Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: EU: Abstimmung über Uploadfilter am Mittwoch

  1. #1
    Unter dem Radar Avatar von Tarnkappe.info
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    1.613

    EU: Abstimmung über Uploadfilter am Mittwoch



    Laut der Abgeordneten Julia Reda gibt es derzeit eine „hauchdünne Mehrheit für den Zensurmaschinen-Paragrafen Artikel 13“. Am kommenden Mittwoch wird im Rechtsausschuss des EU-Parlaments über Uploadfilter abgestimmt. Im Kampf gegen Urheberrechtsverletzungen sollen alle Plattformbetreiber dazu gezwungen werden, verdächtige Inhalte noch vor der Publikation zu löschen, damit diese nicht veröffentlicht werden können. Kritiker warnen vor dem Aufkommen einer neuen Online-Zensur, zu der EU-weit alle Seitenbetreiber genötigt werden sollen.

    Am 20. Juni wird der Rechtsausschuss des EU-Parlaments über die Einführung von Uploadfiltern abstimmen. Laut der Piratin Julia Reda besitzen die Befürworter eine Stimme Mehrheit. Zudem soll auf EU-Ebene ein Leistungsschutzrecht realisiert werden, für dessen Einführung auch EU-Kommissar Günther Oettinger öffentlich geworben hat.

    Die Einführung des Uploadfilters bedeutet im Klartext, dass alle Betreiber einer Webseite innerhalb der EU alle hochgeladenen Werke auf mögliche Urheberrechtsverletzungen prüfen müssen, um sie im Fall eines Verstoßes automatisch zu löschen. Das würde nicht nur für Videoplattformen wie YouTube oder Bilderportale wie Flickr, sondern auch für die Wikipedia und alle Seiten wie z.B. Foren gelten, wo von den Nutzern Texte u.v.m. öffentlich zur Verfügung gestellt werden.

    Die Abgeordnete Reda geht davon aus, dass die Wahrung der Interessen der Content-Industrie dahinter steckt.

    „Hinter diesen Gesetzen stecken Konzernlobbys. Sie erhoffen sich einerseits zusätzliche Profite, und andererseits etwas Kontrolle über das Netz zu erlangen, nachdem sie die digitale Transformation großteils verschlafen haben. Öffentlich beteuern sie, dass diese Regeln nötig seien, um die europäische Kulturindustrie vor der Ausbeutung durch fremde Internetplattformen zu schützen. Das EU-Leistungsschutzrecht soll überhaupt gleich eigenhändig „den Journalismus retten“.“
    Die angestrebten Ziele des Entwurfs mögen zunächst löblich klingen, so Reda weiter. Allerdings könnte das angestrebte Gesetz die Meinungsfreiheit einschränken. Uploadfilter könnten vielen Kulturschaffenden, kleinen Verlagen und Startups schaden.




    Am Mittwoch wird über Uploadfilter abgestimmt: jetzt die Mitglieder des Rechtsausschusses anrufen!


    Einer unser Leser hat heute früh im Büro von Hermann Winkler von der konservativen evp-Fraktion angerufen. Nach Aussage eines Mitarbeiters werden dort zur Entscheidungsfindung der Artikel 11 und 13 gerade alle relevanten Informationen zusammengetragen. Unser Anrufer war übrigens nicht der erste, der sich dort gemeldet hat. Mehrere Bürgerrechtsorganisationen fordern derzeit dazu auf, die zuständigen Mitglieder des Europäischen Parlaments anzurufen, um diese von ihrer Sicht zu überzeugen. Über diverse Webseiten kann man die Büros der Abgeordneten auf Kosten der NGOs telefonisch kontaktieren. Das Verschicken von E-Mails ist offenbar weniger zielführend, weil man diese besser ignorieren kann als unzählige Anrufer. Umso mehr Anrufer aus ganz Deutschland aktiv werden, umso besser.

    Axel Voss (MdEP) propagiert derweil die angestrebte Urheberrechtsreform auf Twitter unter dem Hashtag #fixcopyright. Voss twitterte, Frau Reda diene mit ihren Aussagen angeblich nur den Interessen der großen amerikanischen Internetfirmen. Bei den beiden Artikeln, über die kommenden Mittwoch abgestimmt wird, gehe es laut Voss um den „Schutz eines Grundrechtes“. Grundrechtsschutz laufe nicht nach dem Motto ‚Wünsch Dir was‘, sondern sei ein unabdingbares Recht.



    .Der Schutz der europäischen Kreativen ist Ziel der #Copyright -Reform! #FixCopyright Auch hierbei geht es um den Schutz eines Grundrechtes – auch in Art. 13!! Und Grundrechtsschutz läuft nicht nach dem Motto: „Wünsch Dir was“ sondern ist ein unabdingbares Recht!!
    — Axel Voss MdEP (@AxelVossMdEP) 1. Juni 2018






    Quelle Beitragsbild, thx!




    Autor: Lars "Ghandy" Sobiraj
    Originalbeitrag auf Tarnkappe.info
    Geändert von Baer (15.06.18 um 17:16 Uhr)

  2. #2

    Re: EU: Abstimmung über Uploadfilter am Mittwoch

    Das mit Wikipedia ist so nicht korrekt. Nicht-kommerzielle Enzyklopädien werden explizit ausgeklammert.
    http://www.consilium.europa.eu/media...09134-en18.pdf

    Der Entwurf bleibt natürlich trotzdem Krebs.

  3. #3

    Re: EU: Abstimmung über Uploadfilter am Mittwoch

    Habe da mal einige mails verschickt, zurückgeschrieben hat mir aber nur die Martina Michels bis jetzt. Mal schauen was daraus wird, wenn der Entwurf durchkommt dann ist es nicht meine Schuld.

  4. #4
    RBTV | ngb | BMG

    Moderator

    Avatar von TheOnly1
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Zimmer 237
    Beiträge
    3.784
    ngb:news Artikel
    39

    Re: EU: Abstimmung über Uploadfilter am Mittwoch

    Natürlich wird sowas während der Fußball-WM durchgedrückt...unfassbar, wie absolut NICHTS man davon so in der allgemeinen Öffentlichkeit hört.
    Ihr könnt rennen, aber ihr könnt nicht gleiten!
    Borussia Verein für Leibesübungen 1900 e. V. | Krieg dem DFB!
    Aber wenn ich könnte wie ich wollte, würd ich gar nichts wollen. Ich weiß aber, dass alle etwas wollen sollen.

  5. #5
    Para La Santa Muerte Avatar von Propaganda
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    OASIS
    Beiträge
    172

    Re: EU: Abstimmung über Uploadfilter am Mittwoch

    Ich denke, daß das überbewertet ist. In Spanien hat sich das Leistungsschutzrecht auch schon als nutzlos erwiesen. Was denken die Eurokraten eigentlich? Daß das Internet nur innerhalb der EU existiert? Die Seiten werden einfach dahin abwandern, wo EU-"Recht" nicht greift und fertig. Und ich denke auch, daß die Nutzung von VPNs merklich in die Höhe schießen wird.
    La muerte es justa y pareja para todos pues todos vamos a morir.

  6. #6
    Board Kater Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.374

    Re: EU: Abstimmung über Uploadfilter am Mittwoch

    Dann wird es wohl bald die größten Serverfarmen in England geben.
    Für diesen Beitrag bedankt sich saddy
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    118

    Re: EU: Abstimmung über Uploadfilter am Mittwoch

    Zitat Zitat von Propaganda Beitrag anzeigen
    Ich denke, daß das überbewertet ist. In Spanien hat sich das Leistungsschutzrecht auch schon als nutzlos erwiesen. Was denken die Eurokraten eigentlich? Daß das Internet nur innerhalb der EU existiert? Die Seiten werden einfach dahin abwandern, wo EU-"Recht" nicht greift und fertig. Und ich denke auch, daß die Nutzung von VPNs merklich in die Höhe schießen wird.
    Naja das koennte schon einige Betreffen, vor allem alle die Ihre Filmchen ungepackt auf z. bsp. google.drive und co hochladen um sie von dort zu streamen oder dort als Backup bunkern um sie dann auf andere Filehoster weiterzuverteilen wenn mal was down geht.
    Google.de wird dann schon nach deutschen und europaeischen Recht agieren muessen und wohl auch darauf regieren. Dass das ganz einfach moeglich ist hat man doch vor nicht allzu langer Zeit an dem anderen Fall gesehen wo google drive die Porn Clips des eigenen Models gesperrt hat.

    Klar kann man das umgehen durch verschluesselte Rar Files usw. Auch zu streamende Files kann man aendern aber hier wird das viel schwerer fuer den unwissenden Uploader.

  8. #8
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.339
    ngb:news Artikel
    6

    Re: EU: Abstimmung über Uploadfilter am Mittwoch

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Naja das koennte schon einige Betreffen, vor allem alle die Ihre Filmchen ungepackt auf z. bsp. google.drive und co hochladen um sie von dort zu streamen oder dort als Backup bunkern um sie dann auf andere Filehoster weiterzuverteilen wenn mal was down geht.
    Mag eventuell ne Dau-Frage sein, aber ich hab auf meinem google Drive mehrere Urhebergeschützte Werke.
    Ich nutze den Drive um Musik und Filme zwischen meinen Geräten zu verteilen.

    Kann ich das in Zukunft noch?
    Kann ich z.B. meine legalen Mp3 noch über den Drive von PC zu Laptop zu Handy schieben?
    Elitär, bourgeois und amoralisch

  9. #9
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.191
    ngb:news Artikel
    6

    Re: EU: Abstimmung über Uploadfilter am Mittwoch

    @Seedy: Nö, wenns blöd läuft, wird dir grad deine Bibliothek gelöscht, weil urheberrechtlich geschützte Werke. Spätestens mit Upload-Filtern werden die gelöscht werden...
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  10. #10
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.339
    ngb:news Artikel
    6

    Re: EU: Abstimmung über Uploadfilter am Mittwoch

    @Metal_Warrior:
    Nun dann gibt es ja kein Grund mehr für mich Dropbox/Onedrive zu nutzen oder?
    Elitär, bourgeois und amoralisch

  11. #11
    Board Kater Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.374

    Re: EU: Abstimmung über Uploadfilter am Mittwoch

    Gut das ich mich für den Cloud-Scheiß nie interessiert habe. Lieber ein eigenes NAS und keine Probleme.
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

  12. #12

    Re: EU: Abstimmung über Uploadfilter am Mittwoch

    Moment mal, wenn man jetzt geschütze Werke nicht mehr auf Clouds laden darf, wie sieht es dann mit Google Play/Books aus? Kennt ihr zufällige diese Dienste? Auf Google Books kann ich meine ganzen ebooks laden und dann kann ich diese überall abrufen oder sogar gleich im Browser lesen. Google Play lässt mich meine Musik überall abspielen. Wäre jetzt kein Weltuntergang wenn ich diese Dienste nicht mehr nutzen könnte, ich hatte aber vor irgendwann mal meine Daten vom meinem PC zulöschen und habe sogar einige Lieder gelöscht. Bei google play habe ich locker über 10k Lieder hochgeladen.

  13. #13
    Veteran Avatar von Ghandy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    976
    ngb:news Artikel
    62

    Re: EU: Abstimmung über Uploadfilter am Mittwoch

    Der Rechtsausschuss hat zugestimmt.. jetzt kommt noch die Abstimmung Anfang Juli im Parlament.
    Für diesen Beitrag bedankt sich hellsfury

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •