Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Mac Mini, günstigster Preis

  1. #1

    Mac Mini, günstigster Preis

    Hallo,

    mein Vater hat seit 10 Jahren einen Mac Mini der nun durch das aktuelle Modell ersetzt werden soll. Es soll das mittlere Modell (siehe Bild) werden.
    Nun ist die Frage, soll ich ihn direkt bei Apple bestellen oder bekomme ich den auch woanders ein paar Mark günstiger?
    Habe schon mal auf Idealo gesucht, wurde aber leider nicht fündig.
    Wenn es das Teil zu dem (oder einem ähnlichen Preis) mit der SSD anstatt der Festplatte geben, würde ich den bevorzugen... Finde nur gerade bei der SSD die Aufpreispolitik von Apple sehr fragwürdig.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	MacMiniMID.PNG 
Hits:	36 
Größe:	51,5 KB 
ID:	49174

    Danke!

  2. #2

    Re: Mac Mini, günstigster Preis

    Würde es sinn machen das hdd modell zu ordern und selbst eine sata ssd einzubauen?

    Das Vorgängermodell des aktuellen mac mini hab es übrigens auch mit quadcore Prozessoren.

    Beides Informationen die in die Kaufentscheidung einfließen sollten.
    Für diesen Beitrag bedankt sich LiamLie

  3. #3
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.204

    Re: Mac Mini, günstigster Preis

    Ist derzeit der denkbar ungünstigste Zeitpunkt um einen MacMini zu kaufen. Das derzeitige Modell wurde seit 2014 weder im preis, noch in der Hardware verändert.

    Wenns sich mit dem alten Gerät noch etwas aushalten lässt, würde ich warten was apple da dieses jahr für den macmini geplant hat. Sobald der released ist kann man immernoch den jetzt verfügbaren kaufen, nur dann zu einem spürbar geringeren preis, wenn der neue released ist.
    Für diesen Beitrag bedanken sich LiamLie, Hank Moody
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  4. #4
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.271
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Mac Mini, günstigster Preis

    Der günstigste Mac Mini ist wohl ein Intel NUC mit Hackintosh…
    Für diesen Beitrag bedankt sich LiamLie
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  5. #5
    #RACING

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    127

    Re: Mac Mini, günstigster Preis

    @PLanB: Naja, eigentlich will ich wenn die aktuelle Generation und auf selbst rumbasteln an einem neuen Device bin ich auch nicht so scharf...
    @Ungesund: Mhm, das ist ja auch mal sportlich... Dass Problem an der Sache ist, solangsam bekomme ich keine Software mehr auf den aktuellen drauf. Mein Vater macht damit auch immer die Steuererklärung und die aktuelle Version läuft natürlich nicht mehr...
    @phre4k: Daran hab ich noch garnicht gedacht, wäre aber eigentlich auch ne Option. Gibts da was empfehlenswertes? Hab mich noch nie mit dem Hackintosh Thema auseinander gesetzt. Nur Wartungsfreundlich sollte es sein! Bin nicht so scharf drauf immer Support zu spielen...

  6. #6
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.204

    Re: Mac Mini, günstigster Preis

    Jo, den Macmini habe ich in den letzten Jahren als so ein Sorgenkind wahrgenommen. Kann da halt auch kaum z.B. einen Gebrauchtkauf empfehlen.

    Die Modelle vor 2011 laufen oft heute noch stabil, aber wie du schon sagst gibt es da keine aktuellen Betriebssystem-Versionen mehr für. Die 2011 Versionen mit Radeon HD Grafik sind, ebenso wie die Macbook Pros und Imacs mit diesen Grafikchips, heute so gut wie alle hinüber und wirtschaftlich irreparabel. Die 2012er Versionen haben seit Yosemite ebenfalls oft Grafikfehler. Die 2014er und somit letzte Version läuft bisher wohl ohne größere Probleme, ist aber eben unverhältnismäßig teuer für die "alte" Hardware.

    Ein Hackintosh auf z.B. einem aktuellen Intel NUC wäre derzeit die Kombi mit dem besten Preis/Formfaktor/Leistung-Verhältnis, da gibt es auch gute Guides für. Aber da ist es eben leider nicht "nur" mit einem stumpfen umsetzen eines Tutorials getan, der Guide setzt einiges Wissen voraus, wo du dich etwas einlesen müsstest. Wenn es nicht so sehr auf die winzigkeit des Systems ankommt kann man es sich auch noch etwas einfacher machen und ein System nach dem aktuellen tonymacx86 cutom-macmini-buyersguide zusammenstellen. Dann ließe sich Unibeast und Multibeast nutzen, was den Großteil der Arbeit automatisiert.

    Aber wenn du generell eher weniger Lust auf schrauben & install/scriptorgien hast, ist das eher keine Option. So oder so kann man mal schauen ob es nicht dieses Jahr was neues von Apple gibt. Da warten einige Modelle auf Updates (Macpro, Macbook Air, Macmini...), das lässt auf neues hoffen dieses Jahr.
    Für diesen Beitrag bedanken sich LiamLie, phre4k
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  7. #7
    #RACING

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    127

    Re: Mac Mini, günstigster Preis

    @Ungesund: Der Link zu tonymacx86 ist echt klasse. Ich denke auf soetwas wird es hinauslaufen. Ich hab mir auch mal ein bisschen was bei Mindfactory zusammen geklickt. Könnt ja mal drüber schauen. Ich bin nur momentan absolut nicht auf dem aktuellen Stand was Hardware angeht. Vorallem weiß ich auch nicht welchen Formfaktor beim Netzteil brauche für ein mITX Gehäuse, ich hab nämlich noch ein Seasonic aus einem normalen PC rumliegen, aber das wird ja vermutlich nicht passen.

    Also wenn ihr mir da noch weiterhelfen könntet wär das echt super. Gerne werden auch Vorschläge angenommen damit es bei 500€ bleibt. Aber wenn nicht ist's auch nicht schlimm.

    Danke!

  8. #8
    Nein.

    Moderator

    Avatar von Fhynn
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    8.691
    ngb:news Artikel
    5

    Re: Mac Mini, günstigster Preis

    @LiamLie:

    Keine Ahnung von Hackintosch Kram, daher rein auf die Zusammenstellung bezogen:

    - Keine Tray CPU nehmen, sind meist Rückläufer und verringerte Garantie
    - Dual Channel würde dir einen Geschwindigkeitsvorteil geben und zmd. für nicht Hackintosh ist eher ein 2x8GB Kit anzuraten, vermute aber mal auch OSX freut sich über mehr RAM
    - Crucial M300 mal angucken anstelle der Evo

    Netzteil Formfaktor passt ATX bei dem ausgesuchten Case, darf allerdings max. 15cm haben. Theoretisch dürfte https://geizhals.de/be-quiet-pure-po...-a1564497.html passen, reicht auch von der Leistung aus. Aaaber: Ich würde eher was mit Kabelmanagement nehmen, weil die Gehäuse einfach fuckin klein sind und man froh ist um jedes Kabel was man nicht in irgendeine Ecke quetschen muss. Würde eher ein SFX Netzteil nehmen, weiß aber aus dem Stand nicht ob es irgendeinen Adapter braucht um das verschrauben zu können. Kleinste Lösung wäre dann https://geizhals.de/silverstone-sfx-...loc=at&hloc=de mit Kabelmanagement. Ist natürlich etwas oversized für die Konfiguration, aber nun ja ^^

    Lg,
    Für diesen Beitrag bedankt sich LiamLie

    Ich wurde so geboren, Ich werde so bleiben bis ich sterb,
    Ich wurde so geboren, Antifaschist für immer, für immer


  9. #9
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.204

    Re: Mac Mini, günstigster Preis

    Ja also Dual-Channel, also zwei mal 4 GB oder zwei mal 8 GB ist sicher ratsamer, das ist auch die Standard-config bei allen neueren Macs die man so kauft, ist gut deren config insgesamt möglichst zu imitieren. Ob es unbedingt 16 GB für den Vati-Rechner braucht ist natürlich Ansichtssache. Ich habe sowohl in meinem Hackintosh als auch in meinem Macbook Air 8 GB DDR3 und arbeite da intensiv mit Logic Pro X und bin da bisher nicht an die Leistungsgrenzen gestoßen. Aber mehr ist natürlich immer besser. Wenns ins Budget passt sind 16 GB sicher Zukunftssicherer. Allein was die Webbrowser inzwischen so an RAM fressen, das wird sicher nicht weniger in Zukunft.

    Ansonsten geht dein Warenkorb so klar, wenn du Fhynns Hinweise beachtest. Boxed CPU, Crucial SSDs mal anschauen, und Netzteil noch abchecken.

    Was Hilfe beim installieren angeht, diesen Guide befolgen. Ansonsten stehe ich auch gerne zur Seite, wenn Unklarheiten bestehen. Habe erst vor zwei Wochen Mac OS High Sierra auf ein 2012er i5 2500K System gezwungen, da dürfte die installation mit neuere UEFI Hardware, in Verbindung mit Uni- und Multibeast/Clover vermutlich sogar smoother laufen. Aber das weiß man vorher nicht, will auch nicht zu viel versprechen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich LiamLie
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  10. #10
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.271
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Mac Mini, günstigster Preis

    Ganz neue Hardware ist aber auch schlecht.

    Der 7500 ist aber okay. Unbedingt Firmware-Updates vom Mainboard machen!

    Ansonsten was Fhynn und Ungesund sagen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich LiamLie
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  11. #11
    #RACING

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    127

    Re: Mac Mini, günstigster Preis

    So, vielen Dank euch allen! Hab die Tipps beherzigt, Boxed CPU bestellt, Dual Channel RAM-Kit, SFX-Netzteil und die MX300 von Crucial. Ich denke 8GB werden erstmal dicke reichen. Wollte auch zuerst 16GB reinknallen hatte aber das Gefühl das RAM momentan brutal teuer ist Und Im Endeffekt werden 8GB dicke reichen.
    Hab die Teile gerade bestellt, da kann das basteln ja hoffentlich am Wochenende losgehen.

    @Ungesund: Danke für den Guidelink, hab mir das mal durchgelesen und ich denke das bekomme ich hin. Aber falls nicht meld ich mich hier wieder.
    @phre4k: Ja, Boardupdate mache ich direkt. Hab ich mir aber generell angewöhnt, wenn ich was neu installiere wird es direkt auf den zu dem Zeitpunkt aktuellsten Stand gebracht.

    Danke euch allen für die Tipps!

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hackintosh.PNG 
Hits:	32 
Größe:	38,2 KB 
ID:	49245

  12. #12

    Re: Mac Mini, günstigster Preis

    @Ungesund: Wie sieht es inzwischen mit der Updatefähigkeit aus? Kann ich genauso einfach update wie mit einem richtigen Mac oder ist es immer noch umständlich und könnte mein gesamtes System zerschießen?

  13. #13
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.204

    Re: Mac Mini, günstigster Preis

    @KingJamez:

    Seit mind. Sierra kann man einfach Updaten, über die Appstore-Update Funktion, so lange man Clover als seinen Bootloader wählt. Das ist auch der standardmäßige Bootloader wenn man die tonymacx86-tools nutzt. Sogar ein update von Sierra auf High Sierra ginge über diesen weg. Dabei zerschießt es meiner Erfahrung nach nix, und wenn doch was kaputt gehen sollte gibt es inzwischen auch eine voll funktionsfähige recovery-Umgebung.

    Habe High Sierra wie schon beschrieben auf recht rüstiger Hardware laufen und konnte von 10.13.0 problemlos über die update funktion auf 10.13.3 updaten (über mehrere Updates die kamen, verteilt über 2 Wochen, also sogar mehrfaches Update-Prozedere). Beim letzten Update blieb nach dem reboot der Bildschirm recht lange schwarz, aber nen tee später war macos gebootet und up to date.
    Für diesen Beitrag bedanken sich KingJamez, phre4k
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  14. #14

    Re: Mac Mini, günstigster Preis

    Meinen ersten Hackintosh (1st Gen i5) habe ich vor ~8 Jahren zusammengebaut, damals noch mit 10.6, und der hat alle Updates dazwischen problemlos mitgemacht. Die Minor-Updates (z.B. 10.13.2 auf 10.13.3) laufen wie auf einem echten Mac ab, vor größeren Updates (z.B. 10.12 auf 10.13) ist in der Regel ein Update des Bootloaders notwendig, da Apple da dann mehr am Unterbau ändert (z.B. Einführung der System Integrity Protection damals mit 10.11). Aber auch dann kann man straight updaten.

    Vorausstzung ist eben, dass man am Anfang passende Hardware gewählt hat, aber das sieht gut aus bei dir. Einzig zu beachten ist, dass bei Nutzung der iGPU wohl nur ein Monitor gehen wird und vermutlich auch der Ruhezustand des Rechners nicht geht. Apple hat das unvollständig implementiert, das läuft nur Rund bei reinen DisplayPort-Verbindungen, was anderes nutzen die selbst ja nicht mehr.

  15. #15
    #RACING

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    127

    Re: Mac Mini, günstigster Preis

    So, ich weiß, ich melde mich jetzt sehr spät...
    Ansich war es relativ simpel das ding zum laufen zu bekommen, nur ab dem Zeitpunkt hab ich das Teil etwas vernachlässigt da mir die Zeit gefehlt hat. Aber da ich jetzt Krankenschein habe, wollte ich die letzten zwei Punkte noch angehen.

    Punkt 1: Massive Probleme mit der Bootzeit.
    Im Schnitt braucht er zum hochfahren zwischen 5 Minuten und einer Stunde (da stürzt er dann allerdings öfters mal während des bootens ab).
    Im Spoiler findet ihr eine aktuelle "btmesg" aus dem Terminal. Ich hab mir das zwar auch schon einmal angeschaut, werd aber auch nicht schlauer drauß. Vielleicht habt ihr ja eine zündende Idee und es ist eigentlich ganz einfach...

    btmesg

    Spoiler: 

    0:100 0:100 MemLog inited, TSC freq: 3408463580
    0:100 0:000 CPU was calibrated without ACPI PM Timer: ACPI I/O space is not enabled., use RTC
    0:100 0:000
    0:100 0:000 Now is 4.7.2018, 14:49:45 (GMT)
    0:100 0:000 Starting Clover revision: 4359 on American Megatrends EFI
    0:100 0:000 Build with: [Args: -mc --no-usb -D NO_GRUB_DRIVERS_EMBEDDED -t XCODE8 | -D DISABLE_USB_SUPPORT -D NO_GRUB_DRIVERS_EMBEDDED -D USE_BIOS_BLOCKIO -D USE_LOW_EBDA -a X64 -b RELEASE -t XCODE8 -n 9 | OS: 10.13.2 | XCODE: 9.2]
    0:100 0:000 SelfDevicePath=PciRoot(0x0)\Pci(0x17,0x0)\Sata(0x0,0xFFFF,0x0)\HD(1,GPT,D655AC8D-3954-492F-B3DE-133C845292E7,0x28,0x64000) @C652AF98
    0:100 0:000 SelfDirPath = \EFI\BOOT
    0:103 0:002 === [ Get Smbios ] ========================================
    0:103 0:000 Type 16 Index = 0
    0:103 0:000 Total Memory Slots Count = 4
    0:103 0:000 Type 17 Index = 0
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->Speed = 2400MHz
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->Size = 4096MB
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->Bank/Device = BANK 0 ChannelA-DIMM0
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->Vendor = 859B
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->SerialNumber = E238EA3E
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->PartNumber = BLS4G4D26BFSB.8FBD2
    0:103 0:000 Type 17 Index = 1
    0:103 0:000 Ignoring insane frequency value 0MHz
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->Speed = 0MHz
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->Size = 0MB
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->Bank/Device = BANK 1 ChannelA-DIMM1
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->Vendor = <null string>
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->SerialNumber = <null string>
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->PartNumber = <null string>
    0:103 0:000 Type 17 Index = 2
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->Speed = 2400MHz
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->Size = 4096MB
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->Bank/Device = BANK 2 ChannelB-DIMM0
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->Vendor = 859B
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->SerialNumber = E238E9B0
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->PartNumber = BLS4G4D26BFSB.8FBD2
    0:103 0:000 Type 17 Index = 3
    0:103 0:000 Ignoring insane frequency value 0MHz
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->Speed = 0MHz
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->Size = 0MB
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->Bank/Device = BANK 3 ChannelB-DIMM1
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->Vendor = <null string>
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->SerialNumber = <null string>
    0:103 0:000 SmbiosTable.Type17->PartNumber = <null string>
    0:103 0:000 Boot status=0
    0:103 0:000 Running on: 'H270N-WIFI' with board 'H270N-WIFI-CF'
    0:103 0:000 === [ GetCPUProperties ] ==================================
    0:103 0:000 CPU Vendor = 756E6547 Model=906E9
    0:103 0:000 The CPU supported SSE4.1
    0:103 0:000 BrandString = Intel(R) Core(TM) i5-7500 CPU @ 3.40GHz
    0:103 0:000 The CPU supported turbo
    0:103 0:000 MSR 0x35 40004
    0:103 0:000 TSC/CCC Information Leaf:
    0:103 0:000 numerator : 284
    0:103 0:000 denominator : 2
    0:103 0:000 Calibrated ARTFrequency: 24003264
    0:103 0:000 MSR 0xE2 before patch 1E000006
    0:103 0:000 MSR 0xCE 08080838_F1012200
    0:103 0:000 corrected FLEX_RATIO = 0
    0:103 0:000 FSBFrequency = 106 MHz, DMI FSBFrequency = 100 MHz, Corrected FSBFrequency = 100 MHz
    0:103 0:000 MaxDiv/MinDiv: 34.0/8
    0:103 0:000 Turbo: 36/37/37/38
    0:103 0:000 Features: 0xBFEBFBFF
    0:103 0:000 Threads: 4
    0:103 0:000 Cores: 4
    0:103 0:000 FSB: 100 MHz
    0:103 0:000 CPU: 3600 MHz
    0:103 0:000 TSC: 3600 MHz
    0:103 0:000 PIS: 100 MHz
    0:103 0:000 ExternalClock: 25 MHz
    0:103 0:000 === [ GetDevices ] ========================================
    0:103 0:000 PCI (00|00:00.00) : 8086 591F class=060000
    0:103 0:000 PCI (00|00:02.00) : 8086 5912 class=030000
    0:103 0:000 - GFX: Model=Intel HD Graphics 630 (Intel)
    0:103 0:000 PCI (00|00:08.00) : 8086 1911 class=088000
    0:103 0:000 PCI (00|00:14.00) : 8086 A2AF class=0C0330
    0:103 0:000 PCI (00|00:16.00) : 8086 A2BA class=078000
    0:103 0:000 PCI (00|00:17.00) : 8086 A282 class=010601
    0:103 0:000 PCI (00|00:1B.00) : 8086 A2E9 class=060400
    0:103 0:000 PCI (00|00:1B.04) : 8086 A2EB class=060400
    0:103 0:000 PCI (00|00:1C.00) : 8086 A292 class=060400
    0:103 0:000 PCI (00|00:1C.04) : 8086 A294 class=060400
    0:103 0:000 PCI (00|04:00.00) : 8086 1539 class=020000
    0:103 0:000 - LAN: 0 Vendor=Intel
    0:103 0:000 PCI (00|00:1C.05) : 8086 A295 class=060400
    0:103 0:000 PCI (00|05:00.00) : 8086 24FD class=028000
    0:103 0:000 - WIFI: Vendor=Intel
    0:103 0:000 PCI (00|00:1C.06) : 8086 A296 class=060400
    0:103 0:000 PCI (00|00:1C.07) : 8086 A297 class=060400
    0:103 0:000 PCI (00|00:1D.00) : 8086 A298 class=060400
    0:103 0:000 PCI (00|00:1F.00) : 8086 A2C4 class=060100
    0:103 0:000 PCI (00|00:1F.02) : 8086 A2A1 class=058000
    0:103 0:000 PCI (00|00:1F.03) : 8086 A2F0 class=040300
    0:103 0:000 PCI (00|00:1F.04) : 8086 A2A3 class=0C0500
    0:103 0:000 PCI (00|00:1F.06) : 8086 15B8 class=020000
    0:103 0:000 - LAN: 1 Vendor=Intel
    0:103 0:000 === [ GetDefaultSettings ] ================================
    0:103 0:000 Clover load options size = 0 bytes
    0:112 0:009 EFI\CLOVER\config.plist loaded: Success
    0:112 0:000 === [ GetListOfThemes ] ===================================
    0:115 0:002 - [00]: tonymacx86
    0:119 0:003 - [01]: random
    0:122 0:003 - [01]: embedded
    0:128 0:005 === [ Found config plists ] ===============================
    0:129 0:001 - config-backup.plist
    0:130 0:001 - config.plist
    0:131 0:000 === [ GetEarlyUserSettings ] ==============================
    0:131 0:000 timeout set to 3
    0:131 0:000 Custom boot CUSTOM_BOOT_DISABLED (0x0)
    0:667 0:535 KextsToPatch: 7 requested
    0:934 0:267 - [00]: com.apple.driver.AppleIntelKBLGraphicsFramebuffer (t2-10.12.6-KBL-5912000-Port_0x6-DP2HDM) :: BinPatch :: data len: 12
    2:267 1:332 - [01]: AppleAHCIPort (External icons patch) :: BinPatch :: data len: 8
    3:337 1:070 - [02]: com.apple.driver.usb.AppleUSBXHCIPCI (change 15 port limit to 26 in 10.13 XHCI kext) :: MatchOS: 10.13.x :: BinPatch :: data len: 4
    4:673 1:335 - [03]: AppleHDA (10.12-AppleHDA/Realtek ALC...) :: BinPatch :: data len: 4
    5:743 1:070 - [04]: AppleHDA (10.12-AppleHDA/Realtek ALC1220) :: BinPatch :: data len: 4
    6:813 1:070 - [05]: AppleHDA (AppleHDA/Resources/xml>zml) :: BinPatch :: data len: 6
    8:144 1:331 - [06]: com.apple.driver.usb.AppleUSBXHCIPCI (change 15 port limit to 26 in 10.13 XHCI kext) :: MatchOS: 10.13.x :: BinPatch :: data len: 4
    9:479 1:334 Default theme: random
    9:745 0:266 Hiding entries with string Windows
    10:012 0:267 Hiding entries with string BOOTX64.EFI
    10:279 0:266 === [ LoadDrivers ] =======================================
    21:231 10:952 Loading OsxFatBinaryDrv-64.efi status=Success
    22:303 1:072 Loading AppleImageCodec-64.efi status=Success
    23:111 0:807 Loading AppleUITheme-64.efi status=Success
    23:918 0:807 Loading DataHubDxe-64.efi status=Success
    24:727 0:809 Loading AppleKeyAggregator-64.efi status=Success
    25:535 0:807 Loading OsxAptioFix2Drv-64.efi status=Success
    26:345 0:809 Loading VBoxHfs-64.efi status=Success
    27:150 0:805 - driver needs connecting
    27:415 0:265 Loading FSInject-64.efi status=Success
    28:226 0:810 Loading FirmwareVolume-64.efi status=Success
    29:294 1:068 Loading EmuVariableUefi-64.efi status=Success
    30:104 0:809 EmuVariableUefi Initialize: VariableCommonInitialize = Success, orig services stored, install gEmuVariableControlProtocolGuid = Success
    31:175 1:071 Loading apfs.efi status=Success
    31:986 0:810 - driver needs connecting
    32:255 0:269 Loading SMCHelper-64.efi status=Success
    33:059 0:803 2 drivers needs connecting ...
    33:325 0:265 PlatformDriverOverrideProtocol->GetDriver overriden
    33:591 0:266 APFS driver loaded
    34:124 0:532 Searching for invalid DiskIo BY_DRIVER connects: not found, all ok
    35:216 1:091 EmuVariable InstallEmulation: orig vars copied, emu.var.services installed, CreateEvent VirtualAddressChange = Success, CreateEvent ExitBootServices = Success, set Status=Success
    36:866 1:650 === [ InitScreen ] ========================================
    47:972 11:105 SetScreenResolution: 1920x1080 - not found!
    48:502 0:529 SetMaxResolution: found best mode 4: 1680x1050
    49:209 0:707 Video mode change to mode #4: Success
    49:735 0:526 - set
    49:999 0:263 Console modes reported: 4, available modes:
    50:265 0:265 - [01]: 80x25 (current mode)
    50:530 0:265 - [02]: 80x50
    50:794 0:264 - [03]: 100x31
    51:058 0:264 - [04]: 127x33
    51:324 0:265 reinit: self device path=PciRoot(0x0)\Pci(0x17,0x0)\Sata(0x0,0xFFFF,0x0)\HD(1,GPT,D655AC8D-3954-492F-B3DE-133C845292E7,0x28,0x64000)
    51:590 0:266 Using embedded font: Success
    51:856 0:265 === [ GetMacAddress ] =====================================
    62:437 10:581 === [ ScanSPD ] ===========================================
    74:350 11:912 SMBus device : 8086 A2A3 class=0C0500 status=Success
    74:615 0:265 SMBus CmdReg: 0x1
    74:879 0:263 Scanning SMBus [8086:A2A3], mmio: 0xF724A004, ioport: 0xF040, hostc: 0x11
    75:144 0:265 Slots to scan [8]...
    75:409 0:265 SPD[0]: Type 12 @0x50
    75:692 0:282 XMP Profile1: 6*125 0 ns
    75:957 0:265 Found module with XMP version 2.0
    76:222 0:264 DDR speed 2666MHz
    76:488 0:266 Slot: 0 Type 26 4096MB 2666MHz Vendor=Crucial Technology PartNo=BLS4G4D26BFSB.8FBD2 SerialNo=0E0203080E0A030E
    77:015 0:526 SPD[2]: Type 12 @0x52
    77:299 0:283 XMP Profile1: 6*125 0 ns
    77:563 0:264 Found module with XMP version 2.0
    77:829 0:265 DDR speed 2666MHz
    78:093 0:264 Slot: 2 Type 26 4096MB 2666MHz Vendor=Crucial Technology PartNo=BLS4G4D26BFSB.8FBD2 SerialNo=0E0203080E090B00
    78:358 0:264 === [ GetAcpiTablesList ] =================================
    87:615 9:257 Get Acpi Tables List from RSDT:
    88:404 0:789 - [00]: FACP A M I len=132
    88:670 0:265 - [01]: APIC A M I len=132
    88:934 0:264 - [02]: FPDT A M I len=68
    89:198 0:263 - [03]: MCFG A M I len=60
    89:463 0:264 - [04]: SSDT SataTabl len=956
    89:726 0:263 - [05]: FIDT A M I len=156
    89:990 0:263 - [06]: SSDT SaSsdt len=12633
    90:256 0:266 - [07]: SSDT PegSsdt len=9567
    90:523 0:266 - [08]: HPET KBL len=56
    90:785 0:262 - [09]: SSDT Ther_Rvp len=3557
    91:050 0:264 - [10]: SSDT xh_rvp10 len=10967
    91:576 0:526 - [11]: UEFI EDK2 len=66
    91:841 0:265 - [12]: SSDT CpuSsdt len=3806
    92:106 0:264 - [13]: LPIT KBL len=148
    92:371 0:265 - [14]: WSMT KBL len=40
    92:638 0:267 - [15]: SSDT sensrhub len=671
    92:904 0:265 - [16]: SSDT PtidDevc len=12290
    93:167 0:263 - [17]: DBGP len=52
    93:430 0:262 - [18]: DBG2 len=84
    93:696 0:265 - [19]: BGRT A M I len=56
    93:962 0:266 - [20]: DMAR KBL len=168
    94:226 0:263 Calibrated TSC Frequency = 3408463580 = 3408MHz
    94:751 0:524 === [ GetUserSettings ] ===================================
    104:535 9:784 USB FixOwnership: yes
    104:801 0:265 Dropping 1 tables:
    105:066 0:264 - [00]: Drop table signature="MATS" (5354414D)
    107:185 2:118 - set table: 5354414D, 0 to drop: no
    107:713 0:528 - final DSDT Fix mask=00000004
    107:979 0:265 PatchesDSDT: 2 requested
    108:243 0:264 - [00]: (Rename HDAS to HDEF) lenToFind: 4, lenToReplace: 4, Target Bridge: <null string>
    109:569 1:325 - [01]: (change GFX0 to IGPU) lenToFind: 4, lenToReplace: 4, Target Bridge: <null string>
    111:155 1:586 Using ProductName from config
    111:419 0:264 ProductName: iMac14,2
    111:683 0:263 Found same BiosVersion in clover and config
    111:947 0:264 BiosVersion: IM142.88Z.0123.B00.1708211454
    112:211 0:263 BiosReleaseDate: 08/21/2017
    112:477 0:265 Using FirmwareFeatures from clover
    112:743 0:265 FirmwareFeatures: 0xE00FE137
    113:007 0:263 Using FirmwareFeaturesMask from clover
    113:271 0:264 FirmwareFeaturesMask: 0xFF1FFF3F
    113:799 0:527 Using PlatformFeature from clover
    114:065 0:266 PlatformFeature: 0x1
    114:329 0:264 Converted CustomUUID E002D503-5E04-2B05-3606-4F0700080009
    114:737 0:407 === [ ScanVolumes ] =======================================
    125:586 10:849 Found 7 volumes with blockIO
    125:850 0:264 - [00]: Volume: PciRoot(0x0)\Pci(0x17,0x0)\Sata(0x0,0xFFFF,0x0)
    126:378 0:527 - [01]: Volume: PciRoot(0x0)\Pci(0x17,0x0)\Sata(0x0,0xFFFF,0x0)\HD(1,GPT,D655AC8D-3954-492F-B3DE-133C845292E7,0x28,0x64000)
    127:170 0:792 Result of bootcode detection: bootable unknown (legacy)
    127:435 0:265 This is SelfVolume !!
    127:701 0:266 - [02]: Volume: PciRoot(0x0)\Pci(0x17,0x0)\Sata(0x0,0xFFFF,0x0)\HD(2,GPT,76FB22F9-E5DA-4F89-BD25-C6F537887D52,0x64028,0x1FFF4D00)
    128:232 0:530 Result of bootcode detection: bootable unknown (legacy)
    128:496 0:264 - [03]: Volume: PciRoot(0x0)\Pci(0x17,0x0)\Sata(0x0,0xFFFF,0x0)\HD(2,GPT,76FB22F9-E5DA-4F89-BD25-C6F537887D52,0x64028,0x1FFF4D00)\VenMedia(BE74FCF7-0B7C-49F3-9147-01F4042E6842,2170119179929644A2E8F0ED997A350F)
    129:288 0:791 - [04]: Volume: PciRoot(0x0)\Pci(0x17,0x0)\Sata(0x0,0xFFFF,0x0)\HD(2,GPT,76FB22F9-E5DA-4F89-BD25-C6F537887D52,0x64028,0x1FFF4D00)\VenMedia(BE74FCF7-0B7C-49F3-9147-01F4042E6842,4216DD4C90C0743CB7636241676189FB)
    129:818 0:529 - [05]: Volume: PciRoot(0x0)\Pci(0x17,0x0)\Sata(0x0,0xFFFF,0x0)\HD(2,GPT,76FB22F9-E5DA-4F89-BD25-C6F537887D52,0x64028,0x1FFF4D00)\VenMedia(BE74FCF7-0B7C-49F3-9147-01F4042E6842,8660513BC77C864D9BBE52344B9F5D4B)
    130:609 0:791 - [06]: Volume: PciRoot(0x0)\Pci(0x17,0x0)\Sata(0x0,0xFFFF,0x0)\HD(2,GPT,76FB22F9-E5DA-4F89-BD25-C6F537887D52,0x64028,0x1FFF4D00)\VenMedia(BE74FCF7-0B7C-49F3-9147-01F4042E6842,1B815AEE3D6D5944B67DE8C4BC1381D1)
    131:140 0:531 Loading nvram.plist from Vol 'EFI' - loaded, size=2089
    131:679 0:539 === [ PutNvramPlistToRtVars ] =============================
    139:895 8:215 Skipping EmuVariableUefiPresent
    140:161 0:265 === [ InitTheme ] =========================================
    151:820 11:658 Using theme 'tonymacx86' (EFI\CLOVER\themes\tonymacx86)
    152:087 0:267 Loading font from ThemeDir: Error
    152:355 0:268 Choosing theme random
    152:619 0:263 after NVRAM boot-args=dart=0 -disablegfxfirmware
    152:885 0:266 Scanning legacy ...
    153:149 0:264 === [ Dump SMC keys from NVRAM ] ==========================
    160:558 7:409 found AppleSMC protocol
    160:824 0:265 Registered 16 SMC keys
    161:089 0:265 === [ ScanLoader ] ========================================
    172:476 11:387 - [01]: 'EFI'
    173:082 0:605 - [03]: 'Preboot'
    173:620 0:538 AddLoaderEntry for Volume Name=Preboot
    173:890 0:270 Check if volume Is Hibernated:
    174:156 0:265 Check sleep image 'by signature':
    174:421 0:265 using default sleep image name = \private\var\vm\sleepimage
    174:686 0:264 sleepimage not found -> Not Found
    174:951 0:265 hibernated: no - sign
    175:228 0:276 AddLoaderEntry for Volume Name=Preboot
    175:815 0:586 - [04]: 'High Sierra'
    176:377 0:562 AddLoaderEntry for Volume Name=High Sierra
    176:658 0:280 Check if volume Is Hibernated:
    176:922 0:264 Check sleep image 'by signature':
    177:211 0:288 read prefs \Library\Preferences\com.apple.PowerManagement.plist status=Success
    177:476 0:264 using default sleep image name = \private\var\vm\sleepimage
    177:753 0:277 sleepimage not found -> Not Found
    178:016 0:263 hibernated: no - sign
    178:346 0:329 - [05]: 'Recovery'
    179:143 0:797 AddLoaderEntry for Volume Name=Recovery
    179:475 0:332 - [06]: 'VM'
    180:057 0:581 === [ AddCustomTool ] =====================================
    190:391 10:333 found tool \EFI\CLOVER\tools\Shell64U.efi
    190:656 0:264 Checking EFI partition Volume 1 for Clover
    190:925 0:268 Found Clover
    191:190 0:265 EmuVariable UninstallEmulation: CloseEvent = Success, original var services restored
    191:997 0:806 EmuVariable InstallEmulation: orig vars copied, emu.var.services installed, CreateEvent VirtualAddressChange = Success, CreateEvent ExitBootServices = Success, set Status=Success
    193:912 1:914 === [ GetEfiBootDeviceFromNvram ] =========================
    201:066 7:154 - found entry 2. 'Boot macOS from High Sierra', Volume 'High Sierra', DevicePath 'PciRoot(0x0)\Pci(0x17,0x0)\Sata(0x0,0xFFFF,0x0)\HD(2,GPT,76FB22F9-E5DA-4F89-BD25-C6F537887D52,0x64028,0x1FFF4D00)\VenMedia(BE74FCF7-0B7C-49F3-9147-01F4042E6842,4216DD4C90C0743CB7636241676189FB)\System\Library\CoreServices\boot.efii'
    201:595 0:528 EmuVariable UninstallEmulation: CloseEvent = Success, original var services restored
    202:393 0:798 DefaultIndex=2 and MainMenu.EntryCount=10
    202:791 0:398 GUI ready
    207:125 4:333 === [ StartLoader ] =======================================
    218:076 10:951 Finally: ExternalClock=25MHz BusSpeed=100248kHz CPUFreq=3408MHz PIS: hw.busfrequency=100000000Hz
    218:612 0:535 Loading boot.efi status=Success
    219:490 0:878 GetOSVersion: 10.13.5 (17F77)
    220:026 0:535 CSR_CFG: CSR_ALLOW_UNTRUSTED_KEXTS | CSR_ALLOW_UNRESTRICTED_FS
    220:554 0:528 Filtering KextPatches:
    220:823 0:268 - [00]: com.apple.driver.AppleIntelKBLGraphicsFramebuffer (t2-10.12.6-KBL-5912000-Port_0x6-DP2HDM) :: BinPatch :: [OS: 10.13.5 | MatchOS: All | MatchBuild: All] ==> allowed
    221:358 0:534 - [01]: AppleAHCIPort (External icons patch) :: BinPatch :: [OS: 10.13.5 | MatchOS: All | MatchBuild: All] ==> allowed
    221:890 0:531 - [02]: com.apple.driver.usb.AppleUSBXHCIPCI (change 15 port limit to 26 in 10.13 XHCI kext) :: BinPatch :: [OS: 10.13.5 | MatchOS: 10.13.x | MatchBuild: All] ==> allowed
    222:690 0:799 - [03]: AppleHDA (10.12-AppleHDA/Realtek ALC...) :: BinPatch :: [OS: 10.13.5 | MatchOS: All | MatchBuild: All] ==> allowed
    223:225 0:535 - [04]: AppleHDA (10.12-AppleHDA/Realtek ALC1220) :: BinPatch :: [OS: 10.13.5 | MatchOS: All | MatchBuild: All] ==> allowed
    223:762 0:536 - [05]: AppleHDA (AppleHDA/Resources/xml>zml) :: BinPatch :: [OS: 10.13.5 | MatchOS: All | MatchBuild: All] ==> allowed
    224:560 0:798 - [06]: com.apple.driver.usb.AppleUSBXHCIPCI (change 15 port limit to 26 in 10.13 XHCI kext) :: BinPatch :: [OS: 10.13.5 | MatchOS: 10.13.x | MatchBuild: All] ==> allowed
    225:094 0:534 Will not patch boot.efi
    225:361 0:267 EmuVariable InstallEmulation: orig vars copied, emu.var.services installed, CreateEvent VirtualAddressChange = Success, CreateEvent ExitBootServices = Success, set Status=Success
    227:020 1:658 === [ PatchSmbios ] =======================================
    238:142 11:121 insert table 9 for dev 1F:6
    238:406 0:263 insert table 9 for dev 0:0
    238:673 0:267 Channels: 2
    238:937 0:264 Interleave: 0 2 1 3 4 6 5 7 8 10 9 11 12 14 13 15 16 18 17 19 20 22 21 23
    245:816 6:878 SMBIOS Type 17 Index = 0 => 0 0:
    246:081 0:265 BANK 0 DIMM0 2666MHz 4096MB
    246:346 0:265 SMBIOS Type 17 Index = 1 => 2 2:
    246:612 0:265 BANK 1 DIMM0 2666MHz 4096MB
    246:875 0:263 SMBIOS Type 17 Index = 2 => 1 1:
    247:141 0:265 BANK 0 DIMM1 EMPTY
    247:406 0:265 SMBIOS Type 17 Index = 3 => 3 3:
    247:933 0:526 BANK 1 DIMM1 EMPTY
    248:199 0:265 mTotalSystemMemory = 8192
    248:463 0:264 NumberOfMemoryDevices = 4
    248:728 0:265 Type20[0]->End = 0x3FFFFF, Type17[0] = 0x1000
    248:993 0:265 Type20[1]->End = 0x7FFFFF, Type17[1] = 0x3000
    249:256 0:262 Table 131 is present, CPUType=35
    249:523 0:266 Change to: 605
    249:789 0:265 === [ PatchACPI ] =========================================
    261:166 11:377 Xsdt reallocation done
    261:431 0:265 old FADT length=114
    261:963 0:531 SignatureFixup: 0xE8F20E35 -> 0
    262:227 0:264 Apply DsdtFixMask=0x00000004
    262:491 0:264 drop _DSM mask=0xFFFF
    262:756 0:265 === [ FixBiosDsdt ] =======================================
    273:602 10:846 VideoCard devID=0x59128086
    273:867 0:264 DisplayADR1[0] = 0x20000, DisplayADR2[0] = 0xFFFE
    274:133 0:266 USBADR[0] = 0x140000 and PCIe = 0xFFFE
    274:397 0:264 Audio HDA (addr:0x1F0003) setting specified layout-id=1 (0x1)
    274:663 0:265 Patching DSDT:
    274:927 0:264 - [Rename HDAS to HDEF]: pattern 48444153, patched at: [ (2E7) (12) (12) (B208) (1D12) (84) (D) (2B) (32) (4F) (7B) (C3) (18257) ]
    279:698 4:770 - [change GFX0 to IGPU]: pattern 47465830, patched at: [ (51) (12) (12) (12) (12) (12) (12) (12) (12) (12) (12) (12) (12) (12) (6A) (12) (355) (12) (50) (344F) (6952) (7D31) (1B) (33C6) (14) (8A8D) (151A) (677D) ]
    288:169 8:471 first CPU found at 9E34 offset 9E37
    288:434 0:265 score candidate at 9E30
    288:697 0:263 score inserted in acpi_cpu_score _PR_
    289:226 0:528 Found ACPI CPU: CPU0 | CPU1 | CPU2 | CPU3 | CPU4 | CPU5 | CPU6 | CPU7 , within the score: _PR_
    291:609 2:383 Found PCIROOTUID = 0
    291:872 0:263 Start SHUTDOWN Fix len=2682D
    292:138 0:266 PreCleanup XSDT: count=21, length=204
    292:403 0:265 PreCleanup XSDT, corrected XSDT: count=21, length=204
    292:668 0:264 === [ ACPIDropTables ] ====================================
    302:727 10:059 === [ PatchAllSSDT ] ======================================
    313:313 10:586 Patch table: SSDT SataTabl len=0x3BC
    313:841 0:527 0. [Rename HDAS to HDEF]: pattern 48444153, bin not found / already patched!
    314:636 0:795 1. [change GFX0 to IGPU]: pattern 47465830, bin not found / already patched!
    315:430 0:793 Patch table: SSDT SaSsdt len=0x3159
    315:697 0:267 0. [Rename HDAS to HDEF]: pattern 48444153, bin not found / already patched!
    316:491 0:794 1. [change GFX0 to IGPU]: pattern 47465830, patched at: [ (2D) (20) (46) (2A0) (1C8A) (A3A) (1D) (6EC) ]
    319:664 3:173 Patch table: SSDT PegSsdt len=0x255F
    320:190 0:525 0. [Rename HDAS to HDEF]: pattern 48444153, bin not found / already patched!
    320:984 0:794 1. [change GFX0 to IGPU]: pattern 47465830, bin not found / already patched!
    321:776 0:791 Patch table: SSDT Ther_Rvp len=0xDE5
    322:041 0:265 0. [Rename HDAS to HDEF]: pattern 48444153, bin not found / already patched!
    322:833 0:791 1. [change GFX0 to IGPU]: pattern 47465830, bin not found / already patched!
    323:628 0:794 Patch table: SSDT xh_rvp10 len=0x2AD7
    324:156 0:528 0. [Rename HDAS to HDEF]: pattern 48444153, bin not found / already patched!
    324:948 0:791 1. [change GFX0 to IGPU]: pattern 47465830, bin not found / already patched!
    325:739 0:791 Patch table: SSDT CpuSsdt len=0xEDE
    326:005 0:265 0. [Rename HDAS to HDEF]: pattern 48444153, bin not found / already patched!
    326:799 0:794 1. [change GFX0 to IGPU]: pattern 47465830, bin not found / already patched!
    327:596 0:797 Patch table: SSDT sensrhub len=0x29F
    327:862 0:265 0. [Rename HDAS to HDEF]: pattern 48444153, bin not found / already patched!
    328:922 1:060 1. [change GFX0 to IGPU]: pattern 47465830, bin not found / already patched!
    329:720 0:798 Patch table: SSDT PtidDevc len=0x3002
    329:983 0:263 0. [Rename HDAS to HDEF]: pattern 48444153, bin not found / already patched!
    330:777 0:793 1. [change GFX0 to IGPU]: pattern 47465830, bin not found / already patched!
    331:570 0:792 === [ ACPIPatchedAML ] ====================================
    341:638 10:068 Unsorted
    342:165 0:527 Inserting SSDT-HDEF-HDAS-1.aml from EFI\CLOVER\ACPI\patched: size=259 ... Success
    342:961 0:795 Inserting SSDT-HDMI-HD630.aml from EFI\CLOVER\ACPI\patched: size=384 ... Success
    343:760 0:798 CPUBase=0 and ApicCPUBase=1 ApicCPUNum=1
    344:025 0:265 Cleanup XSDT: count=23, length=220
    344:289 0:263 corrected XSDT count=23, length=220
    344:557 0:267 === [ RestSetup macOS ] ===================================
    354:354 9:797 Intel HD Graphics 630 [8086:5912] :: PciRoot(0x0)\Pci(0x2,0x0)
    354:883 0:528 Found Widescreen Super XGA Plus Display - 16:10 :: Width=1680 Height=1050
    355:146 0:262 Beginning DualLink auto-detection
    355:412 0:265 High Resolution Display
    355:675 0:262 AAPL00,DualLink = 1
    355:939 0:264 FakeID Intel GFX: not set
    356:204 0:265 ig-platform-id = 0x59120000
    356:469 0:264 Beginning Intel GFX auto-detection with ACPI injection
    356:734 0:264 Found FakeID Intel GFX = 0x59128086
    356:999 0:265 Intel GFX revision = 0x4
    357:265 0:266 RCBA disabled; cannot use it
    357:793 0:527 setting specified layout-id=1 (0x1)
    358:056 0:263 stringlength = 2248
    358:321 0:265 CurrentMode: Width=1680 Height=1050
    358:586 0:264 Beginning FSInjection
    FSInjectionInstall ...
    - Our FSI_SIMPLE_FILE_SYSTEM_PROTOCOL installed on handle: C5C2BF18
    FSInjectionInstall ...
    - Our FSI_SIMPLE_FILE_SYSTEM_PROTOCOL installed on handle: C5C2BF18
    358:853 0:267 Use origin smbios table type 1 guid.
    359:122 0:268 Preparing kexts injection for arch=x86_64 from EFI\CLOVER\kexts\Other
    359:386 0:263 Extra kext: EFI\CLOVER\kexts\Other\Shiki.kext
    359:661 0:275 Extra kext: EFI\CLOVER\kexts\Other\AppleALC.kext
    359:942 0:280 |-- PlugIn kext: EFI\CLOVER\kexts\Other\AppleALC.kext\Contents\PlugIns\PinConfigs.kext
    360:628 0:686 Extra kext: EFI\CLOVER\kexts\Other\FakeSMC.kext
    360:918 0:289 Preparing kexts injection for arch=x86_64 from EFI\CLOVER\kexts\10.13
    361:184 0:265 SetScreenResolution: 1680x1050 - already set
    361:713 0:529 Custom boot is disabled


    Punkt 2: Blöderweiße bekomme ich Bluetooth nicht zum laufen, bräuchte das für die Magic Mouse. Fehlt mir da evtl. nur ne KEXT oder muss ich dort noch etwas basteln?

    Danke schonmal!

  16. #16
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.204

    Re: Mac Mini, günstigster Preis

    Heyho,

    Kannst du evtl. Nochmal zusammenfassen welche Hardware du nun letztendlich verbaut hast?
    Lange bootzeit hängt oft mit einer kext-file zusammen die konflikte verursacht. Bei tonymac hatten da ende letzten Jahres einige Probleme mit der intelfix kext. Nachzulesen hier.

    Da du aber vermutlich die intel grafik verwendest, ist das vermutlich nicht der richtige weg für dein problem. Kann halt leider sehr vielfältig sein, das problem... aber poste erstmal deine hardware, und erzähl evtl. Mal etwas mehr wie du vorgegangen bist. Hast du dich da einzig an den guide gehalten, oder noch zusätzliche schritte unternommen damit die Installation funktionierte?

    Oftmals ist auch das after-installation setup nicht ganz logisch durchzuführen, evtl. Ist da was aktiviert das nicht aktiviert sein sollte...

    Zu Bluetooth: da funktionieren nur einige wenige chipsets, was hast du da genommen? Oder ist der onboard und sollte laut guide funktionieren?
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  17. #17
    #RACING

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    127

    Re: Mac Mini, günstigster Preis

    Hi

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.PNG 
Hits:	8 
Größe:	98,6 KB 
ID:	51695

    Dies war die endgültige Bestellung.
    Den USB-Stick hab ich mit UniBeast erstellt und für das installieren ansich musste ich in Clover noch den Haken "USB Ownership" aktivieren. Danach war das installieren recht simpel.
    Danach hab ich nach Guide die Häkchen in MultiBeast gesetzt und das after-install damit abgeschlossen. Anfangs war es sehr langsam aber immer noch unter zwei Minuten. Heute hat mein Vater es nach einer Stunde aufgegeben...

    Wegen des Bluetooths hab ich auch gerade mal wieder nachgegoogelt und gesehen, dass diese nicht OSX kompatibel ist.... Die werde ich dann tauschen müssen :P

    Bleibt also nur das Boot Problem... Sobald das Teil an ist läuft es ja top...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •