Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 69

Thema: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

  1. #1

    Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    Ich überlege mir Amazon TV 3 zu holen - weil ich ne günstige KODI Box brauche.
    Die Shield ist mir dann doch etwas zu teuer nur für KODI - und bei den Chinaboxen hab ich Bedenken - da ich in den Philippinen lebe und der Support daher schwieriger sein würde.

    Ok also Amazon Fire TV - soweit so gut - nur frage ich mich - gibt es bereits Tips und Tricks wie man die (wahrscheinlich eingebaute) Amazon Schnüffelei unterbinden kann?

    EXKURS: Ich mein es ist sicher völlig illusorisch, dass Amazon die von mir angesehenen Filme "mitschreibt" - evtl. ja meine KODI Sammlung scannt für "bessere" User Experience irgendwann mal ... und dann wie auch immer an die US Rechteinhaber weiterreicht ... würde AMAZON doch nie im Leben tun ... Und auch wenn ich in den Philippinen lebe wo download LEGAL ist ... man weis ja nie wann die vor der Tür stehen ...


    PLUS - kann man das Mikrofon dauerhaft abklemmen - Amazon hört ja sicher auch ausschliesslich dann mit wenn ich es will - lol

    Ein komplett neuer Account für das Fire wäre wohl sinnvoll - aber die IP ist ja dieselbe wie von meinem Heimnetzwerk ... und sooo dumm ist Amazon ja doch nicht ... Gibts da Möglichkeiten dem Fire TV ne Pseudo IP unterzumogeln die es an Amazon schickt - irgendwas aus Nordkorea wäre evtl ja lustig lach?
    Geändert von Goetz-Expat (12.01.18 um 09:26 Uhr)

  2. #2
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.076

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    Die Preissituation für Amazon Hardware ist undurchsichtig, wie viel hast du vor zu zahlen?

    Steamlinks kosten ca 30€ inklusive Versand in Deutschland und die sind komplett offen ohne ihre Originalfunktionalität zu verlieren.
    Aber als Kodi Box bleibe ich lieber beim Pi 3(ca 60€ mit allem), kostet zwar etwas mehr, kann aber dafür vernünftig Playstation 1 Emulieren.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    460

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    Ich zahl hier in den Philippinen für Fire 3 etwa 110 Euro umgerechnet - immer noch billiger als ne Shield.

    Steamlink hab ich mal gegoogelt - is aber nicht Kodi auf der Box und etwas zuviel Unsicherheit plus hier in den Phils nicht zu bekommen.

    Für nen PI bin ich zu alt lach - aus der Bastler und Tüftlerzeit bin ich seit 30 Jahren raus.

  4. #4
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.374
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    Ich würde auch den Raspberry Pi 3 empfehlen, ist vermutlich sogar weniger basteln als Amazon Fire
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  5. #5
    in Schwarz

    Moderator

    Avatar von LadyRavenous
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    hello world
    Beiträge
    1.757
    ngb:news Artikel
    12

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    Für Pi mit LibreElec oder OpenElec brauchst du nicht viel basteln.

    Ich kenne nur das FireTV 1, wo man in der Fernbedienung das Mikro ausbauen müsste. Ich kann mir vorstellen, dass es bei einer neueren Version ähnlich ist.
    Kodi auf FireTV stelle ich mir wiederum als Gefrickel vor.
    "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"
    Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield

    Hasenbraten-Rezepte

  6. #6
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.076

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    @Goetz-Expat:
    Mich würde auch mal interessieren wie Kodi auf nem Pi 3 mehr frickeln ist als deine geplanten Umbauten. Die Arbeitszeit am Pi wird definitiv kürzer ausfallen und du hast nacchher ein vernünftig wartbares System und keine schlafende Sicherheitslücke. Dazu ist es noch billiger und kann optional mehr.

    Allein das Mikro auszubauen dauert vermutlich länger als der Pi Setup inklusive Image auf die SD Karte bringen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich phre4k
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  7. #7
    always feed the fish Avatar von Der3Geist
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.174

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    Da ich nun schon länger einen FireTV Stick mit Kodi betreibe, und auf der FireTV Box das gleiche FireOS läuft, wird das dort genauso Funktionieren.

    Die Installation ist wirklich ziemlich einfach und geht Absolut schnell und Unkompliziert.

    Als Homescreen Verwende ich FireStopper, welcher direkt nach dem Booten des Sticks geladen wird, und mir meine eigenen Programme zeigt, ohne das Amazon gedöns.
    Du hast im gegensatz zu mir den Vorteil, das du eine Maus an deine Box anschliessen kannst, und somit Vermutlich die Home Taste umbelegen kannst.

    FireStopper bringe ich per ADB Sideload auf den Stick, und den rest kann man ganz Bequem direkt am Stick (in deinem fall die FireTV Box machen)

    Kodi lässt sich auch von dort aus ganz bequem Installieren und Updaten.

    Von einem Raspberry halte ich nicht viel, da man sich mit dem ganzen Installations gehampel rumärgern muss, und hinterher noch keine Vernünftige Fernbedienung hat.

    Meine Erfahrung mit dem Stick findest du hier https://ngb.to/threads/27144-Wie-kan...ot-%C3%84ndern

    Falls du genaueres wissen willst, und wie du das Homescreen menü umgehen kannst, kann ich dir gerne eine kleine Anleitung dazu schreiben, und mit welchen Programmen du das erledigen kannst.
    Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der eigenen Belustigung !

    [Alle meine Selbstgeschriebenen Programme & Spiele findet ihr auch als Download auf meiner Homepage]


  8. #8
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.076

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    Könnte jemand das mal näher beschreiben was daran "rumgehampel" oder "gebastel" ist?
    Nach meiner Erinnerung wars Kodis installieren, Kodi starten, fertig.

    Die Bluetooth tastatur kann man dann als Fernbedienung benutzen. Wo liegt das Problem?
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  9. #9
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.374
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    Zitat Zitat von Der3Geist Beitrag anzeigen
    Von einem Raspberry halte ich nicht viel, da man sich mit dem ganzen Installations gehampel rumärgern muss, und hinterher noch keine Vernünftige Fernbedienung hat.
    FUD.

    Eine SD-Karte beschreiben kann ja wohl jeder, alles andere funktioniert automatisch. Da finde ich ADB etc. komplizierter einzurichten, und das sage ich als hauptberuflicher Sysadmin

    Außerdem unterstützt der Raspi3 HDMI-CEC, du kannst also die Fernbedienung deines TVs nutzen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich KingJamez
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  10. #10
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.076

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    In der Hardware, ja, aber als ich das letzte mal geguckt hab sah es mit CEC Softwaresupport noch Kacke aus unter anderem weil die Fernseher Hersteller da wohl nix einheitliches machen.

    Ich verstehe Leute nicht die bereitwillig 1000 willkürliche Prozeduren für jeden Kack auswendig lernen als einen Standardablauf. Das wurde mir seit ich Geld verdiene zu lästig.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  11. #11
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.374
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    Also bei mir funktioniert CEC, wenn man keinen Schrott-TV kauft sollte das eigentlich drin sein.
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  12. #12
    always feed the fish Avatar von Der3Geist
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.174

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    Zitat Zitat von phre4k Beitrag anzeigen
    Da finde ich ADB etc. komplizierter einzurichten...
    Da muss garnichts eingerichtet werden.
    Am Fire Stick in den Einstellungen ADB Aktivieren.
    Am PC adb connect xxx.xxx.xxx.xxx , adb install /path/app und Fertig!

    Eigentlich nicht wirklich Kompliziert, und finde ich im gegensatz zum beschreiben einer SD karte, dem zusammensuchen der programme und dem einrichten für den Rasp eher wenig.
    Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der eigenen Belustigung !

    [Alle meine Selbstgeschriebenen Programme & Spiele findet ihr auch als Download auf meiner Homepage]


  13. #13
    The One Who Knocks Avatar von Mr. White
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    228

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    LibreELEC auf dem Raspberry Pi zu installieren dauert nicht einmal 5 Minuten.

  14. #14
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.076

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    zusammensuchen der programme und dem einrichten für den Rasp
    apt-get install kodi

    Hast recht, dafür braucht man etwa 3 Wochen.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  15. #15
    Vereinsheimer Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.804
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    Ebenso meine Empfehlung, der Pi mit Kodi, ausser die SD Karte erstellen musst du da nichts frickeln und du kannst ganz nebenbei noch andere Dinge damit machen. ZB vollwertiges OS mit Raspbian
    aka Steev

  16. #16
    always feed the fish Avatar von Der3Geist
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.174

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    Und wie Steuert man Kodi auf dem Rasp ?

    Und wie geht es weiter,nachdem libreelec auf der sd karte ist ?
    Ist kodi dann schon einsatzbereit drauf und lässt sich steuern.

    *edit*

    Wie schon geschrieben.
    Auf dem FireTV ist das fix gemacht.
    Kein SD karten einrichten, nur 1 App per ADB die macht den rest.
    Die Fernbedienung ist Fix und Fertig, und alles funktioniert wie es soll.

    Sicher hab ich dann kein Super Duper Linux OS auf dem Stick, aber wozu, das ding soll Videos, MP3 oder sonstiges abspielen.
    Genau das machts, und wenn ich doch mal mehr brauche, geh ich in den Amazon store und lade mir das programm dazu runter.
    Welchen Store für programme hab ich noch gleich auf dem Rasp ?

    Am ende bleibt es jedem selber überlassen, ob er ein fertiges gerät nimmt, oder sich etwas selber baut um dann von hand Gehäuse, software und zubehör zusammen bauen muss.
    Die frage war ja auch "Amazon Fire als Kodi Box" und nicht "Kaufberatung" und ich habe eben meine Erfahrung geschildert, und wie einfach das tatsächlich mit FireTV funktioniert.
    Für diesen Beitrag bedankt sich cokeZ
    Geändert von Der3Geist (13.01.18 um 13:22 Uhr)
    Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der eigenen Belustigung !

    [Alle meine Selbstgeschriebenen Programme & Spiele findet ihr auch als Download auf meiner Homepage]


  17. #17
    in Schwarz

    Moderator

    Avatar von LadyRavenous
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    hello world
    Beiträge
    1.757
    ngb:news Artikel
    12

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    @Der3Geist: Steuern, wie schon mehrmals geschrieben, per Fernbedienung und ja, Kodi ist dann schon einsatzbereit.
    Klar, wenn man noch Geräte, wie ein NAS, einbinden will, darf man noch etwas konfigurieren und man kann Erweiterungen, wie Mediatheken und Plex installieren.
    "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"
    Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield

    Hasenbraten-Rezepte

  18. #18
    always feed the fish Avatar von Der3Geist
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.174

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    Zitat Zitat von LadyRavenous Beitrag anzeigen
    @Der3Geist: Steuern, wie schon mehrmals geschrieben, per Fernbedienung und ja.
    Aber nicht bei den Leuten bei denen das Offensichtlich nicht Funktioniert ? (wie hier auch schon geschrieben wurde)
    Mich eingeschlossen, da mein TV zwar CEC unterstützt, aber wohl ein Altes format, und ich sehe es nicht ein, mein Funktionierenden 59'' Fernseher Entsorgen zu müssen, nur um die Fernbedienung des TV´s für zusatzgeräte zu verwenden.

    Sicher gibt es beim Rasp mehr möglichkeiten, da er Universell einsetzbar ist.
    Setzt aber auch mehr Fachwissen vorraus, was es beim FireTV eben nicht braucht und man auch nachträglich dinge aus dem Store Installieren kann, so wie man es vom Smartphone kennt.
    Das ist nunmal einfacher als sich mit Linux auseinander zu setzen und programme umständlich runterladen und installieren zu müssen.
    Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der eigenen Belustigung !

    [Alle meine Selbstgeschriebenen Programme & Spiele findet ihr auch als Download auf meiner Homepage]


  19. #19
    in Schwarz

    Moderator

    Avatar von LadyRavenous
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    hello world
    Beiträge
    1.757
    ngb:news Artikel
    12

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    @Der3Geist: Programme umständlich herunterladen?
    Meinst du echt bei Linux oder die Erweiterungen bei Elec, die wie Apps zu installieren sind?

    Edit: Steuern kann man das ganze auch per Smartphone App.
    "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"
    Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield

    Hasenbraten-Rezepte

  20. #20
    Vereinsheimer Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.804
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    Steuern, ich mache es klassisch mit einer Wireless Mouse und ja Smartphone App geht auch Yatse
    aka Steev

  21. #21
    always feed the fish Avatar von Der3Geist
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.174

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    Wie schonmal geschrieben.
    Ich glaube kaum, das es einfacher geht, als man es vom Smartphone / Tablet gewohnt ist.
    Store Öffnen, suchen, auswählen, Installieren.

    Mir ist es egal wie Goetz-Expat das problem letztendlicht löst, es ging um die FireTV box und nicht was er stattdessen nehmen soll.
    Ich bin mittlerweile zu alt um mir irgendwelche Mini PC´s zusammen zu basten, software drauf zu fummeln, eine Demoversion einer Fernbedienungssoftware auf mein Smartphone zu machen, wenn es einen einfacheren weg gibt.

    Wenn ich einen Computer am Fernseher stehen haben will, dann stelle ich einen Computer an den Fernseher um dann dort mit Funktmaus zu spielen.
    Als Videoplayer tut es ein Stick voll und ganz, macht was er soll schnell und einfach per Fernbedienung zu bedienen.
    Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der eigenen Belustigung !

    [Alle meine Selbstgeschriebenen Programme & Spiele findet ihr auch als Download auf meiner Homepage]


  22. #22
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.076

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    Das ist nunmal einfacher als sich mit Linux auseinander zu setzen und programme umständlich runterladen und installieren zu müssen.
    Wird nicht wahrer wenn mans öfter wiederholt. Das Problem hier ist das man sich nicht mit Linux auseinandersetzen muss, jedenfalls nicht mehr als beim Firestick mit dem "fireOS"(ich bin zu alt für diesen Modekack).

    Welchen Store für programme hab ich noch gleich auf dem Rasp ?
    Ich dachte du wolltest nicht basteln?

    Kodi installieren und fertig. Wie wärs mit Beispielen. Aber wenn ich stumpf deine Frage beantworten soll:
    apt

    Oder eine der 5 Millionen GUIs auf die die Hipster so abfahren dafür, bei Gnome heists glaub ich "synaptic", das müsste auch die sein die beim Raspbian dabei ist. Wie gesagt, bin zu alt für den Modekack. Aber manche Leute stehen auf die Dinger.

    Ich persönlich finde GUIs nur in interaktiven Programmen nützlich. Ich geh aber auch im Restaurant nicht mit in die Küche.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  23. #23
    in Schwarz

    Moderator

    Avatar von LadyRavenous
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    hello world
    Beiträge
    1.757
    ngb:news Artikel
    12

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    Zitat Zitat von Der3Geist Beitrag anzeigen
    Wie schonmal geschrieben.
    Ich glaube kaum, das es einfacher geht, als man es vom Smartphone / Tablet gewohnt ist.
    Store Öffnen, suchen, auswählen, Installieren.
    Jupp, Kodi halt
    "Das Internet? Gibts diesen Blödsinn immer noch?"
    Homer Simpson, Sicherheitsinspektor im Kernkraftwerk Springfield

    Hasenbraten-Rezepte

  24. #24
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.374
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    Zitat Zitat von Der3Geist Beitrag anzeigen
    Am PC adb connect xxx.xxx.xxx.xxx , adb install /path/app und Fertig!
    Geht bei mir nicht, Powershell sagt mir, dass der Befehl nicht gefunden wurde*:



    Und wie geht es weiter,nachdem libreelec auf der sd karte ist ?
    Man verbindet den Raspberry Pi via HDMI mit dem TV und steckt den Raspberry Pi mit dem USB-Kabel in ein USB-Netzteil. Danach stellt man den Eingang des TVs auf den passenden HDMI-Anschluss ein. Fertig; alles andere geht automatisch. Man muss zur Installation von LibreELEC auf dem Raspi nicht ein einziges Mal die PowerShell oder eine andere Kommandozeile öffnen und nicht einmal ein Programm auf dem PC installieren.

    Hör bitte auf, FUD zu verbreiten, wenn du in deinem Leben noch kein einziges Mal Kodi auf einem Raspberry Pi installiert hast.

    Zitat Zitat von Der3Geist Beitrag anzeigen
    Ich glaube kaum, das es einfacher geht, als man es vom Smartphone / Tablet gewohnt ist.
    Store Öffnen, suchen, auswählen, Installieren.
    Ich finde Kodi nicht im Amazon-App-Store: https://www.amazon.de/s/?url=search-...-keywords=kodi
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  25. #25
    always feed the fish Avatar von Der3Geist
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.174

    Re: Amazon Fire als Kodi Box - aber OHNE Amazon nutzen

    Ihr seid ja Helden.
    Müsstet auf euren Smartphones ja alle eine eigene Linux Version haben, weil Android zu Neumodisch ist und für euch Bastler viel zu Langweilig scheint.

    Aber phreak war hier nun der beste.

    Man muss zur Installation von LibreELEC auf dem Raspi nicht ein einziges Mal die PowerShell oder eine andere Kommandozeile öffnen und nicht einmal ein Programm auf dem PC installieren.
    Hast du den thread hier wirklich Verfolgt ?

    https://ngb.to/threads/32721-Amazon-...719#post841719

    Also benötigt man nicht den "LibreELEC USB SD Creator" auf dem PC um seine SD karte vorzubereiten.
    Dies ist dann doch keine Software, die man auf seinem PC Installieren soll (so wie es auf der seite beschrieben steht)

    Oder man muss nicht im Terminal die Commandos zum Runterladen und Installieren eingeben, sondern die Linux Distribution inkl. Kodi kommt von alleine auf die SD karte ?

    Also wenn ihr wirklich weiterhin darüber Diskutieren wollt, was nun einfacher ist könnt ihr das gerne machen.
    Leider ist es Fakt, das die mehrheit der Weltbevölkerung es einfacher findet den Appstore zu Öffnen und eine App runterzuladen, sonst würde es nur Smartphones/ Tablets oder Mediaplayer mit einer selbst Installierten Linux Distribution geben.
    Könnt ihr abstreiten wie ihr wollt, die mehrheit der Weltbevölkerung sieht das offensichtich nicht so.
    Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der eigenen Belustigung !

    [Alle meine Selbstgeschriebenen Programme & Spiele findet ihr auch als Download auf meiner Homepage]


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •