Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Offshore Hosting

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    54

    Offshore Hosting

    Hallo,

    ich möchte ein Forum hosten, möchte aber kein Impressum angeben, so wie hier auf ngb.to. Worauf sollte ich achten? Ich möchte lediglich kein Impressum auf der Seite angeben, es geht dabei nicht um illegale Inhalte oder sonst was. Ich möchte nur nicht, dass meine Adresse im Netz herum kursiert. Also welche Hoster könnt ihr empfehlen? Und von wo soll ich mir die Domain bestellen? Sollte ich immer per VPN verbunden sein, oder ist das nicht zwingend notwendig?

    Grüße
    inf0

  2. #2
    Pottblach™ Avatar von Bruder Mad
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Mitten im Pott!
    Beiträge
    3.635
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Offshore Hosting

    Also welche Hoster könnt ihr empfehlen? Und von wo soll ich mir die Domain bestellen? Sollte ich immer per VPN verbunden sein, oder ist das nicht zwingend notwendig?
    Diese Fragen schreien eindeutig "Lass es!"...

  3. #3
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.668
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Offshore Hosting

    Dafür wird beliebiges (nicht-EU) ausländisches Hosting mit "Whois-Guard" z.B. von Namecheap reichen.

    Sollte ich immer per VPN verbunden sein
    Überleg mal genau, wogegen du dich schützen willst, dann erübrigt sich die Frage.

  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    54

    Re: Offshore Hosting

    Die Frage nach den Hostern und den Domainanbietern finde ich legitim, verstehe nicht was du meinst. Das mit dem VPN war so gemeint: Denkst du, dass Behörden so weit gehen, dass sie den Hoster und ggf. den Domainanbieter anfragen, wem die Webseite gehört? Und daraus resultiert auch meine Frage, ob es denn überhaupt notwendig ist mit einem VPN permanent verbunden zu sein?

    --- [2018-05-15 23:02 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---
    @BurnerR: Hättest du denn eine Empfehlung welchen Hoster man da nehmen könnte?

  5. #5
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.668
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Offshore Hosting

    Was für Behörden? Wogegen willst du dich genau schützen?

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    54

    Re: Offshore Hosting

    Naja, angenommen du hast kein Impressum. Jemand zeigt das an, dass du kein Impressum hast. Behörden beginnen mit der Ermittlung. So war das gemeint.
    Ich möchte mich nur vor den Behörden/Rechtsanwälten schützen, weil ich kein Impressum auf der Seite haben werde. Also damit ich keine Abmahnung oder sowas bekomme.

  7. #7
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.668
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Offshore Hosting

    Behörden interessieren sich nicht für sowas.
    Und wenn sie das würden, dann bezweifel ich, dass sie X Personenstunden bzw. tausende Euro in die Hand nehmen würden nur weil jemand seine Adresse nicht ins Internet gedruckt hat.
    Das selbe bezüglich letzteres gilt letztendlich auch für Anwälte.

  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    54

    Re: Offshore Hosting

    Das heißt du würdest mir da grünes Licht geben? Also einfach einen Offshore Server mieten mit Namecheap Domain und dann einfach loslegen? Oder soll ich weitere Sicherheitsvorkehrungen treffen?

  9. #9
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.668
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Offshore Hosting

    Oder soll ich weitere Sicherheitsvorkehrungen treffen?
    Nochmal: Wogegen?
    Anstatt dir hier den Segen abzuholen, beschäftige dich mal ne Stunde mit den konkreten Risiken.

  10. #10
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    54

    Re: Offshore Hosting

    Also laut deiner Aussage bestehen keine Risiken, so verstehe ich das zumindest. Oder sehe ich das falsch?

  11. #11
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.046

    Re: Offshore Hosting

    Wegen dem Preis/Leistungsverhätlnis von tonic.to würde ich jede Seite wo ich nix eintragen will und keinen Wert auf Normis lege bei tonic.to registrieren.

    Für dein Unterfangen sollte jeder Freedom of speech Hoster langen. Also wäre amerikanisch vermutlich am billigsten.

    Also grundsätzlich #3.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  12. #12
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.720
    ngb:news Artikel
    41

    Re: Offshore Hosting

    Zitat Zitat von inf0 Beitrag anzeigen
    Also laut deiner Aussage bestehen keine Risiken, so verstehe ich das zumindest. Oder sehe ich das falsch?
    "Kein Risiko" ist immer so eine Aussage. Du gehst schon ein Risiko ein, wenn du morgens aufstehst und über die Straße gehst und dein Gesicht in einen Ventilator steckst...

    Also so im Grunde ist uns der ganze Zweck der Aktion noch nicht so ganz klar. Was soll der Inhalt/Zweck des Forums sein? Welchem Benutzerkreis sollte das Forum zugänglich sein? Vor allem letzteres ist interessant, denn rein private Seiten können von der Impressumspflicht befreit sein. Beschäftige Dich erstmal damit, ob Du überhaupt für Dein Vorhaben ein Impressum benötigst. Dennoch kann man möglicherweise Deine Daten immer noch über die von Dir registrierte Domain abrufen, sofern es eine eigene Domain bekommen soll. Da müsste man dann auch entsprechende Vorkehrungen treffen und die Domain beim richtigen Anbieter registrieren, wie in #3 schon geschrieben wurde.

    Bei einem fehlenden Impressum kommt es auch immer darauf an, wie schwer die "Straftat" ist und wie leicht man an Deine Daten kommen kann. Bei einer Seite "meine privaten Katzenbilder" wird man da nicht so viel Zeit investieren, wenn nur das Impressum fehlt. Sind die Katzenbilder von woanders geklaut, wird's schon interessanter. Ist der Inhalt noch "heißer", umso mehr, denn dann besteht das Interesse ja weniger am fehlenden Impressum. Gleichermaßen kann Dir aber die andere Seite auf die Füße fallen: Der Inhalt von Website/Forum/whatever. Gibst Du dort ebenfalls keine Informationen über Dich preis, so wird es schwer(er), Dich zu ermitteln. Gleichermaßen kann das "kein Risiko" schnell mal umschwenken, wenn Du zwar kein Impressum hast, man auf der Seite Rückschlüsse jeglicher Art auf Dich ziehen kann. Und das kann schon alleine z. B. durch andere Forenteilnehmer sein, wenn Du ein Forum betreibst. Da musst Du nicht mal selbst viel dafürkönnen.


    Vielleicht ist es für Dein Forum auch schon ausreichend, wenn Du Dich bei irgendeinem ausländischen Free-Forum-Anbieter mit Fakedaten registrierst. Weiß ja nicht, wie groß und professionell Du das aufziehen willst, da Du ja nichts dazu geschrieben hast.

  13. #13
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.668
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Offshore Hosting

    Welchem Benutzerkreis sollte das Forum zugänglich sein? Vor allem letzteres ist interessant, denn rein private Seiten können von der Impressumspflicht befreit sein. Beschäftige Dich erstmal damit, ob Du überhaupt für Dein Vorhaben ein Impressum benötigst.
    Ich persönlich würde bei kleineren Projekten, wo Benutzer Inhalte erstellen können generell einen US-Hoster mit "Whois-Protection" nehmen. Einfach deshalb, weil es quasi keine Mehrkosten sind und ich dadurch die Sicherheit habe, nicht wegen irgendeinem Scheiß dann doch irgendwann abgemahnt zu werden oder Aufwand zu haben.

    Vielleicht ist es für Dein Forum auch schon ausreichend, wenn Du Dich bei irgendeinem ausländischen Free-Forum-Anbieter mit Fakedaten registrierst. Weiß ja nicht, wie groß und professionell Du das aufziehen willst, da Du ja nichts dazu geschrieben hast.
    Ja, oder so. Man zahlt dann zwar ggf. eines Tages für ein Datenbank-Abbild des Forums, wenn man dann doch eines Tages umziehen will, aber ist auf jeden Fall günstiger und einfacher.

  14. #14
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    54

    Re: Offshore Hosting

    Ich dachte da an Hoster bei denen man z.B. mit PSC bezahlen kann und wo man keine persönliche Daten eingeben muss. Einfach deshalb, um das Risiko wegen eines fehlenden Impressums abgemahnt zu werden, zu minimieren. Gibt es vielleicht eine Linkliste mit solchen Hostern?

    Weiß ja nicht, wie groß und professionell Du das aufziehen willst, da Du ja nichts dazu geschrieben hast.
    Generell, wenn ich mit sowas schon anfange, dann wird es professionell.
    Geändert von inf0 (17.05.18 um 00:05 Uhr)

  15. #15
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    54

    Re: Offshore Hosting

    Ich bin normalerweise sehr geduldig, aber mich wundert es, dass plötzlich niemand mehr antwortet. Vorher rege Diskussion und nun? Was ist los?
    Ich wiederhole meine Frage, welche Hoster könnt ihr empfehlen? 2x4.ru ist mir bekannt, aber da das Angebot komplett auf russisch ist, verzichte ich darauf. Eine englischsprachige Webseite wäre mir am liebsten.

    EDIT: Bezahlung am besten per PaySafeCard.
    Geändert von inf0 (18.05.18 um 23:27 Uhr)

  16. #16
    Mitglied Avatar von c1i
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    285

    Re: Offshore Hosting

    Zitat Zitat von inf0 Beitrag anzeigen
    Was ist los?
    Du weißt offensichtlich nicht so wirklich, was Du da machst und antwortest auch nicht auf Fragen. Daher steigen die anderen User aus. Wird Dir in jedem Forum passieren.

    Und wenn ich das schon höre... "will kein Imprint, mache aber ganz sicher nichts illegales"... Pack ein Imprint rein und gut ist. Oder befolge die hier genannten Ratschläge.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Bruder Mad

  17. #17
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    54

    Re: Offshore Hosting

    @c1i: Hallo, welche Fragen bitte? Und wieso weiß ich nicht was ich da mache? Das sind wieder so unüberlegte Aussagen, die einen nur provozieren sollen.
    Und noch ein mal, falls du den Eingangspost nicht gelesen hast: Ich möchte das nicht, weil dann meine Adresse im Netz ist. Jede Suchanfrage mit meinem Vor- und Nachnamen würden dann auf diese Seite führen und das ist ganz einfach nicht gewollt, warum muss ich das eigentlich erklären?

    Was soll der Inhalt/Zweck des Forums sein? Welchem Benutzerkreis sollte das Forum zugänglich sein?
    Das spielt doch überhaupt keine Rolle was der Inhalt/Zweck des Forums ist, es wird nichts Pornografisches oder Illegales. Ich möchte es allen zur Verfügung stellen, die einen Rechner und einen Internetzugang haben, somit müsste ich ein Impressum zur Verfügung stellen.

    --- [2018-05-20 03:49 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

    Habe mich nun für flokinet.is als Hoster entschieden und für die Domain nehme ich njal.la.

    Der Thread kann geschlossen werden.

    Grüße
    inf0
    Geändert von inf0 (20.05.18 um 03:49 Uhr)

  18. #18
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.046

    Re: Offshore Hosting

    Du weisst das es eine Rolle spielt, sonst hättest du den Thread nicht eröffnet. Sag doch einfach das du das hier nicht sagen möchtest und alles ist gut. Dann brauch sich nämlich auch keiner mehr drum zu kümmern.

    Oder wolltest du das Klima vorsätzlich ruinieren?
    Für diesen Beitrag bedankt sich Bruder Mad
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  19. #19
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    54

    Re: Offshore Hosting

    Selbst wenn es tatsächlich eine Rolle spielen sollte, wieso sollte ich hier verraten was das Thema meines Forums ist? Vielleicht ist es ein Nischenforum.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •