Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 35

Thema: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

  1. #1

    gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    hallo

    ich spiele mit dem gedanken mir auf ebay ein gebrauchtes Lenovo Thinkpad zu kaufen,
    kennt ihr da eine software sei es nun für windows oder auch mittels LiveCD die die Hardware eines neu erworbenen gebrauchten Notebook vollständig überprüft, ob auch alle Hardware komponenten funktionieren?

  2. #2
    Mitglied Avatar von Snake Pilsken
    Registriert seit
    Apr 2016
    Ort
    Point Nemo
    Beiträge
    874

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    Prime95 für die CPU, Furmark für die GPU, HD Tune Pro für FestplattenMemTest86 für den Speicher... Ob die USB-Ports funktionieren, wirst du schon merken, wenn du ein Gerät anschließt.
    Dass allerdings alles fehlerfrei ist, wird dir kein Tool garantieren können.
    Ich stamme aus Ironien, nahe an der sarkastischen Grenze, daher folgender Hinweis:
    "Meine Postings können eventuell Spuren von Zynismus, Sarkasmus und Ironie enthalten. Wenn jemand deswegen ein Problem mit mir hat, soll er eine Nummer ziehen, sich hinten anstellen und warten, bis er an der Reihe ist."

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    12

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    hallo

    ich dachte eigentlich an ein allrounder, eine software welche alle komponenten prüfen kann ?

  4. #4
    Mitglied Avatar von Snake Pilsken
    Registriert seit
    Apr 2016
    Ort
    Point Nemo
    Beiträge
    874

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    Eventuell noch AIDA64, ich weiß allerdings nicht, ob die Testversionen auch Benchmarks unterstützen.
    Ich stamme aus Ironien, nahe an der sarkastischen Grenze, daher folgender Hinweis:
    "Meine Postings können eventuell Spuren von Zynismus, Sarkasmus und Ironie enthalten. Wenn jemand deswegen ein Problem mit mir hat, soll er eine Nummer ziehen, sich hinten anstellen und warten, bis er an der Reihe ist."

  5. #5
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.445

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    Irgendein 3D Spiel aus diesem Jahrzehnt.

    Ausführlicher wirst du es in einer einzigen Anwendung die nicht speziell für dein Notebook optimiert ist nicht bekommen.

    Alle Instruktionen aus der Spezifikation zu testen klingt vielleicht in der Theorie toll, in der Praxis wirst du damit aber vermutlich eine Menge nichts sagender Bluescreens produzieren.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.
    Warum zum Teufel ist der praktikabelste Weg unter Windows ein USB Gerät zu partitionieren Gparted in einer VM zu starten?!

  6. #6

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    Zitat Zitat von Faildata Beitrag anzeigen
    ich spiele mit dem gedanken mir auf ebay ein gebrauchtes Lenovo Thinkpad zu kaufen,
    Bevor du dort eins kaufst solltest du dir aus dem Leitfaden von thom mal diesen Beitrag anschauen.

    Zumindest eine einjährige Gewährleitung bieten dir diese Händler.

    Gruß Matte
    Mit Trollen kann man nicht diskutieren.


  7. #7
    gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    46

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    Eklig wird es halt in Bezug auf den Akku.
    Vielleicht hilft da ein tool wie hwmonitor das die Kapazität auslesen kann.
    Wie aussagekräftig das aber ist, keine Ahnung.

    Interessant wäre natürlich, welches Modell zu welchem Preis.
    Vielleicht findet man ja, falls gewünscht, eine Alternative.

  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    12

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    hallo und danke für eure antworten

    Mir geht es in erster Linie darum einen guten Desktop Notebook zu finden, möglichst leistungsstark, sollte wenn möglich einen neuen oder starken Prozessor besitzen, 4 GB Arbeitsspeicher sollen auch sein, bei Festplatte ist es mir egal ob HDD oder SSD, solange die einwandfrei funktioniert.

    Für die gängigen Anwendungen, wie Office, Bisschen Bild u. Videobearbeitung
    Konvertierung von Video Dateien, Internet surfen (mit mehren offenen Tabs),
    gegeben falls auch spiele.
    HD Filme abspielbar ohne das es ruckelt und hakt.
    Und evtl. auch True/Veracrypt tauglich (aber das sind dann wahrscheinlich doch wieder Angelegenheiten die mit der Festplatte und dem Prozessor in Verbindung stehen)

    Die Akku Leistung ist für mich insofern nicht sehr interessant, da ohnehin mehrheitlich, bzw. wahrscheinlich ausschließlich an Steckdose.

    auf Thinkpads bin ich gekommen mittels google suche und eBay Artikel, dort werden ja einige gebrauchte Thinkpads angeboten, einige nach angaben auch generalüberholt. Nach recherchieren fand ich raus das die Thinkpads recht robust und langlebig sind, leicht zu reparieren.

    Aber prinzipiell muss es kein Thinkpad sein, es kann auch gut ein anderes gebrauchtes Modell sein.
    Preislich gebraucht und guter zustand mit oben angebenden Eigenschaften, ca. ~300€ vllt auch etwas mehr.
    Geändert von Faildata (11.08.17 um 18:54 Uhr)

  9. #9
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.445

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    Leistungsstark ist ein direkter Widerspruch zu Notebook, genauso wie Desktop.

    Gebrauchte Thinkpads sind gute Notebooks, das ändert aber nix an den Naturgesetzen.
    Denk mal drüber nach was bei Desktoprechnern nach dem Gehäuse das meiste zu Volumen und Gewicht beiträgt.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.
    Warum zum Teufel ist der praktikabelste Weg unter Windows ein USB Gerät zu partitionieren Gparted in einer VM zu starten?!

  10. #10
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    12

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    Zitat Zitat von alter_Bekannter Beitrag anzeigen
    Leistungsstark ist ein direkter Widerspruch zu Notebook, genauso wie Desktop.

    Gebrauchte Thinkpads sind gute Notebooks, das ändert aber nix an den Naturgesetzen.
    Denk mal drüber nach was bei Desktoprechnern nach dem Gehäuse das meiste zu Volumen und Gewicht beiträgt.
    dein posting verstehe ich nicht
    wieso sollten Notebooks nicht leistungsstark sein können, ich rede ja hier nicht von High End Gaming Notebook, sondern für die üblichen Anwendungen Bild, Video, Surfen, Office etc...

    Zumal es doch auch leistungsstarke Gaming Notebooks gibt!?

    also möglichst Leistungsstark für das preissegment ~300€

  11. #11
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.445

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    "leistungsstarke Gaming Notebooks" sind reines Marketinggewäsch.

    Unter Idealbedingungen(eher so Richtung Laborbedingungen) ist ein Gaming Laptop etwa halb so schnell wie ein gleich teurer Gaming Desktop.

    Und das bezieht sich nicht nur auf die Gamingleistung sondern auf alles. In der Realität liegt die Dauerleistung eines Laptops eher bei einem Viertel bis einem Fünftel. Und das ist noch fast gut. Wenn du wirklich Vollast fährst näherst du dich nach spätestens einer Stunde ohne Kühlpad eher einem Zehntel.

    edit:
    Vollast vertragen Laptops etwa 5 Minuten ohne Kühlpad vorm thermal throttling
    Geändert von alter_Bekannter (11.08.17 um 20:34 Uhr)
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.
    Warum zum Teufel ist der praktikabelste Weg unter Windows ein USB Gerät zu partitionieren Gparted in einer VM zu starten?!

  12. #12
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    12

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    ah okay, gut das ist mir auch klar gewesen das ein Notebook recht schnell überhitzt, kenne ich ja von meinem normalen Office Notebook, den fahre ich auch meist nur mit der halben Leistung, sprich Energiezustand, damit er nicht schnell in roten Bereich kommt.

    aber gut, ich suche auch nur ein normalen Leistungsstarken Notebook, als Desktop Ersatz, da deutlich platzsparender und aufgeräumter. Bei mir steht ohnehin schon genug Krempel herum

  13. #13
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.445

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    Ich kenne keine Wohnung die so klein ist das man keinen Desktoprechner notfalls unter den Schreibtisch stellen kann.

    EInzig wenn man hart auf unter 200€ beschränkt ist lässt sich ein Thinkpad für den stationären Gebraucht rechtfertigen wenn man keine Peripherie besitzt und unbedingt mindestens 1 Jahre Gewährleistung haben muss.

    Wenn man mehr invstieren will bekommt man aber durchaus aus wirklich leistungsstarkes in ein ITX Gehäuse. Die Dinger sind nicht größer als Spielkonsolen. Und ich habe noch keinen normalen PC gesehen der lauter wurde als eine Playstation 3. Bei PC Komponenten bekommt man halt viel leichter ganz erheblich mehr Leistung wenn man eine Vernünftige Kühlung und Stromversorgung hat. Was ab doppelter Notebookgröße relativ gut drin ist. Da man ja auch Akku Display und Tastatur spart und seinen Arbeitsplatz somit wesentlich ergonomischer machen kann. Notebooks sind ein beschissener Kompromiss. Kein seriöser Arbeitsplatz ist ein normales Notebook. Ein vernünftiger Notebookarbeitsplatz besteht aus einer Dockingstation und aller nötigen Peripherie wie Monitor, Tastatur, Maus und Infrastruktur. Außerdem ist das notebook dann mindestens ein neues Thinkpad der höheren Preisklasse.(Tip: da kommst du mit 300€ nicht sehr weit , vorsichtig ausgedrückt. Jedes gebrauchte "Desktop-Kit" ist besser)

    Daher solltest du deine Prioritäten gründlich überdenken.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.
    Warum zum Teufel ist der praktikabelste Weg unter Windows ein USB Gerät zu partitionieren Gparted in einer VM zu starten?!

  14. #14
    classic sonic Avatar von memcpy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Angel Island
    Beiträge
    134

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    @Faildata:
    http://www.german-sales.com/diagnosesoftware.htm
    Findest du sicherlich auf einschlägigen Börsen oder meldest dich per PN.
    Die GPU im Windows Betrieb mit FurMark prüfen.

  15. #15
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    12

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    Zitat Zitat von memcpy Beitrag anzeigen
    @Faildata:
    http://www.german-sales.com/diagnosesoftware.htm
    Findest du sicherlich auf einschlägigen Börsen oder meldest dich per PN.
    Die GPU im Windows Betrieb mit FurMark prüfen.
    seh interessant, an genau soetwas habe ich gedacht
    danke für die info

    @alter_Bekannter
    mir geht es halt dennoch darum einen kleinen Notebook als Desktop ersatz zu haben, es wäre ja nicht mein haupt Notebook, Thinkpads haben so denke wie mir bekannt einen guten ruf, ob dies stimmt oder nicht kann ich ja noch nicht beantworten da ich bisher kein Thinkpad besaß

  16. #16
    Mitglied Avatar von c1i
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    191

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    Zitat Zitat von alter_Bekannter Beitrag anzeigen
    "leistungsstarke Gaming Notebooks" sind reines Marketinggewäsch.
    Das stimmt grundsätzlich, ist aber dennoch nicht ganz richtig. Es gibt da einige Kandidaten, die manche recht neue Desktops locker einstecken. Ziemlich teuer so ein Spielzeug und mehr was zum aufklappen und nicht zum mitschleppen, aber es gibt solche Sachen. Früher war Alienware mal dabei gutes in der Richtung zu bauen, ist aber wohl lange vorbei. Entsprechende Anbieter sollten sich aber finden lassen und entsprechendes Kleingeld vorausgesetzt auch ein entsprechender Laptop (welcher dann zugegebener Maßen nur noch so heißt, weil man ihn zusammenklappen kann). Die Dinger verbauen mittlerweile Prozessoren wie erwünscht und ebenso Grakas. Mich würde nicht mal wundern, wenn da heute für "ich-kaufe-von-Papas-Geld-Kinder" sogar ne WaKü mit drin wäre.

    Jm2c

  17. #17
    gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    46

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    Zitat Zitat von c1i Beitrag anzeigen
    Das stimmt grundsätzlich, ist aber dennoch nicht ganz richtig. Es gibt da einige Kandidaten, die manche recht neue Desktops locker einstecken.
    Es gibt sogar ganz viele Notebooks die einen neuen Desktop mit einem langsamen Prozessor in die Tasche stecken, das ist nicht die Frage.
    Die Frage ist, wo bekommt man mehr fürs Geld.

    Und es gibt eben kein Notebook für das es keinen schnelleren Desktop Pendant geben würde der dann auch noch günstiger ist.

    Aber die Diskussion ist doch überflüssig, Faildata will halt ein Notebook, und da wird er seine Gründe haben.

  18. #18
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.445

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    Wasserkühlung im Notebookformfaktor würde nix bringen. So seltsam sich Wasser verhalten mag lässt es keine Energie verschwinden.

    Eine so kleine Wasserkühlung wäre vermutlich in der deutlichen Mehrheit der Fälle schlechter als Kupfer. Die Vorteiel von Wasser liegen nämlich primär im Preis. Daher erst Anwendbar wenn man viel davon nutzen kann.
    Wenn man ein 90 Liter Auqarium an den Rechner hängen würde als Auslgeichbehälter bräuchte man keinen Lüfter mehr sondern nur noch eine relativ kleine Pumpe.

    Wenn Wasser Hitze besser leiten würde als Kupfer könnte man auch die Pumpe sparen.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.
    Warum zum Teufel ist der praktikabelste Weg unter Windows ein USB Gerät zu partitionieren Gparted in einer VM zu starten?!

  19. #19
    gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    46

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    Dann kennst du die Teile mit extra Koffer der dann die Radiatoren enthält nicht? Aber ja alles nicht relevant hier denk ich.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Jan_de_Marten, alter_Bekannter

  20. #20
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.445

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    Sofern das kein Witz war ist es gute Realsatire.

    Nein, kenne ich nicht.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.
    Warum zum Teufel ist der praktikabelste Weg unter Windows ein USB Gerät zu partitionieren Gparted in einer VM zu starten?!

  21. #21
    Mitglied Avatar von Jan_de_Marten
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Tor des Nordens
    Beiträge
    682

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    Also ein Prost auf das neue 20kg Notebook mit zwei seitlich ausklappbare Radiatoren.

  22. #22
    Ezy Pzy Lmn Sqzy Avatar von cokeZ
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.327
    ngb:news Artikel
    2

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    @alter_Bekannter: Den gibt es tatsächlich.

    https://m.heise.de/newsticker/meldun...g-2800305.html

    Dachte damals nur: Wtf?!
    Für diesen Beitrag bedankt sich marco
    I have lived under the threat of death for a year now, and because of that, I've made choices. I alone should suffer the consequences of those choices, no one else.

  23. #23
    gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    46

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    Ohne Koffer und damit ohne Wasserkühlung trotzdem portabel und nutzbar da onboard-Grafik (oder war es ne schwächere dedizierte, keine Ahnung).
    Natürlich trotzdem ein unwirtschaftlicher Rotz.

  24. #24
    Mitglied Avatar von c1i
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    191

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    Zitat Zitat von alter_Bekannter Beitrag anzeigen
    Wenn man ein 90 Liter Auqarium
    ...über hat, dann pumpt man da entsalztes Wasser rein und baut genau darin seinen PC auf. Dann erübrigt sich nämlich die restliche Kühlung.

    Ich wollte auch nur darlegen, das es so was durchaus gibt. Dass ich es selbst für Blödsinn halte schrob ich.

  25. #25
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.445

    Re: gebrauchtes Notebook auf Funktionalität überprüfen?

    Nicht realistisch umsetzbar, denn sobald irgendwie Verunreinigungen rein kommen ist dein PC tot. Viel Glück das länger als 5 Minuten am laufen zu halten. Allein die Initialreinigung dürfte deutlich teurer werden als das Aquarium in einen WaKü Kreislauf einzubinden.

    Es gab aber sowas schonmal mit Öl.
    Der Ansatz ist also nicht wirklich neu.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.
    Warum zum Teufel ist der praktikabelste Weg unter Windows ein USB Gerät zu partitionieren Gparted in einer VM zu starten?!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •