP Contactform versende (1:1 identisches Formular wie beim VPS) kann ich im Pleskmaillog sehen, dass die Nachricht erfolgreich versandt wurde. Allerdings erhält der hinterlegte Empfänger keine Benachrichtigung mit dem Inhalt resp. keine Email. Weitere Tools wie z.B. Worpdress / Moodle etc. welche auf anderen Domains auf dem selben Server aktiv sind, versenden ebenfalls keine Mails.
    PHP Sendmail ist aktiv und diverse PHP Versionen von alten wie 5.x bis hin zu 7.2 wurde ohne Erfolg getestet.
    Allerdings werden direkte Emails von den jeweiligen Domains empfangen und versandt - mittels Outlook oder Webmail. Das Problem besteht anscheinend nur bei "Sendmail" von PHP - trotzdem ist es eigenartig, dass Plesk den Versand der Mails im Log erkennt. Jegliche Firewalls und andere Securitytools welche den Versand filtern könnten, wurden abgeschaltet.

    Leider weiss ich nicht mehr weiter.. ich hoffe jemand hat noch einen wertvollen Tipp für mich

    Besten Dank für die Hilfe!

  2. #2
    \''; DROP TABLE user; --

    Administrator

    Avatar von electric.larry
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Raum 43
    Beiträge
    1.498
    ngb:news Artikel
    80

    Re: PHP Mail via Plesk wird nicht empfangen

    Und die verschickten Mails bouncen auch nicht zurück, nachdem sie verschickt wurden?

    Ist die mail(...) Funktion in der PHP Config auch nicht disabled?

    Kannst du "mailq" auf dem Host ausführen? Sind die Mails hängen geblieben?

    Wenn die Mails tatsächlich raus gehen, haben sie vielleicht eine so hohe Spam Score, dass sie am Ziel-Host gleich ausgefiltert werden. Kannst du von dem Host über PHP an einen Freemailer senden und dort im Spam-Ordner prüfen ob etwas ankommt?

    Ich würd versuchen an einen meiner anderen Mailserver zu senden und dort im Maillog schauen, ob überhaupt irgendwas ankommt.
    ~❤~

  3. #3

    Re: PHP Mail via Plesk wird nicht empfangen

    Im Maillog steht immer was mit der Mail passiert. Auch wenn der Empfänger die Mail ablehnt.

    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    Auf Picflash deine Bilder schnell und unkompliziert teilen. Anonym.

  4. #4
    \''; DROP TABLE user; --

    Administrator

    Avatar von electric.larry
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Raum 43
    Beiträge
    1.498
    ngb:news Artikel
    80

    Re: PHP Mail via Plesk wird nicht empfangen

    Im Maillog des Senders steht z. B. nicht, wenn der Empfangsserver die Mail zB wegen abartig hoher Spam Score discarded
    ~❤~

  5. #5

    Re: PHP Mail via Plesk wird nicht empfangen

    Das ist schon richtig. Dann allerdings eher als Fehlkonfiguration zu sehen imho.

    Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
    Auf Picflash deine Bilder schnell und unkompliziert teilen. Anonym.

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    28

    Re: PHP Mail via Plesk wird nicht empfangen

    Besten Dank für die Antworten. Mittlerweile habe ich herausgefunden dass die externen Empfänger doch funktionieren - lediglich die Domaingleichen Empfängern mail@meineHinzugefügteDomain.com nicht. Die Mails fallen in einen Loop und werden nicht an den "internen" Empfänger weitergleitet. Leider habe ich noch nicht eruieren können weshalb ein Bounce entsteht.

    --- [2018-08-20 17:55 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

    Nehmen wir mal Domain muster.ch
    Die Domain wurde Plesk hinzugefügt um die Website zu hosten. Die DNS Einstellungen werden ausserhalb von Plesk verwaltet und die Domain ist in Office 365 Business eingebunden. Die direkten eingehenden / ausgehenden Mails funktionieren wie üblich weiter.
    Nun hat die Website muster.ch ein PHP Kontaktformular welches an mail@muster.ch eine Email versendet (was mit dem selben Script auf dem VPS funktioniert und auf dem Dedicated Server nicht)
    Error Benachrichtigung:
    Hi. This is the qmail-send program at hostingAnbieter.ch
    I tried to deliver a bounce message to this address, but the bounce bounced!

    <mail@muster.ch>:
    This message is looping: it already has my Delivered-To line. (#5.4.6)

    --- Below this line is the original bounce.

    Return-Path: <>
    Received: (qmail 9213 invoked by uid 30); 20 Aug 2018 17:46:14 +0200
    Delivered-To: muster.ch-mail@muster.ch
    Received: (qmail 9209 invoked by uid 30); 20 Aug 2018 17:46:14 +0200
    Delivered-To: muster.ch-muster.ch@muster.ch
    Received: (qmail 9205 invoked for bounce); 20 Aug 2018 17:46:14 +0200
    Date: 20 Aug 2018 17:46:14 +0200
    From: MAILER-DAEMON@hostingAnbieter.ch
    To: muster.ch@muster.ch
    Subject: failure notice

    Hi. This is the qmail-send program at hostingAnbieter.ch.
    I'm afraid I wasn't able to deliver your message to the following addresses.
    This is a permanent error; I've given up. Sorry it didn't work out.

    <mail@muster.ch>:
    This message is looping: it already has my Delivered-To line. (#5.4.6)

    --- Below this line is a copy of the message.

    Return-Path: <muster.ch@muster.ch>
    Received: (qmail 9201 invoked by uid 30); 20 Aug 2018 17:46:14 +0200
    Delivered-To: muster.ch-mail@muster.ch
    Received: (qmail 9197 invoked by uid 10000); 20 Aug 2018 17:46:14 +0200
    Date: 20 Aug 2018 17:46:14 +0200
    Message-ID: <20180820154614.9195.qmail@hostingAnbieter.ch>
    From: muster.ch@hostingAnbieter.ch
    To: mail@muster.ch
    Subject: Nachricht von Muster.ch
    X-PHP-Originating-Script: 0:contact-form.php
    Von: externeTestMail@outlook.com
    Reply-To: externeTestMail@outlook.com

    Name: freekiller

    Email: externeTestMail@outlook.com

    Nachricht:
    Test

    (Muster & HostingAnbieter sind Placeholder und durch die Originalangaben ersetzt)

    Nun die Frage wie es zu diesem Bounce kommt und wie es behoben werden kann.

    --- [2018-08-20 18:39 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

    ### GELÖST - NACHTRAG ###
    Eigentlich logisch jedoch bin ich erst jetzt auf die Lösung gestossen und bemerkt, dass die wichtige Info bereits im ersten Text hätte platziert sein sollen.
    Da die meisten Domains via Office 365 verwaltet werden und ich die Emailadresse der Office 365 als Weiterleitungsadresse in Plesk hinterlegt hatte und Standardmässig der Mailserver für alle Domains aktiviert ist, ergab dies ein Loop. Da ich die DNS Einstellungen extern verwalte (und die DNS Einstellungen von Plesk somit keinen Einfluss haben) konnte ich bei den entsprechenden Domains den Mailservice deaktivieren. Sobald die Hauptdomain, dessen Email auch als Weiterleitungsadresse für weitere Domains innerhalb von Plesk eingebettet waren, umkonfiguriert wurde resp. dessen Mailservice in Plesk deaktiviert wurde, konnten alle Emails jeglicher Domains mittels PHP Formular wieder korrekt senden und empfangen.

    Ich danke der Community für die Inputs und Tipps

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •