Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Ausgrabung eines Ameisenbaus

  1. #1
    Retro-Nerd-Hippie

    Veteran

    Avatar von MSX
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    v01d
    Beiträge
    2.158
    ngb:news Artikel
    43

    Ausgrabung eines Ameisenbaus

    Erst wurden 10 Tonnen Zement in einen Ameisenbau gekippt und dann hat man alles über Wochen freigelegt:

    https://www.youtube.com/watch?v=lFg21x2sj-M

    Ein sehr faszinierendes Konstrukt.

  2. #2
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    8.578
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Ausgrabung eines Ameisenbaus

    Ich habe mir das bereits gestern angeschaut und das ist wirklich faszinierend. Umso bitterer stößt mir auf, daß hier an keiner Stelle der Eindruck erweckt wird, daß es sich um einen verlassenden Bau handelt.
    Daß da ein paar Millionen dieser Geschöpfe für sterben mußten, ohne das da mehr als Neugier befriedigt wird und der wissenschaftliche Nutzen fraglich, ist bedauerlich.

    ich frage mich, ob da Geophysiker nicht andere Methoden gekannt hätten, um so etwas am Computer sichtbar zu machen.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Jester, Cold, Bruder Mad
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  3. #3
    Retro-Nerd-Hippie

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von MSX
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    v01d
    Beiträge
    2.158
    ngb:news Artikel
    43

    Re: Ausgrabung eines Ameisenbaus

    Im Prinzip stimme ich da zu. Sicher tragisch um haufenweise Ameisen und ihr großes Haus, das nun keine mehr nutzen kann. Auf der anderen Seite ist dies wohl ein älteres Video und wie weit es da andere Möglichkeiten gegeben hätte, weiß ich nicht. Auch ist nicht ersichtlich, welchem Zweck dies letztlich diente und ob nicht das Wissen um eine solche Anlage und diese Spezies nicht doch von wissenschaftlichem Nutzen ist und später vielleicht sogar diese Lebewesen schützen kann.

    Davon abgesehen werden bei Bauarbeiten täglich garantiert Milliarden Ameisen getötet und ihre Häuser zerstört, für Kosmetik- und Medizinprodukte werden massig Tierversuche in häufig unnötiger Zahl gemacht oder für schlicht fragliche Produkte. Es werden Regenwälder und normale Wälder in schier unvorstellbarem Ausmaß gerodet und vernichtet. Die Meere werden ruiniert, etc. pp. Da reißts der eine Ameisenhaufen leider nicht raus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •