Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 27

Thema: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    55

    Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Hallo,

    bin aktuell arbeitslos, da ich vor kurzem gekündigt wurde. Bin Fachinformatiker für Systemintegration und habe zuletzt als Softwareentwickler gearbeitet, gekündigt wurde ich wegen Krankheit (offiziell war es ein anderer Grund, aber ich war halt in der Probezeit 2 Wochen krank). Da ich sehr wenig verdient habe, also quasi so viel wie eine Reinigungskraft (kein Scherz), frage ich mich, ob es nicht sinnvoll wäre noch ein Studium oder eine Weiterbildung bzw. Kurs dran zu hängen. Meine Gehaltsvorstellungen sind halt doch etwas höher..
    Dachte da an sowas:

    https://www.sgd.de/kursseite/gepr-c-...rerin-sgd.html
    https://www.sgd.de/kursseite/php-programmiererin.html
    https://www.sgd.de/kursseite/gepr-we...lerin-sgd.html
    https://www.sgd.de/kursseite/gepr-ja...rerin-sgd.html

    Und nebenher eben halbtags arbeiten, damit ich quasi ein wenig Einkommen habe. Kann mich jetzt nur noch nicht so ganz entscheiden, ich kann bereits PHP, das könnte ich nun vertiefen, aber wird es auch von den Arbeitgebern gesucht? Wie sieht es mit C#, C++ oder Java aus? Was würdet ihr da wählen?

    Grüße

  2. #2
    střelec

    Moderator

    Avatar von War-10-ck
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schießstand
    Beiträge
    4.597
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Glaubst du, dass du nur durch eine Weiterbildung so viel mehr verdienen wirst? Entweder Studium oder Arbeitgeber suchen, dem Abschlüsse weniger wichtig sind als dein Können. Vielleicht machts dann nach einiger Zeit auch die Erfahrung, am Anfang ists immer schwer ein hohes Gehalt rauszuschlagen wenn man "nur" eine Ausbildung hat, musst halt erstmal unter Beweis stellen, dass du was kannst.

  3. #3
    in Schwarz

    Moderator

    Avatar von LadyRavenous
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    hello world
    Beiträge
    1.750
    ngb:news Artikel
    12

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Egal wie, kann es dir nie schaden dich weiterzuentwickeln und etwas neues zu lernen. Der Bereich ist groß und so kannst du in zukünftigen Vorstellungsgesprächen erzählen, dass du die Zeit genutzt hast.

    Weiterbildungen sind schön und gut, aber die mit Zertifikat kosten und du könntest dir stattdessen ein privates Projekt dir überlegen, an dem du arbeitest. Einzelne Weiterbildungen mit Teilnahmebescheinigung werden dir wenig bringen, um mehr Geld zu bekommen.

    Fernstudium kann eine Option sein, aber es wird da auch dauern bis du deutlich mehr verdienst (muss nicht in jedem Fall überhaupt so sein, kommt auf Firma etc. drauf an). Es gibt verschiedene Anbieter mit unterschiedlichen Modellen und entsprechend verschieden sind die Kosten, die man dadurch hat. Hier musst du dir vorher im Klaren sein, dass ein Studium mehrere Jahre dauert, bei denen du am Ball bleiben musst. Manche Modelle sehen nur sehr wenig Präsenzphasen vor, wodurch du selbstständig ohne Prof den Stoff durcharbeiten darfst. Das ist nicht jedermanns Sache. Überleg es dir gut.

    Wenn du dich für ein Fernstudium entscheidest, dann schau wenigstens, dass du wenigstens in dem Bereich weiterhin arbeitest, denn sonst fängst du mit deutlich weniger Berufspraxis an
    Manche Arbeitgeber unterstützen solche Vorhaben auch.

    Ich würde an deiner Stelle erst einmal ein privates Projekt starten und versuchen dabei zu lernen. Java ist aktuell immer noch sehr beliebt, aber gute C/C++ Programmierer werden ebenfalls gesucht. Nimm das, was dir mehr Spaß macht und was dir mehr zusagt. Parallel würde ich nach einem Job in dem Bereich suchen.
    Wenn dich ein Fernstudium reizt, kannst das dann immer noch angehen.
    "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"
    Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield

    Hasenbraten-Rezepte

  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    55

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Ich kann nur privat von einem Freund berichten, der eine SGD-Weiterbildung gemacht hat und jetzt 90k Brutto/Jahr verdient. Das wäre natürlich das Ziel. Mir geht es natürlich auch darum, dass ich vorzeigen kann, dass ich Kenntnisse in diesem Bereich habe, also eben durch ein solches Zertifikat. Und in zweiter Linie geht es mir darum mehr zu verdienen. Ich denke als Softwareentwickler kann man das durchaus, man muss aber den richtigen Betrieb finden (hatte das Pech in einem schlechten Betrieb eingestellt zu werden) und natürlich die notwendigen Kenntnisse haben. Außerdem werden diese Weiterbildungen ja sogar vom Arbeitsamt finanziert, müsste mich da eben an meinen Berater wenden.

  5. #5
    střelec

    Moderator

    Avatar von War-10-ck
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schießstand
    Beiträge
    4.597
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Du wirst nie ausschließlich Aufgrund von einer Weiterbildung mit einem Gehalt von 90k in einen Beruf einsteigen. Das ist in Deutschland ein sehr sehr hohes Gehalt, auch für Softwareentwickler. Kann mir kaum vorstellen welche Firma für einen Juniorentwickler so viel Geld ausgibt.

  6. #6
    Warp drölf

    Moderator

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    13.425
    ngb:news Artikel
    8

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Was hast du denn verdient? Also weil du die 90k jetzt anführst. Und wo wohnst du? Mit einer Ausbildung als Berufseinsteiger 40k zu verdienen ist evtl halt auch einfach utopisch...

    Zum Rest: Wenn du gerade eh arbeitslos bist ist es natürlich besser dich weiterzubilden. Ist eigentlich nie verkehrt.
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  7. #7
    in Schwarz

    Moderator

    Avatar von LadyRavenous
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    hello world
    Beiträge
    1.750
    ngb:news Artikel
    12

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Gehaltsvergleich Software-Entwickler von ComputerWoche: https://www.computerwoche.de/a/was-s...dienen,3212456

    Du kannst zwar einiges verdienen in dem Bereich, aber meist erst nach Jahren und wenn du gut bist. In großen Unternehmen verdienst du im Schnitt mehr als in kleinen. Mit Personalverantwortung auch wieder mehr als ohne, aber die wirst du nicht als Berufseinsteiger erhalten.

    Ich hab vor Jahren auch als Software-Entwickler nach einem Studium angefangen. Gehalt im ersten Jahr: 40k. Das wohl gemerkt nach einem Studium. Klar stieg es mit der Zeit, aber am Anfang darfst du nicht viel erwarten.
    "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"
    Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield

    Hasenbraten-Rezepte

  8. #8
    střelec

    Moderator

    Avatar von War-10-ck
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schießstand
    Beiträge
    4.597
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Exakt was die Lady sagt. Im Vergleich: Mein Bruder hat in einer ähnlichen Branche auch direkt nach dem Studium angefangen, allerdigns bei einem sehr großen Namenhaften Konzern. Der Bekommt gute 50k Brutto als Einstiegsgehalt. Das hab ich auch von anderen gehört die mit mir zusammen studiert haben. Das sind dann aber die wirklich großen Unternehmen und mit abgeschlossenem Studium. Nur mal so um dich ein wenig zu erden.

  9. #9
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    55

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Zitat Zitat von War-10-ck Beitrag anzeigen
    Du wirst nie ausschließlich Aufgrund von einer Weiterbildung mit einem Gehalt von 90k in einen Beruf einsteigen. Das ist in Deutschland ein sehr sehr hohes Gehalt, auch für Softwareentwickler. Kann mir kaum vorstellen welche Firma für einen Juniorentwickler so viel Geld ausgibt.
    Nein, aber ich könnte bei 40k einsteigen, mit entsprechenden Kenntnissen. Das wäre schon mal ein Fortschritt, habe in meinem Ex-Betrieb 21,6k Brutto/Jahr verdient.

    Zitat Zitat von godlike Beitrag anzeigen
    Was hast du denn verdient? Also weil du die 90k jetzt anführst. Und wo wohnst du? Mit einer Ausbildung als Berufseinsteiger 40k zu verdienen ist evtl halt auch einfach utopisch...

    Zum Rest: Wenn du gerade eh arbeitslos bist ist es natürlich besser dich weiterzubilden. Ist eigentlich nie verkehrt.
    21,6k Brutto/Jahr. Ich wohne in Baden-Württemberg, neben einer IT-Hochburg-Stadt.

    Zitat Zitat von LadyRavenous Beitrag anzeigen
    Gehaltsvergleich Software-Entwickler von ComputerWoche: https://www.computerwoche.de/a/was-s...dienen,3212456

    Du kannst zwar einiges verdienen in dem Bereich, aber meist erst nach Jahren und wenn du gut bist. In großen Unternehmen verdienst du im Schnitt mehr als in kleinen. Mit Personalverantwortung auch wieder mehr als ohne, aber die wirst du nicht als Berufseinsteiger erhalten.

    Ich hab vor Jahren auch als Software-Entwickler nach einem Studium angefangen. Gehalt im ersten Jahr: 40k. Das wohl gemerkt nach einem Studium. Klar stieg es mit der Zeit, aber am Anfang darfst du nicht viel erwarten.
    Ich erwarte auch nicht zu viel 36k oder 40k wären doch mal ein Anfang.

  10. #10

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Software-Entwickler aus BaWü hier, also die 40k sollten auch mit einer Ausbildung machbar sein. 21k ist ein Witz, da bleiben ja nur 1000 Netto im Monat
    Bin nach dem Studium als Junior auch mit 40k eingestiegen, jetzt nach 2,5 Jahren bin ich bei 52 + ~6k Prämie einmal im Jahr. Aber ich mach auch Java für einen SAP-Partner und betreue ein paar Juniors - Mit PHP kriegt man wahrscheinlich etwas weniger.

  11. #11
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.681
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Ich würde entweder ein richtigen Studium (auch als Fernstudium) machen oder wie einige schon gesagt haben: Aktiv Kompetenzen erweitern durch Projekte. Wenn es um Karriere geht, dann such dir Sachen raus, die du gut auf github schieben kannst oder sonstwie gut sichtbar sind, z.B. Mitarbeit bei einem größeren PHP-Framework.

    Diese SGD Dinger klingen dagegen eher.. überflüssig.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.256

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Zitat Zitat von inf0 Beitrag anzeigen
    bin aktuell arbeitslos, da ich vor kurzem gekündigt wurde. Bin Fachinformatiker für Systemintegration und habe zuletzt als Softwareentwickler gearbeitet, gekündigt wurde ich wegen Krankheit (offiziell war es ein anderer Grund, aber ich war halt in der Probezeit 2 Wochen krank).

    21,6k Brutto/Jahr. Ich wohne in Baden-Württemberg, neben einer IT-Hochburg-Stadt.
    FiSi ist jetzt nicht gerade die oberste Schicht in der IT, aber bei Dir läuft irgendwie was gewaltig schief. In BW als Informatiker mit 22k brutto nach Hause zu gehen: Entweder sind Deine Fachkenntnisse oder Dein Verhandlungsgeschick/Selbstbewusstsein stark unterdurchschnittlich ausgeprägt. 22k brutto sind sogar für die hinterste Region im Osten unserer schönen Republik zu wenig.

    Zitat Zitat von inf0 Beitrag anzeigen
    Ich kann nur privat von einem Freund berichten, der eine SGD-Weiterbildung gemacht hat und jetzt 90k Brutto/Jahr verdient.
    Das kann sehr gut möglich sein. Allerdings haben die beiden Aussagen in Deinem Satz keinen kausalen Zusammenhang.

    Zitat Zitat von inf0 Beitrag anzeigen
    Das wäre natürlich das Ziel. Mir geht es natürlich auch darum, dass ich vorzeigen kann, dass ich Kenntnisse in diesem Bereich habe, also eben durch ein solches Zertifikat.
    SGD ist den meisten Menschen ein Begriff, da man deren Werbung in diversen Straßenbahnen und Fernsehzeitschriften sieht. Mir ist allerdings in meiner bisherigen beruflichen Karriere noch kein Unternehmen begegnet, was irgendetwas mit diesen Zertifikaten anfangen wöllte.

    Zu Deinen Kursen:
    Die sind sicherlich nicht verkehrt, sofern du mit den Programmiersprachen nichts anfangen kannst. In der Uni lernst du allerdings gleich am Anfang, dass die verwendete Programmiersprachen nur ein Werkzeug ist, um eine Problemlösung umzusetzen. Um mal die Analogie herzustellen: Eine Ausbildung zum Tischler/Schreiner beinhaltet auch mehr als nur die Beschreibung eines Hammers.

    Zitat Zitat von LadyRavenous Beitrag anzeigen
    Ich hab vor Jahren auch als Software-Entwickler nach einem Studium angefangen. Gehalt im ersten Jahr: 40k. Das wohl gemerkt nach einem Studium. Klar stieg es mit der Zeit, aber am Anfang darfst du nicht viel erwarten.
    War bei mir so ähnlich. Ich hab mit 36k angefangen und war nach 2 Jahren dann auf 42k.

    Zitat Zitat von inf0 Beitrag anzeigen
    Dachte da an sowas:
    [PHP und Web]
    Das sind jetzt nicht gerade die Bereiche, in denen ein normaler Entwickler die meiste Kohle im IT-Bereich verdient.

    Und zu guter Letzt wäre wohl die Überlegung nicht verkehrt, wenigstens einen Bachelor als Informatiker zu absolvieren, wenn du in der IT groß werden willst.

  13. #13
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    55

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    @musv: Ich hatte zu diesem Zeitpunkt, als ich mich beworben hatte schon länger keinen Job mehr und habe halt das "Angebot" so angenommen, habe selbstverständlich meine Gehaltsvorstellung geäußert, die deutlich darüber lag, aber man hat mir eben nur 21,6k Brutto angeboten. So kam das zu Stande.

    Das Problem an dem ganzen Studiumgedöns ist, dass es eben sehr zeitaufwändig ist. Ich möchte nicht länger als 1-2 Jahre studieren bzw. für etwas lernen. Ich möchte eine Zeit lang lernen und dann mit einem angemessenem Gehalt einsteigen. Aber vorrangig geht es mir auch darum, was genau ich da mache. Ich möchte nicht mehr im IT-Support arbeiten, das ist es mir nicht wert. Ich möchte entwickeln! Und deshalb dachte ich an die Fernkurse der SGD. Selbst wenn ich dann monatlich "nur" 2500€-3200€ Brutto verdiene, für den Anfang reicht es.

  14. #14
    in Schwarz

    Moderator

    Avatar von LadyRavenous
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    hello world
    Beiträge
    1.750
    ngb:news Artikel
    12

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    @inf0: Mit 1-2 Jahre studieren kommst jedenfalls nicht weit. Selbst der Bachelor in Informatik dauert etwa 6 Semester, also 3 Jahre. Das ist Vollzeit gerechnet. Wenn du nebenbei studierst, dauert es erfahrungsgemäß länger. Dann kommt es drauf an, wie viel Freizeit du opfern willst.

    Ich denke je länger du ohne Job bist, desto schwieriger wird es mit vernünftigem Gehalt einzusteigen, zumal du noch nicht so viel Erfahrung aufweisen kannst. Manche Unternehmen gehen weniger auf Zertifikate und Abschlüsse als auf Erfahrung und Können, aber ich weiß gerade nicht, was bei dir der einfachere Weg ist
    "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"
    Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield

    Hasenbraten-Rezepte

  15. #15
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.681
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    IT Studium hat auch so ziemlich nichts mit solchen SGD Lernkursen zu tun. Aber scheint ja eh wegen der langen Studienzeit (3+ Jahre) rauszufallen.
    Btw. was die da als "Fernstudium" bezeichnen scheint kein Studium zu sein, da es nicht in einen Bachelor mündet. Hätte nicht gedacht, dass man dann überhaupt den irreführenden Begriff "Studium" dafür verwenden darf.

    Ich möchte nicht länger als 1-2 Jahre studieren bzw. für etwas lernen. Ich möchte eine Zeit lang lernen und dann mit einem angemessenem Gehalt einsteigen.
    Wieso eigentlich die scharfe Trennung? Normal sucht man sich doch einen Job, wo man sich in die gewollte Entwickeln kann und bewirbt sich dann nach 2 Jahren mit den erworbenen Kompetenzen woanders um sein Gehalt deutlich zu erhöhen. Der Kompetenzerwerb durch einen interessanten Job ist auch höher zu bewerten als das reine theoretische Lernen von vergleichsweise uninteressanten Dingen wie einer Programmiersprache und ist im Idealfall ja auch der wesentliche Grund für die Gehaltssprünge .

  16. #16
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.883

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Was den Wunsch der Teilzeit betrifft: wähle lieber ganze, dafür weniger Tage in der Woche.
    Wenn du jeden Tag für 4 oder 5 Stunden arbeiten gehst, ist der Tag trotzdem kaputt.
    Wenn du 2 oder 3 volle Tage gehst, dann kannst du die freien Tage besser und kompletter zum Lernen nutzen.
    Ich wähle die PARTEI!
    Weil gute Ärzte gebraucht werden!

  17. #17
    střelec

    Moderator

    Avatar von War-10-ck
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schießstand
    Beiträge
    4.597
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Duales Studium? Dauert 3 Jahre, du sammelst Praxiserfahrung und bekommst im Monat 700 bis 1100€ Netto, am Ende gibts den Bachelor.

  18. #18
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    55

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    @Chegwidden: Ich denke so werde ich das auch machen, eher Teilzeit.

    @War-10-ck: Ich hab an sich nichts gegen das Studieren, aber ich möchte mir einfach in einem Informatik-Studiengang keine Mathematik reinziehen, die ich später sowieso nicht mehr brauchen werde. Ich möchte einfach nur das lernen, was ich auch wirklich brauche und anwenden kann. Ich denke, das kann man ja eigentlich verstehen und da ist so eine Fortbildung bestens dafür geeignet.

  19. #19
    střelec

    Moderator

    Avatar von War-10-ck
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schießstand
    Beiträge
    4.597
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Du bist ein wenig kontrovers in deinen Aussagen. Möchtest du etwas machen um dein Gehalt aufzubessern oder möchtest du dir Wissen aneignen?

    Gehalt aufbesser:
    - Studieren
    - Private Projekte (zeigt zusätzlich Eigeninitiative und Interesse)

    Wissen aneignen:
    - Arbeiten, egal für welches Gehalt und Erfahrung sammeln
    - Private Projekte (zeigt zusätzlich Eigeninitiative und Interesse)

    Teure Vortbildungen sehe ich da nirgendwo.

  20. #20
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.681
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Man merkt, dass du Bock auf diese SGD Kurse hast. Der Auslöser war womöglich dein Kumpel.
    Das dürfte aber wirklich ein Cum hoc ergo propter hoc Fehlschluss sein.
    Wenn ich mir die angegebenen Lernziele anschaue: Langweilig und generisch/austauschbar.

    Die 'beruflichen Perspektiven':
    Dieser Lehrgang bietet eine gefragte Zusatzqualifikation für alle, die einen professionellen Einstieg in einen interessanten und abwechslungsreichen IT-Beruf suchen.
    Ist da üblicherweise der erste Satz also das, was sie für am wichtigsten halten. Da sieht man: Sie sehen ihre Zielgruppe bei Kompletten Anfängern, die in Richtung IT umlernen wollen. Also, übertrieben gesagt, die Lagerarbeiterin oder der Sekretär, der jetzt auch "was mit IT" machen will.

    C#-GRUNDLAGEN: Einführung in die objektorientierte Programmierung mit C# · Erlernen der Syntax von C#, des Typensystems dieser Sprache, ihrer Operatoren und Kontrollstrukturen · Einführung in ausgewählte Bereiche der .NET-Bibliothek · Aufbau grafischer Benutzeroberflächen und Verarbeitung von Benutzeraktionen · C#-Spracherweiterungen und LINQ · LINQ-Konzepte

    C# UND DATENHALTUNG: Einführung in relationale Datenbanksysteme, Abfragesprache SQL, Verarbeitung von relational verwalteten Daten auf der .NET-Plattform mit C# · Einführung in Auszeichnungssprache XML, Verarbeitung von XML-Dateien sowie Program-mierung von XML-Anwendungen mit C#-Dokumentation von C#-Software mit XML
    Auch das. Das ist was für Anfänger. Wenn man 1-2 Sprachen schon gelernt hat, dann sind das Themen, die man nebenbei on the fly für eine neue Sprache lernt.


    Auf mich persönlich würde so ein SGD Zertifikat nicht wie eine Weiterbildung klingen in dem Kontext, dass du bereits Fachinformatiker bist.

    Den Nebenjob hast du so lapidar abgehandelt:
    "Und nebenher eben halbtags arbeiten, damit ich quasi ein wenig Einkommen habe."
    Wenn du da nebenbei im Call Center arbeitest - übertrieben gesagt, also irgendein Random Job, der dir nichts bringt und auch nach nichts klingt am Ende - dann ist das noch schadhaft, auch in Kombination mit so einem SGD-Ding, mMn. Du erzeugt damit eine viel zu krasse low-quality Baseline.


    Notfalls mach halbtags ein Praktikum, auch das wäre besser. Oder generell. Solange du über die Runden kommst.
    Ein "ich habe da ein Praktikum gemacht, weil die coole Sache X gemacht haben und ich das Gefühl hatte, da auch A, B und C lernen zu können und der Plan ist aufgegangen, weil ich da nach einiger auch D und E machen konnte." kommt doch viel besser als so ein bezahlter (extra böse Formuliert) "IT-Hausfrauenkurs". von der SGD.
    Für diesen Beitrag bedankt sich musv

  21. #21
    in Schwarz

    Moderator

    Avatar von LadyRavenous
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    hello world
    Beiträge
    1.750
    ngb:news Artikel
    12

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Zitat Zitat von LadyRavenous Beitrag anzeigen
    Wenn du dich für ein Fernstudium entscheidest, dann schau wenigstens, dass du wenigstens in dem Bereich weiterhin arbeitest, denn sonst fängst du mit deutlich weniger Berufspraxis an
    Das gilt auch für andere Weiterbildungen. Berufserfahrung ist in dem Bereich wichtig.
    "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"
    Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield

    Hasenbraten-Rezepte

  22. #22
    střelec

    Moderator

    Avatar von War-10-ck
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schießstand
    Beiträge
    4.597
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Mir fallen meine Kommentare hier immer so stückweise ein. Was du vorhin geschrieben hattest, dass du keine Lust auf ein Studium hast wegen der Mathematik. Das ist im Grunde genau das was ein solches Studium ausmacht und was später deine Qualifikation ist. Du lernst da keine Mathematik um später damit irgendwas mathematisches Programmieren zu können. Das sind Denkmuster, die dir helfen Probleme zu lösen. Herangehensweisen um sich selber Sachverhalte und Lösungswege zu erarbeiten. Zusätzlich kommen noch Kurse, die mit Architektur, Softwaredesign, Projektmanagement und solchen Dingen zu tun haben. Du kannst sowas nicht einfach durch eine Vortbildung ersetzen und der Meinung sein damit das aus deiner Sicht wichtige abgedeckt zu haben.

    Wenn ich mir die Inhalte dieser Vortbildung so ansehe ist das das, was ich mir in meiner Freizeit im Gymnasium und eventuell noch im ersten Semester des Studiums selber angeeignet habe. Am Ende bezahlst du nur das Stück Papier, dass dir bescheinigt da gewesen zu sein.

  23. #23
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.681
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Schon. Aber nicht jeder hat Bock auf ein Studium und das ist auch völlig in Ordnung und auch nicht zwingend Notwendig.
    Vor allem, wenn das jemand für sich schon deutlich ausschließt ist es glaube ich nicht gut zu versuchen, da dann jemanden hinzulenken, weil das wird dann mMn in aller Regel keine Freude machen.

  24. #24
    střelec

    Moderator

    Avatar von War-10-ck
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Schießstand
    Beiträge
    4.597
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Definitiv, ich zähl ja auch nur die Möglichkeiten auf und versuche zu erklären, dass solch eine Vortbildung eben kein Ersatz für ein Studium ist und auch vom Arbeitgeber nicht so angesehen wird. Dann sollte man sich stattdessen lieber auf private Projekte und Berufserfahrung konzentrieren.

  25. #25
    in Schwarz

    Moderator

    Avatar von LadyRavenous
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    hello world
    Beiträge
    1.750
    ngb:news Artikel
    12

    Re: Halbtags arbeiten + Fernstudium/Fernkurs machen

    Selbst bei einem Studium schaden private Projekte und Berufserfahrung in Form von Studijobs nicht. Um Berufserfahrung und Wissen kommt man so und so nicht rum.
    "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"
    Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield

    Hasenbraten-Rezepte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •