Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Einfache Strobo/Blinkschaltung mit Transistor, komme nicht weiter

  1. #1

    Einfache Strobo/Blinkschaltung mit Transistor, komme nicht weiter

    Hallo Gul... NGBler,

    nachdem ich früher ab und an an der Zitze der Mutterseite, RIP, zugange war, habe ich nun ein Problem und bin promt hier gelandet.

    Ich möchte eine LED über eine einfache Blink- oder Strobo-Schaltung laufen lassen.
    Sie soll mit ca. 10-30Hz blinken.
    Die leihenhafte Überlegung dazu ist nun folgende:

    12V Stromquelle lädt einen Kondensator auf, dieser erreicht 12V Spannung und ein Transistor schaltet. Die LED verbrät die Energie des Kondensators in einem kurzen Lichtblitz.
    Die Spannung hinter dem Kondensator fällt ab und der Transistor schließt. Das Spiel beginnt von neuem.

    Die Dauer des Lichtblitzes und der Pause zwischen ihnen wird durch die Kapazität des Kondensators bestimmt (Ladezeit) und evtl. durch einen Vorwiderstand (nicht eingezeichnet) der diese verändert.

    Der Widerstand R1 vor der Steuerleitung (IB ?) regelt die Spannung des Steuersignals herunter, irgendetwas um die 0,5-0,7V zum öffnen wenn ich das richtig gelesen habe.


    Ist mein Schaltungsaufbau soweit korrekt?
    Auf was muss ich leistungstechnisch bei dem Transistor achten?
    Kann man vorab die Hz grob berechnen, damit ich mir zum rumprobieren nur eine kleine Auswahl an Widerständen und Kondensatoren kaufen muss.
    Feststoffkondensatoren sind die richtige Wahl für diese Schaltung?

    Über Hilfe bin ich sehr dankbar.



    Gruß
    Hans Ranz
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SCHALTUNG.png 
Hits:	13 
Größe:	7,0 KB 
ID:	51782  
    Geändert von Hans Ranz (14.07.18 um 12:01 Uhr)

  2. #2

    Re: Einfache Strobo/Blinkschaltung mit Transistor, komme nicht weiter

    Ich hab Blinkschaltungen für LEDs bisher eher in dieser Art aufgebaut:
    https://www.elektronik-kompendium.de...ed-blitzer.htm
    Gruß
    braegler

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2018
    Beiträge
    2

    Re: Einfache Strobo/Blinkschaltung mit Transistor, komme nicht weiter

    Danke,

    schaut auch nach einer praktikablen möglichkeit aus wenn auch minimal komplexer.

    Was ich mir auch überlegt habe ist mit einer Z-Diode statt Transistor zu arbeiten und die Durchbruchsspannung zu nutzen.

    Es ist irgendwie immer anstrengend in fremden Gefilden zu wildern, werde wohl einfach etwas rumprobieren müssen und schauen was gut funktioniert.

    Gruß

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •