Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Berufliche Frage

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2018
    Ort
    im Himmel
    Beiträge
    4

    Berufliche Frage

    Hallo,

    ich habe gleich mal eine Frage an euch und hoffe dass hier jemand ähnliche Probleme hat?
    Wir müssen bei uns in der Firma, kein KMU, den Energieaudit neu vorbereiten, weil 2019 ja alles neu beantragt werden muss.

    2015 hatte das damals eine Kollegin separat betreut, die ist jetzt aber in Elternzeit. Gibts da eigentlich sowas wie ne Software dazu? Oder muss ich mich da jetzt ernsthaft zu einfuchsen?
    Arbeitet vielleicht auch jemand gerade an der Vorbereitung?

    Grüße

  2. #2
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    5.602
    ngb:news Artikel
    16

    Re: Berufliche Frage

    man kann sich sowas natürlich durch einen Berater machen lassen - eine kurze Suche zeigt zig Firmen (unter anderem die Energie-Unternehmen selber). Muss halt jemand zahlen.
    Eine Software kostet normal ebenso und man muss dennoch verstehen was man da macht und benötigt Zeit alles auszufüllen (EnergieAudits müssen wir nun nicht machen aber dafür andere Audits, auch Softwaregestützt aber die Software ist da auch nicht viel mehr als eine sehr komplizierte Excel-Liste... bzw. ein Formular-System).
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  3. #3

    Re: Berufliche Frage

    Wer ist "wir" - ich finde es traurig, dass jemand (ein Manager) Euch den Auftrag gibt und Euch dann alleine lässt !

    Wenn Du nicht weist wi Ihr das machen sollt - FRAG DEINEN CHEF - der hat die Verantwortung Euch die Mittel in die Hand zu geben Eure Aufgabe zu erledigen. Wenn ihr nur einfache Angestellte seid, ohne entsprechende Qualifikation (!) dann ist es NICHT Eure Aufgabe, das umständlich auf eigene Kosten und Mühen zu recherchieren.

    Also - erstmal zum Chef und dem erklären was Ihr braucht um anfangen zu können - wenn er sich drückt, fragt ihn ob er mit Euch zu seinem Chef gehen kann um die Hilfe zu bekommen die ihr braucht.
    Lasst Euren Chef NICHT aus seiner Verantwortung !!
    Für diesen Beitrag bedankt sich no_gig_beal

  4. #4
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.945

    Re: Berufliche Frage

    @Goetz-Expat: Du musst hier in Deutschland und dort in Papua Neuguinea fürchterliche Erfahrungen als Arbeitnehmer gemacht haben

    Es soll auch kleinere Firmen oder kleinere Abteilungen geben, in denen die Mitarbeiter gut zusammenarbeiten, Interesse haben, etwas Spaß an der Arbeit
    oder sich einfach nur einigermaßen wohl fühlen.
    Ob das beim TS der Fall ist weiß ich natürlich nicht, aber immer und immer wieder sofort drauflos hauen auf die schrecklichen AG ist blöd.
    Für diesen Beitrag bedanken sich nipalke, no_gig_beal, Cybergreek
    Ich wähle die PARTEI!
    Weil gute Ärzte gebraucht werden!

  5. #5

    Re: Berufliche Frage

    Ein Hoch auf das 21. Jahrhundert. Wir haben vielleicht gesellschaftliche Probleme, Klimawandel und Kriege - aber wir haben für fast alles eine Software!

    Zum Thema zertifizierte Systeme fürs Energiemanagement kannst du unter dem Punkt Energiemanagementsystem nachlesen (u.a. Öko Audit und Energieaudit DIN 16247)

    Man muss auch kein riesiges Unternehmen sein um sich mit sinnvollem Energiemanagment bzw. einer Software dazu zu befassen. Auch bei kleineren Agenturen, kann sich das lohnen.

    Aber da geb ich drfuture Recht, ein grobe Ahnung was Energiemanagment angeht, sollte man trotzdem haben. Falls du also riesige Probleme hast, würde ich (wie Goetz-Expat meint), einfach den Chef fragen. Besonders wenn du die Aufgaben oder das Projekt einer Kollegin übernimmst, die momentan nicht da ist, dann kann man da ruhig einfach mal nachfragen.

    PS: Notfalls gibts bei dem Link von oben einen Ansprechpartner.
    Geändert von no_gig_beal (27.07.18 um 13:10 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •