Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Präsentationsbeamer (LCD oder LCoS)

  1. #1
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.374
    ngb:news Artikel
    4

    Präsentationsbeamer (LCD oder LCoS)

    Hallo Leute,

    Würde gerne für einen Raum mit weißer Wand und 4m Bilddiagonale bei 7m Entfernung einen Beamer für 600€-3500€ anschaffen, der mindestens 3.5klm leuchtet und möglichst lange wartungsfrei läuft – er wird an einer 6m hohen Decke hängen und mindestens 5kh sollten drin sein.

    Außerdem soll eine Kameraaufzeichnung flackerfrei möglich sein – also fällt DLP wohl raus.

    Was gibt's da so?
    Geändert von phre4k (07.03.18 um 09:36 Uhr)
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  2. #2
    Mitten im Ruhrgebiet
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    418

    Re: Präsentationsbeamer (LCD oder LCoS)

    Auf ner Wand wirst du nen grottiges Bild bekommen. Für ne vernünftige Wiedergabe ist ne Leinwand pflicht.
    Was soll der Beamer zeigen, wie lang soll er täglich laufen, wie ist der Raum beschaffen bezüglich Licht? Was ist mit der Lautstärke des Beamers? Möglichst leise, egal?

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.374
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Präsentationsbeamer (LCD oder LCoS)

    Eine Leinwand wird selbstverständlich auch irgendwann gekauft, im Moment geht's erst mal um den Projektor. Wenn wir dann wissen, wie groß genau das neue Bild werden kann, gibt's ne fest installierte Leinwand. Die derzeitige Farbe an der Wand ist aber auch recht reflektiv.

    Was soll der Beamer zeigen
    Bildschirmpräsentationen, ab und an mit Katzenbildern, und gelegentlich My Little Pony und Star Trek.

    wie lang soll er täglich laufen
    ca. 4h, dafür aber auch am Wochenende.

    wie ist der Raum beschaffen bezüglich Licht
    Manchmal dunkel, manchmal hell. Sonneneinstrahlung nur schräg, aber dennoch ab und an vorhanden. Projektor soll auch im Hellen verwendbar sein, deswegen meine Anforderung mit den 3,5klm.

    Was ist mit der Lautstärke des Beamers? Möglichst leise, egal?
    Da das Ding ca. 4,5m von Zuschauern entfernt an der Decke hängt, muss es nicht der allerleiseste sein, aber über 1,5 Sone sollten es möglichst nicht sein. Ruhige Filme werden selten geguckt und da sollte man das bisschen Rauschen mal aushalten. Richtig nervig wäre aber ein Lüfter, der andauernd hoch und runter dreht, daher sollte die Lüftersteuerung halbwegs gut funktionieren und nicht zu hektisch regeln. Auch cool wäre, wenn man im Eco-Modus (1,5klm?) die Lüfterdrehzahl heruntersetzen könnte.

    Achja, das bringt mich noch dazu, dass wir gerne Presets hätten: Einen für Sonne und einen für abgedunkelten Raum, wenn ein dritter für bewölktes Wetter drin wäre, wäre das perfekt.
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  4. #4
    Mitten im Ruhrgebiet
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    418

    Re: Präsentationsbeamer (LCD oder LCoS)

    Welche Anschlüsse werden gebraucht und welche Auflösung muss es sein?
    Allein die Ansprüche an die Lebensdauer der Lampe werden nen Problem sein.
    Bildschirmpräsentationen richtig für professionelle Vorführungen und längere Dauer?

    edit: Ich frag, weil du im Bereich der Business-Beamer deutlich über deinem Budget bist, je nach Anforderung so nen Gerät aber wesentlich sinnvoller ist

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.374
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Präsentationsbeamer (LCD oder LCoS)

    Zitat Zitat von propagandhi Beitrag anzeigen
    Welche Anschlüsse werden gebraucht und welche Auflösung muss es sein?
    Eigentlich nur HDMI und 1080p.

    Allein die Ansprüche an die Lebensdauer der Lampe werden nen Problem sein.
    Warum? 5000h sollten doch möglich sein? Das wäre dann ein Tausch alle 3 Jahre.

    Bildschirmpräsentationen richtig für professionelle Vorführungen und längere Dauer?
    In der Regel ca. 1h, der Beamer bleibt aber gerne auch mal 3-4h am Stück an.

    edit: Ich frag, weil du im Bereich der Business-Beamer deutlich über deinem Budget bist, je nach Anforderung so nen Gerät aber wesentlich sinnvoller ist
    also teurer als 3500€ ist einfach nicht drin… sollte aber imho ausreichen?!?
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  6. #6
    Mitten im Ruhrgebiet
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    418

    Re: Präsentationsbeamer (LCD oder LCoS)

    Lies dir mal hier nen bißchen was durch und nutz mal deren (schlecht Umgesetzte) Filterfunktionen um ne Auswahl an Beamern zu bekommen.
    Hier in der Datenbank lässt sich dann noch einiges über nen ausgewählten Projektor erfahren.
    Mir ist noch immer nicht so richtig klar, was ihr für wen und in welchem Maße umsetzen wollt. Ließ mal in Ruhe alle Infos die der erste Link bietet und dann meld dich nochmal
    Geändert von propagandhi (08.03.18 um 15:05 Uhr)

  7. #7
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.374
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Präsentationsbeamer (LCD oder LCoS)

    Zitat Zitat von propagandhi Beitrag anzeigen
    Mir ist noch immer nicht so richtig klar, was ihr für wen und in welchem Maße umsetzen wollt. Ließ mal in Ruhe alle Infos die der erste Link bietet und dann meld dich nochmal
    Ich hab doch die Anforderungen abgesteckt? Das Ganze ist für einen Hackerspace, das Budget ist max. 3500€ und wir brauchen ein helles Teil, weil wir das Licht nicht ausmachen wollen. Die Präsentationen derzeit sind mit einem angeblich 2klm starken Beamer irgendwie dennoch sehr dunkel.

    Mit der Filterfunktion habe ich jetzt den Epson EB-5530U und den Sony VPL-PHZ10 gefunden. Beide decken wohl alle Anforderungen ab, aber welcher der beiden ist jetzt für My Little Pony besser geeignet?
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •