Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Was am besten tun?

  1. #1

    Was am besten tun?

    Hallo,

    ich finde aktuell keine vernünftige Lösung mehr deshalb wollte ich euch mal fragen was ihr davon haltet.
    Derzeit habe ich keine Vorstellung davon wo ich hin will was ich überhaupt machen soll andererseits kann ich auch nicht weiter machen wie bisher.
    In der Vergangenheit lief es insgesamt ganz gut, sprich ich habe mein Fachabitur gemacht Führerschein und Auto auf die Reihe bekommen. Bin später wie geplant Studieren und ab da hat es dann leider gekracht. Wegen der schlechten WG, schlechten Professoren und ganz zum Schluss habe ich den Druck auf mich solange erhöht bis ich von der Last zusammengebrochen bin, schließlich benötigte und benötige ich den Abschluss. Sonderlich viel Zeit hatte ich auch nicht, da ich durch den Aufstieg durch alle Schulformen bereits viel zeit verloren hatte und mir zusätzlich natürlich auch das BAfög Amt immer im nacken saß. Die schlechten Professoren haben mich nicht wirklich Unterrichtet fand ich, sie haben ihre alten Unterlagen einfach nur vorgelesen und auf Fragen nie wirklich geantwortet eher waren sie immer besonders gut im Ausweichen.
    Die Übungen und vorklausuren habe ich immer geschafft teilweise mit 1,0 - Die Prüfung hingegen waren der pure Stress, habe mich zwischenzeitlich wirklich mies behandelt gefühlt.
    Das Studieren selber hat mich nicht fertig gemacht eher der Frust über fehlendes Material zum lernen, der Druck endlich was vorzuzeigen aber es hat nicht geklappt eher hatte ich das Gefühl umso mehr ich strampelte umso tiefer bin ich eingesunken. Ich war auch ehe rmehr beschäftigt mir das Material zum Lernen zusammen zu suchen als wirklich etwas zu lernen.
    Schließlich habe ich dann eingesehen das mich das so nicht weiter bringt, finanziell und seelisch zugleich. Wirklich exmatrikuliert bin ich bis heute nicht weil es finanzielle Vorteile bringt sprich es ruht bisher nur aber tun tu ich dafür derzeit nichts mehr, bafög und WG bin ich hingegen ausgestiegen.
    Logisch wäre es jetzt eine Ausbildung zu finden aber lokal sieht es schlimm aus. Außer einfacher tätigkeiten gibts hier nichts, daher bin ich erstmal so in die Industrie als Helfer gegangen um erstmal meine finanziellen Mittel aufzufrischen.
    Derzeit schwebt mir der Plan vor andernorts eine Ausbildung zu suchen und parallel dazu eben es nochmal mit dem Studieren zu versuchen nur ohne Zeitdruck und mit der Sicherheit der Ausbildung. Ich möchte einfach nicht mein leben lang als Fußabtreter in der Produktion hängen bleiben wenn ihr versteht was ich meine.
    Zusätzlich behersche ich auch noch ein paar Programmiersprachen und kenne mich auch etwas mit Linux aus sowie mit der Verwaltung kleinerer Linux vServer. Würde nur gerne wissen wie ich das vernünftig in meinen Lebenlauf packen könnte mit Nachweis das ichs eben kann. Zertifikate?

    Würde mich auf Tipps und Hilfe freuen

  2. #2
    in Schwarz

    Moderator

    Avatar von LadyRavenous
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    hello world
    Beiträge
    1.639
    ngb:news Artikel
    11

    Re: Was am besten tun?

    Hallo Thunderthunder,

    erst einmal servus. Im Endeffekt hast du ja mit Übungen und Vorklausuren gezeigt, dass du den Stoff theoretisch beherrschst, nur der Druck war nix für dich. Ob du ein paar Jahre früher oder später ins Berufsleben startest, ist eigentlich im Nachhinein wurst, außer du hast dämliche Vorgesetzte, aber dahin willst auch nicht

    Bei einer Ausbildung gehe ich davon aus, dass der Kandidat interessiert und neugierig ist. Wenn Vorwissen vorhanden ist, dann ists gut. Wenn nicht, kann er das durch Engagement auch reinholen. Ich kenne auch einzelne Azubis, die mit Vorwissen gestartet sind, und nach einer Zeit hinten dran waren, weil sie sich ausgeruht haben. Daher ist Vorwissen schon einmal nicht alles.
    Hast du dich daheim oder in Verein/Studijob/sonstwo mit Linux und Linux vServer beschäftigt? Weil wenn außerhalb, kannst du eine Art Zeugnis dir ausstellen lassen, was ein guter Nachweis wäre. Wenn du z.B. ein git-Repo hast, kannst du das auch in die Bewerbung reinpacken.

    Wenn du gerne für dich lernst, kann ich dir ein Fernstudium empfehlen. Du lernst nach deinem Tempo und es kostet meist weniger. Wenn du wirklich Ansprache brauchst, dann ist es genau nix für dich.

    Schon einmal viel Erfolg!
    "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"
    Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield

  3. #3

    Re: Was am besten tun?

    So wie Du es schreibst suchst Du den Fehler beim Studium nicht bei Dir sondern bei „den anderen“.

    Fachabi — das ist strukturiert, da folgst du dem lehrer bis zum schluss.
    Studium — da ist der Prof nur Wegweiser! „Lernen“ lernen(!) musst du da selbst — und deswegen scheitern viele weil sie plötzlich „alles selbst“ machen müssen.

    Such dir ne Ausbildungsstelle — und solltest du auf anhieb keine finden mach zeitarbeit um zu verdienen und rentenansprüche zu bekommen!

  4. #4
    Warp drölf

    Moderator

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    13.402
    ngb:news Artikel
    8

    Re: Was am besten tun?

    Zitat Zitat von thunderThunder Beitrag anzeigen
    Logisch wäre es jetzt eine Ausbildung zu finden aber lokal sieht es schlimm aus.
    Wie oft hast du dich denn beworben, als was und wie viele Absagen hast du denn bisher bekommen?
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    2

    Re: Was am besten tun?

    Danke schonmal für die antworten

    @LadyRavenous
    Habe mich hauptsächlich zuhause mit vielem beschäftigt. Einige Programmiersprachen kamen auch mal in Praktikas und Schule vor aber ich glaube nicht das es für den lebenslauf so reicht.
    Wenn einfache Referenzen reichen dann würde ich das dann angehen.
    Server habe ich für mich selber Privat genutzt, geholt und dann eben für Webspace Gaming usw verwendet und halt auch grundlegend abgesichert durch wechseln der Ports usw.
    Das mit dem Fernstudium scheint eine gute Idee zu sein. So hätte ich eben Zeit und Sicherheit. Mein Ziel ist es eben auch mal ein höhere Position später einzunehmen zwar nicht sofort aber langfristig geplant schon.

    @Goetz-Expat
    Momentan arbeite ich schon aber das ist ja keine Dauer Lösung.
    Klar der fehler lag auch bei mir, weil ich zumindestens anfangs das ganze zu locker angegangen bin aber ganz schuld kann ich auch nicht sein wenn die Skripte selber für die Prüfungen nicht ausgereicht haben und wirklich Unterstützung gab es auch keine. Zum Schluss hatte ich bestimmt schon 80% overhead an gelerntem nur um alles irgendwie abzudecken. Nicht verstandenes musste ich zusehen wie ich das hinbekomme, ganz ägerlich wenn die vorgegebenen Lösungen fehlerhaft waren und man sich einen Wolf gesucht hat nur um dann festzustellen das es richtig war. Wenn man gerade frisch etwas macht und sich nicht ganz sicher ist, ist das unglaublich viel Zeit verlust. Heute weiß ich das ich alles anders machen würde und mich eher auf gekaufte Bücher verlassen würde als auf das zeug von den Professoren.

    @godlike
    Es gab nichtmal wirklich Stellen die paar die zugetroffen haben, da habe ichs versucht. Ich wollte nur nicht Friseur oder Maurer werden.
    Momentan sieht es aber so aus als bin ich gezwungen mich außerhalb zu bwerben und da hadere ich.

  6. #6
    in Schwarz

    Moderator

    Avatar von LadyRavenous
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    hello world
    Beiträge
    1.639
    ngb:news Artikel
    11

    Re: Was am besten tun?

    Ich nehme an du willst Richtung IT gehen, oder? Hast du dich schon für eine Ausbildungsrichtung entschieden? Wenn nein, könntest du vorab durch einzelne Praktika in verschiedene Bereiche und Firmen reinschnuppern.

    Ich würde es so aufgreifen, dass du dich privat damit beschäftigst, dies und das private Projekt gemacht hast, und du jetzt, nach dem abgebrochenen Studium, besser weißt, was du willst und nicht willst.
    "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"
    Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield

  7. #7
    Hat sich hochgeschlafen

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.770

    Re: Was am besten tun?

    Was ist denn mit einem dualen Studium? Fest bei einer Firma.

    Du bekommst gutes Geld, ein paar Monate arbeiten, ein paar Monate Studium. Immer im Wechsel.

    Meist bilden diese Firmen die dual studierenden Mitarbeiter speziell für ihr Unternehmen aus, aber dafür hast du dann
    auch danach sofort eine Stelle in gehobenerer Position. Selbst wenn es bei einer Kette im Einzelhandel ist.
    In der arbeitenden Zeit musst du zwar meist alle Abteilungen durchlaufen um alles mal gemacht/gesehen zu haben,
    aber nach Ende des Studiums bist du halt sofort was besser bezahltes
    Für diesen Beitrag bedankt sich Nerephes
    Ich wähle die PARTEI!
    Weil gute Ärzte gebraucht werden!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •