Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Das Xiaomi Mi System - meine Heimautomatisierung

  1. #1

    Das Xiaomi Mi System - meine Heimautomatisierung

    Nachdem die ersten 2 Bauteile eingetroffen sind, will ich das Xiaomi Mi System jetzt hier vorstellen und meine Inbetriebnahme etc. beschreiben.
    Das System ist offiziell in Deutschland nicht zu kaufen, kann aber zB über Alibaba bestellt werden. ICh hab einige Blogs gefunden die es so gekauft haben - sollte Zollmässig also kein Problem darstellen.
    Vorteil - es gibt sehr viele Sensoren und es ist preiswert.

    Hier ein Bild der ersten 2 Bauteile - im Vergleich eine Maus und eine SD-Card.
    Das Thermometer is die Variante die nur Temperatur kann - betrieben wird es mit einer Knopfzelle - de soll aber sehr lange halten.
    Für die Nutzung des Thermometers braucht es aber die Mi Basisstation - die ist noch unterwegs, daher diese Infos später mal.

    Der SmartPlug kann 10A und 220V schalten (max 2500W) und hat WLAN - den werd ich jetzt als erstes mal austesten.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Xiaomi Thermometer und SmartPlug.JPG 
Hits:	38 
Größe:	303,0 KB 
ID:	49453

    Um das System zu nutzen muss man sich die Xiaomi Mi APP laden - die dann auf englisch einstellen.
    Danach muss man auf der "Gerät hinzufügen" Seite "China Hauptland" auswählen um alle Sensoren zu sehen - es gibt diverse Länder zur Auswahl, aber dort werden dann weniger Sensoren angeboten.

    Den Plug in die Steckdose und auf den WLAN Knopf klicken - er blinkt dann gelb.
    Drückt man ihn für etwa 10 Sekunden leuchtet er erst etwa 2sek gelb und blinkt dann schnell blau.
    Wie ich rausfand hab ich die ZigBee Version - daher funktioniert das Setup ohne das Mi Gateway nicht :-(


    Nach etlichen Minuten im Netz bin ich etwas schlauer - die YouTube Videos zeigen eine andere Konfiguration als ich bei mir sehe - und es gibt bei der Sensoren auswahl auch den SmartPlug mit ZigBee Unterstützung - das steht auch bei mir auf der Verpackung (der Rest ist leider chinesisch).
    Und wenn ich in der MiApp die ZigBee Version anwähle bekomme ich den Hinweis, dass ich dafür das Mi Gateway benötige.
    Ok - dann muss ich weiteres vertagen, bis mein Gateway eintrifft...

    --- [2018-03-18 03:31 CET] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

    Neben dem gezeigten Thermometer gibt es noch eins dass auch die Luftfeuchtigkeit kann - das ist auf dem Weg.
    Bestellt habe ich die Thermometer, Smart Plugs und das Gateway.

    Da ich in den Philippinen lebe und es hier ja heiss ist will ich folgendes realisieren.

    Ich lebe in nem 3-stöckigen Haus - im 2 Stock ist deshalb ein Abluftventilator eingebaut - der soll die Warmluft aus dem Haus blasen.
    Dazu brauch ich Thermometer um zu sehen wie warm es aussen und innen ist.
    Erstmal werd ich das manuell steuern - ist es draussen kühler als drinnen will ich den Lüfter per Smartplug ein oder ausschalten können - dann muss ich nicht immer vom EG in den 2 Stock laufen lach

    Des weiteren will ich meine AirCons damit steuern - um zB wenn ich auf dem Heimweg bin sie 10-15min bevor ich zuhause bin einzuschalten.

    Später will ich versuchen das Mi System mit Alexa oder Siri zu verbinden - und Sprachsteuerung zu nutzen.
    Und versuchen dass der Lüfter im 2 Stock automatisch getriggert wird wenn es drinnen heisser als draussen ist.
    Geändert von Goetz-Expat (18.03.18 um 03:32 Uhr)

  2. #2
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    904

    Re: Das Xiaomi Mi System - meine Heimautomatisierung

    Heute ist das Mi Gateway eingetroffen - damit kann ich dann endlich die anderen Teile aktivieren. Also mal los - netterweise liegt dem Gateway gleich ein Adapterstecker bei.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Mi Gateway.jpg 
Hits:	32 
Größe:	317,2 KB 
ID:	49462

    Das Gateway besitzt nur 1 Button, einen Lautsprecher, sowie einen LED Ring der in unterschiedlichen Farben leuchten kann.

    Steckt man das Mi Gateway in die Steckdose und klickt den einzigen sichtbaren Button beginnt der LED Ring gelb zu blinken und eine weibliche Stimmer teilt in chinesisch die Gewinnzahlen vom kommenden Wochenende mit - ich kann nur leider kein chinesisch ...

    Konfiguration geht aber auch so - man startet die APP und geht auf hinzufügen Gateway - abgefragt wird in der APP jetzt das WLAN mit dem sich verbunden werden soll (das heimische eben). Nach der Passworteingabe leuchtet der LED Ring dann blau und man wird in der APP aufgefordert jetzt das Handy mit dem vom Mi Gateway erzeugte WLAN zu verbinden - fertig - Aber das vom Mi Gateway erzeugte WLAN ist ungeschützt.

    Nachdem man das Handy und das Mi Gateway so verbunden hat wird die Installation durchgeführt, das dauert einige Sekunden - danach ist das Gateway einsatzbereit.

    Als erstes hab ich das Firmwareupdate gemacht - von 140 auf 141 - später während ich rumspielte wurde mir dann noch ein Update auf 153 genannt - das ist dann die aktuelle Version. Also lieber einmal mehr auf den Button "Firmwareupdate" klicken.
    Dann hab ich uner Setting - Security eingestellt dass man in der APP (iOS) nur mit TouchID auf das Gateway zugreifen kann.

    Gefunden habe ich noch nicht, wie man die Sprachausgabe auf wenigstens englisch stellt und wie man das Gateway noch mehr absichern kann - das ausgesendete WLAN ist ungeschützt und nicht unsichtbar.
    Aber ich hab etwas gegoogelt und das deutsche Mi Forum gefunden - muss ich also jetzt viel lesen: https://miui-germany.de/forum/index....e-mi-produkte/

    Das Gateway kann über die App viele Dinge machen - zB die Automatisierung mittels If - Then Einstellungen.
    Das Gateway kann zB alarmieren falls der Bewegungsmelder etwas wahrnimmt usw. Na ja muss ich halt alles mal austesten.

    Als erstes hab ich in der App die Locations erzeugt wo die Sensoren später sein werden - also Räume für "Office", 1st Floor" und "2nd Floor" angelegt - und zB das Gateway dann dem 1st Floor zugewiesen.

    Dann hab ich den PowerPlug "aktiviert" - Gatway in der Steckdose und Powerplug eingeschaltet - die Stimme sagt was auf chinesisch ... Aber jetzt kann ich über "Add" den "PowerPlug ZigBee" hinzufügen - Knopf am PowerPlug drücken bis die LED blau blinkt - paar Sekunden warten - fertig.
    Den Plug habe ich danach dem "2nd Floor" zugewiesen und mit Tesafilm den Plug entsprechend beschriftet - sonst komme ich noch durcheinander ...

    Das Thermometer hat eine Knopfzelle - das Batteriefach hat ne Aussparung für Münzen - und die sollte man verwenden, denn es ist eher Weichplastik - also NICHT besonders hart - daher besser keinen Schraubenzieher verwenden !

    DAs Thermometer hat auch nur 1 Button und ne kleine LED - also APP starten - Add klicken und Sensor aus der Liste wählen - die chinesische Stimme spricht - aber die APP erklärt man muss den Button drücken bis er blau blinkt - dann dauerts ein paar Sekunden - fertig.
    Jetzt erscheint der Sensor in der APP und klickt man ihn an zeigt er "32.2 Grad Celsius und 41.2% Luftfeuchte."
    Wie genau die Temperatur ist kann ich mangels Vergleichsgeräten nicht sagen - ich hab ihn mal in den Luftstrom meiner Klimaanlage gesteckt - jetzt geht er langsam runter. Schön ist aber das der Sensor auch den Verlauf speichert - man kann sich die Temperatur und Luftfeuchte in der APP auf " D W M" Skala ansehen.
    Nach 2 Minuten im Luftstrom isser auf 23.6 Grad runter - scheinbar reagiert der Sensor nicht sehr schnell - ob man das Updateintervall beeinflussen kann ???

    Alles in allem muss ich sagen gefällt mir das System sehr gut - die Sensoren sind klein - die Einrichtung ist Idiotensicher - eigentlich nur Knopf Drücken und fertig.

    Jetzt werd ich mich erstmal in dem angegebenen Forum schlau machen, und dann in den nächsten Tagen die Reichweite des Gateway testen - denn das wird im 1 Stock sein und die Sensoren/Schalter gut 10m Luftlinie davon entfernt. Allerdings wird hier in den Philippinen sehr viel Eisen verbaut (Erdbebensicherheit), daher bin ich gespannt ob das Signal stark genug ist - insbesondere der kleinen Thermostate die ja nur Knopfzellen drin haben.

  3. #3
    Boardgrieche Avatar von Cybergreek
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    165
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Das Xiaomi Mi System - meine Heimautomatisierung

    Ich habe mir vor ein paar Wochen folgendes zugelegt:



    Ich war auch positiv überrascht, wie schnell alles eingerichtet werden konnte.

    Ich persönlich mag es nicht, wenn meine Smarthome-Geräte nach außen funken, deswegen hat es länger gedauert bis ich was von Xiaomi bestellt habe.
    Bisher waren es hauptsächlich Homematic-Komponenten und ein fhem-Server, der lokal alles steuert. Die Xiaomi-Dinger kann man mittlerweile auch in fhem einbinden und danach dem Gateway den Internetzugang sperren. Man kann dann die Mi-App nicht mehr nutzen, weil die anscheinend nur über die Wolke an die Geräte drankommt, aber in meinem Fall ist das egal, da ich alles über fhem steuere.

    Falls man das Xiaomi-Gateway weiterhin ins Internet lassen will, dann kann man darüber auch Radio hören. Hier gibt es einen Service womit man auch nicht-chinesische Sender als Favoriten hinterlegen kann (also z.B. deutsche Sender hier in Deutschland wo ich lebe). Das hat problemlos geklappt (man muss temporär deren DNS auf einem Gerät wo die Mi-App läuft hinterlegen) und für so ein Mini-Teil und dafür dass es nur eine Nebenfunktion ist, ist der Sound ok.

    Als nächstes werden dann die restlichen Fenster-Sensoren bestellt. Hier geht es mir einerseits um einen Hinweis beim Rausgehen, dass noch ein Fenster offen ist und andererseits um einen Hinweis, wenn man beim Lüften ein Fenster vergessen hat. Das lässt sich alles prima über fhem einrichten.

    Die LED-Leiste hat mir besonders gut gefallen. Die habe ich zufällig bei mydealz im Angebot gesehen und habe sie einfach mal ausprobieren wollen. Bisher habe ich mit dem UFO-Controller, LED-Strip und Netzteil rumgespielt. Da hat man was zu basteln. Mit der Xiaomi-Leiste hat man dann zu einem ähnlichen Preis alles zusammen.

  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    904

    Re: Das Xiaomi Mi System - meine Heimautomatisierung

    Was ich gut finde ist, dass die Smart Plugs alle auch Verbrauchsmessung beinhalten - so kann ich dann sehen wieviel KW meine Aircons ziehen und das entsprechend noch optimieren - denn die Aircons tragen am meisten zum Stromverbrauch bei.

    Die Thermostate sind auch gut - kontinuierliche Messung ist vorhanden. Allerdings habe ich in der Automatisierung gesehen, dass es nur einfache Sachen gibt Ich kann festlegen"WENN Aussentemperatur unter 30 Grade UND WENN Innentemperatur über 30 Grad DANN..."
    Nicht möglich ist aber "WENN Innentemperatur GRÖSSER 2 Grad über Aussentemperatur DANN...."

    Nächste Woche zieh ich ins neue Haus, dann nehm ich das alles in Betrieb.

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    904

    Re: Das Xiaomi Mi System - meine Heimautomatisierung

    Heute ist der andere Temperatursensor gekommen - im Bild im Vergleich zu nem USB Stecker.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Mi Quadrat Tempsensor.JPG 
Hits:	26 
Größe:	202,9 KB 
ID:	49480

    Den runden hab ich im 1. Beitrag ja gezeigt - den hatte ich gekauft weil er im Onlineshop "nur" als Temperatursensor angegeben war.
    Da ich aber auch die Luftfeuchtigkeit wissen will hab ich dann nochmal den anderen - viereckigen - gekauft.

    Allerdings misst der preiswerte (etwa 12 Euro) RUNDE sowohl Temperatur wie auch Luftfeuchtigkeit.
    Der etwas teurere quadratische (etwa 16 Euro) misst neben Temperatur und Luftfeuchtigkeit zusätzlich noch den LUFTDRUCK !

  6. #6
    Boardgrieche Avatar von Cybergreek
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    165
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Das Xiaomi Mi System - meine Heimautomatisierung

    Zitat Zitat von Goetz-Expat Beitrag anzeigen
    Der etwas teurere quadratische (etwa 16 Euro) misst neben Temperatur und Luftfeuchtigkeit zusätzlich noch den LUFTDRUCK !
    Der ist übrigens aktuell bei Gearbest für 7,34€ im Angebot: https://www.gearbest.com/access-cont...02.html?wid=21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •