Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

  1. #1
    Suchtspielmacher Avatar von werner
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    627

    Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Das dumme dabei, die Heizung ist aus und die Fenster gekippt. Außerdem hält sich niemand in der Wohnung auf.

    Also: die Wohnung liegt über dem Heizungskeller. Der Boden hat eine Temperatur von ca 27 Grad. Das ist im Winter schon viel zu warm, und selbst mit durchlüften sinkt die Temperatur auch Mal auf 23 Grad, steigt Nächtle Schließen des Fenster nach einer halben Stunde wieder auf 25 Grad.

    Nun ist die Sache, dass ich in einem Studentenwohnheim wohne. Mit dem Hausmeister habe ich schon gesprochen, auch mit dem Studentenwerk. Die haben jetzt die glorreiche Idee gehabt, das Minifenster im Heizungskeller zu öffnen; ein Effekt hatte das leider nicht. (Diese Rückmeldung werde ich als nächstes geben)

    Die Rohre und Kessel sind gedämmt, neu, das hat er mir gezeigt und habe ich als Laie durchaus Mal geglaubt. In dem Raum selbst unten ist Natürlich mega warm.

    Generell habe ich das Gefühl, dass das Studentenwerk uns abspeisen will, gerade weil eine Lösung vermutlich aufwendig wäre. Aber 26,5 im Winter (ich will gar nicht erst an den Sommer denken) sind einfach unzumutbar.

    Wie gehe ich geschickt vor? Jeder verweist an den anderen, schiebt denen die Schuld, Anfragen dauern ewig.

    Als Plan B habe ich recherchiert, vor Gerichten wurden des öfteren 10% Mietminderung erreicht, bei ähnlichen Temperaturen. Leider bin ich armer Student und habe auch kein Rechtsschutz, oder generell Erfahrung bei solchen Angelegenheiten.

    Was sollte ich vermeiden, wo muss ich aufpassen, wie kann ich was Erreichen?
    Ein Auszug ist leider keine Option.

    Danke für jede Hilfe
    LG werner

  2. #2
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.893

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Einen Lüfter ans kleine Fenster montieren der heisse Luft rausbläst?

    Wenn die Öffnung zu kelin ist braucht man halt mehr Druck, lässt sich so bewirken.
    Für diesen Beitrag bedankt sich werner
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  3. #3
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.511

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Schuld ist irrelevant, genau so wie Erklärungen oder Herumführungen vom Hausmeister.
    Du hast einen Mietvertrag und das Mietrecht ist extremst reguliert. Für Studiwohnheime gelten zum Teil besondere Gesetze aber wenn du eine Wohnung mietest darf man dir sicher keine Sauna andrehen.

    Mieterschutzbund beitreten und mit denen sprechen.
    Vermutlich wird man dich so lange hinhalten bis man dir eine andere Wohnung anbieten kann und steckt als nächstes einen Chinesen da rein, der sowieso kaum deutsch spricht.
    Daher wäre vermutlich danach bzw. zusätzlich noch ein Gang zum AStA wichtig, damit das Problem auch dauerhaft gelöst wird oder die Wohnung halt nicht mehr vermietet wird.

    Solange du da drin wohnst hast du aber einen definierten Vertragspartner, der seine Pflichten erfüllen muss. Wie du die rechtssicher einfordern kannst wird dir der Mieterschutzbund erklären.
    Für diesen Beitrag bedankt sich werner

  4. #4
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    5.219
    ngb:news Artikel
    16

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Was mir da erstmal mehr sorgen machen würde sind die Heizkosten?
    Ich meine der Sinn ist ja eher das Haus zu heizen und nicht den Heizungskeller?? Leicht warm von den Rohren wird der Raum schon mal aber so das auch in den Räumen darüber fast 30° herrschen - da muss was schief laufen?
    Irgendjemand zahlt das ja dann auch - auch wenn man in so Wohnheimen wohl öfter eine Pauschale hat.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  5. #5
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.893

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Den Gedanken habe ich aus dem Fenster geworfen ab Studentenwohnheim und dem Rest der Vorgeschichte.

    Da hat mans nunmal leider öfter mit Strukturen zu tun wo Vorgehensweisen wie mein Vorschlag für alle Parteien die günstigste Lösung darstellen.
    Bürokratie halt, noch nie für eine große Firma gearbeitet?
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  6. #6
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    5.219
    ngb:news Artikel
    16

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Doch - aber überall war "vorbei laufen und direkt klären" möglich und meist eine gute Lösung.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  7. #7
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.893

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Dann war die Organisation nicht groß genug.

    Das hieß ja derjenige war erreichbar und durfte das entscheiden.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  8. #8
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    5.219
    ngb:news Artikel
    16

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Nein bei 10.000 war ich noch nicht, aber bisher habe ich immer die passende Person gefunden. Das geht nach meiner Erfahrung aber nur persönlich. Schriftlich erreicht man solche stellen dann wirklich nur mit der rechtlichen käule, die Frage ist was besser ist.

    Ich würde beim zuständigen Vermieter / dessen Büro vorbei schauen und das Problem schildern. Einen Brief lässt man auch leichter am Tisch liegen als jemand der vor einem steht.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  9. #9
    Pottblach™ Avatar von Bruder Mad
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Mitten im Pott!
    Beiträge
    3.635
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Kurze Anmerkung noch, da schon fast alles gesagt ist: Im Sommer ist die Bude mit Sicherheit kühler, da dann die Heizungen im Allgemeinen abgeschaltet sind und höchstens noch die Warmwasseraufbereitung läuft. Nur so als kleiner Trost...

  10. #10
    Board-Paladin Avatar von Hector
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.400

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Ein Traum. Eine warme Bude haben ohne Heizkosten. Ich würde mich ja nicht beschweren ^^
    We will meet where the beer never ends!

  11. #11
    Pottblach™ Avatar von Bruder Mad
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Mitten im Pott!
    Beiträge
    3.635
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Hast du zu viel Bier getrunken? *



    *wegen der weiblichen Hormone da drin?
    Für diesen Beitrag bedanken sich nik, Sibi

  12. #12
    Suchtspielmacher

    (Threadstarter)

    Avatar von werner
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    627

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Also, erstmal danke für eure Antworten

    @drfuture: Ja, Heizkosten sind pauschal enthalten, aber der geringe Anteil macht mir dann nichts. Geht ja im Endeffekt um meine Gesundheit

    @BurnerR: Mieterschutzverband ist aber auch nicht kostenfrei oder? Würde ich mal im Hinterkopf behalten vorerst.

    @alter_bekannter: Jap, die Bürokratie da ist heftig im Gange. Da weiß die eine Hand nicht, was die andere macht. Das mit dem Ventilator habe ich mir auch schon überlegt. Kann mir gut vorstellen, dass die Technik keine Ideen von einem ollen nervigen Mieter annehmen wollen

    @Bruder Mad: Ja wohl war, aber durch die hohen Außentemperaturen wird es im Endeffekt trotzdessen nicht kühler als jetzt.

    @Hector: Ja, erstmal witzig - leider dann doch nicht, wenn man bemerkt, wie einfach es ist Wärme zu erzeugen (insbesondere mit einer Stromflatrate), und wie schwierig es ist, Kälte (vor allem leise) zu erzeugen. Abgesehen davon ist die Luft doch wirklich sehr trocken.

    Nächste Woche gehe ich wieder zum Studierendenwerk, zu einer neuen Sachbearbeiterin. Mal sehen, ob die engagierter ist

    PS: Wer sich die Temperatur mal im Verlauf ansehen will:



    Man kann doch recht deutlich erkennen, wo ich nicht in der Wohnung war (kaum Schwankung) und ich welchem Zeitraum es außen kälter war, bzw. wärmer.

  13. #13

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    @werner: Mieterschutzbund kostet jährlich, aber es lohnt sich. Als Mitglied kannst du da kostenfreie Beratung von Fachleuten abstauben und wenn Mal was ist, bist du glücklich. Falls du ein Familienmitglied hast, das bereits Mitglied in einem ist kann es da auch Mal für dich fragen, die sind idr. Sehr kulant mit unverbindlichen Auskünften für dritte. Das ist wie ne Rechtsschutz, haftpflicht, oder Hausratversicherung. Klingt wie Unfug, bis man sie braucht und keine hat.
    Für diesen Beitrag bedankt sich werner
    Seedy Mobil

  14. #14
    Picards Prinzip

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.596

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Die Mitgliedschaft in einem Mieterverein kostet zwischen 80 und 90 Euro jährlich.
    Für Bafög-Empfänger in einigen Uni-Städten knapp die Hälfte.
    Lohnt sich aber auf alle Fälle, auch später, wenn man *normaler* Mieter ist.
    Sei es für Nebenkostenabrechnungen und anderes. Wirst ja auch anwaltlich vertreten von denen.

    Kannst du nicht am Schwarzen Brett (oder dem virtuellen Gegenstück) nachfragen, ob jemand mit dir tauschen möchte?
    Vielleicht ist da jemand, der es gerne durchgehend kuschlig warm hätte und der im Studentenheim weiter oben wohnt.
    Die Preise dürften ja gleich sein.
    Ich wähle die PARTEI!
    Weil gute Ärzte gebraucht werden!

  15. #15
    Cloogshicer®

    Moderator

    Avatar von dexter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.810

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Die Heizung ist auf jeden Fall schlecht gedämmt. Ich wohne auch direkt über der Heizung und muss ordentlich zuheizen.
    Im Heizungsraum selbst sind es (geschätzt) weniger als 20 Grad.

    Alternativ geht ziemlich sicher der Schornstein durch dein Zimmer (is zumindest bei mir so), schau mal den an, wie der gedämmt ist.
    Wer nachts schläft, muss sich nicht wundern, wenn er tagsüber arbeitet!

  16. #16
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.105
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Eventuell kannst ja ein paar Peltierelemente zum Kühlen benutzen.
    Dann kannst du deine Stromkosten senken

    Eventuell ist die Idee mit dem "tauschen" bzw. schauen ob du eine andere Wohnung im Gebäude bekommst nicht so verkehrt.
    Das Problem scheint tatsächlich an der Dämmung zu liegen und selbst wenn die das Beheben wollen, wird es nicht ganz oben auf der Prioritätenliste stehen.
    Kann also auch nach "wir machen da was" noch mal über ein Jahr dauern, bis sie das tatsächlich umsetzen.

    Wenn das tatsächlich durch den Boden kommst, kannst du auch schauen ob du selber was lösen kannst.
    Z.b. Billige Dämplatten auf den Boden schmeißen.
    Das ist zwar keine gute Lösung, könnte aber erst mal etwas "Luft" (hihi) verschaffen, während die anderen Maßnahmen vor sich hin brodeln.





    Mir ist übrigens grade noch was eingefallen zum Thema Mieterbund.
    Falls deine Eltern schon mitglieder sind:
    Studenten/Azubis sind häufig mit abgedeckt bei den Eltern, bzw. war es bei mir der Fall.
    (hab ich leider erst nach meinem eigenen Eintreten erfahren)

    Außerdem musst du nicht gleich eintreten.
    Gegen kleines Entgelt gibt es auch Erstberatungen.

    Das sind erfahrungsgemäß extrem freundliche und kulante Vereine.
    Elitär, bourgeois und amoralisch

  17. #17
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.511

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Ne, ganz ehrlich, damit anzufangen jemanden zu suchen der die Wohnung tauschen würde halte ich für eine ziemliche Opferhaltung.
    Es ist nicht seine Aufgabe das Problem zu lösen.
    Über 25 Grad nachts ist einfach mal komplett inakzeptabel und mega ungesund, dito ganzen Tag Durchzug. Das kann und darf man niemanden zumuten und ich bezweifel davon ab ganz stark, dass da irgendwer freiwillig Bock hat, wenn er schon normal wohnt. Aber wie gesagt, in das Thema einzusteigen ist schon die ganz falsche Richtung.

    Wenn du wirklich _wirklich_ nicht in den Mieterschutzbund eintreten willst = du entweder wirklich _wirklich_ ganz wenig Geld hast oder die Sache schlicht nicht ernst genug nehmen willst bzw. Hemmungen hast, ernsthaft und nachdrücklich für deine Recht einzutreten. Dann recherchier im Internet was du machen kannst und schreib denen nen Brief oder so.

    Alles andere läuft auf folgendes hinaus: Die sehen, dass sie nen dummen kleinen Studenten vor sich haben, mit dem man es machen kann. Und schieben dich nur notfalls bei Gelegenheit woanders hin und checken dann wieder aus, wer aussieht wie ein Opfer das die Klappe hält.


    Was anderes ist es, wenn ihr da nur halbjährige Mietverträge unterschreibt. Aber soweit ich mich entsinne gelten die Mietverträge immer so 3 Jahre + X.


    In jedem Falle weiterhin kontinuierlich dokumentieren, das ist nie verkehrt und oft sehr wichtig.

    By the way frage ich mich, ob das was die da machen bezüglich der Heizung denn legal ist. Würde mich gar nicht wundern, wenn es da Gesetze gibt, z.B. das man nicht Heizung mit beliebig niedrigem Leistungsgrad betreiben darf oder die so schlecht ist, weil die schon so alt ist - Heizungen müssen regelmäßig alle X Jahre ausgetauscht werden.

  18. #18
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.105
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Zitat Zitat von BurnerR Beitrag anzeigen
    Ne, ganz ehrlich, damit anzufangen jemanden zu suchen der die Wohnung tauschen würde halte ich für eine ziemliche Opferhaltung.
    Es ist nicht seine Aufgabe das Problem zu lösen.
    Sry, aber das sehe ich genau anders.
    Es ist eine Wohnung in einem Studentenwohnheim.

    Natürlich kann er jetzt alle legitimen Maßnamen ziehen um die Situation zu verbessern.
    Bis dahin sitzt er allerdings noch 3 Jahre in einer überhitzten Bude, bis er zwar Recht hat, aber eh mit dem Studium durch ist.

    Dann kann er sich vom Recht haben auch nix mehr kaufen.
    Elitär, bourgeois und amoralisch

  19. #19
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.511

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Das ist halt die Frage, die hier aber niemand beantworten können wird, sondern 60+20 Euro bzw. (60+20)/2 Euro (siehe Chegwidden) oder noch weniger oder gar nichts (deine Beträge, Seedy) kostet. Also die Antwort, nicht die Frage .
    Parallel das akute Symptom bekämpfen: Ja, warum nicht.

  20. #20
    Suchtspielmacher

    (Threadstarter)

    Avatar von werner
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    627

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Ich bin zur Zeit ja in Rücksprache mit dem Studentenwerk, und habe auch angefangen, zu dokumentieren, Temperaturverläufe in Excel zu speichern, etc.
    Erstmal mache ich noch was die sagen, und wenns dann zu lange dauert, wende ich mich an den Mieterbund.

    Und selbst wenn es lange dauert, möchte ich versuchen eine 10% Mietminderung zu erreichen. Von dem Geld lässt sich zumindest die Klimaanlage und ein Luftbefeuchter bezahlen. Ausziehen ist keine Option, ich wohne in einer Paarwohnung, davon gibt es in der Stadt evtl 4-5, und die sind meistens im Erdgeschoss. Ich zieh bestimmt nicht um, um am Ende dasselbe Problem zu haben
    Die Heizung ist selbst, vermute ich, gar nicht so alt oder schlecht. Ich würde einfach gerne mal eine Experten-Aussage haben, und nicht von dem Hausmeister "joa, Hitze ist halt durch die Heizung da". In den Raum kann ich eben auch nicht selbst rein (also allein)

    Bodendämmplatten schaue ich auch mal, nur wird das vermutlich recht schwierig wegen Bett und Couch? Und nur die Hälfte zu dämmen dürfte vermutlich auch extrem ineffektiv sein.

    Danke an alle für ihre Beiträge, vielleicht hat ja jemand noch die Goldidee Werde euch auf dem Laufenden halten.
    Für diesen Beitrag bedankt sich BurnerR

  21. #21
    Suchtspielmacher

    (Threadstarter)

    Avatar von werner
    Registriert seit
    Jul 2014
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    627

    Re: Wohnung hat im Winter angenehme 26 Grad

    Also,

    Die Sachbearbeiterin hat mir folgendes mitgeteilt:

    Da die Hitzeentwicklung durch den Heizungskeller bedingt ist, sehen wir keine Möglichkeit die Wärme in Ihrem Zimmer zu reduzieren
    Dann wurde mir "angeboten" mich für eine andere Wohnung zu Bewerben, allerdings bin ich nicht einmal vorrangig auf der Warteliste.

    Ich möchte nun eine Mietminderung erwirken: dazu werde ich darum bitten, den Lastschriftbetrag um 10% zu mindern. Sollte darauf keine Antwort kommen, kann ich auch die Erlaubnis zur Lastschrift entziehen?

    In Artikel 536 BGB steht geschrieben, dass ich das ganze nicht erst einklagen muss. Was würde denn dann passieren, wenn das Studierendenwerk nicht den Betrag senkt und ich das Lastschrift Dings aufhebe?

    Liebe Grüße

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •