Ich habe noch 2 alte Lötstationen im Einsatz. Eine mit Temperaturanzeige (Zum löten) eine nur mit Scala auf dem Poti (Zum entlöten).
Beide von btg (Bräutigam Messtechnik) Gekauft vor ~30 Jahren auf der Hobbytronic
Einer der Lötkolben hat jetzt die Grätsche gemacht. Grund mal so langsam nach was anderem Ausschau zu halten.

Die Lötkolben hatten 80Watt bei 24Volt. Bei großen Masseflächen und erst recht bei Multilayer-Platinen bekamen die dicke Backen und nichts ging mehr.

Wollte da mal so langsam was neues haben mit mehr Leistung. Vornehmlich von Ersa oder eventuell auch Weller. Zum löten und entlöten. Am besten als eine Station.
Hab da mal grob geschaut und Preise jenseits von 1,5K€ gesehen.

Bevor ich jetzt einen Riesen Haufen Geld ausgebe, wollte ich hier mal fragen ob jemand was brauchbares im Einsatz hat und eine Empfehlung aussprechen kann.

Mit SMD hatte ich bis jetzt nur bedingt mal was zu tun (USRobbotics Courier HST zu einem Dual Standard umgebaut. Gleich 30 Stück davon, danach nie wieder)
Ob ich Heißluft beim löten jemals brauchen werde weiß ich auch nicht. Hab ich jedenfalls noch nicht vermisst.