Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Frage zu Akku bzw. Powerbank

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    33

    Frage zu Akku bzw. Powerbank

    Ich brauche für eine mobile Spannungsversorgung (3,7 V) einen Akku oder eine Powerbank. Kann mir jemand etwas empfehlen, welches auch lange anhält? Wie sieht es mit einem Handyakku aus? Das würde ja auch gehen, oder?

  2. #2
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    4.451
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Frage zu Akku bzw. Powerbank

    18650 mit Schutzschaltung?

    Ich hab welche von Samsung.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Sony
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    kostenloses Webhosting für ngb-Mitglieder
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    33

    Re: Frage zu Akku bzw. Powerbank

    Vielen Dank! Ja, wie lange hälrt der bei dir durch? Was machst du mit dem Akku? Wäre schön, wenn der Akku 24 Stunden oder auch länger durchhalten würde. Im Notfall zuammenschalten.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Snake Pilsken
    Registriert seit
    Apr 2016
    Ort
    Point Nemo
    Beiträge
    1.040
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Frage zu Akku bzw. Powerbank

    Wie lange ein Akku durchhält, hängt von der Belastung ab. Wenn dir das schon nicht klar sein sollte, dann solltest du nicht mit Akkus rumspielen.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Sony, phre4k
    Ich stamme aus Ironien, nahe an der sarkastischen Grenze, daher folgender Hinweis:
    "Meine Postings können eventuell Spuren von Zynismus, Sarkasmus und Ironie enthalten. Wenn jemand deswegen ein Problem mit mir hat, soll er eine Nummer ziehen, sich hinten anstellen und warten, bis er an der Reihe ist."

  5. #5
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    4.451
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Frage zu Akku bzw. Powerbank

    Also ich hab damit mal einen 12V Akkuschrauber wiederbelebt, außerdem nutze ich die Dinger in sämtlichen China-LED-Taschenlampen, die ich zu Hause habe, sowie einer e-Zigarette und einem Vaporizer.

    Kann mich bezüglich der Laufzeit nicht beschweren. Wenn man neue Zellen kauft, ist das drin, was draufsteht. Wenn du mehr Kapazität brauchst, kannst du die ja ohne Probleme auch zusammenlöten. Pass nur auf, dass du nicht zu heiß lötest, dann gehen die Dinger nämlich schneller kaputt als du "Löten" sagen kannst.

    Ich nutze entweder eine Ladeschaltung oder einen Liitokala Lii-500 Lader zum Aufladen der Akkus, funktioniert bisher einwandfrei.

    Dennoch zitiere ich das ELV-Journal Wiki:
    Zitat Zitat von https://www.elv.de/ratgeber/hinweis-lithium-ionen-akku-18650.html
    Bei allen Vorteilen die Lithium-Akkus mitbringen (geringes Gewicht, kleine Bauform, hohe Kapazität) bringen Lithium-Akkus auch Gefahren mit sich. Lithium ist ein brennbares Material, welches sich z.B. in einer reinen Sauerstoffatmosphäre ab etwa 100°C entzündet (Quelle: Wikipedia). Im Falle eines Kurzschlusses in einer Lithium-Zelle (z.B. durch eine mechanische Beschädigung) erfährt die Zelle durch den Kurzschlussstrom eine starke Erwärmung, welche unter Umständen einen Brand oder sogar eine Explosion auslösen kann. Setzen Sie Lithium-Akkus daher keine starken mechanischen Beanspruchung aus (z.B. nur in einer geeigneten Verpackung / Schutzhülle lagern, so dass ausgeschlossen ist, dass z.B. schwere Gegenstände auf den Akku fallen können oder aber die Akkukontakte unbeabsichtigt kurzgeschlossen werden.
    Des weiteren kann ein Brand auch durch eine ungeeignete Ladetechnik, bei welchem der Akku überladen wird, ausgelöst werden. Keinesfalls dürfen Ladegeräte für NC-/NiMH-Akkus für das wieder Aufladen von Lihium-Akkus verwendet werden, weil bei diesen Ladegeräten nicht die maximal zulässige Ladespannung von 4,2V bei den Lihium-Akkus überwacht wird. Verwenden Sie daher ausschließlich Ladegeräte, welche für den jeweiligen Lihium-Akkutyp vorgesehen bzw. zugelassen worden sind.
    https://www.youtube.com/watch?v=eN1qzOkG2wY
    Für diesen Beitrag bedankt sich Sony
    Geändert von phre4k (13.11.17 um 18:50 Uhr)
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    kostenloses Webhosting für ngb-Mitglieder
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    33

    Re: Frage zu Akku bzw. Powerbank

    @Snake Pilsken

    Logisch, dass es von der Belastung abhängt. In diesem Falle soll ein Micromodul betrieben werden, welches bei Bewegungen Bilder macht und auf SD-Karte speichern soll.

    Also ich hab damit mal einen 12V Akkuschrauber wiederbelebt, außerdem nutze ich die Dinger in sämtlichen China-LED-Taschenlampen, die ich zu Hause habe, sowie einer e-Zigarette und einem Vaporizer.
    Kannst du die maximale Laufzeit in etwa angeben?

    Wenn du mehr Kapazität brauchst, kannst du die ja ohne Probleme auch zusammenlöten
    Ja, das wäre kein Problem. Aber wie wäre es mit einem Handyakku? Diese halten ja mehrere Tage, auch wenn das Handy lange genutzt wird.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Snake Pilsken
    Registriert seit
    Apr 2016
    Ort
    Point Nemo
    Beiträge
    1.040
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Frage zu Akku bzw. Powerbank

    Bei deiner Frage - ohne Angabe, was du damit betreiben willst - war da garnichts logisch...

    Kannst du die maximale Laufzeit in etwa angeben?
    ...und ist es anscheinend immer noch nicht.
    Ich stamme aus Ironien, nahe an der sarkastischen Grenze, daher folgender Hinweis:
    "Meine Postings können eventuell Spuren von Zynismus, Sarkasmus und Ironie enthalten. Wenn jemand deswegen ein Problem mit mir hat, soll er eine Nummer ziehen, sich hinten anstellen und warten, bis er an der Reihe ist."

  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    33

    Re: Frage zu Akku bzw. Powerbank

    ...und ist es anscheinend immer noch nicht.
    Ich denke, phre4k hat ja wohl die Angabe - diese interessiert mich.

    Bei deiner Frage - ohne Angabe, was du damit betreiben willst - war da garnichts logisch..
    In diesem Falle soll ein Micromodul betrieben werden, welches bei Bewegungen Bilder macht und auf SD-Karte speichern soll.

    Einfach mal lesen.

  9. #9
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    4.451
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Frage zu Akku bzw. Powerbank

    Zitat Zitat von Sony Beitrag anzeigen
    Kannst du die maximale Laufzeit in etwa angeben?
    Also meine haben 2500mAh, die maximale Laufzeit ist also ca. 104 Tage bei 1mA Entladung.

    Für diesen Beitrag bedankt sich Sony
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    kostenloses Webhosting für ngb-Mitglieder
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  10. #10
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    33

    Re: Frage zu Akku bzw. Powerbank

    Vielen Dank! Ja, leider fehlt mir bisher die Angabe des Verbrauchs. Aber ich denke vielleicht 170 mAh. Bei vergleichbaren Modellen.

    Edit: so etas ähnliches habe ich - nur also Micomodul, also nur Platine, eine Antenne, zwei Kabel. Leider steht dort auch nirgendwo der Verbrauch.

    Edit: Ah, doch, ein Ampere, aber kann das sein??
    Geändert von Sony (13.11.17 um 19:03 Uhr)

  11. #11
    Mitglied Avatar von Snake Pilsken
    Registriert seit
    Apr 2016
    Ort
    Point Nemo
    Beiträge
    1.040
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Frage zu Akku bzw. Powerbank

    Zitat Zitat von Sony Beitrag anzeigen
    Ich denke, phre4k hat ja wohl die Angabe - diese interessiert mich.



    In diesem Falle soll ein Micromodul betrieben werden, welches bei Bewegungen Bilder macht und auf SD-Karte speichern soll.

    Einfach mal lesen.
    Dann sollte man vielleicht erst einmal schreiben, welche Kapazität die Akkus haben und wieviel Strom "gezogen" wird, bevor man davon redet, wie lange ein Akku hält...
    Für diesen Beitrag bedankt sich Sony
    Ich stamme aus Ironien, nahe an der sarkastischen Grenze, daher folgender Hinweis:
    "Meine Postings können eventuell Spuren von Zynismus, Sarkasmus und Ironie enthalten. Wenn jemand deswegen ein Problem mit mir hat, soll er eine Nummer ziehen, sich hinten anstellen und warten, bis er an der Reihe ist."

  12. #12
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    4.451
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Frage zu Akku bzw. Powerbank

    Zitat Zitat von Sony Beitrag anzeigen
    Vielen Dank! Ja, leider fehlt mir bisher die Angabe des Verbrauchs. Aber ich denke vielleicht 170 mAh. Bei vergleichbaren Modellen.
    170mA (ohne h!) kommt mir ein wenig wenig vor. Die Kameras mit Bewegungserkennung, die ich so kenne, ziehen alle mindestens 400mA. Aber das solltest du durch einfaches Messen doch rausfinden können…
    Für diesen Beitrag bedankt sich Sony
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    kostenloses Webhosting für ngb-Mitglieder
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  13. #13
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    33

    Re: Frage zu Akku bzw. Powerbank

    Ich weiß es nicht, habe das Modul noch nicht. Wieviel Ladekapazität würde ich dann z.B. für 24 Std. brauchen?

  14. #14
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    4.451
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Frage zu Akku bzw. Powerbank

    Das ist ein einfacher Dreisatz.

    400mA * 24h = 9600mAh.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Sony
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    kostenloses Webhosting für ngb-Mitglieder
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  15. #15

    Re: Frage zu Akku bzw. Powerbank

    Zitat Zitat von phre4k Beitrag anzeigen
    Das ist ein einfacher Dreisatz.

    400mA * 24h = 9600mAh.
    Das doch kein Dreisatz. Das ist simple Multiplikation.

    Sony du solltest erst einmal in Erfahrung bringen wie hoch der Verbrauch deines Moduls ist. Dann können auch Anwendungsnahe Empfehlungen gegeben werden.
    Spannung, ladung und strom solltest du allerdings vorher lernen auseinander zu halten....
    Für diesen Beitrag bedankt sich Sony

  16. #16
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    33

    Re: Frage zu Akku bzw. Powerbank

    @phre4k:

    Ja, ich bin gestern noch drauf gekommen, danke!

    @PLanB

    Wie kommst du darauf, dass ich es nicht auseinanderhalten kann?

  17. #17

    Re: Frage zu Akku bzw. Powerbank

    Zitat Zitat von Sony Beitrag anzeigen
    Aber ich denke vielleicht 170 mAh
    Deswegen. Darauf hat dich phre4k ja schon hingewiesen. Nichts für ungut.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Sony

  18. #18

    Re: Frage zu Akku bzw. Powerbank

    Ich tät ja DAS an einzwei grosse Batterien hängen.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SKU089888a.JPG 
Hits:	14 
Größe:	16,3 KB 
ID:	48391
    zu Sicherheit noch eins davon damitde weist dass 3,7V eingestellt sind.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	427c1234-272e-417b-8bc2-8ca425b8f28f.jpg 
Hits:	11 
Größe:	16,8 KB 
ID:	48392


    Batterie: irgendeine grosse. irgendwas bis 28V.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Sony
    Geändert von benutzter Gelöscher (16.11.17 um 12:23 Uhr)

  19. #19
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    33

    Re: Frage zu Akku bzw. Powerbank

    @benutzter Gelöscher:

    Ja, vielen Dank! Das erste von dir verlinkte Modul ist sehr interessant. Aber wie kann man denn die Ausgangsspannung angeben?

  20. #20

    Re: Frage zu Akku bzw. Powerbank

    Am Poti drehen. Dem runden Ding mit dem Kreuz links neben dem Kasten mit der 100 drauf.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •