Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Weiterbildung - Steuererklärung - ein paar „dumme“ Fragen

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    87

    Weiterbildung - Steuererklärung - ein paar „dumme“ Fragen

    Hallo zusammen

    ich habe beschlossen, dass ich meinen Bachelor „beende“.

    Vorgeschichte:
    Exmatrikuliert, wegen einer Prüfung, die zum dritten Mal nicht bestanden wurde. Das war 2007 ... *lang ist es her* Mit der Arbeit kam dann doch der Wunsch, sich etwas weiter zu bilden. ich habe 2010 meinen Techniker angefangen und den auch relativ easy und erfolgreich beendet.

    Nun gedenke ich eben mein Bachelor nachzuholen, da das lernen neuen der Arbeit funktioniert (ich weiss, Studium ist da etwas „härter“).

    Zur Hauptrage:
    Dieses Studium ist ja für mich eine Weiterbildung, die ich komplett bei der Steuererklärung angeben kann und wenn ich richtig informiert bin, kann ich sogar die Ausgaben mit ins nächste Jahr mitnehmen.


    Ich weiß, dass ich Bücher, Gebühren, etc. absetzen kann. Da sehe ich auch keine Probleme. Ich weiß auch, dass ich einen Laptop kaufen kann, wenn ich diesen für das Stidum brauchen würde (3 Jahre absetzbar). Denn Laptop kaufe ich auch nur für das Studium.

    Nun meine Frage:
    Wie berechnet sich das ganze?
    Kann mir das Finanzamt sagen, in welcher Preisklasse sich mein Laptop bewegen darf? (Möchte kein Billigteil).

    Bücher, Gebühren, Laptop kostet alles Geld, welches mir zurückerstattet wird und zwar in voller Höhe (Laptop wegen Studiendauer nur 2 Jahre). Wie kann ich das denn irgendwie berechnen, damit ich meine Ausgaben zu der Weiterbildung über diese zwei Jahre besser steuern kann?

    Kann mir das jemand erklären?


    Ich habe mal ein Beispiel: Nehmen wir an, man verdient 30 TEUR und muss 15% Lohnsteuer (im Beispiel gibt es nur diese eine Steuerart) zahlen. Dies wären dann 4.5 TEUR.

    Das Fernstudium kostet mich 5 TEUR, der Laptop kostet 2.1 TEUR und Bücher und Co. machen weitere 1.5 TEUR aus.
    Nun dauert das Studium zwei Jahre - also würde mich dies im ersten Jahr 2.5 + 0.7 + 0.75 = 3.95 TEUR kosten. Würde ich dann am Ende nur 0.55 TEUR Steuern zahlen?

    Mir geht es darum, dass ich meine Ausgaben soweit planen kann, dass ich das optimalste raushole. Im Worstcase reicht ein Buch, aber wenn es passt (Bestcase), kann man auch drei Bücher kaufen, die einem das Thema näher bringen. Vor allem beim Laptop würde ich doch gerne das beste rausholen.

    Vielen Dank schon mal für die Hilfe.

  2. #2
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.079
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Weiterbildung - Steuererklärung - ein paar „dumme“ Fragen

    Ich weiß, nicht ganz OnTopic, aber die Frage stellt sich irgendwie direkt:
    Bist du sicher, dass du den Bachelor nachholen kannst? Ich kenne das vom Hörensagen mit Bundesweiten Sperren für Artverwandte Studiengänge, wenn man beim dritten mal durchfällt.

  3. #3
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.478
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Weiterbildung - Steuererklärung - ein paar „dumme“ Fragen

    @BurnerR: viele Studiengänge gibt es in derselben Form nur mit anderem Schwerpunkt und Namen.

    Beispiel: Biotechnologie und Verfahrenstechnik oder Technische Informatik und Softwaretechnik. Artverwandte Fächer darf man nicht mehr studieren, ob das Fach artverwandt ist kann einem dann die zukünftige Hochschule mitteilen. Insbesondere da das erste Studium ein Weilchen her ist, könnte sich das Studium so weit geändert haben dass es trotzdem geht.

    Auch wenn man statt an einer FH an einer Uni oder umgekehrt studiert, darf man dasselbe Fach nochmal machen. Wer nur FH-Reife hat, kann eine sogenannte Deltaprüfung an der Uni ablegen, um sich dennoch bewerben zu können.

    Leider gelten Deltaprüfungen in der Regel nur ein Jahr lang und auch nur an einer Uni, wenn man sich also mit FH-Reife an mehreren Unis bewerben will, muss man mit etwas Pech auch mehrere Deltaprüfungen machen. Die kosten zudem zwischen 50 und 250€, egal ob man besteht oder nicht. Meistens kann man allerdings ein paar Wochen später kostenfrei wiederholen.

    --- [2018-08-17 06:05 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

    @alea: hol dir einen Steuerberater. Abgesehen davon kannst du dir Abschreibungen und Werbungskosten anschauen. Da du allerdings eine zweite Ausbildung machst, kann es sein, dass du überhaupt nichts absetzen kannst...

    https://www.klicktipps.de/einkommens...ungskosten.php
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    87

    Re: Weiterbildung - Steuererklärung - ein paar „dumme“ Fragen

    Doch das geht schon in Ordnung mit der Weiteebildubg

    „WAS ALS WEITERBILDUNG GILT
    „Als Weiterbildung bezeichnet man eigentlich alles, was nach dem ersten berufsqualifizierenden Abschluss folgt“, sagt der Ökonom Roman Jaich vom Bildungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). “
    https://www.tagesspiegel.de/wirtscha...n/1952688.html

    Zum Studium selbst: auch das ist schon geklärt
    Für diesen Beitrag bedankt sich phre4k

  5. #5
    in Schwarz

    Moderator

    Avatar von LadyRavenous
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    hello world
    Beiträge
    2.651
    ngb:news Artikel
    79

    Re: Weiterbildung - Steuererklärung - ein paar „dumme“ Fragen

    Kosten vom Laptop sind i.d.R. kein Problem, kann höchstens sein, dass sie ihn nicht 100% anrechnen bzw. du noch eine Begründung wie PC für Rest brauchst.
    Für diesen Beitrag bedankt sich phre4k
    "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"
    Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield

    Hasenbraten-Rezepte

  6. #6
    Badass No. 1

    Moderator

    Avatar von Nerephes
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Borderland
    Beiträge
    3.232
    ngb:news Artikel
    14

    Re: Weiterbildung - Steuererklärung - ein paar „dumme“ Fragen

    Ich hab bei meinem Fernstudium einmal im Jahr eine Bescheinigung fürs Finanzamt bekommen, das der Betrag X bezahlt wurde und das ich theoretisch X Tage unterricht hatte (wichtig wegen Reisekosten), konnte daher Studienkosten + Reisekosten absetzen.

    War immer einiges was zusammen kam.
    TURN AROUND PRETTY LADY!

    "Moderator-Man ist gekommen um uns zu retten! HAIL MODERATOR-MAN!" - Fhynn

  7. #7
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    6.009
    ngb:news Artikel
    17

    Re: Weiterbildung - Steuererklärung - ein paar „dumme“ Fragen

    Viel "optimal" aufteilen kannst du da nicht - es sollte nur korrekt sein.
    Etwas von der Steuer absetzen heißt das zu versteuernde Einkommen reduzieren.
    Wenn du wie in deinem Beispiel 30.000€ Brutto verdienst - dann zahlst du lt. dieser Tabelle ca. 6.123,46€ Steuern

    Wenn du dir nun einen Laptop kaufst und den versuchst als Arbeitsmittel abzusetzen (Wobei du die Nutzung für die Arbeit / oder hier Weiterbildung) darlegen musst und wie viel davon realistisch privat und Beruflich sind...
    Dann ist die Rechnung:

    Laptop 1200€ - 100% Nutzung für Weiterbildung > 1200€ Werbungskosten.
    Betrag wird über die Nutzungszeit abgeschrieben - bei solchen elektronischen Geräten meist 3 Jahre >> 400€ / Jahr.

    30.000€ - 400€ > 29.600€ zu versteuerndes Einkommen.
    Bei 29.600€ sind 5.981,48€ Steuern zu zahlen (Beispiel jeweils mit Kirschensteuer und damit im schlechtesten Fall).

    Das heißt du hättest in diesem Fall eine "Ersparnis" von ca. 120€ auf den Kaufpreis des Laptops.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •