...ich habe Angst vor ihr.

Der November, eh ein grauer Monat, ist tiefgrau geworden.

Es haben sich Dinge ereignet, die ich mir so nicht hätte vorstellen können und ich weiß nicht damit umzugehen. Was wird? Was bleibt?
Sind die Entscheidungen, die getroffen werden müssen, die Richtigen? Sind sie in ihrem Sinne?
Ich weiß es nicht... Es muss etwas passieren, aber was? Wie kann man eine Entscheidung vor sich und anderen verantworten, wenn sie die falsche war?
"Man hat es gut gemeint"... Nein, das kann es nicht sein! Rationalität ist gefragt, aber kann man das sein als Mensch? Ich kann es nicht... Ich kann nicht wie ein Informatiker alles einfach auf Einsen und Nullen reduzieren.
Und ich will es auch nicht! Aber was, was ist das Beste? Ich weiß es nicht...

Der November, er wird schwarz...