Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Leute mit Chromebook Erfahrung (Eure Meinung)

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    15

    Question Leute mit Chromebook Erfahrung (Eure Meinung)

    Ich habe im Moment ein Acer Netbook mit Windows 7 Starter. Genauer ein Acer Aspire One D255E. Es hat jetzt wohl das Lebensende erreicht. Der Akku ist defekt und im Internet surfen geht durch den enormen RAM Hunger auch nur noch mit viel Geduld. Jetzt bin ich am überlegen ob ich mir ein Chromebook kaufen soll.

    Was für mich dafür spricht.
    - Laut Internetberichten schnell und Langatmig und das auch noch ein zwei Jahre später.

    Was dagegen Spricht.
    - Google hat seine Finger im Spiel.

    Ich habe ein Androidhandy aber ohne Googlekonto. Geht das auch bei einem Chromebook? Kann ich bei einem Chromebook das Handy (MTP) einfach wie bei Windows oder Linux anstöpseln und dann Dateien kopieren? Wie verhält es sich mit Android Apps? Kann ich da auch FDroid oder andere Apps ohne Play Store installieren?

    Was sind eure persönlichen Erfahrungen mit den Chromebooks bei privater und beruflicher Nutzung? Bin an allen Hoch und Tiefs Interessiert!

  2. #2
    Vereinsheimer Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.742
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Leute mit Chromebook Erfahrung (Eure Meinung)

    Wenn du über Chromebooks nachdenkst hast du sicher auch kein Problem mit Linux, also warum nicht ein Linux Ubuntu o Mint o Debian deiner Wahl auf einem schönen Thinkpad (harmoniert hervorragend mit Linux). Dann musst du dir auch keine Gedanken machen bzgl Google hat die Finger im Spiel
    aka Steev

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    15

    Re: Leute mit Chromebook Erfahrung (Eure Meinung)

    @Laui Das hatte ich schonmal werde ich aber nicht mehr machen. Obowohl das Thinkpad nur 13 Zoll hatte war es sehr schwer. War eins der X Serie.

  4. #4

    Re: Leute mit Chromebook Erfahrung (Eure Meinung)

    Ein Chromebook ohne Google ist nicht sehr sinnvoll, da es wenig Festplatte hat und daher auf Cloud-Lösungen, sprich Google, angewiesen ist. Wenn man mit wenigen Programmen und wenig Daten auskommt, dann kann man Chrome OS auch plätten und ein „richtiges“ GNU/Linux installieren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •