Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Überwachungskamera gesucht - WLAN, Indoor, Infrarot, Datenspeicherung auf NAS, Zeitschaltung, Alarm

  1. #1
    Nein.

    Moderator

    Avatar von Fhynn
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    8.770
    ngb:news Artikel
    5

    Überwachungskamera gesucht - WLAN, Indoor, Infrarot, Datenspeicherung auf NAS, Zeitschaltung, Alarm

    Moin!

    Ich suche eine Indoor Überwachungskamera die über WLAN ohne Akku läuft, Full HD, Infrarot, Bewegungsmelder mit Benachrichtigung per Mail und 1-10 Bildern der Szene, die schaltbar ist nur zwischen 17:00 - 07:30 Uhr aufzunehmen, wo man die Daten einfach bequem auf ein NAS/File Server/etc. speichern kann, die keine kostenpflichtigen DrittanbieterApps benötigt et.

    Also im Grunde:

    - Indoor Kamera mit WLAN, Strom ist np, bitte kein Akku
    - Full HD
    - Infrarot
    - Bewegungsmelder mit Pushnachricht per Mail, ggf. auch an mehrere Empfänger, mit 1-10 Bildern der Szene
    - Aufnahmezeitraum definieren
    - Keine Cloud, kein nach Hause telefonieren
    - Bildmaterial speichern auf Server im LAN, keine Cloud, SD-Karte optional
    - keine kostenpflichtigen Drittanbieter Apps für Basisfunktionen

    Es gibt irgendwie hunderte Kameras, von 40€ und kann das was ich will bis 300€ und kann das was ich will, so richtige Testberichte finde ich nicht, die c't hat ein paar, aber so der Brüller ist es alles nicht. Ich brauche zwei, vielleicht drei Stück, ich sage mal so rund 200€ pro Kamera wären drin. Was gibt es denn da so? Entweder alles ist irgendwie trendy-homeautomatic-shit mit Cloudanbindung und Co oder so billig das ich dem Braten nicht traue

    LG,

    Ich wurde so geboren, Ich werde so bleiben bis ich sterb,
    Ich wurde so geboren, Antifaschist für immer, für immer


  2. #2
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.614

    Re: Überwachungskamera gesucht - WLAN, Indoor, Infrarot, Datenspeicherung auf NAS, Zeitschaltung, Alarm

    Die Unif Cams mit nem NVR:
    https://www.ubnt.com/unifi-video/unifi-video-camera-g3/

    Gute Quali. Wegen Benachrichtigung per E-Mail müsstest mal schauen, da weiß ich nicht genau ob sie das macht.
    Für diesen Beitrag bedankt sich phre4k

  3. #3
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.351
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Überwachungskamera gesucht - WLAN, Indoor, Infrarot, Datenspeicherung auf NAS, Zeitschaltung, Alarm

    Ich mach das öfter für meine Kunden mit Zoneminder und Axis-Kameras.
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  4. #4
    Mitglied Avatar von DocKugelfisch
    Registriert seit
    Oct 2016
    Ort
    Астана
    Beiträge
    22

    Cool Re: Überwachungskamera gesucht - WLAN, Indoor, Infrarot, Datenspeicherung auf NAS, Zeitschaltung, Alarm

    Ich schwöre seit Jahren auf INSTAR. HIER ist eine Übersicht von Innenkameras. 80er Serie FullHD, 60er Serie HD.
    Ersatzteile ohne Probleme, häufige Updates von Firmware und Webinterface. Die eigene App ist kostenlos, INSTAR Kameras können auch problemlos auf einem Enigma2 Receiver und camoFS genutzt werden um eine schnelle Darstellung mit Mini- oder Vollbild auf dem TV zu ermöglichen.
    Ich bin super zufrieden. Habe seit 2013 eine INSTAR Außenkamera mit integrierter "Mini-Heizung" wenn es zu kalt wird (nur ein Beispiel für vielfältiges Zubehör).
    Die können ALLES was Du in den Anforderungen beschrieben hast

    Die 6014 kann sogar 350°/100° schwenken und liegt um 179 Euronen.
    Geändert von DocKugelfisch (21.07.18 um 14:53 Uhr)

  5. #5

    Re: Überwachungskamera gesucht - WLAN, Indoor, Infrarot, Datenspeicherung auf NAS, Zeitschaltung, Alarm

    HiK ist auch sehr gut - insbesondere der Support ist schnell und effektiv wenn man mal ein Problem hat.
    ABER die HiK Software ist ein Monster - weil man da alles einstellen kann und dafür eben eine sehr umfangreiche Software erforderlich ist.

  6. #6
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.614

    Re: Überwachungskamera gesucht - WLAN, Indoor, Infrarot, Datenspeicherung auf NAS, Zeitschaltung, Alarm

    Zitat Zitat von phre4k Beitrag anzeigen
    Ich mach das öfter für meine Kunden mit Zoneminder und Axis-Kameras.
    Du hast sonst sehr oft Unifi empfohlen, was ist passiert .
    Oder für den Anwendungsfall einfach nicht so gut?
    Für diesen Beitrag bedankt sich phre4k

  7. #7
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.351
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Überwachungskamera gesucht - WLAN, Indoor, Infrarot, Datenspeicherung auf NAS, Zeitschaltung, Alarm

    @BurnerR: die Kameras hängen teilweise schon und ich binde sie ein. Unifi hattest du ja schon empfohlen^^
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  8. #8
    Nein.

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von Fhynn
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    8.770
    ngb:news Artikel
    5

    Re: Überwachungskamera gesucht - WLAN, Indoor, Infrarot, Datenspeicherung auf NAS, Zeitschaltung, Alarm

    Kurzes Update.

    Instar 6001HD bestellt, weil sah für mich im Gesamtpaket aus Bedienung, Features und Preis am attraktivsten aus.

    Eingestöpselt: Nix.

    Technischen Support angerufen, die konnten mir auch nicht weiterhelfen, also RMA-Antrag.

    Neue Kamera kam (leider keine S/N notiert), lief auch nicht.

    Unser LANCOM Router hat eben keinen WPS Button Also direkte LAN-Verbindung zwischen Kamera und Router. Keine Chance. Das Ding kriegt, obwohl es entsprechend blinkt, keine IP zugewiesen vom DHCP. Dachte dann okay, vielleicht haben wir noch irgendwie was super special blockiges wovon ich nichts weiß, habe das ganze Geraffel eingepackt und @home probiert. An einer ordinären FB 7490. LAN rein, Strom rein, selbe Verhalten wie im Büro: die blaue LED blinkt in dem Muster, welches anzeigt das eine IP Adresse bezogen wurde. Auffindbar ist die Kamera aber im gesamten Netzwerk nicht.

    Die Ware geht jetzt per Amazon retour. Ich überlegte ganz kurz ob ich ein anderes Modell von denen bestelle, weil sie einfach am besten ins Anforderungsprofil passen, aber andererseits war der Support kacke der gesagt hat ist repariert/ausgetauscht etc. - Zusätzlich einen NVR anschaffen wollte ich eigentlich nicht.

    Weitere Ideen?

    Ich wurde so geboren, Ich werde so bleiben bis ich sterb,
    Ich wurde so geboren, Antifaschist für immer, für immer


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •