Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Mobiles WLAN oder WLAN Router mit Batteriebetrieb - aber KEINE LiIO Akkus

  1. #1

    Mobiles WLAN oder WLAN Router mit Batteriebetrieb - aber KEINE LiIO Akkus

    Google und Amazon sind leider keine Hilfe, denn dort bekomme ich eben nur die üblichen LiIO Treffer - das ist aber nicht was ich suche.

    Problem:
    Ich hab mir ein Pocketwifi gekuft - das hatte eine 3,7V LiIO Batterie drin - funktioniert auch schön solange die Batterie funktioniert. Als die Batterie nach 2 Jahren den Geist aufgab musste ich feststellen - der Händler hat keine Ersatzbatterien und das Gerät ist NoName mit einer Batterie für die es nix vergleichbares gab.
    Ok es hat 2 Jahre gehalten - aber dennoch sind umgerechnet 56 Euro dann viel Geld.

    Also hab ich gedacht ich kauf ein Markengerät - fand nur eins von ZTE für auch etwa 60 Euro - diesmal ist die Batterie fest eingebaut und ich hab ja 1 Jahr Garantie - denkste - nach 5 Monaten blähte auch diese Batterie sich auf, und der Händler meinte nur dass Batterien von der Garantie ausgenommen seien.

    Ich hab hier jetzt also 2 eigentlich funktionierende Pocketwifi aber halt ohne Batterien.

    Leider laufen die aber auch nicht am USB Port alleine, die brauchen die Batterie - der USB Port ist halt rein zum Aufladen :-(

    Einfache Frage daher:
    Gibt es irgendwo ein Pocketwifi oder einen Router mit 4G/LTE SIM Slot - den ich mittels externer Batterie betreiben kann? Ein USB Anschluss für 5V aus ner Powerbank wäre doch das kleinste Problem?

    Was ich NICHT SUCHE ist ein Gerät mit eingebauter Batterie, das OHNE diese eingebaute Batterie nicht funktioniert - was leider bei den handelsüblichen PocketWifi der Fall zu sein scheint.

    Am liebsten wäre mir ein PocetWifi oder 4G/LTE Router mit externen Antennen - damit ich auch in abgelegeneren Gegenden noch ein 4G/LTE Signal empfangen kann.

  2. #2
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.220

    Re: Mobiles WLAN oder WLAN Router mit Batteriebetrieb - aber KEINE LiIO Akkus

    Du könntest auch genau beschreiben was für Batterien in deinen beiden Altgeräten drin sind. Dann könnte man dir Ersatz empfehlen, und du tauschst die dann aus. Da "Nix vergleichbare" zu finden kommt in den aller seltensten Fällen vor.
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    395

    Re: Mobiles WLAN oder WLAN Router mit Batteriebetrieb - aber KEINE LiIO Akkus

    Das ist die Batterie vom NoName Pocketwifi - selbst bei Alibaba finde ich dieses Modell nicht.
    Die Bezeichnung bei "Standart: GB/T...." ist irreführend, es gibt viele Batterien die so bezeichnet sind, bei denen dann aber die 3 Kontakte bzw. Die Wh Angabe einfach NICHT mit denen im Gerät übereinstimmen - Fazit nach fast 2 Monaten rumsuchen - ich kaufte mir das ZTE Teil - eingebaute Batterie OHNE Beschriftung :-(

    Mein Fazit - alles billig hergestellte Wegwerfware mit der "Gewissheit" dass die Batterien im Schnitt 2 Jahre halten.
    Es scheint keinen Hersteller zu geben der auf Nachhaltigkeit aus ist und einfach ermöglicht so ein Pocketwifi auch an 5V extern zu betreiben :-(

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_7900.JPG 
Hits:	28 
Größe:	247,2 KB 
ID:	51267

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.186

    Re: Mobiles WLAN oder WLAN Router mit Batteriebetrieb - aber KEINE LiIO Akkus

    Das Ding sieht aus wie ein älterer Nokia-Akku. Kauf Dir doch aus Spaß einfach mal einen Akku bei Ebay (oder Alibaba) mit 3,7V und gleichen Anschlüssen. Entweder er geht oder nicht.

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    395

    Re: Mobiles WLAN oder WLAN Router mit Batteriebetrieb - aber KEINE LiIO Akkus

    Ich war schon in diversen Läden für Ersatzakkus - keiner von denen hat gepasst.

    Ich will auch hier keine Diskussion über Ersatzakkus !

    Hat den keiner hier Links wo man entsprechende Geräte mit Batteriebetrieb bekommen kann ?

    --- [2018-06-06 09:41 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

    HAb dann doch was gefunden - von Zyxel
    https://www.zyxel.com/products_services/4G-LTE-A-HomeSpot-Router-LTE4506-M606/specifications

    Muss jetzt nur rausfinden ob es in den Philippinen funktioniert und wie ich es hierher bekomme.

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    395

    Re: Mobiles WLAN oder WLAN Router mit Batteriebetrieb - aber KEINE LiIO Akkus

    Ich hab 2 Lösungen gefunden:

    Von NETGEAR habe ich bestätigt, dass deren Aircard AC810 auch ohne Batterie funktioniert.
    Ich kann es aber nicht selbst bestätigen, da die AC810 in den Philippinen nicht verkauft wird und ich erstmal deren AC790S finden muss um es zu prüfen.

    2 Lösung ist aber sowieso etwas besser - weil stärker.
    Ich hatte mir mal eine so genannte "Car Jumper Battery" gekauft - im Grunde ne Powerbank die als Starthilfe genutzt werden kann. Sollte es auch in Deutschland zu kaufen geben.
    Die hat neben der 24V für's Auto aber auch normale 5V, sowie 12V und 19V Ausgänge (j2 2-3A Output stark).
    Die habe ich einfach mal an den 12V 1.5A Eingang meines LTE TP-Link Routers geklemmt und es funktioniert !

    Jetzt bin ich dabei rauszufinden, wie lange die 12.000mAh den Router in Betrieb halten können - ich hoffe mal 7-8 Stunden.
    Das Ganze ist dann zwar locker 10x dicker als so ein Pocketwifi - aber der Router hat auch mehr Leistung, ist also deutlich besser in Gegenden ohne starkes LTE Signal.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_9095.JPG 
Hits:	10 
Größe:	78,0 KB 
ID:	51468

  7. #7
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    395

    Re: Mobiles WLAN oder WLAN Router mit Batteriebetrieb - aber KEINE LiIO Akkus

    Gestern habe ich die Powerbank getestet - SIM Karte rein und dann einfach laufen lassen.
    Es waren aber keine Nutzer im WLAN angemeldet, somit lief der Test "ohne Last".

    Der Akku hat dabei 12 Stunden den Router versorgt bevor er leer war - 12h ist ein ordentlicher Wert, der Router hat ja 12V 1.5A Versorgung und der Akku nur 12.000mAh.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •