Seite 20 von 20 ErsteErste ... 101617181920
Ergebnis 476 bis 478 von 478

Thema: F1 Diskussionsthread!

  1. #476
    Mitglied Avatar von Shaunie
    Registriert seit
    Apr 2018
    Ort
    Diekirch (Lux.)
    Beiträge
    542

    Re: F1 Diskussionsthread!

    Lewis Hamilton plädiert für Rückkehr der Tankstopps......gute Idee oder soll es doch so bleiben wie es ist; mit dem Fahren von 2 Reifentypen!

    https://www.sport.de/news/ne3712757/...er-tankstopps/
    ┼...seit dem 16.04.18 hab ich meine hart erarbeiteten 21.255 Posts zu Grabe getragen, ruhet ihn Frieden...┼

  2. #477

    Re: F1 Diskussionsthread!

    Es gibt einige interessante Ideen für 2021, aber ob die sich alle so umsetzen lassen, mag ich noch bezweifeln. So möchte die FIA z.B. die Telemetrieübertragung vom Auto zur Box verbieten, da glaub ich aber noch nicht dran, dass die Teams das mit machen.
    Auch die Budgetgrenze von 175 Mio klingt auf den ersten Moment vernünftig, aber es gibt so viele Ausnahmen, dass man das nur schwer kontrollieren können wird. Ich bin mit sicher, dass die Teams da Schlupflöcher finden um das zu umgehen.

  3. #478
    Mitglied Avatar von Amixor33
    Registriert seit
    Apr 2018
    Ort
    BY, BW, HE
    Beiträge
    392

    Re: F1 Diskussionsthread!

    Naja wegen Hamilton alleine werden sie das wohl nicht ändern - aber ich bin auch für mit Tankstopp, einfach weil es viel mehr taktische Möglichkeiten gibt und einige Modifzierungen.

    a) Ein Team bekommt maximal 85-90% des Sprits für Durchschnittlich zwei Fahrer die Nonstop am Limit fahren, fällt einer aus kann der andere mehr Sprit verwenden oder je nach Gewicht und Taktik kann man da schon viel beeinflussen und sollte nur noch selten Fahrer zu Lift & Coast auffordern müssen.
    b) Zwei Reifen, einmal soft - einmal hart + Regenreifen, nicht mehr und nicht weniger. Der weiche sollte wirklich nur max. 10-15 Runden reichen aber dafür auch deutlich schneller sein.
    c) Einmal tanken und/oder Reifen wechseln ist Pflicht, ob beide Reifen gefahren werden müssen bin ich mir noch nicht abschließend sicher, aber eigentlich eher schon.
    d) Das Team muss das Auto genau SO an den Start schicken wie es betankt oder bereift ist als es Quali gefahren ist (Q3) oder gerade ausgeschieden ist. Kein schonen und neu aufziehen von Reifen im Q1 oder Q2, wer es da früher verkackt wird auch ordentlich bestraft und soll dadurch keinen Strategievorteil bekommen.
    e) 5-3-1 Punkte zusätzlich für die ersten 3 Plätze und die 3 schnellsten Runden für JEDEN der das Rennen beendet.
    f) Weniger Dirt Air und weniger Boost durch DRS, durch die unterschiedliche Spritmenge ergeben sich so wieder auch mehr Chancen den Gewichtsvorteil zum Überholen zu nutzen + man kann besser hinterher fahren und den Windschatten auch nutzen.
    g) Manuell schalten!
    h) Keine Reifen vorwärmen mehr, man sollte damit klar kommen, dass ein neuer Reifen schwer zu fahren ist. Mehr Fehler, mehr Spannung, mehr Möglichkeiten.
    i) Weniger Kommunikation mit der Box
    j) Budgetobergrenze - möglichst ohne Ausnahme
    k) noch ein strategisches Pokerspiel - 1 extra Motor für weniger Ersatzteile (Nasen, Heckflügel) oder mehr Ersatzteile für 1 Motor weniger.


    Wird das u.a. dazu führen, dass Hinterbänkler mit extra wenig Sprit an den Start gehen um sich Punkte zu sichern?
    JA

    Ist das schlimm?
    Nein, a) werden sie sich dank des geringeren Gewichts auch bis zum Boxenstopp vorne halten können b) obliegt es ja den Topteams selber leicht zu sein oder zweigleisig zu fahren. Auch hinten raus muss es mehr Anreize geben ins Risiko zu gehen, statt auf schonen und verwalten zu setzen.
    ... dann fangen wir halt nochmal von vorne an ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •